Eine Pilzkleidung, bevor man für immer Abschied nimmt.

Die Künstlerin Jae Rhim Lee aus den USA hat ein Overall erfunden, der mit Pilzsporen versehen ist. Das Ziel: Der Verwesungsprozess soll damit beschleunigt und die Fäulnissgase vermindert werden.

Die Idee kam so gut an, dass man die Künstlerin mit „Design for Death Avard“ ausgezeichnet hatte. Da man zunehmend ein Platzproblem für die Bestattungen hat, kam diese „grüne“ Idee gerade ganz recht.

Wenn ich mir das so ansehe, bekomme ich dabei ein komisches Gefühl… kann ich gar net beschreibe…

Verlinkt von: http://www.youtube.com

LG.RML

Über Russian Moscow Lady

So "kuschelig" bin ich nun auch wieder nicht ;) :) Wer aber meine russische Seele berührt, der wird einen treuen Freund gewinnen. Für immer.

Veröffentlicht am 26. Oktober 2013 in Allgemein, Amerika, Interessantes, Kuriöses, Menschen, USA und mit , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: