Die Briten unterstützen die Handlungen Russlands in Bezug auf das Schiff Greenpeace

Die Leser der britischen Zeitung „The Daily Mail haben Russlands Vorgehen in Bezug auf das Schiff Greenpeace, das vor zwei Wochen in der Pechora See verhaftet wurde, unterstützt. Die Website hat einen rührenden Artikel veröffentlicht, wo die Geschichte des britischen Staatsangehörigen, die zu der Liste der  Verhafteten zählen, erzählt. Trotz der Tatsache, dass man in dem Artikel über die Landsleute der Kommentatoren spricht, glauben viele Nutzer, dass Moskau das Richtige getan hat und die Mitglieder der grünen“ Bewegung sollten zur Rechenschaft gezogen werden.

Großartige Neuigkeiten. Endlich mal jemand, der gegen diese selbsternannten Retter vorgeht, wie sie es verdienen,“ schreibt der Benutzer Canadian Observer.

Das ist es, warum ich Russland liebe. Es macht bei niemandem viele Federlesen und löst alle Probleme sofort,“ sagt bert.

„Bin einverstanden. Sie (Russland, Anm.) werden sich keine leere Versprechungen anhören lassen und anderer Unsinn. Es gibt Gesetz: Entweder folgst du diesem oder du trägst die Verantwortung, wie es auch sein soll,“ ist sich Darvatron sicher.

Auch ich war ein Mitglied von Greenpeace vor 30 Jahren. Jetzt verwenden sie andere Methoden, die ich nicht unterstütze. Sie benutzen Pseudowissenschaft, hinter der sie ihre Aktionen verdecken..“ so David Hawk.

Endlich hat sich ein Land gefunden, das konkrete Schritte unternimmt gegen die Organisation, die Nichts tut und nur Chaos schafft und die Arbeit der Menschen verhindert. Gute Gefängnisstrafe und Beschlagnahme des Schiffs das ist es, was man braucht, damit sie ihre Aktionen einstellen,“ meint Pip Waller.

Original:

http://www.dailymail.co.uk/news/article-2441443/Briton-Kieron-Bryan-faces-15-years-Russian-security-services-seize-Greenpeace-ship.html

Derweil (und natürlich ist die russische staatliche Propaganda daran Schuld, dass die Mehrheit der Russen für die Bestrafung der Aktivisten sind, so, als ob diese nicht selber denken können. Man, man, man…) :

http://de.ria.ru/zeitungen/20131007/267024078.html

Hat jemand von Euch so ein riesen Aufstand seitens Greenpeace erlebt, als sich im Golf von Mexiko damals das Öl-Desaster ereignete und welches jetzt auf die ganze Natur erschreckende Auswirkungen hat?? Komisch, nicht wahr?

LG.RML.

archivophrasea010001899-1

Über Russian Moscow Lady

So "kuschelig" bin ich nun auch wieder nicht ;) :) Wer aber meine russische Seele berührt, der wird einen treuen Freund gewinnen. Für immer.

Veröffentlicht am 7. Oktober 2013 in Demos, EU, Europa, Konflikt, Kriminalität, Medien, Politik, Proteste, Provokation, Russland, Skandal, Westen und mit , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: