Archiv für den Monat September 2013

Die europäische Diktatur der Toleranz – Da bleibt einem die Spucke weg

„Ein bislang unbeachtetes Europäisches Rahmenstatur zur Förderung der Toleranz sieht in Sektion 2e vor, dass die EU „konkrete Maßnahmen“ ergreift, um Rassismus, Vorurteile nach Hautfarbe, ethnische Diskriminierung, religiöse Intoleranz, totalitäre Ideologien, Xenophobie, Antisemitismus, Homophobie und „Anti-Feminismus“ zu „eliminieren“.“

http://www.dasgelbeforum.de.org/forum_entry.php?id=295553

******

Zu Person Igor Iwanow, former Foreign Minister and Secretary of the Security Council of the Russian Federation, Professor of MGIMO-University

„Iwanow wandte sich gegen den NATO-Einsatz in Jugoslawien, nannte die Beteiligung Russlands an der Friedensmission einen Fehler.“

PS. Einen Fehler für wen?? Von den Betroffenen habe ich aber immer Etwas ganz anderes gehört…

http://de.wikipedia.org/wiki/Igor_Sergejewitsch_Iwanow

Auf dieser Seite wird kritisiert, dass Wikipedia die Einträge „kastriert“, wie sich die Autoren ausdrücken. Information über I.Iwanow, insbesondere kritische Links (im Text mit rot И́горь Серге́евич Ивано́в)

http://traditio-ru.org/w/index.php?title=%D0%A6%D0%B5%D0%BD%D0%B7%D1%83%D1%80%D0%B0_%D0%B2_%D0%92%D0%B8%D0%BA%D0%B8%D0%BF%D0%B5%D0%B4%D0%B8%D0%B8&oldid=407494

Darüber weiß man in Russland, u.a. deshalb ist diese Person dort umstritten (in der Liste gegenüber dem Video mit Kennedy)

http://www.infowars.com/bilderberg-2012-the-official-list-of-participants/

LG.RML

Montagsdoku: Grosse Städte, grosse Träume (ZDF)

Worum es in der Doku u.a. geht:

Verlinkt von: http://www.youtube.com

Der ganze Film:

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/1268082/Grosse-Staedte%252C-grosse-Traeume—Folge-4#/beitrag/video/1268082/Grosse-Staedte%2C-grosse-Traeume—Folge-4

Euch LG und eine schöne neue Woche!

Swetlana.

 

Greenpeace und andere (Merlin)“Zaubereien“

Prison - Planet 2 - Xiramel - 500

Aus der Militärbasis Vandenberg in Kalifornien wurde erfolgreich eine modifizierte Rakete Falcon 9.1.1 mit  sechs Satelliten an Bord gestartet. Der Start in eine Umlaufbahn verlief wie geplant, meldet die russische Nachrichtenagentur ITAR-TASS.

Die Rakete, von einer amerikanischen privaten Firma SpaceX entwickelt, brachte in den Orbit einem kanadischen Satelliten Cassiope mit dem Gesamtgewicht von 500 Kilogramm, drei Mini-Satelliten POPACS, Satelliten DANDE sowie Nano-Satelliten SNAPS, der an Stanford University entwickelt wurde.

Laut dem Leiter der SpaceX Elon Musk, war „der heutiger Start kein Versuch, es war Start einer Beta-Version der Rakete.“ „Der Start verlief gut. Alle Satelliten haben ihr Ziel auf der Umlaufbahn erreicht,“ sagte er.

Die Höhe des aktualisierten Falcon 9 Rakete beträgt 69,2 m, Gewicht – 480 Tonnen. Aufgrund der Tatsache, dass bei den Merlin 1D Motoren deren Position geändert ist, ist ihre Kapazität um 60% höher als bei  Vorgängermodellen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Falcon_9

Originalmeldung:  http://www.vesti.ru/doc.html?id=1135921&cid=9

******

Am 18 September versuchten die Aktivisten von Greenpeace, begleitet von ihrem Schiff Arctic Sunrise, die russische Ölplattform „Priraslomnaja“ zu stürmen und befinden sich seitdem in russischen Stadt Murmansk in Haft. Ihnen wird bis jetzt Piraterie vorgeworfen.

https://russianmoscowladynews.com/2013/09/18/russlands-grenzschutz-feuert-warnschusse-auf-greenpeace-schiff/

Greenpeace-Veteran und Mitbegründer Paul Watson nennt heute die Organisation „ein grüner Großunternehmer- Monsterund sagt, dass die Organisation „mit dem Kampf für die Umwelt nach ihren aktuellen Bestand nichts zu tun hat.“ (das hat er gestern gegenüber dem russischen RTR Sender in den Nachrichten geäußert).

„Wie bringt man die Leute dazu Angst zu haben? Es ist notwendig, dass das in die Medien kommt. Und wie kommt es in die Presse? Wir müssen um die Dramatik sorgen – das ist das Richtige für die Öffentlichkeit. Darauf ist Greenpeace spezialisiert,“ versicherte Watson gegenüber dem Sender.

Und wofür ist die ganze Trara notwendig? Für’s Spendegeld sammeln, was aktuell auf den Strassen Russlans auch massiv passiert.

Heute verfügt die Organisation über ein Haushaltsbudget in Höhe von 350 Millionen Dollar. Drei Millionen Fans auf der ganzen Welt überweisen nach dem nächsten „Shocking“-Videomaterial fleissig Geld.

„Das geheime Gesicht der Greenpeace ist der Titel eines Buches des französischen Journalisten Oliver Vermont, der zehn Monate in der Gestalt eines Aktivisten (Undercover unter dem Namen Wolfgang) in einer GreenpeaceZelle verbracht hat.

Hier ist ein Zitat aus dem Interview des Autors mit dem Leiter der GreenpeaceBüros bei uns in Deutschland: Es ist notwendig, dass wir vor TV-Kameras geschlagen werden, und wir sollen nicht widerstehen, und auch keine direkte Provokationen gegenüber der Armee oder Polizei.

Ein anderer Veteran Patrick Moore, der 15 Jahre an der Spitze von Greenpeace stand, ist härtester Kritiker der Organisation. Ihm zufolgeist die Taktik von Greenpeace – Manipulation von Wirklichkeit und Bewusstsein – die bevorzugte Waffe der Ökoradikalen.“

„Ich nenne Greenpeace Information-Terroristen“. Sie benutzen keine Bomben oder Waffen. Die Gefahr von Greenpeace sind deren Ideen und Fehlinformationen. Sie verbreiten Lügen über das, was los ist in der Welt und sie sind intelligent genug, um es in den Köpfen der Menschen einzuhämmern...“, sagte Moore.

Aus dem Original:  http://www.vesti.ru/doc.html?id=1135864&tid=104734

******

Werner Altnickel über Greenpeace:

Verlinkt von: http://www.youtube.com

Apropo  „festgenagelt“, wie der Altnickel im Video sagt….. das Ähnliches geschah ja bekanntlich im Osten Russlandsmassivste Überschwemmungen mit sehr dramatischen Folgen für Tausende von Leuten dort (es beginnt bald Winter im vollen Umfang).

https://russianmoscowladynews.com/2013/08/20/aktuelle-meldung-die-flutkatastrophe-im-osten-russlands-etzte-ofiziellen-zahlen/

Nun ist es schon seit geräumer Zeit – ausgerechnet! – über Sotschi „festgenagelt“, wo bald die Winter Olympiade stattfinden soll! Keiner der dort lebenden Menschen kann sich an sowas Ähnliches erinnern. Die Fotos von einem Jungen, der in Sotschi lebt:

http://bednenkiy.livejournal.com/63982.html

Nur so nebenbei:

„Die westliche lesbisch-schwule Gemeinschaft hat die Fernsehsender dazu aufgerufen, die Eröffnungsfeier der Winterspiele 2014 in Sotschi zu boykottieren, schreibt die Zeitung „Nesawissimaja Gaseta“ am Dienstag.

In den USA und europäischen Ländern häufen sich die Forderungen, dass die Olympischen Spiele dazu genutzt werden sollen, die homophobe Stimmung in Russland aufzudecken.“

http://de.ria.ru/zeitungen/20130730/266575188.html

Und weiter u.a. :

http://www.welt.de/politik/deutschland/article118892385/Boykott-der-Olympischen-Spiele-2014-in-Sotschi.html

http://www.stern.de/sport/boykottiert-sotschi-2014-kein-olympia-bei-schwulenhassern-2049674.html

http://www.handelsblatt.com/olympia-2014-arndt-fuer-boykott-von-olympia-in-sotschi/8640722.html

Was ich feststelle: Aus Deutschland kommen letzte Zeit die schärfsten Medien – Geschosse überhaupt.  Mich freut aber gleichzeitig, dass in Russland offen im Fernseher aufgeklärt wird, was abgeht und wer dahinter steckt. Immer mehr Menschen dort wissen es, das kann ich deren Kommentaren im Internet entnehmen.

LG.RML.

151big

Diese Unmenschen kriegen es nicht genug! Neue Tragödie in Afrika (Nigeria)

Update 30.09.2013 (13:20h):

Stern vor 2 Stunden:

http://www.stern.de/politik/ausland/massaker-in-nigeria-islamisten-toeten-dutzende-schlafende-studenten-2061519.html

Es war, wie ich ahnte, eine christliche Einrichtung, klar:

http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Panorama/d/3596932/nigerianische-islamisten-toeten-40-studenten.html

******

Eine Gruppe von Militanten Boko Haramhat einer der Hochschulen im Nord-Osten des Landes Nigeria  angegriffen. Nach vorläufigen Angaben haben sie 50 Studenten der Institution ermordet!

Die Extremisten eröffneten das Feuer auf Studenten in der Nacht, als diese noch schliefen (!). Darüber hinaus haben dieTerroristen einige der College-Gebäuden in Brand gesetzt, berichtete gerade eben die russische Nachrichtenagentur ITARTASS (um 12:25h). Die Umstände der Tragödie, sowie die genaue Zahl der Toten und Verwundeten werden noch nicht angegeben.

******

PS. Wetten, dass das ein christliches College sein wird ? Diese Perverslinge haben jungst schon im Einkaufszentrum (Nairobi, Kenia) die Menschen aussortiert – nur die moslemischen Glaubens durften raus! Im russischen Fernseher (RTR) hat darüber Anastasia Popowa vor Kurzem berichtet, die früher aus Syrien berichtet hat und dafür mit Tapferheitsmedaille ausgezeichnet wurde. Bestimmt wird sie jetzt auch nach Nigeria entsandt.

putin_popowa

Familienkino am Sonntag: Heute – Die Eisfee

Als Großmütterchen Katarina für sich und Großväterchen Jeremej Holz im Wald sucht, trifft sie die Eisfee Ljuba, eine Enkelin von Väterchen Frost, und nimmt sie sogleich als Enkelin auf; fleißig hilft diese sogleich im Haushalt mit.

Als Ljuba beim Töpfer Gridja Glut holen soll, erfährt sie von ihm von der Existenz des Sommers und wird neugierig, diesen selbst zu erleben. Gridja verliebt sich in sie und verspricht, für sie sogar sein Leben zu geben.

Der Fürst kommt ins Dorf, um nach einer Braut Ausschau zu halten. Zur Freude der Großeltern fällt seine Wahl auf Ljuba. Diese lässt sich jedoch von Gridja mitnehmen, wird jedoch von den Dorfbewohnern zum Fürsten zurückgebracht. Ljuba will sogleich den Palast des Fürsten verlassen, der sie jedoch nicht gehen lässt; die Großeltern zwingt er indessen, in der Küche für ihn zu arbeiten.

In der Zwischenzeit dringt Gridja in den Palast des Fürsten ein, um Ljuba zu befreien. Der Fürst behauptet jedoch, Ljuba hätte sich aus freien Stücken für ihn entschieden.

Wenig später erscheint Ljuba im Dorf und versucht vergeblich, dem enttäuschten Gridja die wahren Hintergründe zu erklären. Voller Trauer kehrt sie zu ihren Schwestern in die Welt zurück, aus der sie gekommen ist. Als Eisfee erscheint sie dem Fürsten und verwandelt ihn und das ganze Schloss in Eis. Als die Großeltern Gridja von der Lüge des Fürsten erzählen, erklärt er Ljuba, dass er sich geirrt hat und sie liebt, woraufhin Ljuba sich in einen Menschen zurückverwandelt.

Es wird Frühling; Ljuba und Gridja werden ein glückliches Paar.

http://de.wikipedia.org/wiki/Die_Eisfee

Verlinkt von: http://www.youtube.com

LG.RML.

Kurz notiert.

Aleksej-Pushkov31

Vorsitzender des Duma-Ausschusses für internationale Angelegenheiten Alexei Puschkow hat die Androhung von Sanktionen des Internationalen Olympischen Komitees für die Olympiasiegerin und Welt Leichtathletikerin Jelena Issinbajewa, die das russisches Gesetz zum Verbot homosexueller Propaganda unter Minderjährigen unterstützt, negativ wahrgenommen .

Das IOC könnte Sanktionen gegen Issinbajewa für die Unterstützung des Gesetzes gegen die Förderung der Homosexualität vorzunehmen. Westen wendet sich an die Verfolgung der Meinungsfreiheit,“ schrieb Puschkow in seinem Twitter.

https://russianmoscowladynews.com/2013/08/17/elena-issinbajewa-wird-wegen-der-unterstutzung-des-anti-homosexuellen-gesetzes-gehetzt/

PS. Die Wende ist schon längst in voller Blüte. Man kann sich zudem seit Jahren schon kaum in Ruhe am Telefon unbelauscht unterhalten.

******

o_637939

Das US-Gerichtsurteil gegen Viktor But ist unfair und politisiert, sagte das russisches Außenministerium am Samstag. Die Entscheidung der Richter bewertet das Ministerium als „politisch motiviert und sagte, dass Moskau sich weiterhin um Buts Rückkehr in seine Heimat bemühen werde. Am Tag vor dem Berufungsgericht in New York wies das Gericht den Antrag des Unternehmers zu Überarbeitung des Urteils ab und ließ es in Kraft.

Sein Anwalt Albert Dajan sagte, dass die Untersuchung dieser Sache seitens der USA mit mehreren Verstoßen durchgeführt wurde.

Im Jahr 2008 wurde Viktor But in Bangkok auf Antrag von Washington wegen des Verdachts vom Verkauf der  Waffen an kolumbianische Rebellen festgenommen. Nach der Auslieferung in die Vereinigten Staaten im vergangenen Jahr wurde But zu 25 Jahren Gefängnis verurteilt, die er nun im Bundesstaat Illinois absitzt.

PS. In den USA verläuft Alles immer richtig und rechtens. Das wollen sie unbedingt auch der ganzen Welt beibringen.

******

Boliviens Präsident Evo Morales hat in seiner Rede vor der UN-Versammlung am 25. September 2013 die Weltgemeinschaft aufgerufen, die USA für ihre zahlreichen Kriegsverbrechen vor ein Welt-Gericht zu stellen.

Verlinkt von: http://www.youtube.com

******

US Regierung beliefert Al Kaida direkt mit Waffen

Jetzt enthüllt ein weiterer Whistleblower und ehemalige CIA-Waffenschmuggler namens William Robert »Tosh« Plumlee ,  dass der amerikanische Botschafter in Libyen, J. Christopher Stevens, bei dem Angriff auf das amerikanische Konsulat in Bengasi am 11. September 2012 getötet worden sei, um direkte Waffenlieferungen des US-Außenministeriums an Al Kaida zu vertuschen.“

http://internetz-zeitung.eu/index.php/969-us-regierung-beliefert-al-kaida-direkt-mit-waffen

Zusätzlich zu den Chemiewaffen:

Verlinkt von: http://www.youtube.com

******

LG.RML.

 

 

 

 

Seelenmassage: Cute baby orangutan and her proud mum

Liebe braucht der Mensch  😀

Verlinkt von: http://www.youtube.com

LG.RML.

Aus der russischen Küche: Rezept Nr. 8 – Zaren-Blinis mit rotem Kaviar

Рецепт-блинов-с-красной-рыбой

Einmal wie ein Zar essen ? Warum denn ein Mal, wenn man es viel öfter machen kann  😀  Denn: Kaviar muss nicht teuer sein, man muss nur wissen, wo man ihn bekommt  😉  Aber dazu später.

Zuerst erzähle ich Euch, wie man russische Blinis macht. Es gibt sehr viele Rezepte für Blinis, zum Kaviar nimmt man aber ein einfaches Grundrezept damit es den Kaviar – Geschmak nicht überbietet oder von diesem nicht ablenkt.

******

Zutaten für Blinis

0,5L          Milch

ca. 10g    frische Hefe

2EL           Sonnenblumenöl

1 Ei           Größe M oder L

Weißmehl, wenig Zucker und eine Prise Salz

******

Zubereitung

In eine passende Schale lauwarmes (!!!) Milch reingießen, frische Hefe dazu geben ( vorher zerkleinern) und ein wenig Zucker. Abwarten, bis sich die Hefe gären lassen.

Danach Sonnenblumenöl und den Ei dazu geben und alles zusammen mit einem Schneebesen aufschlagen ( aber bitte mit Liebe, ganz sanft  🙂  die Hefe sind sehr empfindliche „Wesen“ ).

testo-dla-blinov

Dann so viel durchsiebtes Mehl beimischen, bis der Blinis – Teig nicht zu flüssig und nicht zu dick wird, mittelflüssig halt  😀

Pfanne aufheizen, etwas Öl reingeben, der Blini-Teig mithilfe eines Schöpflöffels in der Pfanne dünn verteilen. Blinis auf mittlerer Hitzestufe braten, damit nicht anbrennen.

Wenn alle Blinis gebraten sind, auf deren Oberfläche mit einem Messer oder Teelöffel das Kaviar regelmässig verteilen, danach Blinis zusammenrollen und in der Mitte durchschneiden, auf einem Teller servieren.

Es sieht danach so aus:

bliny_s_krasnoj_ikroj

Jetzt zum Kaviar. Kaufen könnt Ihr ihn in fast jedem Supermarkt für russische Spezialitäten, z.b. bei der MixMarkt ( ein Tipp: In den russischen Läden gibt es auch ein echtes Wodka, denn alles, was unter 40% ist, ist nämlich keines !  😉   )

Im Link könnt Ihr oben rechts die Postleitzahl reintippen um zu gucken, wo der nächste Laden sich in Ihrer Nähe befindet.

http://www.mixmarkt.de/de/homepage.php

Die Märkte sind vom großen Qualität, freundliches und hilfsbereites Personal.

Bei den Preisen dort kann man den Kaviar „esslöffelweise“ essen  🙂   Ihr müsst nur aufpassen, dass Ihre Kinderchen den Kaviar vorher schon nicht stibitzen um sich ein Butterbrot zu machen    :mrgreen:

Guten Appetit und ein schönes Wochenende!

pic1162-0

Ein Lied aus der alten ru. Komödie „Iwan Wassiljewitsch wechselt sein Beruf“ von einem Angestellten, der durch die Zeitmaschine sich plötzlich als Zar im uralten Russland wiederfindet und muss alles meistern, was von einem Regenten erwartet wird  🙂

Verlinkt von:  http://www.youtube.com

LG.RML.

Pleiten, Pech und Pannen: Chaos bei der Bundestagswahl 2013

Bundestagswahl 2013 - Wahlplakate werden demontiert

„Sonntagabend 18:00 Uhr: Millionen von Menschen sitzen gebannt vor ihren  Fernsehschirmen und warten auf die ersten Hochrechnungen zur Bundestagswahl 2013. Diese Wahl war eine Wahl voller Hoffnungen, aber auch der Rückschläge, Pleiten, Pech und Pannen. Die FDP scheiterte an der 5%-Hürde und auch die Grünen mussten in den vergangenen Monaten herbe Verluste, nicht zuletzt wegen der Pädophilen-Debatte, einstecken. Voller Hoffnungen steckten aber vor allem die Wählerinnen und Wähler der Alternative für Deutschland. Die Prognosen, dass es die AfD in den Bundestag schaffen wird, standen gut. Doch dann, um 18:14 Uhr, als die erste Hochrechnung kam, entsetzte und enttäuschte Gesichter: 4,8% für die AfD! Wie konnte das nur passieren? In den sozialen Netzwerken (Facebook)  machte sich ebenfalls Entsetzen, Wut und Enttäuschung breit. Man konnte nicht glauben, was man da sah, war man sich doch so siegessicher.

Um 18:48 Uhr, als die 2. Hochrechnung kam, waren viele Facebook-Nutzer nicht mehr zu bremsen. Erste Stimmen wurden laut, dass das nicht mit “rechten Dingen zugeht”. Andere trauten ebenfalls “dem Braten nicht” und einige Nutzer sprachen sogar von “Wahlfälschung- und -betrug”. Die Stimmung kochte hoch. Es fanden sich immer mehr Leute ein, die ihrem Frust Luft machten.  Viele fragten sich, warum sich das Ergebnis der AfD kaum veränderte und zwischen 4,7% und 4,9% schwankte, während sich die Werte der anderen Parteien merkbar veränderten?“

Weiter hier:  http://www.zukunftskinder.org/?p=44132

Danke an ZK.

******

Eine Woche vor der Wahl habe ich mich lange mit einem Mann von AfD, Christian B., Ingineuer (Stadtplanung) und Vater zweier Kinder, unterhalten. Es war ein intensives, manchmal aus verständlichen Gründen auch zorniges und sehr interessantes Gespräch zweier Menschen, die sich um dieses Land große Sorgen machen und selbstverständlich um die eigene Familien.

Wir wurden uns einig, dass man die AfD mit allen Mitteln – ganz klar – „unter der Planke“ halten würde um bloß keine Veränderungen zu unserem Besten hier in Deutschland zuzulassen und einfach so weiter machen wie bisher. Wir hatten recht behalten.

Man hat für uns Krieg wählen lassen! Die Hochschulen leiden schon länger darunter, aber das interessiert Frau Merkel nicht die Bohne:

„Es bedarf keiner besonderen Fantasie, um zu erkennen, dass die Militarisierung der Bildung ein wesentlicher Aspekt der Militarisierung der Außenpolitik ist. Die Jugend soll »humanitäre« Interventionskriege für Rohstoffe auf fremdem Boden und gehorsame Regierungen als selbstverständliche nationale Interessen begreifen und unterstützen.“

https://www.dfg-vk.de/thematisches/zivilklausel/2013/856

https://www.dfg-vk.de/thematisches/zivilklausel/2012/803

Das ist einfach nur krass!

******

Scheint eine Norm zu sein:

„Damit ist klar: Die Union wird eine Straßenbenutzungsgebühr einführen, und zwar für alle Autofahrer. Denn eine Maut nur für Ausländer verbietet das EU-Recht”, so Pronold. „Was Frau Merkel treibt, ist Wortbruch und Wahlbetrug mit Ankündigung und zwar zu Lasten der Pendler und der Besitzer kleinerer Autos. Merkels Versprechen, Steuern und Abgaben nicht zu erhöhen, ist Makulatur.”

http://www.wirtschaft.com/20130906-pronold-merkel-betreibt-bei-pkw-maut-wahlbetrug-mit-ankuendigung-135657

Es wäre nicht schlecht, wenn man sich das Gedächtnis regelmässig auffrischen würde:

http://dejure.org/gesetze/StGB/107a.html

Man wird überall betrogen, wohin nur das Auge reicht. Man möchte nur noch kotzen (verzeiht mir bitte  den Ausdruck!).

LG.RML.

Lawrow: Dschihadisten in Syrien wollen weltliche Staaten zerstören

Sergey Lavrov in St.Petersburg

„Die Dschihadisten, die in Syrien gegen die Regierungsarmee von Präsident Baschar al-Assad kämpfen, haben laut dem russischen Außenminister Sergej Lawrow das Ziel, weltliche Staaten zu zerstören und Kalifate zu gründen.“

In Syrien bilden die Dschihadisten die kampffähigsten Abteilungen der Opposition, so Lawrow weiter. Ihnen würden Extremisten aus aller Welt angehören. Diese streben danach, weltliche Staaten zu zerstören und Kalifate zu gründen. „Diese Ziele haben nichts mit der Demokratie zu tun, sondern beruhen auf Intoleranz.“

http://de.ria.ru/politics/20130927/266966870.html

Noch dazu:

„Ich bin sicher, dass sie (die ausländischen Söldner) Erfahrungen sammeln, die sie nach der Syrien-Krise in anderen Ländern, in erster Linie in ihrer Heimat, auswerten werden. Entweder wir stimmen zu, dass jede Art von Terrorismus zu verurteilen ist, oder wir setzen das Doppelstandardspiel fort“, sagte Lawrow in einem Interview mit der „Washington Post“.

http://de.ria.ru/security_and_military/20130926/266953257.html

PS. Was Lawrow sagt, hat stets Hand und Fuß. Normalerweise äußert er sich nicht viel, aber seit geräumer Zeit erkennt man ihm kaum wieder und das muss was heissen….

Aber unsere Politiker werden uns doch zu schützen wissen oder ? (Ironie aus)

LG.RML.

11

%d Bloggern gefällt das: