Die Lage um Syrien verschärft sich…

flagge-grossbritannien-british-navy-ensign-90-x-150-cmDie Schiffe der britischen Marine werden in den nächsten Tagen bereit sein sich der US-Marine-Einheiten anzuschließen für den Fall, dass eine militärische Operation gegen die derzeitige Regierung Bashar al-Assads in Syrien  beginnt, meldete am heutigen Montag Nacht die  Telegraph Zeitung unter der Berufung auf eine Quelle in  Englands Regierungskreisen.

Die geplante melitärische Operation beinhaltet die gezielte Angriffe mit Marschflugkörpern. Eine spezielle Liste der genaueren Ziele wird aktuell von Vertretern der militärischen Führungen der beiden Länder ( USA, UK., Anm. ) erarbeitet. Der formale Grund für die Durchführung der militärischen Operation wird angegeben –  die von syrischen Truppen angeblich benutze chemische Waffen gegen die Zivilisten.

Zuvor gab der britische Außenminister eine Warnung an die syrische Regierung und sagte, dass London, Washington und seine Verbündeten werden dem Damaskus nicht erlauben ungestraft“ die chemische Waffen gegen die syrische Bevölkerung zu verwenden.

Der britische Premierminister David Cameron hat am Sonntag kurzfristig seinen Urlaub unterbrochen und hielt Telefongespräche mit den Leitern der USA, Frankreichs und Deutschlands. Eine Quelle in der britischen Regierung bestätigt, dass die Parteien haben über militärische Version der Ereignisse diskutiert. Allerdings glaubt der britische Premierminister, dass der Versuch der Genehmigung eines solchen Szenarios in den Vereinten Nationen wird keine Wirkung wegen der Position Russlands haben.

RML.

Text © Copyright by Russian Moscow Lady

Über Russian Moscow Lady

So "kuschelig" bin ich nun auch wieder nicht ;) :) Wer aber meine russische Seele berührt, der wird einen treuen Freund gewinnen. Für immer.

Veröffentlicht am 26. August 2013 in Amerika, Deutschland, EU, Europa, Katastrophen, Konflikt, Krieg, NATO, Politik, Regierung, Russland, Staat, Syrien, USA, Welt, Westen und mit , , , , , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Ein Kommentar.

  1. MICK (Selbsterhalter)

    Natürlich dürfen die Engländer nicht fehlen.Hätte mich auch gewundert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: