Blog-Archive

Ukraine – dein Schicksal. Nachrichten und Meinungen. Teil 134

Kanada ist mit neuen Sanktionen gegen Russland rausgerückt.

********************************

23:59 Uhr

NATO äußert Unzufriedenheit über die Absicht Russlands, die Militärpositionen in Krim zu festigen. In der Allianz meint man, dass der Waffenstillstand dadurch gebrochen wird, meldet Nachrichtenagentur Reuters.

“Uns wurden die Absichten Russlands bekannt, die Militäranwesenheit in Krim zu verstärken. Wir stellen sicher, dass solche Handlungen die Spannungen in der unruhigen Region nur vergrössern werden und werden ein Zusammenbruch des Waffenstillstands in dieser Region bringen, deren Sicherheit ohnehin wegen russischen Handlungen gelitten hat,”  hat die Position von NATO deren amtliche Vertreterin Oana Lungesku ausgesprochen.

Davor hat der Verteidigungsminister der Russischen Föderation Sergej Schojgu die Meinung darüber ausgesprochen, dass jetzt die Notwendigkeit der Bildung einer autarkten Truppe im Krim besteht, die voll ausgestattet ist. Der Grund – Aufbau von Militäreinheiten anderer Staaten in der Nähe der russischen Grenzen. (Originalmeldung)

PS. So, so… Am liebsten wäre es für die, dass man noch die Krim-Bewohner massakiert, oder was? Und ein Waffenstillstand? Was ich nicht lache! Die Faschos schlafen sonst schlecht, wenn sie einen Menschen in Donbass nicht töten.

********************************

23:30 Uhr

“Es verliert nach drei Jahren völlig seine Wirkung. Es konnte sich in sechs Monaten beenden, wenn die Ordnung wiederhergestellt ist. Es konnte sich auch in einem Jahr beenden,” wird heute auf der Website des ukrainischen Präsidenten deren Berater Igor Gryniw zitiert, berichtet Ria Novosti (Original).

Gryniw meint das Gesetz über die Sonderstellung eines Teils der Donbass – Region.

*******************************

15:07 Uhr

Foto: LifeNews

9c3ec2aee863c48ca2be24f08c382297

Wie RBK-Ukraina mitteilt, greifen das Parlament 30 Aktivisten des “Rechten Sektors” an. Sie versuchen sich mit den Fahnen durch die Absperrung der Miliz zum zentralen Eingang der Werchowna Rada durchzudringen. Ihnen versperren mehr als 70 Nationalgardisten den Weg.

Die Aktivisten haben die Autoreifen zum Gebäude gebracht, aus denen sie begonnen haben Barrikaden zu bauen, teilt die Agentur mit.

*******************************

14:43 Uhr

Heute hat die Menge der Menschen in Kiew den Abgeordneten Witali Schurawski in der Nähe des Gebäudes der Werchowna Rada (ukr. Parlament) aufgegriffen und ihn in die Abfalltonne hineingeworfen. Die Teilnehmer der Prügelei haben dem Politiker nicht erstattet aus der Abfalltonne wieder zu entkommen, mit dem Argument, dass “wegen Leute wie ihn, ihre Brüder und Freunde getötet werden.”

Witali Schurawski ist in der Ukraine als Autor des Verleumdungs – Gesetzes bekannt, dass heftige Proteste unter den ukrainischen Journalisten auslöste.

*******************************

14:23 Uhr

US-Amerikanischer Geschäftsmann Jim Rogers sieht großes Potenzial in Russland: Das Land hat wenig Schulden, konvertierbare Währung. Mit Russland wird man immer noch handeln – es wird sich einfach nach Asien wenden, dass keine Sanktionen gegen Moskau auferlegt hat, sagte er in einem Live-Fox News Interview. Letztlich schaden die Vereinigten Staaten mit Sanktionen nur sich selbst, ist der Geschäftsmann überzeugt. (Video Englisch)

*******************************

01:32 Uhr

Russische Bevölkerung unbeeindrückt von Sanktionen – ORF2 Beitrag vom 14 September (Video auf Deutsch im Artikel):

http://russian.rt.com/inotv/2014-09-15/ORF-Zapadnie-sankcii-tolko-splotili

******************************

00:47 Uhr

1394130745_1393503830_0076.1000x800

“Ein Tag des Krieges kostet uns 80 Millionen Griwna (ca. 5 Mio. Euro; Anm. RML). Ich rechne jene Steuern nicht mit, die wir von Donezk und Lugansk nicht erheben, man hat dort aufgehört uns zu zahlen. Ich rechne die Milliarden nicht mit, die wir ausgeben müssen, um Donezk und Lugansk zu erneuern… Sie (die Volksverteidiger; Anm. RML) haben die Kohlenwerke zerbombt, die Eisenbahn”, sagte gestern der ukrainische Premierminister Jazenjuk im ukrainischen Sender ICTV.

Auch hat er verkündet die Sanktionen gegen 200 Russen einzuführen, die daraufhin in die Ukraine nicht einreisen dürfen. Die Firmen, die zusammen mit Russland arbeiten, werden massiv unter Beschuss genommen.

Noch vermeldete Jazenjuk im ICTV, dass ihm die führende europäische Politiker anvertraut haben, dass Putin im Gespräch mit ihnen angeblich sagte, dass Ukraine ein künstliches Land sei, der vernichtet werden soll.

Kein Kommentar. LG. RML

Bild: Lieber Gott, befreie diese Welt von Idioten

ajbf741

Ukraine – dein Schicksal. Nachrichten und Meinungen. Teil 133

*******************************

23:22 Uhr

Elena Bondarenko, die Abgeordnete im ukrainischen Parlament (Werchowna Rada) darf die Wahrheit nicht aussprechen. So läuft es immer dort, und wäre sie ein Mann, würden die Faschos auf sie mit den Fäusten einprügeln. Ist ja dort auch üblich… Alle, die mit ihnen nicht der gleichen Meinung sind, sind Russland – Propagandisten.

*******************************

23:01 Uhr

Ukraine-Konflikt: „Der Putsch in Kiew stand am Anfang“

Ray McGovern, ehemaliger CIA-Offizier und Russland-Spezialist, im Gespräch mit weltnetz.tv über Krieg, Geheimdienste und Medienmacht.

Noch dazu:

https://www.facebook.com/video.php?v=521339934667062&set=vb.442050632595993&type=2&theater

*******************************

17:34 Uhr

Berufsverbot und Sippenhaft. AA-Geheimpapier: EU will Russen wegsperren

Autor: U. Gellermann

PS. Wundert mich das? Nein, keinesfalls. Ich habe immer schon gesagt und auch hier paar Mal geschrieben, dass die Ukraine – alles, was dort geschieht – ein großes “Testgelände” ist für die Abscheulichkeiten jeder Art, die sich auch über Europa verbreiten werden.

*******************************

14:09 Uhr

Putin: Die Ukraine wurde zur Geisel der NATO- und US-Interessen

******************************

16:46 Uhr

Vor drei Tagen besuchte der russische Präsident Wladimir Putin das Kloster der Dreifaltigkeit auf Worobjowych Gorach (z.Dt. Sperlingsbergen; Anm.) in Moskau und stellte dort die Kerzen auf.

Auf die Frage eines Journalisten, für wen er das tat, antwortete der Präsident: “Für diejenigen, die gelitten haben, und für diejenigen, die ihr Leben gegeben haben, während sie die Menschen in Noworossija schützten.”

Video

*****************************

16:12 Uhr

images

Ukraine wird bereit sein, zu der Frage über die Wiederherstellung des nuklearen Status zurückzukehren, wenn ihr der Westen in der aktuellen bewaffneten Konflikt nicht zum Sieg verhelfen wird, sagte der ukrainische Verteidigungsminister Walerij Geletej.

Er sagte, dass wenn die Welt der Ukraine nicht helfen wird, wird man gezwungen, zurück zu der Schaffung der nuklearen Waffen, die gegen Russland schützten, zu gehen, berichtet Interfax.

Die Werchowna Rada (ukr. Parlament; Anm.) Abgeordneten aus verschiedenen Fraktionen haben nach dem Staatsstreich in dem Land wiederholt angeboten, den Status der Ukraine als Atommacht wiederherzustellen.

Experten zufolge, ist die Wiederherstellung der Kernwaffenproduktion in der Ukraine sowohl technisch als auch rechtlich unmöglich.

Am 1. September sagte Geletej, dass “Russland den Hybridkrieg gegen die Ukraine verloren hat” und dass “die informelle Kanäle drohten taktische Kernwaffen zu benutzen.”

Daraufhin stellte das russische Außenministerium, Geletejs Aussagen kommentierend, fest, dass “der Grad der Angemessenheit des Kopfes des ukrainischen Verteidigungsministers – ein Thema für die Expertenstudie, aber nicht auf dem Militärgebiet.”

LG und einen schönen Sonntag. RML

monkeys

Ukraine – dein Schicksal. Nachrichten und Meinungen. Teil 132

images

Der ukrainische Verteidigungsminister Walerij Geletej (auf dem Foto links) hat erklärt, dass die NATO der Anfang der Waffenlieferung ins Land begonnen hat. Darüber hat er live im ukrainischen “5 Kanal” gesagt.

“Ich habe mich im geschlossenen Format mit den Verteidigungsministern der führenden Länder der Welt unterhalten, solchen, die uns helfen können. Und sie haben uns gehört, bei uns läuft der Prozess der Waffenübergabe,” hat Geletej bemerkt.

Der Minister hat ergänzt, dass “der Prozess” läuft und das “es gerade der Weg ist, den man gehen muss”.

Früher hat der Pentagon – Chef Chuck Hagel erklärt, dass ihm nichts über das geheime Geschäft der Waffen- und der technischen Kampfmittel – Lieferung in die Ukraine bekannt ist. (Originalmeldung)

*

PS. Die Faschisten – Bande wird’s sehr freuen um noch mehr Menschen massakieren zu dürfen. Gute Freunde muss man haben…. Einfach unfassbar!

Nebenbei: Der dritte Opfer, der Brite David Haines, wurde von dem gleichen IS – Mitglied umgebracht, diesmal hieß die Hinrichtung “A Message to the Allies of America”. Großbritannien prüft gerade das Video auf Inhalt.

*******************************

23:06 Uhr

Wirtschafts-Ausschuss warnt vor Sanktionsspirale

Eckhard Cordes, Vorsitzender des Ost-Auschusses der deutschen Wirtschaft warnt angesichts der neuen Sanktionen gegen Russland vor ungeahnten Auswirkungen. (Weiter hier)

*

PS. Hinter dem mittlerweile peinlichem Zauberspruch “Sanktionen gegen dem Aggressorland Russland” stecken ganz andere abscheuliche “Pläne”. Die wirkliche Aggressoren interessiert es nicht die Bohne, wie es den Menschen dabei geht.

*******************************

18: 20 Uhr

Ein Skandal jagt den nächsten….

Ukrainische Abgeordneter Oleg Ljaschko (Radikal-nationale Partei; Anm. RML) hat dem Präsidenten Poroschenko beschuldigt: “Poroschenko verbrennt unsere Soldaten in den deutschen Krematorien!”

Das hat er auf seiner Seite geschrieben. Er beschuldigte Poroschenko die tatsächlichen Zahlen von den in der ATO Zone gestorbenen Soldaten von der Öffentlichkeit zu verheimlichen (seiner Meinung nach, sind es um die 8000 Mann).

Er veröffentlichte die Fotos, wie er schrieb, von einem Spionagesatelliten, die man ihm zugespielt hatte und wo man ganz genau sehen kann, dass sich ein Feldkrematorium neben dem Militärhospital des Ortes Nowoajdar (liegt in der ATO Zone; Anm. RML) befindet.

“Wie mir gesagt wurde, gab uns Deutschland das Krematorium. Warum? Was macht es im Bereich der ATO? Wieviele von unseren Jungs gingen namenslos durch den deutschen Rohr in den Himmel ?” so der Ljaschko weiter in seinem Text.

Deshalb forderte er und seine Partei, dass man das Ganze sofort stoppt und die verstorbenen Soldaten den Verwandten übergibt. Desweiteren forderte er von Poroschenko sich vor Verwandten dafür zu entschuldigen und diese finanziell zu entschädigen, und u.a. auch, dass der Verteidigungsminister Geletej von seinem Posten zurücktritt.

Etwas später hat er sein Schreiben aus welchen Gründen wie auch immer gelöscht, aber man konnte im Google Cache fündig werden (Script im Originalartikel). Bis jetzt gibt es keine Erklärung dazu weder seitens Ljaschko, noch Poroschenkos Administration.

68fc4-fcd7-453a-8a4e-79d93c4a4c29_big

Außerdem wird heute gemeldet, dass man die deutsche Panzer (angeblich 34 Stück) auf der Umgehungsstrasse des Stadtes Lwiw gesichtet und fotografiert hatte. Wahrscheinlich sind es die, die an der NATO – Übung “Rapid Trident 2014″ (z.Dt. “Schneller Dreizack” – Anspielung auf Dreizack der ukr. Staatsflagge) teilnehmen werden.

***************************

16:06 Uhr

WASHINGTON, 13. September. / Korrespondent. ITAR-TASS Arina Lebedewa /.

Die Situation in der Ukraine stellt für die Vereinigten Staaten keine “direkte Bedrohung” dar. Das hat US-Präsident Barack Obama bei einer Veranstaltung in Baltimor (Maryland) angekündigt, auf welcher die Gelder in einen Fonds der Demokratischen Partei gesammelt wurden.

Er stellte fest, dass die Vereinigten Staaten in der Ukraine nicht so sehr ihre eigenen nationalen Interessen verteidigen – “Wir haben sehr wenig Handel mit der Ukraine, und geopolitisch ist es auch nicht” – sondern um Einhalt der internationalen Normen kämpfen. “Das, was in der Ukraine geschieht, ist keine direkte Bedrohung für uns,” hat Obama anerkannt.

Er betonte jedoch, dass die Vereinigten Staaten “vorhaben nicht nur zu beobachten, was geschieht, sondern auch weiterhin Anstrengungen machen werden, und das nicht nur, weil die Ukraine mit einer Bedrohung der nationalen Sicherheit konfrontiert ist, sondern auch, weil die Vereinigten Staaten die grundlegenden Prinzipien und Normen der Völker zu wahren beabsichtigen.”

Der Chef der Washingtoner Administration erinnerte daran, dass er vor kurzem aus Wales, wo der NATO – Gipfel am 4 und 5 September stattfand, zurückgekehrt. “Dank der Führungsrolle der USA in dieser Angelegenheit haben wir alle 28 NATO-Mitglieder und ihre Partner gesehen, die bereit sind, alle Kräfte zu mobilisieren, um Russland zu isolieren um die Unabhängigkeit und Freiheit der Ukraine zu unterstützen,” sagte er. Laut seinen Angaben, wenn nicht die Rolle der Vereinigten Staaten in dieser Frage gewesen wäre, wäre die “Situation viel schlimmer gewesen.” (Originalmeldung von ITAR-TASS)

*

PS. Viel schlimmer ist der Größenwahn, der noch schlimmere Spuren in den ganzen Welt hinterlässt.

Bild: Prüfung der Wirkung von Sanktionen

demotivatorium_ru_proverka_dejstvija_sankcij_43935

*******************************

15:09 Uhr

Der erste Mistral Hubschrauberträger (Name: Vladivostok) hat heute vor kurzem die französische Saint-Nazaire mit russischen 200 Mann – Besatzung verlassen, meldet die französische RTL

*******************************

14:48 Uhr

Milliardenhilfen: CDU-Fraktionsvize warnt vor Ukraine-Rettungspaket

“Es ist nicht einzusehen, dass die ukrainischen Oligarchen in London ganze Straßenzüge für zweistellige Milliardenbeträge aufkaufen und die Rettung ihres Landes dem deutschen Steuerzahler überlassen.” (Weiter hier)

******************************

14:11 Uhr

Der Chersoner Stadtrat (Ukraine) empfahl den Handelsunternehmen, die Produktion, die in Russland hergestellt ist, mit einem Etikett zu markieren, welches eine bewaffnete Matrjoschka darstellt. Darüber berichtet die ukrainische УНИАН mit der Bezugnahme auf die Entscheidung des Stadtrates mit.

pic_1522287b4c2165cd77f72caba6ecdcc8

Das Dokument stellt fest, dass als Produktion der russischen Herkunft die Ware gelten, die auf Territorium der Russischen Föderation erzeugt, abgepackt, montiert und gezüchtet sind, sowie die Ware von Verkäufern, dessen Produzent ein russischer Staatsbürger oder eine juristische Person, die in der Russischen Föderation registriert ist.

“Wir warnen die Chersoner davor, dass sie die Ware, die auf Territorium des Aggressor – Landes hergestellt sind, zu kaufen, und schlagen vor, diese zu markieren,” so der Bürgermeister der Stadt Wladimir Nikolajenko, berichten “Подробности” (z. Dt. “die Einzelheiten”; Anm. RML). In dieser Frage mussten die Abgeordneten zweimal abstimmen, da beim ersten Mal die Stimmen nicht ausreichten. (übersetzter Auszug aus dem Original)

*

PS. Das ist noch eine Frage, wer der wahrer Aggressor ist…. Wenn’s kälter wird, werden es die Ukrainer noch deutlicher verstehen, als es jetzt schon der Fall ist.

Euch allen ein schönes Wochenende.

LG. RML

Bild: Die Russen kommen

BlbgmkaCYAA8thJ

 

Ukraine – dein Schicksal. Nachrichten und Meinungen. Teil 131

Habe zugeschickt bekommen: http://dearputin.com/de/

Ein Tipp von gradischnik: Interview mit Igor Strelkow (Girkin) am 11.09.14, mit deutschen Untertiteln

****************************

23:58 Uhr

o

Der Kiewer Bürgermeister Witali Klitschko erhielt in der deutschen Potsdam die Auszeichnung M100 Media Award für seinen Beitrag zur Entwicklung der ukrainischen Demokratie und die Bemühungen für eine friedliche Lösung von Konflikten, meldet am Freitag, dem 12. September, die Deutschen Welle.

Dabei, kurz vor der Übergabe des Preises, unterstützte der Politiker während seiner Rede in Berlin bei Konrad-Adenauer-Stiftung den Bau der Mauer an der russisch-ukrainischen Grenze und bezeichnete als “unmoralisch” die EU-Embargos für Waffenlieferungen an die Ukraine.

“Jetzt erwarten wir etwas mehr, als nur Worte der Anteilnahme und Unterstützung. Unmoralisch finde ich die Situation des EU-Verbotes für den Verkauf und die Lieferung von Waffen und militärischer Ausrüstung in die Ukraine,” sagte Klitschko in seiner Rede… (Auszug aus der Originalmeldung)

PS. Frech, frecher, Klitschko. Ein wahrer Träger solch eines Preises…

****************************

23:07 Uhr

Die Junta – Zensur in den ukrainischen Medien ist mittlerweile so schlimm geworden (man wird regelrecht schickaniert, die Rechner und andere Sachen beschlagnahmt usw.), dass es die Menschen heute nicht mehr aushielten und in der Hauptstadt Kiew auf die Strasse gegangen sind.

***************************

22:45 Uhr

030512e85fce

Stellvertretende Leiterin des Pressedienstes des US Außenministeriums Marie Harf sagte auf einer regelmäßigen Briefing, dass die Vereinigten Staaten das Ergebnis ihrer Sanktionen sehen, die Folgen davon, welche sie (die USA; Anm. RML) betrachten, wären einschließlich die Verhandlungen über die Beilegung des Konflikts in der Ukraine. Allerdings betonte sie, dass die russischen Bürger wegen der Sanktionen weiter leiden werden, solange Moskau nicht seine Position zu der Ukraine nicht ändern wird. (Originalmeldung)

PS. Die Russen zittern schon ganz gewaltig, dass sogar bei mir in der Wohnung die Wände wackeln     ;)

Schon mal was von Zusammenhalt, echte Bruderschaft & Co. gehört, Frau Harf ?

LG. RML

 

 

Ukraine – dein Schicksal. Nachrichten und Meinungen. Teil 130

11.08.2014

Meine liebe Leser!

Ich kann die nächste Woche keine Kommentare freischalten, weil ich (endlich!) unterwegs ins Urlaub bin! So schnell wie es eben geht, werde ich mich melden und weiter berichten.   41

Bis dahin wünsche ich Euch alles Gute und Liebe! Bleibt gesund und munter!

Liebe herzliche Grüße. Swetlana    42 31

*******************************

Die ukrainische Cyber Berkut hat am 9 August erneut die Dokumente geknackt, wo man es sehen kann, welche tatsächliche Verluste – an Mann und Militärtechnik – die sogenannte “Armee” hat! In diesem inzwischen von der käuflichen “Regierung” und deren kriegstreiberischen Konsorten verkommenem Land wird ein grausamer Genozid an Ukrainern begangen, ganz egal, wo dort! Eine Schweinerei, die ihres Gleichen sucht! Pfuj, Teufel nochmal! Und das vor aller Augen, ganz offen mit Millionen von Geldern unterstützt….

http://cyber-berkut.org/

********************************

USA und Großbritannien drohen Russland mit Sanktionen für den Fall des Einsatzes einer humanitären Mission in der Ukraine

Während der Telefongespräche haben der britische Premierminister David Cameron und US-Präsident Barack Obama darauf hingewiesen, dass jede humanitäre Mission, die Russland in der Ukraine umsetzen könnte, wird als “illegal und ungerechtfertigt” gelten, berichtet AFP. “Der Premierminister und der Präsident haben absolut klar gemacht, dass die sogenannte humanitäre Mission als ungerechtfertigt und illegal gelten wird”, so der Presse-Dienst von David Cameron.

“Beide (Barack Obama und David Cameron – RT)  haben vereinbart, dass die internationale Gemeinschaft weitere, härtere Sanktionen einführen muss, wenn Russland solche Maßnahmen ergreifen wird”, betonte man im Presse-Dienst des Chefs der britischen Regierung. (Original)

*

PS. Vor Kurzem hat Poroschenko mit Joe Biden telefoniert und ihm vorgeschlagen an einer gemeinsamen humanitären Mission (unter der Ägide des Roten Kreuzes) in Lugansk teilzunehmen, natürlich “ohne jegliche ausländische militärische Eskorte wärend der Mission”. (Original)

Solche Telefonate mit J.B. bedeuten stets (!) nichts Gutes…

images

********************************

23:58 Uhr

Die Mörder des eigenen Volkes muss man natürlich kräftig unterstützen…. einfach nur widerlich, das !

NATO plane arrives in Ukraine with $4.5 mn worth of military aid

********************************

23:37 Uhr

Spanier kämpfen an der Seite der Bürgerwehr gegen die Faschisten in Kiew  12

Danke, Jungs! Gott, schütze Sie!

*******************************

23:32 Uhr

Russisches TV: Westliche Sanktionen und Russlands Gegensanktionen

Nationalheld Glezos bittet Russland um Zulassung griechischer Produkte

******************************

22:55 Uhr

Heute in Charkow. Die Ultranationalisten und Anhänger des “Rechten Sektors” provozierten die Frauen, die sich zu einem Demo versammelt haben. Ist schon ein Wahnsinn, wie man doch ein Staat dermassen kaputt machen kann   :(

******************************

22:53 Uhr

Die Säuberung des Majdan – Platzes wurde heute fortgesetzt, die Kiewer haben mitgeholfen. Dürfte bald davon wohl  Nichts mehr übrig bleiben….

LG. RML

nukesuk-300x169

 

Ukraine – dein Schicksal. Nachrichten und Meinungen. Teil 129

Der angebliche “Separatist” wird von Kiewer Junta-Bataillon “Dnepr” verdächtigt und festgenommen – Alltag in der Ukraine.

***

Auf Majdan wird es demnächst wieder zu Unruhen kommen, gestern am 7 August, war es schon wieder soweit, nachdem die Kiewer “Regierung” versucht hat den Platz (Zelte etc.) wegzuräumen. Die Majdaner bauen weiter neue Barrikaden.

Die Fotos zu den gestrigen Auseinandersetzungen zwischen Majdaner und “Nationalgarde” (auf das großes Foto draufklicken und hinblättern).

***

Die Russen freuen sich, den ewig haltbaren Lebensmittel-Müll der EU loszuwerden

Dokumente und Beiträge des Außenministeriums der Russischen Föderation

***

http://www.youtube.com/watch?v=74gGDcceVPI

***

Die “Befreiungsarmee” der Kiewer Junta berichtet ständig, wie sich die Menschen in der Ostukraine angeblich freuen, dass sie die “Separatisten” los sind, dass die Armee sie endlich von ihnen “befreit” hat und deshalb euphorisch bejubelt wird. Die Wahrheit sieht aber immer (!) so aus, wie z.B. in der Stadt Kramatorsk:

http://www.youtube.com/watch?v=b-RlJmrxMIc#t=110

***

ZDF, der “Superübersetzer”. Nix neues – mit solchen dreisten Lügen muss meine Familie und ich seit vielen Jahren hier klarkommen….. (die Frau im Video erwähnt mit keinem Wort Poroschenko, auch das Wort “Kiew” erwähnt sie nicht mal usw.)

********************************

23:59 Uhr

In Kiew werden die Zelte der Majdaner einfach angezündet, vermutlich, weil diese sich bis jetzt hartnäckig geweigert haben wegzugehen.

Auch letzte Nacht wieder…

********************************

15:05 Uhr

Die von Kiew als Beweis für einen Beschuss des Territoriums der Ukraine von der russischen Seite her vorgelegten Aufnahmen halten keiner Kritik stand, wurde im Verteidigungsministerium der Russischen Föderation erklärt.

Die detaillierte “Auseinandernehmung” der angeblichen Kiewer “Beweise” sind soeben auf Russia Today in vollem Umfang veröffentlicht worden (Russisch).

Auf Englisch ( Ministry of Defence of the Russian Federation ):

Analysis of satellite imagery released on the Internet by the Security Service of Ukraine on July 30, 2014

http://rt.com/news/177296-ukraine-mh17-satellite-images/

********************************

04:10 Uhr

Sanktionen gegen Russland – Deutschland schadet sich selbst Amerika zuliebe

Gregor Gysi, DIE LINKE: Lassen Sie den Unsinn mit Sanktionen gegen Russland

********************************

03:10 Uhr

Youtube zensiert KlagemauerTV

PS. Wundert es jemanden? Bitte folgen…

*******************************

02:50 Uhr

Einer der Ukro – Neonazis in seinem Element…. pfuj, Deibel !!!

Sein Name ist Bogdan Butkewitsch, Journalist der “Ukrainskaja Nedelja” (z. Dt. “Ukrainische Woche”)

Ukrainischer Journalist ruft zum Mord an 1,5 Millionen Ostukrainern auf

https://www.youtube.com/watch?v=E3xH4zn6gac

*******************************

02:42 Uhr

July 27 city Gorlivka shelling the city ( +18 ! )

https://www.youtube.com/watch?v=xn0R9YUvF50

PS. Dafür wird das Geld der Amerikaner und Europäer ausgegeben !!! Einfach nicht zu fassen !!! 3

Und in der Palästina nichts neues….

http://quer-denken.tv/index.php/707-gaza-unwra-sprecher-bricht-vor-kamera-zusammen

All diese Mörder ekeln mich nur noch an!

*******************************

02:18 Uhr

Die vergangene zwei Tage wurde in den ukrainischen Massenmedien aktiv eine Videoaufzeichnung besprochen, die angeblich die Tatsache des Beschusses des ukrainischen Territoriums seitens Russlands beweisen soll. Jedoch haben die aufmerksamen Internetbenutzer schnell die nächste “Ente” aufgedeckt – die Bilder, die von den ukrainischen Journalisten für die Aufzeichnungen der amerikanischen Satelliten ausgegeben wurden, sind in der Wahrheit nur Screenshots aus dem Computerspiel Flaming Cliffs 2.

Weiter hier entlang…

*******************************

01: 02 Uhr

Die Führung der Donezker Volksrepublik meldet, dass die ukrainische Militärs eine Provokation vorbereiten, welche Kiew dann versuchen wird den Selbstverteidigern in die Schuhe zu schieben. Laut der Angaben des Verteidigungsministers der selbstausgerufenen Republik Igor Strelkow (Girkin), wurden innerhalb der letzten drei Nächte drei Raketen des Typs “Totschka – U”  auf das Territorium des Flugplatzes in Kramatorsk zum Start geliefert.

“Ziel sind die Reinigungsbauten im Donezk und Lugansk, auf denen 120 Tausend und 160 Tausend Tonnen Chlor entsprechend enthalten sind. Ersatzziel ist der Aufbewahrungsort für Ammoniak – das Betrieb “Styrol” in Gorlowka, zitiert Strelkows Worte “Rossijskaja Gazeta” (z. Dt. “Russische Zeitung”).

Die Folgen dieser Handlungen werden ungeheuer sein, so Strelkow. Unter der treffenden Einwirkung des Chlors werden sich die Territorien von Donezk bis Wolnowacha erweisen. Die Opfer können Zehntausende Menschen werden, hat Igor Strelkow erklärt. (Quelle)

*******************************

00:16 Uhr

Russlandbashing: Getroffene Hunde bellen – wie der SPIEGEL auf Kritik reagiert (Nachdenkseiten)

*******************************

00:12 Uhr

Ostukraine: Zahlreiche westliche Söldner ll Killer-Tourismus

https://www.youtube.com/watch?v=OxE_AC7Q5Yk

Zusätzlich dazu.

*******************************

00:08 Uhr

Moldawien: Vorsitzender d. Sozialdemokraten ll Krieg gegen Russland geplant

https://www.youtube.com/watch?v=qyATWxnwAq0

PS. Danke, Moldawien, und viel viel Glück!

Ihr US-Kriegstreiber, schämt euch und lasst endlich alle in Ruhe !!!

LG.RML

ahxnQMBTdh0

Ukraine – dein Schicksal. Nachrichten und Meinungen. Teil 128

Weltkrieg 2014 – Wie die USA Europa und Russland in die Katastrophe treibt!

*******************************

23:32 Uhr

„Ich habe den Eindruck, dass die USA jetzt va banque spielen. Dieser jüngste Krieg passiert wegen der USA, das ist keine europäische Wahl. In jedem Fall ist Europa kein selbstständiger Akteur, sondern ein Akteur, der auf andere hört. Es ist unklar, worauf die USA hinaus wollen. Wenn Washington die Regierung der Ukraine auch weiter unterstützt, wird das die Situation nur noch mehr zuspitzen“. (Weiterlesen)

PS. Wo einer Recht hat, hat er Recht…

Moskau sieht US-Sanktionen als Rache für unabhängige Politik an

*******************************

23:10 Uhr

Im Teil 127 habe ich bedaurlicherweise noch einen sehr großen Skepsis gehabt bezüglich des CNN Berichtes über die ballistische Raketen, die die Kiewer Armee gen Ostukraine abgeschossen haben soll. Aber scheinbar entspricht es der Wahrheit, diese Fascho-Mörder & Friends sind also viel mehr bekloppter, als ich immer dachte, und drehen jetzt völlig durch! Mittlerweile haben die Selbstverteidiger ein benutztes Geschoss der abgefeuerten Rakete gefunden in einem Dorf Namens Wergunka (Lugansker Region).

******************************

16:22 Uhr

Let Eastern Ukraine Go

von Blake Fleetwood

“Indeed, the current continued violence against civilians in the Ukraine is completely attributed to the Kiev government. Western Ukrainians are the ones invading the east, sending troops, fighters jets, unguided Grad rockets and bombers over Eastern Ukraine’s populated areas and cities, killing innocent civilians, according to Human Rights Watch.

Ukraine is being supported and encouraged by the U.S. policy and the Western media, which have led to the violent war conditions that led to the unfortunate shoot-down of a commercial jetliner with 298 lives lost.”

Weiterlesen bei Huffington Post.

******************************

15:34 Uhr

US-Geheimdienst-Veteranen fordern von Präsidenten Obama die Nachweise zu erbringen, welche von den Massenmedien verbreitete Version des Unfalls des malaysischen Boeing 777 bestätigen würden, wenn es denn diese gibt. Darüber teilt die amerikanische Internet-Ausgabe Consortium News mit.

Die ehemalige Geheimdienstler sind, ihrer Meinung nach, über die provokative Erklärungen der amerikanischen Massenmedien anlässlich des Konfliktes in der Ukraine beunruhigt, in der die Journalisten auf die Quellen in den Leitungsstrukturen der Regierung verweisen.

*******************************

15:13 Uhr

Der ukrainische Abgeordneter Iwan Papadjuk, der zum Wehrdienst in die ukrainischen Armee aufrief, wurde von den verärgerten Demonstranten geschlagen. Die anwesenden Polizisten haben ihn vor dem Schlimmsten gerettet. Der Zwischenfall geschah vor dem Militärkommissariat in der ukrainischen Stadt Nowoseliza während der Kundgebung gegen die Militärmobilisierung.

In ein nationales Hemd gekleidet, fing Papadjuk aggressiv an, die grobe Lexik verwendend, die Aufrufe zum militärischen Dienst aufzuschreien und beleidigte damit die ihn umgebenden Männer. Die Demonstranten (hauptsächlich Frauen – die Mütter und die Bräute der ukrainischen Einberufenen) warfen sich auf den Abgeordneten  und fingen an ihn zu verprügeln und an seinen Haaren zu zerren, dabei u.a. “Geh doch selber kämpfen!” ausrufend. In die Prügelei haben sich die Polizisten eingemischt, die die Entwicklung der Schlägerei verhinderten.

Scheinbar ist eine schwere Zeit für die “wahre Häälden der Nation” eingebrochen….

Das Video wird immer wieder gelöscht. Man kann es aber hier und hier (im Artikel oben links anklicken) oder hier ansehen.

LG. RML

Tod allen Feinden der Ukraine!

images

Ukraine – dein Schicksal. Nachrichten und Meinungen. Teil 127

Dokumente und Beiträge des Außenministeriums der Russischen Föderation

***

Ukraine Crisis Today: Banderstadt/Бандерштат – Unmasking Ukrainian Fascism [Stoppt die Nazis]

***

Ukraine Crisis Today: Punitive Operation in Eastern Ukraine – Interviewing civilians [Eng subtitles]

***

My Captivity in Ukraine Shows Amateurs Succumb to Hatred

***

CNN meldete heute, dass die ukrainische Militärs innerhalb von zwei Tagen ballistische Raketen auf die Kontrollpunkte der Selbstverteidiger abgefeuert haben sollen.

Die Selbstverteidiger sagten, das hätten sie doch bemerkt, so der Artikel von RT.

PS. Da läuft doch was im Busch… was vorher schon mal mental via Breakingnews “eingepflanzt” werden soll? Wir werden sehen.

Bis später, muss arbeiten. Swetlana

Blaming Russia as ‘Flat Fact’

*******************************

23:00 Uhr

Ukrainische Behörden werden die Menschen, die in sozialen Netzwerken der Bewegung gegen die Teilnahme der  jungen Menschen in den so genannten Anti-Terror-Operationen in Donbass angehören, verhaften.

Das sagte der Berater des Chefs des Innenministeriums der Ukraine Anton Geraschtschenko im ukrainischen Rundfunksender ICTV.

images

“Das (Thema) wird genau verfolgt, wenn in Sozialnetzwerken der westlichen und zentralen Ukraine das Thema angeregt wird, dass die Mütter es nicht zulassen sollen ihre Söhne in den Krieg zu ziehen, dass man die Strassen blockieren muss und so weiter. Wir überwachen diese Dinge ganz genau. Mit der Zeit werden die Personen, die das verbreiten, verhaftet sein. Das ist eine direkte Arbeit gegen die Ukraine.”

PS. Bald werden alle zu Terroristen erklärt, die gegen Kiewer Regime sind…..

und fremde Interessen…..

*****************************

15.27 Uhr

Lugansk, 27.07.2014.

Die Kiewer Fascho-Armee – dein Freund und Beschützer.

*

Lawrow zu Ukraine-Konflikt: Westen muss sofortigen Feuerstopp fordern

*****************************

14:57 Uhr

Es wird gemeldet, dass die Selbstverteidiger das Dorf, wo der Boeing Absturz geschah, nicht halten konnten, da dieser von der ukrainischen Armee momentan intensiv attakiert wird.

Tja, scheinbar muss solch ein Militärvorgehen für Kiew & Co. verdammt wichtig sein…..und keinem interessiert es.

*

Moskau: US-“Fotobeweise” für angeblichen Beschuss der Ukraine durch Russland haltlos

Zu gefährlich: Internationale Expertengruppe verlässt Boeing-Absturzstelle

*****************************

14:29 Uhr

Ein Paar lesenswerte Artikel, von Lesern empfohlen (vielen Dank an der Stelle!):

*

Schockierende Analyse zum Abschuss der Malaysian MH 017

Von Peter Haisenko

“Es will kein Licht ins Dunkel um das Unglück der Malaysian MH 017 kommen. Die Flugschreiber sind in England und werden ausgewertet. Was kann dabei herauskommen? Möglicherweise mehr, als man annehmen möchte. Vor allem der Voicerecorder dürfte interessant sein, wenn man das Bild eines Cockpit-Fragments betrachtet. Als Fachmann für Luftfahrt habe ich mir die Bilder der Wrackteile vorgenommen, die im Internet kursieren.

Als erstes war ich erstaunt, wie wenige Fotos von den Wrackteilen mit Google zu finden sind. Alle sind in niedriger Auflösung, bis auf eines: Das Fragment des Cockpits unterhalb des Fensters auf der Kapitänsseite. Dieses Bild ist allerdings schockierend. In Washington hört man mittlerweile Stimmen, die bezüglich MH 017 von einem „möglicherweise tragischen Irrtum/Unfall“ sprechen. Angesichts dieses Bilds wundert mich das nicht.

Weiterlesen

*

Jetzt reicht es!

*

Die ukrainische Armee hindert die Experten zu der Stelle des Unfalls von Boeing 777 zu gelangen

Die internationale Experten, die die Umstände des Unfalls des malaysischen Passagierflugzeugs untersuchen, können zu der Stelle des Unfalls nicht ausfahren. Die Arbeit der Fachkräfte stört die ukrainische Armee, teilte CNN mit. Der Korrespondent erinnert, dass Malaysia vorher mit der Führung der Donezker Volksrepublik darüber vereinbart hat, dass den Experten Zugang gewährleistet wird. (CNN Video im Artikel)

LG.RML

Gorlowka, 26.07.2014, Donezker Region. Nach der Bombardierung des 

Städtchens seitens der ukrainischen Armee aus der “GRAD”-Systemen.

Junge Mutter, heisst Kristina, 23 Jahre, und ihr Töchterchen, Kira, 10 Monate alt.

madonnaofdead

 

Ukraine crisis: Death and destruction continues in Eastern Ukraine

Beschreibung unter dem Video:

“Extensive war crimes in Donbass from July 2 to July 24, 2014. Kiev’s warmongers/zionists continue genocide of civilian population and deliberate destruction of Eastern Ukraine’s infrastructure – schools, hospitals, kindergartens, power plants, train stations, etc. The majority of the footage and interviews you will see in this documentary film have never been shown on TV.”

(Ereignisse vom 2. bis 24 Juli; Englische Untertiteln; +18!)

LG.RML

 

Ukraine – dein Schicksal. Nachrichten und Meinungen. Teil 126

Max Uthoff: Poroschenko schlachtet das eigene Volk ab und deutsche Medien sind auf Drogen

******************************

22:37 Uhr

“Liebe Freunde! Die ganze Welt ist Zeuge der Tragödie der Völker von Libyen, Syrien, Irak, Afghanistan geworden, und in letzter Zeit auch in der Ukraine. Unter dem Vorwand des Exportes von Demokratie in diesen Ländern tötet man Zivilisten, Frauen, ältere Menschen, Kinder, man Zerstört die Städte, religiöse Schreine. Für alles, was passiert, sind direkt die Vereinigten Staaten und die Europäische Union verantwortlich. Die Aktionen ihrer Führer ist ein Staatsterrorismus, der gegen Länder und Völker gerichtet ist. In großen Fällen fließt das Blut von Muslimen.

Heute habe ich beschlossen eine Sanktionsliste zu erstellen, welche US-Präsident Barack Obama, Präsident der Europäischen Kommission Jose Manuel Barroso, Präsident Herman Van Rompuy, der Hohe Vertreterin der EU für Außen-und Sicherheitspolitik Catherine Ashton, EU-Parlamentspräsident Martin Schulz enthält. Ich habe den Auftrag erteilt, deren Bankkonten und Vermögenswerte jeder Art einzufrieren. Ab 27. Juli ist für die aufgeführten Politiker die Einreise in die Tschetschenischen Republik verboten,” teilte heute Tschetschenische Präsident Ramsan Kadyrow mit.

***

Pentagon Plan Would Help Ukraine Target Rebel Missiles

 

******************************

17:42 Uhr

Die Militärtechnik fährt ungefähr Richtung Lugansk, wie die Frau hinter der Kamera sagt. Die “GRAD”-Systeme sind u.a. zu sehen, mit denen die Junta-Armee Zivilisten tötet. Wie es danach aussieht, habt Ihr schon im Video (+18) weiter unten gesehen.

3

*****************************

16:13 Uhr

Kiew, 25.07.2014

Die Frauen von ukrainischen vom Kiew zwangseingezogenen Soldaten der Brigade 72, in der es desaströs aussieht, beknien sich und vordern vom Präsidenten Poroschenko, dass er den Kriegseinsatz beendet.

******************************

15:16 Uhr

“Ehre dem Russland” – Großdemo zu Unterstützung Russlands und Donbasses (Donezker und Lugansker Region) in Serbien mit anschließenden Marsch durch die Stadt.

Danke Euch vom ganzen Herzen, Ihr lieben mutigen Menschen !!!

LG und Euch allen ein schönes Wochenende. RML

images

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 91 Followern an

%d Bloggern gefällt das: