Bloodhound Gang Bassist wird die Einreise in die Ukraine und nach Russland verweigert


Der Sicherheitsdienst der Ukraine (SBU) hat dem Bassist der Bloodhound Gang,  Evil Jared Hasselhoff, der die ukrainische Flagge bei einem Konzert in Kiew Ende Juli entehrte, die Einreise ins Land
für 5 Jahre verboten.

Wie die Agentur ofiziell mitteilte, wurde die Entscheidung  im Interesse der nationalen Sicherheit, geführt durch Artikel 13 des ukrainischen Gesetzes über den rechtlichen Status von Ausländern und Staatenlosen,“ getroffen.

Das Gleiche hat Hasselhoff auch mit russischer Flagge gemacht. Die Gruppe darf nach Russland ebenso nicht mehr einreisen.

Ist auch richtig so. Solch eine elende und scheinbar hirnlose Gestalt ohne jeglichen Anstand wird dort drüben kein einziger Mensch vermissen. Jedenfalls haben sie letztendlich bekommen, was sie wollten: Die Kosaken haben die Gruppenmitglieder auf einem Flughafen des Stadtes Anapa verprügelt.

Für die, die es nicht mitbekommen haben:

http://de.euronews.com/2013/08/05/auftrittsverbot-fuer-bloodhound-gang-in-russland-gefordert/

RML.

Über Russian Moscow Lady

So "kuschelig" bin ich nun auch wieder nicht ;) :) Wer aber meine russische Seele berührt, der wird einen treuen Freund gewinnen. Für immer.

Veröffentlicht am 7. August 2013, in Amerika, Interessantes, Konflikt, Kriminalität, Politik, Russland, Skandal, USA, Welt, Westen. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Ein Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: