Solidarität mit Syrien: Plakate mit Putin eroberten Rom, Kairo und Paris

2990

Italienisches Hauptstadt überfluteten die Porträts von Wladimir Putin. Sie konzentrierten sich auf den bekanntesten Orte des Stadtes und wurden von denen aufgehängt, die in Übereinstimmung mit der Position des russischen Präsidenten über die syrische Frage sind, und dazu zählt die Mehrheit der Menschen . Die italienische Regierung ist natürlich einer anderen Ansicht . Aber die Aktion in Rom hat trotzdem ein Effekt produziert.

Die Plakate, die begonnen haben in ganz Rom noch am 5. September zu erscheinen, zeigen Fotos von Präsident Putin aus dem Jahr 2003 während seiner Reise zu der Nordflotte und sind mit den Worten versehen: „Ich bin zusammen mit Putin.Selbst mitten in der Nacht kann man mühelos einem jungen Mann finden, der mit seinen Ansichten wirklich zusammen mit dem Präsidenten der Russischen Föderation ist .

Natürlich bin ich mit Putin, weil Putin keinen Krieg will. Niemand will den Krieg und das ist der Punkt … „, erklärte der junger Mann.

Genau die gleichen Plakate sind in einer großer Zahl auf den Straßen von Kairo und Paris . In Italien steht hinter dieser Aktion eine christliche Organisation „National Front“ .

Ins Leben hat sie die Tatsache gerufen, was in Syrien geschieht, und die Fehlinformationen, die sich zu diesem Thema in Washington DC angehäuft haben, und auch das, was den Andersgläubigen in Syrien seitens der „Al -Qaida“ angetan wird .

Im Auftrag des Rathauses von Rom, welches diese Aktion nicht sanktioniert hat, wurden fast alle Plakate bereits entfernt, denn es war  kein Zufall gewesen,, sagt man, das die Zahl des Porträts nicht weniger war, vor allem in der Innenstadt, als die übliche Menge an Fotos von italienischen Politikern im Wahlkampf .

Das ist wirklich ein einzigartiges Phänomen, wo die Bürger sich faktisch zu einem ausländischen Politiker bekennen, statt zu ihren eigenen, zu einm Mann, der ihre Ansichten reflektiert, solange die eigene Politiker, die diese Menschen gewählt haben, es nicht tun oder nicht genug tun.

Aber das Wichtigste in dieser ganzen unerwarteten Geschichte ist noch nicht einmal die Überraschung, dass jemand diese Plakate auf den Straßen aufgehängt hat, sondern die Tatsache, dass man innerhalb von 5 Tagen nicht versucht hatte diese zu entfernen. Das bedeutet, dass die Position von Putin, der sich nicht scheut den Leuten aus Washington DC, die  gerade versuchen, eine Aggression gegen Syrien aufzubauen, zu sagen, dass sie lügen und sich mit „al -Qaida“ verbünden, nicht nur die Organisatoren dieser Aktion teilen, sondern auch viel größere Zahl der Italiener, Franzosen und die Ägypter.

Übersetzt von mir getreu dem Original (Video links oben anklicken): http://www.vesti.ru/doc.html?id=1128354&tid=95994

LG.RML.

Über Russian Moscow Lady

So "kuschelig" bin ich nun auch wieder nicht ;) :) Wer aber meine russische Seele berührt, der wird einen treuen Freund gewinnen. Für immer.

Veröffentlicht am 11. September 2013 in Amerika, Bevölkerung, Christen, Christenverfolgung, EU, Europa, Interessantes, Kirche, Konflikt, Krieg, Massaker, Menschen, Mord, Nahe Osten, NATO, Politik, Putin, Regierung, Religion, Russland, Staat, Syrien, Syrienkrieg, Terror, Terroristen, USA, Völkermord, Welt, Westen und mit , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: