Was hat man mit Edward Snowden vor ??? Ein Fox News Inteview vom 05.11.13, das einem reflexartig aufhorchen lässt.

Am 05.11.2013 hat VoxNews ein Interview mit Oliver North, einem ehemaligen US-Amerikanischen Offizier und CIA-Mitarbeiter und dem aktuellen Moderator und Kommentator demselbigen Senders durchgeführt.

Zuerst aber als ein kleiner Vorgeschmack, sozusagen, zu seiner Person:

http://de.wikipedia.org/wiki/Oliver_North

Oliver_North_mug_shot

Und jetzt meine Übersetzung des von ihm Gesagten.

Moderatorin:

Also, seit Kurzem entstehen eine Menge Fragen über das Ausmaß der US-Geheimdienste. Heute wärend seines Besuches in Polen sagte der Staatssekretär John Kerry, dass die Vereinigten Staaten eine richtige Balance zwischen Aufklärung und Privatsphäre finden werden. Aber ist es nicht schon zu spät? Haben wir nicht bereits alle Brücken im Bezug auf einige Staaten hinter uns abgebrochen? Wird es nicht wieder gutzumachenden Schaden für  unsere Handelsbeziehungen mit sich bringen? Wir freuen uns, den Oberstleutnant Oliver North, der bei uns auf Fox News War Stories moderiert, hier zu begrüßen. Hallo.

Oliver North:

Wissen Sie, ich kann dazu eine Vorhersage machen. (!!!    😯    ). Es wird nicht nur unsere Handelsbeziehungen ruinieren. Es wird die Beziehungen mit allen unseren Verbündeten zerstören und es hat schon dazu geführt, um ehrlich zu sein, dass unsere Gegner uns nicht mehr ernst nehmen. So verraten die Chinesen ruhig ihre Pläne für einen nuklearen Angriff auf die Vereinigten Staaten. (Das Wort „präventiv“ hat er hier natürlich glatt vergessen zu erwähnen; Anm. RML http://www.epochtimes.de/China-droht-USA-in-Insel-Konflikt-mit-Nuklearwaffen-a1088241.html )

Und die Sache ist hier folgende: Edward Snowden ist in den Händen der russischen Geheimdienste. In Russland tut er nichts anderes, als sich jeden Tag mit ihren Spezialagenten zu treffen. (    🙄    ) Sie haben sieben verschiedene Geheimdienste. Sie stellen ihm Fragen. Wie machen es die Amerikaner? Und wie sollen wir es machen? Wie sollen wir uns von dem, was ihr tut, schützen? Wie dringen wir, zum Beispiel, in die amerikanische Informationssystem ein um den Zugang zu bekommen, sagen wir, zu dem Gesetz über die erschwingliche Gesundheitsversorgung? Und schließlich fünftens: Wem von denen, Edward, mit denen Sie bei der CIA, der NSA zusammengearbeitet haben, konnten wir dazu bringen, um mit uns zu arbeiten?

Und am Ende, Lori, wird alles wie folgt verlaufen (!!!): Die Russen werden Edward Snowden umbringen und es dann uns in die Schuhe schieben. (    🙄    ) Sie werden ihn deshalb töten, weil sie es dann nicht wollen werden, dass wir erfahren würden, wie viele Informationen er ihnen geliefert hatte. Es ist ein sehr, sehr ernstes Problem. (!!!)

Was jetzt wirklich dringend nötig ist, dass Mr. Kerry nach Moskau geht (???) und dort versucht den Vater von Edward Snowden seinen Sohn dazu zu überreden, nach Hause zurückzukehren und sich seinen Taten stellen – denn die Russen werden ihn doch umbringen. Er ist eine lebende Leiche.

Interview:

http://inotv.rt.com/2013-11-06/Fox-News-Russkie-ubyut-Snoudena

Krass!

******

Zuerst mal: Hat denn dieser North nicht mitbekommen, dass Vater von Snowden schon seit Mitte Oktober wieder zu Hause in Amerika ist, nachdem er seinen Sohn in Moskau besucht hatte?

Am sonsten: Ein mieses Spiel einiger nicht mehr klardenkender Gestalten. Da will man eindeutig die Öffentlichkeit auf mögliche Ereignisse „vorzubereiten“, indem man dem Russland frühzeitig zuvorkommt und dieses jetzt schon mit Siherheit darin beschuldigt, was noch überhaupt nicht stattgefunden hat und hoffentlich auch niemals stattfindet!!! Nach meinen Recherchen stellte ich fest, dass dieser Mann zumindest in Amerika sehr fleissig seine tödlichen „Prophezeiungen“ rund um Edward Snowden und Killer-Russen überall wo es nur möglich ist verbreitet…..

Wie bekloppt ist das denn?! Seine ganzen Aussagen sind für mich nichts anderes weiter, als ein paranoides Zeug dem Russland und Snowden gegenüber, das aber leider sehr sehr ernst zu nehmen ist, wenn’s gerade solche Leute, wie der North einer ist, zu „prophezeien“ beginnen.

Kennt man auch sonst aus Hollywood-Filmen, in welchen die zukünftige Ereignisse vorweggenommen werden (hab mir das früher niemals vorstellen können!). Das allerbestes Beispiel dafür ist, meiner Meinung nach, der Film „Tödliche Weihnachten“, 1996 (Original: The Long Kiss Goodnight) mit Geena Davis. Falls er jetzt näher zum Weihnachtsfest im Fernseher gezeigt wird (bis jetzt war das jedes Jahr der Fall gewesen), dann möglichst nicht verpassen, denn, als Geena Davis in dem Film in die Hände der Entführer ihrer Tochter geriet, bekommt sie von einem der Verbrecher ein Monolog zu hören, der einem schockiert! Später, 2001, ereignete sich alles punktgenau so, wie der Entführer im Film auch sagt. Das hat nachhinein das Leben der ganzen Welt schlagartig verändert und tut es immer noch!

Filminfo (aber den kennt ihr bestimmt):

http://de.wikipedia.org/wiki/T%C3%B6dliche_Weihnachten

http://www.filmstarts.de/kritiken/16072/trailer/19374222.html

Also, muss Edward Snowden tierisch aufpassen. Aber bestimmt weiß er jetzt ganz genau, was dieser North meinte, denn ich wette, er hat es im Fernseher gesehen. Obwohl ich bekanntlich kein großer Fan von ihm bin, wünsche ich Ihm diesmal vom Herzen viel viel Glück.

Ein schönes Wochenende Euch allen!

LG.RML

Über Russian Moscow Lady

So "kuschelig" bin ich nun auch wieder nicht ;) :) Wer aber meine russische Seele berührt, der wird einen treuen Freund gewinnen. Für immer.

Veröffentlicht am 9. November 2013 in Abhördienst, Abhörskandal, Amerika, Überwachung, Computer, Datenklau, Drohung, Gesetzverletzung, Horrorkiste, Interessantes, Internet, Katastrophen, Konflikt, Medien, Medienmanipulation, Menschen, Mord, Politik, Regierung, Russland, Skandal, Snowden, Staat, USA, Welt, Westen und mit , , , , , , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Ein Kommentar.

  1. Dann wollen wir hoffen ,dass sich Snowden gut abgesichert hat .Die Geschichte zeigt ja wie schnell man sterben kann ,siehe Kennedy,Uwe Barschel ,Möllemann usw.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: