Archiv für den Tag 14. September 2013

Bündnisbruch: Al-Qaida startet Offensive gegen Freie Syrische Armee

„Die Gruppe „Islam-Staat in Irak und Syrien“, ein in Syrien operierender Ableger des internationalen Terrornetzwerkes Al Qaida, hat Kriegshandlungen gegen seinen ehemaligen Bündnispartner, die Freie Syrische Armee, angekündigt.“

http://de.rian.ru/politics/20130914/266873335.html

******

Belgische Ex-Geisel: Freie Syrische Armee kurz vor Zerfall

PS. Das ist schon mal etwas Erfreuliches. Ach ja, die Freie Syrische Armee, das sind doch die, die sich ständig auf ihre selbstgemachten Foltervideos erglotzen. Die „tube“ ist voll davon – einfach nur abartig und unverantwortlich, da dort die Kinder auch reinschauen. Wahrscheinlich ist es Demokratie und ich kapiere es nur nicht.

http://lightbox.time.com/2013/09/12/witness-to-a-syrian-execution-i-saw-a-scene-of-utter-cruelty/?iid=lb-gal-viewagn#6

siriia-mai-32

LG.RML.

Die unentbehrliche (Bombardierungs-)Nation

Autor: Pepe Escobar
Übersetzung: Lars Schall

„Jeder einzelne Steppenläufer (tumbleweed) in der Wüste von Nevada weiß, wer für den Krieg gegen Syrien ist: große Sektoren des industriell-militärischen Komplexes, Israel, das Haus Saud, der “sozialistische” Francois Hollande in Frankreich, der feuchte Sykes-Picot-Träume hat. Praktisch niemand betreibt im Kongress Lobbyarbeit, um NICHT in den Krieg zu ziehen.

Und all das hektische Kriegs-Lobbying könnte sogar überflüssig sein; Friedensnobelpreisträger Barack Obama hat bereits angedeutet – via einer Hardcore-Absicherung der “Ich habe beschlossen, dass die Vereinigten Staaten militärische Maßnahmen ergreifen sollten”-Art –, dass er zum Angriff auf Syrien entschlossen ist, egal was der Kongress sagt.“

http://principiis-obsta.blogspot.de/2013/09/die-unentbehrliche-bombardierungs-nation.html

******

Noch dazu:

14 September, Washington.

Präsident Obama hat heute verkünden lassen: „Wenn Diplomatie scheitert, sind die Vereinigten Staaten immer noch bereit zu handeln.

PS. Was für eine Überraschung!  🙄  Ich befürchte sehr, dass dem US-Präsidenten überhaupt nicht klar ist, was auf ihn noch so alles zukommt…. aus der eigenen Reihen!

******

„US-Kriegspartei“ will Syrien-Friedenspläne durchkreuzen – Russischer Außenpolitiker

******

CIA liefert Waffen an syrische Rebellen

http://german.china.org.cn/international/2013-09/13/content_30022616.htm

******

Westerwelle, der Einsatz von Chemiewaffen und das zivilisatorische Verbrechen

http://principiis-obsta.blogspot.se/2013/09/westerwelle-der-einsatz-von.html

******

Christenverfolgung

Wo bleibt denn da der Staatsanwalt?

http://www.kreuz-net.at/index.php?id=262

Giftgas! – Endlich Giftgas!

http://www.kreuz-net.at/index.php?id=268

LG.RML.

enhanced-buzz-15257-1377991240-4

Lachen ist gesund :))

Manchmal hat man es einfach nur noch satt von dem ganzen Negativ!!! 

Lacht doch auch ein Bisschen mit  😀

Verlinkt von: http://www.youtube.com

LG und ein schönes Wochenende Euch allen von mir!

 

 

Weltsensation: Moslems widerlegen Galileo Galilei

galileo1

„Still, fast unbemerkt, haben vor fünf Jahren moslemische Gelehrte in einer Fatwa erkannt, daß Galileo Galilei unrecht hat, sich also doch die Sonne um die Erde dreht. Angeblich wissenschaftlich erwiesen.“

„Dies ist eine Sache Allahs, der das Universum verwaltet. Der Koran sagt, daß die Sonne sich bewegt, während die Erde still stehen bleibt. Diese Tatsache teilt uns der Koran offensichtlich mit. Wir glauben der Botschaft des Korans, nicht das, was Wissenschaftler behaupten.“

http://www.kreuz-net.at/index.php?id=277

PS. Und die Erde, behauptet man, ist sowiso eine Scheibe ( weiß allerdings nicht, wann das widerlegt wurde 😀 )

Am 02.09 wurde in Polen neuer Panzer PL-01der Öffentlichkeit vorgestellt

Verlinkt von:  http://www.youtube.com

Cool bleiben!  :mrgreen:  :mrgreen:  :mrgreen:  (Bild anklicken)

537

LG.RML.

Karsai rechnet auf Fortsetzung der Beziehungen zu Russland nach Afghanistans Präsidentenwahl 2014

Auf die Entwicklung der Beziehungen mit Russland eingehend, zeigte sich Karsai interessiert an einer Zusammenarbeit im militärtechnischen Bereich. „Was die Sicherheit und die Streitkräfte Afghanistans betrifft, so brauchen wir die Hilfe Russlands und bitten Sie um Unterstützung und Hilfe“, so der afghanische Staatschef.

Karsai rechnet auf Fortsetzung der Beziehungen zu Russland nach Afghanistans Präsidentenwahl 2014

LG.RML.

Aus der russischen Küche: Rezept Nr. 6 – Frikadellen mit Kartoffelpüree und Champignonsoße

Hallo, liebe Leserinnen und Leser!

Heute stelle ich Ihnen einen meiner Lieblingsrezepte vor. Besonders gut für die Frau: Mit diesem Gericht kann man die Schreihälse zu Hause – Mann, Kinder – für eine längere Zeit „stillhalten“ und sich ganz entspannt der eigenen schönen Sachen widmen  :mrgreen:  😉

chicken_rissole-xl

Dann nichts wie los!  😀

Frikadellen – Zutaten ( meine eigene Erfindung  🙂  )

1,5 kg         Hackfleisch gemischt  ( am besten vom Metzger, kein Discountprodukt )

2 St.            Eier ( größe L oder M )

2 St.            mittlere Zwiebeln

3-4St.         Knoblauchzehen

2 St.           mittlere Kartoffeln

2 St.           Vollkornsandwich – Scheiben

2 TL            frische Petersilie

Schwarzer Pfeffer (gemahlen), Salz.

Zubereitung:

Frikadellen

Hackfleisch in eine Schüssel geben, dazu Eier, frische Petersilie, klein gehackte Zwiebeln und Knoblauchzehen, Salz und Pfeffer (beides nach Geschmack ). Alles gut vermischen, probieren, ob salzig und pfefferig  🙂  genug ist.

Danach Vollkornsandwich in einem Teller mit Milch einweichen, das Milch aus dem Brot mit der Hand etwas auspressen und zerkleinert dem Hackfleisch beigeben.

Kartoffel schälen, auf einer Reibe reiben, die Masse dem Hackfleisch beigeben.

Alle Zutaten mit dem Hackfleisch sehr gut vermischen. Für ca. eine viertel Stunde bis 20 Minuten ruhen lassen, damit sich das Ganze einziehen kann.

Danach aus der Masse Frikadellen formen und auf einer Pfanne mit Sonnenblumenöl gar braten. Ihr könnt die geformte Frikadellen vorher natürlich in feinem Paniermehl abwälzen.

Ein Tipp: Falls Frikadellen übriggeblieben sind, kann man sie einfrieren. Nach dem aufwärmen schmecken sie genauso gut.

******

Nun zum Kartoffelpüree.

Ihr kocht so viel Kartoffeln, wieviel Sie es gerade brauchen. Danach Wasser abgießen, ca. 70g Butter beigeben, kurz abwarten, bis es geschmolzen oder zumindest weich geworden ist und danach beginnen den Kartoffel zu stampfen. Vorher Milch aufkochen und dem Kartoffel beigeben, weiter stampfen bis keine krümmelige Masse mehr vorhanden ist. Die Menge an Milch müsst Ihr selber bestimmen, Hauptsache, dass das Püree am Ende weich und ebenmässig ist.

****** 

Champignonsoße.

Zutaten:

250g          frische Champignons

1St             mittlere Zwiebel

200g          Sahne

2 TL           Senf (mild)

20g            Weissmehl

Salz, frische Kräuter ( Petersilie oder Dill oder beides )

Zubereitung:

In einem Töpfchen die Sahne aufwärmen und danach Senf beigeben. Mit einem kleinerem Schneebesen oder einfach mit einem Gabel etwas aufschlagen, damit sich der Senf in der Sahne ebenmässig verteilt hat. Das Töpfchen zur Seite stellen.

Jetzt Zwiebel kleinhacken und mit etwas Butter anbraten bis er beginnt eine goldene bzw. leicht braune Farbe anzunehmen. Gesäuberte Champignons schneiden und in die Pfanne dem Zwiebel beigeben, alles zusammen anbraten. Zum Schluss mit Mehl regelmässig bestreuen, zügiger umrühren, damit sich das Mehl gut verteilt und nicht anbrennt.

Sofort danach die Sahne mit Senf aus dem Töpfchen in die Pfanne mit Champignons geben, immer wieder umrühren, damit sich das Mehl und die Sahne gebunden haben (ich hoffe, ich hab mich richtig ausgedrückt… oder eben nicht  😀  😉  )

Jetzt müsst Ihr schauen, ob die Soße nicht zu dick ist. Falls ja, dann mit heißem Wasser verdünnen bis Ihr die mittelflüssige bzw. halbflüssige Konsistenz habt. Zum Schluss nach Geschmack salzen, wer möchte, kann gemahlener weißer Pfeffer dazu geben.

Die Soße wärend des Kochens (mäßige Hitze!) immer wieder umrühren! Wenn sie fertig ist, vom Herd nehmen und erst dann etwas kleingehackte Kräuter beigeben, umrühren.

******

Das war’s, Ihr könnt servieren und sich vollstopfen  :mrgreen:  😉

Für ein Stückchen Wassermelone danach muss man aber doch noch ein Plätzchen übrig lassen 🙂  Das schmeckt nämlich nicht nur dem Mensch 😀

Nicht übertreiben also und guten Appetit !

Verlinkt von: http://www.youtube.com

LG.RML.

%d Bloggern gefällt das: