Bericht: Ärzte folterten Guantanamo-Häftlinge – Pentagon-Sprecher: „Absurde Anschuldigung“

US-Militärärzte haben Folterungen mutmaßlicher Terroristen in amerikanischen Militärgefängnissen sanktioniert sowie persönlich daran teilgenommen und damit gegen die Prinzipien der medizinischen Ethik verstoßen, heißt es in einem am Montag veröffentlichten Bericht einer unabhängigen Kommission zu Fragen des ärztlichen Professionalismus.“

„Das Verteidigungsministerium und der CIA haben von den von ihnen angestellten Medizinern gefordert, an Prozeduren teilzunehmen, deren Ziel im Gewinnen von Informationen bestand. Dabei haben die Mediziner den Gefangenen schwere Leiden zugefügt„, stellten die Experten fest.“

Weiterlesen:

http://de.ria.ru/politics/20131104/267213169.html

******

PS. In dem Nachrichtenvideo (Spezialreportage) von heute des russischen Senders „Vesti.ru – Rossija 24“ (unten) ruft ein Guantanamo-Insasse ab der min. 01:30 : „Bitte, wir sind müde! Lasst uns in Ruhe sterben und erzählt den Leuten die Wahrheit, was hier geschieht.“

Ab der min. 02:00 unterzieht sich der Rapper Mos Def (er ist selber ein Muslim, Anm. RML)aus Solidarität mit Guantanamo-Gefangenen, die momentan andauernden Hungerstreik vortsetzen, einer schockierenden Rekonstruktion der Zwangsernährung. Der Schlauch, das in die Nase von Def eingeführt wird, schmiert man vorher mit Lidocain. Die echten Häftlinge, sagt man, haben die Wahl und entscheiden sich öfters lieber für den Olivenöl. Fünf Millionen Menschen haben bereits dieses Film mit dem Rapper über das Internet gesehen und wissen jetzt, was danach passiert.

Als ich mich dazu entschlossen habe, konnte ich mir noch gar nicht vorstellen, was ich danach durchleben werde. Die ersten Sekunden kannst du es noch ertragen. Doch dann fühlte ich ein schreckliches Brennen. Und nur noch eine Hölle von Schmerzen. Ich kann mir gar nicht vorstellen, wie sie (die Gefangenen, Anm. RML) sich diese Prozedur zwei Mal am Tag unterziehen müssen,“ sagt der Rapper im Video.

Nach der Prozedur bleiben die Ärzte stets irgendwo in der Nähe von dafür abgesehenen bzw. eingerichteten speziellen Zellen, wo sich die Gefangenen „erholen“ dürfen, und passen ca. 2 Stunden auf, dass diese sich die Finger nicht in den Hals rein stecken um so ein künstliches Erbrechen der vorher eingeführten Zwangsernährung zu hervorrufen. Parallel gewinnt dabei das Krankenhauspersonal die Kenntnisse über die Schwachstellen in der Psyche der Gefangenen, welche sich dann später bei Verhören sinnvoll einsetzen lassen. Ob es zu Verhandlung gegen die Militärärzte kommt, ist noch ungewiss.

Die Bewertung bzw. Überarbeitung der mittelalterlichen Methoden wurde noch unter George W. Bush angekündigt – nichts passierte. Schon seine zweite Amtszeit verspricht Barack Obama das Gefängnis zu schließen. Die Anwälte der Guantanamo-Häftlingen vermuten inzwischen, dass das Guantanamo  wahrscheinlich bis zum letzten Tag ein Gebiet bleibt, wo die Verfassung als eine Persona non grata gelten wird. Was sich noch als ein bitterer Witz anhören lässt, kann sich tatsächlich bewahrheiten.

Video (russ.) oben links anklicken, evtl. einen kleinen Werbespot abwarten:

http://www.vesti.ru/doc.html?id=1150165&cid=9

Noch dazu:

http://www.rp-online.de/panorama/ausland/usa-sollen-terroristen-auf-kriegsschiffen-verhoeren-1.3732749

LG.RML

a623_guantanamo_prison_flight_2050081722-18996

Über Russian Moscow Lady

So "kuschelig" bin ich nun auch wieder nicht ;) :) Wer aber meine russische Seele berührt, der wird einen treuen Freund gewinnen. Für immer.

Veröffentlicht am 5. November 2013 in Aggression, Amerika, Gesetzverletzung, Gewalt, Horrorkiste, Interessantes, Katastrophen, Konflikt, Kriminalität, Menschen, Militär, Politik, Regierung, Skandal, Staat, USA, Welt, Westen und mit , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: