Aus der russischen Küche: Rezept Nr. 4 – Hering unter dem Mantel.

seledka-pod-shuboy-300x225

Das Wochenende steht endlich mal wieder vor die Tür 🙂 Höchste Zeit also die eigene Kochkünste unter die Prüfung zu stellen 😉

Heute erfahren Sie von mir, wie man noch einen der beliebtesten russischen Salate macht – Hering unter dem Mantel.

Als ich mal dieses Rezept einem guten Bekannten von mir mitteilte, machte Er sich sofort an die „Arbeit“. Etwas später am Tage erkundigte ich mich bei ihm, ob ihm der Salat letztendlich geschmeckt hatte. Stattdessen bekam ich zu hören: „Swetlana, was machst Du mit mir?“

„Was mache ich denn?“ habe ich ihn gefragt. „Ich mache dein Salat nie wieder!“ war seine Antwort.  😯

Es stellte sich heraus, dass mein Bekannter es einfach nicht aushalten konnte und, nachdem Er mit dem Rezept fertig war, hat Er den ganzen Salat auf einmal „verputzt“. Er begann sich große Sorgen über seine Figur zu machen  :mrgreen:

Also, meine lieben Freunde, ganz vorsichtig – Suchtgefahr!  :mrgreen:  😉

******

Das Rezept ist ganz leicht und nimmt wenig Zeit in Einspruch.

Zutaten:

3 St.       Matjes Heringfilet

1-2 St.   mittlere Zwiebeln

4-5 St.   Eiern ( größe M )

3St.        gekochte mittlere rote Beeten ( oder 1 Pakung vorgekochten, ich aber koche lieber selber )

Delikatessmayonaise

Zubereitung:

Hering – Matjesfilet in kleine Würfeln schneiden (ich tue es auf’m Küchentuch, damit sich das Öl einsaugen kann). Dann das Ganze in eine Schale geben und gut verteilen. Obendrauf ebenso kleingeschnittene Zwiebeln. Diese Schicht mit Mayonaise abdecken (mit einem Löffel dabei nachhelfen), so dass die Zutaten nicht mehr zu sehen sind.

Eiern hart kochen (ca. 8 Min.), abschrecken, schellen und reiben. Danach die ganze Masse als nächste Schicht in die Schüssel geben, gut verteilen und genauso regelmäßig mit Mayo abdecken.

Als Nächstes, die gekochten rote Beeten pellen (wenn Ihr die vorgekochten gekauft habt, dann eben nicht, nur die Flüssigkeit gut  abtupfen), reiben und als nächste Schicht in die Schüssel geben, gut verteilen, ebenso mit Mayo abdecken, damit die Beete nicht mehr zu sehen ist. Dann den Salat ca. 1,5 – 2 Std. stehen lassen, danach für mind. 6 Std. ins Kühlschrank stellen, dann kann man ihn essen. Fertig. Salat kann man (wie unten im Bild) mit dem Dotter bestreuen, dafür braucht ihr ein Ei mehr kochen. Guten Appetit und vorsicht!  :mrgreen:

i3618-5------------------------

Nachdem Ihr mit ihren Lieben gut gegessen habt, könnt Ihr genauso wie Oma Soja und ihr Bruder Walerij (sehr bekannt in Russland) so richtig krachen lassen und das gelungenes Essen gebührend abfeiern, auch wenn das Leben manchmal nicht so leicht ist. Versucht es und guten Appetit!  😀 😀

Verlinkt von:  http://www.youtube.com (User Denis Levichev)

LG.RML.

Über Russian Moscow Lady

So "kuschelig" bin ich nun auch wieder nicht ;) :) Wer aber meine russische Seele berührt, der wird einen treuen Freund gewinnen. Für immer.

Veröffentlicht am 30. August 2013 in Ernährung, Familie, Kochen, Musik für die Seele, Nützliches, Russische Rezepte, Russland und mit getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 5 Kommentare.

  1. Essen ist Leben.

    Danke für das interessante Rezept.

  2. Hallo,

    nun habe ich mir doch glatt noch ein paar mehr Videos von der Familie angeschaut ;-))) es macht richtig Spaß dabei zuzuhören und mit zu schunkeln…

    Danke für das Video! Ich lächle auch noch richtig beim Schreiben!!!!

    LG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: