Souveränität statt Big Brother. Sahra Wagenknecht über die notwendige Neuordnung des Verhältnisses zwischen der Bundesrepublik und den USA

„Die Enthüllungen über die US-Spionage zeigen: Die USA sind ein Regime der Angst. Die Überwachung des Handys der Kanzlerin sowie von Oppositionspolitikern sind nur die Spitze des Eisbergs. Ein »Weiter So!« in den deutsch-amerikanischen Beziehungen ist inakzeptabel. Es geht um die Sicherheitsinteressen Deutschlands, nicht um eine Privatsache von Merkel & Co.“

„Deutschland muss das Verhältnis zu den USA neu ordnen: Die geheimdienstliche Zusammenarbeit zwischen den USA und Deutschland ist aufzukündigen, die Bundesanwaltschaft muss strafrechtliche Ermittlungen gegen die für Spionage Verantwortlichen einleiten. Die Abhöreinrichtungen in der US-Botschaft sowie in weiteren US-Institutionen in Deutschland sind sofort zu demontieren.

Die Abkommen der Europäischen Union zum Datenaustausch – darunter der Austausch von Fluggastdaten (PNR), Bankdaten (SWIFT) und die Vorratsdatenspeicherung – sind zu annullieren. Darüber hinaus muss das geplante Freihandelsabkommen mit den USA beerdigt werden, es ist ohnehin schädlich.

http://www.neues-deutschland.de/artikel/837936.souveraenitaet-statt-big-brother.html

******

PS. Die Linken – Außenpolitiker Liebich sagte, dass die Wagenknecht in ihrem Beitrag zwar „auch richtige Dinge“ festhielt. „Sie hätte jedoch bei diesem Thema sorgfältiger in ihrer Wortwahl sein müssen.“

So, so. Da sagt die mutige Frau endlich knallhart, was Sache ist und was aus diesem Grund logischerweise als Konsequenz zu tun wäre, dann kommt Einer daher gelartscht und versucht das gesamtes Überwachungs – Desaster in ein schöneres Licht zu rücken.

Oder gehen etwa die Schnüffler mit uns sorgfältig um? Nicht dass ich wüsste. Jedenfalls, habe ich den Spannern kein Erlaubnis gegeben mich wie eine Kriminelle ganz frech und ungefragt zu belauschen, die anderen sicherlich auch nicht.

In Russland gibt es dazu ein passender und sehr bekannter Spruch: „Хаму по-хамски“, sprich, „hamu po hamski“, was so gut wie „Dem Rüpel auf gleiche Art und Weise begegnen“ bedeutet.

Bravo, Frau Wagenknecht!

LG.RML

detail_40ab6995e213fe3ca59d6a4ccb6b447a

Über Russian Moscow Lady

So "kuschelig" bin ich nun auch wieder nicht ;) :) Wer aber meine russische Seele berührt, der wird einen treuen Freund gewinnen. Für immer.

Veröffentlicht am 4. November 2013 in Abhördienst, Abhörskandal, Amerika, Überwachung, Bevölkerung, Computer, Datenklau, Deutschland, EU, Europa, Gesetzverletzung, Hacker, Horrorkiste, Interessantes, Internet, Katastrophen, Konflikt, Kriminalität, Menschen, Merkel, Militär, NATO, Politik, Proteste, Provokation, Regierung, Skandal, Snowden, Staat, Terror, USA, Welt, Westen und mit , , , , , , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 2 Kommentare.

  1. viele Menschen

    Korrektur?
    “Die Enthüllungen über die US-Spionage zeigen: Das dass Regime der USA Angst hat.

    PS. Bei “ e-Spannern“ sollten keine SMS etc.. vom stillen Örtchen gesendet werden.
    Die hören und sehen sogar wenn bei … die Nierensterne in die Schüssel fliegen. 🙂
    Das nennt man dann u.a. offline update.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: