Syrien Konflikt: Die Schuld ist ohne Beweise bewiesen.

21

USA geben Assad die Schuld für den Einsatz von chemischen Waffen.

US-Außenminister John Kerry sagte, dass das Weiße Haus die Tatsache des Einsatzes von chemischen Waffen in Syrien als bewiesen  betrachten und dass die US-Regierung „keine Zweifel hat, dass die Verantwortung dafür bei der syrischen Regime liegt„, berichtet Reuters.

In seiner Aussage wird zudem betont, dass dieses Vorfall sollte das Gewissen der Weltgemeinschaft wecken„, und dass der Präsident Barack Obama an die Notwendigkeit glaubt, dass „man diejenigen zu Rechenschaft ziehen soll, die die schrecklichsten Waffen benutzt haben.

Dabei, laut Kerry, ist eine Variante der Aktion gegen Syrien noch nicht gewählt worden, denn Obama muss sich erstmal mit den Verbündeten beraten, bevor entschieden wird, wie die Antwort aussehen wird .

Zur gleichen Zeit, nach Angaben der Zeitung The Washington Post unter Berufung auf einen ungenannten hochrangigen Beamten, zieht  Obama ein begrenztes Szenario der militärischen Intervention in Betracht, die nicht mehr als eine zweitägige Bombardierung militärischer Ziele in Syrien vorsieht, die im Zusammenhang mit chemischen Waffen stehen sollen.

Laut der Zeitunsquelle, ist die endgültige Entscheidung vom finalen Bericht des Geheimdienstes abhängig (also, die Beteiligung der syrischen Regierung an der chemischen Attake; Anm.) 

UN-Inspektoren, die nach Syrien angekommen sind, um die Umstände des Einsatzes von Massenvernichtungswaffen zu klären, haben  heute bekannt gegeben, dass sie die Untersuchungsarbeit verschieben bzw. abbrechen müssen wegen der fehlenden Sicherheitsgarantien.

In der Zeit hat die „Opposition“ eine Liste der anzugreifenden syrischen Ziele den westlichen Ländern gegeben. Dies teilte der inter-arabisches TV-Senderkanal Al-Jazeera mit. Über die in der Liste enthaltene Daten von Objekten gibt es keine Auskunft.

Die Länder der westlichen Koalition haben bereits die syrische „Opposition“ benachrichtigt, dass die Angriffe auf Syrien in den kommenden Tagen beginnen werden.

Russische Außenministerium wiederum warnt davor, dass die Suche nach Vorwänden für einen Krieg mit Syrien, wie damals bei Irak, wird zu einem unmittelbaren Desaster führen.

******

Für Sie aus dem Russischen getreu den verschiedenen Berichten übersetzt und zusammengestellt.

Grüß. RML.

Text © Copyright by Russian Moscow Lady

Über Russian Moscow Lady

So "kuschelig" bin ich nun auch wieder nicht ;) :) Wer aber meine russische Seele berührt, der wird einen treuen Freund gewinnen. Für immer.

Veröffentlicht am 27. August 2013 in Amerika, Bevölkerung, Christenverfolgung, EU, Europa, Horrorkiste, Katastrophen, Konflikt, Krieg, Kriminalität, Medien, Medienmanipulation, NATO, Politik, Regierung, Russland, Skandal, Syrien, USA, Welt, Westen und mit getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 4 Kommentare.

  1. MICK (Selbsterhalter)

    Gibt es denn keine Macht,welche diese Verbrecherbande aufhalten kann?

    • In der nächsten Zeit wissen wir es.

      Jetzt hörte ich unterwegs nach Hause beim Radio (Antenne Münster) – „Mehr als Hälfte der Deutschen sind noch (!!!) gegen die Angriffe auf Syrien“.

      Glauben die tatsächlich, dass wir in unserem logischen Empfinden noch „umkehren“ werden ?? Man, man, man… all die vielen Menschen, mit denen ich mich heute nebenbei unterhalten habe, empfinden nur noch Wut auf das ganzes Theater. Das ist nun mal die Tatsache.

      LG.RML.

  2. MICK (Selbsterhalter)

    Der nahe und mittlere Osten ist ein Pulverfaß.Ein Funke genügt….und der Globus steht in Flammen.Das macht mir Sorgen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: