Die neue Blutvergießen in Syrien: Rebellen 330 Frauen und Kinder hingerichtet!

Wie der russische Nachrichtensender Vesti.ru ( «Вести.Ру» ) berichtet, haben die militante extremistischen Gruppen Dzhebhat-en-Nusra“ und „Islamischer Staat Irak und der Levanteein neues Massaker im Norden von Syrien angerichtet. In der Grenze zur Türkei, in der Stadt Abyad Tel, haben sie 450 kurdische Geiseln hingerichtet (120 Kinder, 330 Frauen und ältere Menschen).

Früher haben iranische Journalisten des Fernsehkanals „Al-Alam“ berichtet, dass in den Händen der Radikalen befinden sich mehr als 300 Geiseln . Alle von ihnen sind die Familienangehörigen der Soldaten “ Kurdischen Brigaden , die zuvor ein Teil der sogenannten Freien Syrischen Armee gewesen war. Doch nach dem Ausbruch des bewaffneten Konflikts in den Provinzen El Hasikov und Raqqa, sind die Soldaten der Brigade zu den kurdischen Selbstverteidigungskräfte übergelaufen, berichtete ITAR-TASS.

Die Medien der Regierung und auch der Opposition haben noch nicht die Informationen über das Massaker bestätigt. Laut dem News-Portal Surya al-Ain, die Ausführung der Hinrichtung von Gefangenen war für die Rebellen der Al-Qaida Rache an die Kurden für die Niederlage in den letzten Wochen.“

Der TV-Sender „Al-Alam“ sprach auch über die Geiselnahme eines Sheikhs von Alawiten Community. Seine Geiselnahme geschah im Norden von Latakia, wo heftige Kämpfe zwischen Guerillas und Regierungstruppen stattfanden. Der Alawiten – Sheikh, der Badreddin Gazzalya heisst, wurde angeblich in eine unbekannte Richtung verschleppt. Neben ihm halten die Extremisten mehr als 100 Alawiten- Frauen und Kinder. Zu der Alawiten- Gemeinde gehört auch der syrischer Präsident Bashar al-Assad.

Über Russian Moscow Lady

So "kuschelig" bin ich nun auch wieder nicht ;) :) Wer aber meine russische Seele berührt, der wird einen treuen Freund gewinnen. Für immer.

Veröffentlicht am 6. August 2013, in Bevölkerung, Horrorkiste, Interessantes, Katastrophen, Kinder, Konflikt, Krieg, Kriminalität, Menschen, Politik, Skandal, Welt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: