Eine schöne neue nukleare Welt.

ATOM-NUKLEAR-SKULL

Am Atomkraftwerk Penly am Ufer des Ärmelkanals (La Manche) nördlich von Frankreich gab es heute Abend eine unbeabsichtigte Freisetzung von Kältemittel – Freon ( gehört zu der Gruppe von Halogenkohlewasserstoffe, sehr giftig, Anm.).  Undicht wurde einer der Stützkörper, der sich in der Nähe des Reaktors befindet. Die Freisetzung ist  wegen fehlerhafter Kompressors aufgetreten und wurde durch ein leichtes Rauch begleitet . Alle Angestellten des Atomkraftwerkes wurden evakuiert . Andere Gebäuden des Kernkraftwerkes, einschließlich der Reaktor, funktionierten weiterhin normal.

Vor Kurzem erfolgten die Probeentnahmen, da die Notwendigkeit besteht festzustellen, wieviel von giftigen Gas, der für die Umwelt schädlich ist, in die Atmosphäre gelangte. Darüber hinaus werden Experten versuchen die Ursache des Unfalls zu ermitteln.

http://de.wikipedia.org/wiki/Freon

Und:

Während einer regelmäßigen Wartung des Atomkraftwerks „Krsko“ in Slowenien wurden heute Schäden am Barren für den Kernbrennstoff gefunden. Es wurde festgestellt, dass einer der Balken auf den Boden des Reaktors, der mit Wasser gefüllt ist, nach unten fiel. Die Behörden behaupten, dass die nukleare Sicherheit nicht beeinträchtigt ist, berichtet STA Agentur. Das Kernkraftwerk funktioniert noch, obwohl die Gründe für diesen Vorfall nicht bekannt sind. Direktor der nuklearen Sicherheitsdirektion  Andrej Stritar hat eine Ankunft der Mannschaft aus Frankreich angekündigt, die mit einem speziellen Unterwasser-Roboter den AKW ganz genau untersuchen wird einschließlich aller potenziellen hochradioaktiven Chips. Die Atomexperten werden sich über dieses Thema auf einer Pressekonferenz in „Krsko“ am Freitag umfassend beraten. Die regelmäßige Wartung des Kernkraftwerks begann am 1. Oktober und wird fortgesetzt. Die Behörden werden entscheiden, ob sie den geplanten 35 -Tage-Frist verlängern werden.  Der „Krsko“ – Vertreter Stritar sagte, dass die Gründe für diesen Vorfall untersucht und alle Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden um künftige Sicherheit der Kernbrennstoffe zu gewährleisten.

PS. Einfach wunderbar, das Ganze….

17093487

Über Russian Moscow Lady

So "kuschelig" bin ich nun auch wieder nicht ;) :) Wer aber meine russische Seele berührt, der wird einen treuen Freund gewinnen. Für immer.

Veröffentlicht am 23. Oktober 2013 in Bevölkerung, EU, Europa, Gesundheit, Horrorkiste, Interessantes, Katastrophen, Skandal, Umweltverschmutzung, Welt, Westen und mit , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: