FEMEN verlassen Ukraine (PS. Und keiner wird auch nur eine Träne vergießen)

-

Die FEMEN-Bewegung schränkt ihre Aktivitäten in der Ukraine ein. Das hat Alexandra Schewtschenko, eine Aktivistin der Bewegung, mitgeteilt.

„Wir wollen unsere Aktivistinnen schützen. Wir fürchten davor, getötet zu werden!“, sagte sie, indem sie auch von fünf Angriffen sprach, die in der letzten Zeit auf die Teilnehmer der FEMEN-Bewegung verübt worden waren.

Weiterlesen: http://german.ruvr.ru/news/2013_08_27/Femen-verlassen-Ukraine-3856/

Die Sponsoren werden gewiss aus der Peitsche helfen, sind doch sonst immer so Geldgütig  🙂

In der Ukraine, Hauptstadt Kiew:

Die Franzosen „mögen“ die auch:

Beide Videos verlinkt von:  http://www.youtube.com

RML.

Über Russian Moscow Lady

So "kuschelig" bin ich nun auch wieder nicht ;) :) Wer aber meine russische Seele berührt, der wird einen treuen Freund gewinnen. Für immer.

Veröffentlicht am 28. August 2013 in Christen, Christenverfolgung, Europa, FEMEN Ukraine, Konflikt, Kriminalität, Menschen, Politik, Religion, Skandal und mit , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: