Aktuelle Meldung: Die Flutkatastrophe im Osten Russlands – letzte ofizielle Zahlen.

FA84A4DA-2DBA-44C1-B76A-95579B07FEA2_mw1024_n_s

Eine große Überflutung im Fernen Osten Russlands dauert mittlerweile schon über einen Monat, es sind insgesamt fünf Regionen betroffen mit einer Gesamtfläche über 2000 km. Am heutigen Dienstag Morgen bleiben in der Amur Region, Chabarowsk und der Jüdischen Autonomen Region 137 Städte, 6.300 Häuser, 15,36 Tausend von Datschas und Gärten, 215 Abschnitte von Straßen mit einer Gesamtlänge von 501,2 Kilometern und 59 Straßenbrücken überflutet. In Jakutien, jüdischen autonomen Region, Amur Region und die Chabarowsk und Primorje Regionen ist ein Notstand ausgerufen. Nach der MOE ( russ. МЧС ), sind bis jetzt in der Gegend von Überschwemmungen etwa 34 Tausend Menschen betroffen. Die Psychologen müssen enorme auch für sie schwere Arbeit leisten (verständlich, da die Menschen alles komplett verloren haben).

Der Empfang von zusätzlichen Mengen von Wasser entlang der Nebenflüsse des Flusses Amur von der chinesischen Seite erschwert die Situation erheblich. In China gab es auch mehrere Tage sehr starke Regenfälle.

Hier könnt Ihr auf das Bild draufklicken und sich die Fotos anschauen:

http://news.mail.ru/inregions/fareast/27/incident/14405266/

PS. Habe heute mit dem Ersten Russischen Fernsehkanal – Nachrichtenabteilung – in Moskau telefoniert. Man sagte mir, dass es kein ofizielles Spendenkonto eingerichtet wurde. Der Staat schafft es bis jetzt aus eigenen Kräften, die freiwillige Hilfe bekommt man auch aus ehemaligen Republiken, die zur Sowjetunion angehörten. Die Russisch-Orthodoxe Kirche leistet auch ein großes Teil dazu, auch im Ausland (durch Spendensammlung).

Auf meine Frage, ob man die ofizielle  Anteilnahmen seitens des Auslandes bekommen hat, sagte man mir, dass man davon nichts wisse, sonst würde man davon berichten. Zum Schluss bemerkte die nette Dame am Telefon:  „Scheinbar ist es zu weit für sie (die Ofiziellen). Ob sie überhaupt wissen, wo das ist?“. Sie bedankte sich bei mir ausführlich und auch bei all den Deutschen (solche gibt es, bekomme viele e-Mails), die auch wie unsere Familie gerne gespendet hätten.

RML.

Text © Copyright by Russian Moscow Lady

Über Russian Moscow Lady

So "kuschelig" bin ich nun auch wieder nicht ;) :) Wer aber meine russische Seele berührt, der wird einen treuen Freund gewinnen. Für immer.

Veröffentlicht am 20. August 2013 in Allgemein, Bevölkerung, Christen, Fernseher, Interessantes, Katastrophen, Kirche, Medien, Menschen, Politik, Russlands Osten, Skandal, Welt, Westen, Wirtschaft und mit , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 2 Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: