Archiv für den Tag 4. Oktober 2013

Aus der russischen Küche: Rezept Nr. 9 – Soljanka.

41_17_02_2013_2868

Dieses Gericht ist in Russland ebenso sehr populär und schmeckt ganz gut.

Dazu brauchen wir:

500g          Kalb-, Rind- oder Schweinefleisch

4 St.           Knackwürstchen

200g          Schinken

4St.            Salzgurken (mittlere Größe)

5St.            Kartoffeln (mittlere Größe)

1St.            Zwiebel

2EL            Tomatenmark

2St.            Knoblauchzehen

Etwas Öl, Salz, Petersilie, Lorbeerblatt

******

Zubereitung:

+Fleisch in leicht gesalztem Wasser (ca. 2 Liter) kochen, bis dieser gar und weich ist. Ich nehme am besten ein Fleischstück mit dem Knochen, da die Brühe dann besonders aromatisch wird.

Danach den Fleisch aus der Brühe herausnehmen und auf ein Teller ablegen.

+ Kartoffel schälen, in Stücke schneiden (wie Ihr das für die Suppe immer tut) und in die Brühe zum Kochen legen.

+ In der Zeit Knackwürstchen und Schinken in Würfeln schneiden, ebenso Salzgurken. Alles zuerst zur Seite stellen.

Ich nehme für Soljanka diese Sorte von Schinken am liebsten:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

+Zwiebel und Knoblauch klein schneiden und in die Pfanne mit etwas Öl geben. Anbraten, bis Zwiebeln goldbraune Farbe eingenommen haben. Danach Tomatenmark dazu geben und alles zusammen anbraten. Zum Schluss mit ein paar EL Fleischbrühe verdünnen, damit der Tomatenmark nicht anbrennt, und weiter kurz anbraten (immer umrühren!). Das Ganze dann in die Brühe mit Kartoffeln geben.

+ Jetzt gewürfelte Knackwürstchen und Schinken in der Pfanne mit etwas Öl anbraten, bis sie etwas goldige Farbe eingenommen haben, erst dann die gewürfelte Salzgurken dazugeben, alles zusammen noch etwas anbraten, danach dem Topf mit der Brühe beigeben.

+ Gekochtes Fleisch klein schneiden (evtl. vorerst vom Knochen trennen) und dem Topf mit Brühe ebenso beigeben, alles gut umrühren, weiter alle Zutaten zusammen ein wenig kochen lassen.

+ Jetzt müsst Ihr probieren, ob Soljanka salzig genug ist, lasst es evtl. mit dem Salz abschmecken. Danach den Topf vom Herd nehmen und erst jetzt den Lorbeerblatt und kleingehackte Petersilie der Soljanka beigeben, nochmals alles umrühren und für ca. 15 Min. ruhen lassen, damit es einzieht.

Danach könnt Ihr Soljanka mit 1EL Schmand pro Teller servieren. Wer möchte, kann seine Portion mit ein wenig gemahlenem Schwarzpfeffer noch zusätzlich abschmecken.

Guten Appetit!   🙂

******

Bereiten Sie das Essen für Ihren Lieben stets rechtzeitig und nicht erst dann, wenn man’s schon kaum aushalten kann  😀   😀

LG.RML.

Verlinkt von: http://www.youtube.com

Sahra Wagenknecht (Die Linke)- Fantastische Rede zum Fiskalpakt…

Zur Erinnerung (2012)

Verlinkt von: http://www.youtube.com

PS. Und es läuft unverändert genauso weiter und weiter und weiter….. schlimm und höchst peinlich, insbesondere dann, wenn man unverschämterweise, ja penetrant schon, andere Staaten belehren will   😦

LG.RML.

spiegel-focus-2013

 

Kurz notiert.

„Mehr als 60 Millionen russische Bürger nehmen an den landesweiten Zivilschutz-Übungen teil, die am Freitag begonnen haben.

Dies teilte der Leiter des russischen Zivilschutzdienstes, Wladimir Putschkow, mit.“

http://german.ruvr.ru/news/2013_10_04/60-Millionen-Russen-nehmen-an-Zivilschutz-Ubungen-teil-6475/

PS. Machen heute viele Länder. Vor Kurzem ist bei uns in Münster auch eine großangelegte Übung abgelaufen. Heute muss man das auch.

******

„Russland und Europa müssen laut dem italienischen Ex-Premier und ehemaligen Vorsitzenden der EU-Kommission, Romano Prodi, mehr gegenseitige Offenheit an den Tag legen.“

http://german.ruvr.ru/news/2013_10_04/Romano-Prodi-ruft-Europa-und-Russland-zu-mehr-Offenheit-9141/

PS. Ich verstehe nicht, wieviel Offenheit seitens z.B. Russlands braucht Signor Prodi noch? Alle Voraussetzungen dafür sind ja schon längst gegeben, nur hat man das Gefühl, dass man von Russland möglichst volle Kriecherei erwartet. Aber es war früher nicht der Fall und wird ’s auch weiter so bleiben.

Wenn schon, dann muss die EU selber offener werden. Die Betroffenen, unsere Familie inklusive, wissen es am besten, welche Ungeheuerlichkeiten einem in Wege gestellt werden, wenn es darum z.B. geht, jemand zum Besuch für ein paar Wochen hierher einzuladen. Eine Horrorvorstellung! Geschweige denn, dass die deutschen Klein- und Mittelunternehmen, die mit Russen zusammenarbeiten, schon seit geräumer Zeit auf diese Problematik aufmerksam machen. Interessiert aber niemand in der EU!

******

„Laut dem russischen Außenamtssprecher Alexander Lukaschewitsch hatte die ehemalige Universitätsstudentin Jekaterina Ustjuschaninowa, die mehrere Jahre Powerlifting als Leistungssportlerin getrieben hatte, vermutlich einen libyschen Offizier ermordet und dessen Mutter mit einem Messer verletzt. Dies sei der Anlass für den bewaffneten Angriff auf das Botschaftsgebäude in Tripolis gewesen, so Lukaschewitsch.“

http://de.ria.ru/society/20131004/267009971.html

PS. Wüsste gern, warum sie so ausgeflippt ist. Frage mich jedoch gleichzeitig: Was waren die Anlässe für die Angriffe all die Jahre davor? Es ist nicht der Erster.

******

Kremlsprecher: Wladimir Putin hat keine Zeit für Sex     😯

Peskow beließ es nicht allein beim Dementi dieser Nachricht, sondern erklärte gar, Putin habe seiner Meinung nach überhaupt keine Zeit für Frauen: „Ich tue mich schwer, Fragen über sein Privatleben zu beantworten. Er arbeitet so viel, dass ich nicht wüsste, woher es kommen sollte“, sagte er.

Dafür betonte er, dass Gerüchte, auf die Putin öffentlich Bezug nahm, wahr seien. Dieser hatte beim Waldai-Club in einem Satz seinen Freund Silvio Berlusconi wegen der Bunga-Bunga-Parties mit Minderjährigen in Schutz genommen und gleichzeitig Europa für den Sittenverfall gerügt. Dort gebe es Parteien, die Pädophilie propagieren, klagte er.“

http://www.aktuell.ru/russland/panorama/kremlsprecher_wladimir_putin_hat_keine_zeit_fuer_sex_3764.html

PS. O je…   😦   😀

******

Etwas Humor darf in diesen turbulenten Zeiten nicht fehlen   😀

Die Russen haben ein Video zusammengebastelt, in welchem Barak Obama (synchronisiert) sagt: „Die ganze Welt wird mir zu Füßen liegen!“ Worauf dann Putin (Originalausschnitt aus einem Interview)  : „Sie haben mich zum Lachen gebracht.“   😀

******

Es geschah letztes Jahr bei der Olympia Spielen in London. Auf dem Podest stehen die Gewinner:  USA, Russland und Weißrussland.

Dann passierte das Unfassbare….   😯

Beide Videos sind verlinkt von: http://www.youtube.com

******

Euch allen ein schönes Wochenende!

LG.RML.

%d Bloggern gefällt das: