Niederlande gab Russland zwei Tage für die Verhandlungen über die Greenpeace-Aktivisten

166067099

Wenn das Problem mit den 30 Mitglieder der Greenpeace, die in Russland verhaftet sind, nicht bis Montag behoben wird, werden sich die Niederlande an den Internationalen Strafgerichtshof für das Seerecht wenden. Das wurde von Ministerpräsident der Niderlande Mark Rutte erklärt.

„Wenn das Problem nicht behoben ist, werden sich die Niederlande an das Internationales Strafgerichtshof für das Seerecht in Hamburg wenden,“ sagte Rutte . Allerdings, stellte er fest, „arbeitet man an einer diplomatischen Lösung für dieses Problem,“ berichtet ITAR -TASS .

Wenn man von einer Reihe der jüngsten Vorfällen wie das Eindringen in die Wohnung der russischen Botschafters in Den Haag und einem temporären Büro von Greenpeace in Murmansk spricht, meinte Rutte, „dann müssen diese Vorfälle eins nach dem anderen, Schritt für Schritt und mit einem kühlen Kopf behandelt werden.“ „Und dann sind wir alle in der Lage alles für die Abschlussveranstaltung des Russland – Niederlande Jahres zu tun,“ sagte er.

Offizieller Abschluss des Russland in den Niederlanden und die Niederlanden in Russland Jahres ist für 9 November während des Besuchs des Königs der Niederlande Willem- Alexander und Königin Maxima  geplant. Laut Rutte, „besteht es keinen Grund den König nicht nach Russland zu lassen.“ Es waren die einzelnen Abgeordneten, die für die Abschaffung des Besuchs stimmten, erhielten aber keine Unterstützung der Kollegen im Parlament.

******

PS. Ich frage nochmals: Wo seid ihr, die restlichen Greenpeace ? Die ganze Menge Öl läuft schon längst woanders aus! Warum hören wir denn davon rein gar nichts ??

https://russianmoscowladynews.com/?s=Greenpeace

LG.RML

166067093

Über Russian Moscow Lady

So "kuschelig" bin ich nun auch wieder nicht ;) :) Wer aber meine russische Seele berührt, der wird einen treuen Freund gewinnen. Für immer.

Veröffentlicht am 19. Oktober 2013 in Aggression, Drohung, EU, Europa, Gesetzverletzung, Interessantes, Katastrophen, Konflikt, Kriminalität, Politik, Proteste, Provokation, Russland, Skandal, Umweltverschmutzung, Welt, Westen und mit , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: