US-Geheimdiensttätigkeiten. Wie souverän ist Deutschland?

„Die Recherchen zum geheimen Krieg der USA zeigen: Auf deutschem Boden existieren offenkundig zwei Staatsgewalten – die deutsche und die amerikanische. Wenn die Deutschen das Schalten und Walten der US-Geheimdienste tolerieren, akzeptieren, respektieren, wirft das die Frage nach ihrer Souveränität auf.

Ein Kommentar von Heribert Prantl

Moderne Staaten haben sich der Könige entledigt, aber nicht der Souveränität, so sagt der deutsche Europarechtler und Rechtsphilosoph Ulrich Haltern. Aber was bedeuten Souveränität und Selbstbestimmung heute? Ist Souveränität nur noch ein Habitus, eine Art von staatsmännischer Gelassenheit? Ist es also souverän, wenn es die Bundesregierung hinnimmt, dass die USA von deutschem Boden aus Krieg führen? Ist es souverän, wenn die Bundesanwaltschaft dabei zuschaut? Ist es souverän, dass die deutschen Staatsgewalten das geheimkriegerische Schalten und Walten der Amerikaner tolerieren, akzeptieren, respektieren?“

Weiterlesen:

http://www.sueddeutsche.de/politik/us-geheimdiensttaetigkeiten-wie-souveraen-ist-deutschland-1.1820657

******

Menschen, die schon länger darüber gesprochen haben, bezeichnete man gerne als Verschwörungstheoretiker oder hielt diese sogar gleich für bekloppt. Freut mich trotzdem, dass es auch ofizielle Medien und Autoren sich Mühe geben und  darüber schreiben, auch wenn es schon zu spät dafür ist. Man hätte diese Unterstützung viel früher dringend gebraucht.

LG.RML

Über Russian Moscow Lady

So "kuschelig" bin ich nun auch wieder nicht ;) :) Wer aber meine russische Seele berührt, der wird einen treuen Freund gewinnen. Für immer.

Veröffentlicht am 18. November 2013 in Abhördienst, Abhörskandal, Amerika, Überwachung, Bevölkerung, Deutschland, EU, Europa, Geheimdienste, Gesetzverletzung, Horrorkiste, Katastrophen, Konflikt, Medien, Menschen, Merkel, Militär, Politik, Provokation, Regierung, Sensationen, Skandal, USA, Welt, Westen und mit , , , , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 3 Kommentare.

  1. Es wird noch viel mehr von den Mainstream berichtet werden von dem was die „verschwörungstheoretiker“ vor Jahren kund taten. Nur gut gesteuert und alles zur passenden Zeit.

    Ich bin dadurch auch sehr besorgt.
    Es könnte auch Stimmungsmache gegen die Amis sein. Verursacht von den Amis bzw Ihrer bezahlten Lakaien.

    Lass mich mal weiterspinnen….. damit Deutschland/Deutsche….Kanonenfutter sind sobald Deutschland für die Nutzlos geworden sind. Da wir kein Erdöl und sonstiges haben ist es ein Wandel auf sehr schmalem Grad.

    Das wäre dann eine Bestrafung weil sich die Stimmung gegen sie richtete. Verrat usw…..

    Alles mit Vorsicht zu geniesen.

    • Es ist grundsätzlich Nichts ausgeschlossen. Die schrieben jetzt eine ganze Reihe an Berichten, auch über Überwachung etc. (bei der Süddeutsche zusammen mit NDR).

      http://www.ndr.de/geheimer_krieg/geheimerkrieg101.html

      Sie alle sollten uns einfach nur in Ruhe lassen. Hab das Gefühl, dass es irgendwie zügiger vorangeht mit all deren Plänen (diese kann man nur erahnen, aber scheinbar muss es die geben).

      Wenn’s so weiter geht, sind wir allerspätestens(!) zum 2016 in einer völlig neuen uns aufgezwungenen Welt, die alles andere als rosig wird. Die Polizei – Sondereinsatz – Kommandos tragen jetzt schon überall eine einheitliche Uniform, und das weltweit, wenn’s darum geht, die in ihren natürlichen Rechten beraubten Menschen aufzuhalten.

      Ein positiver Nebeneffekt wird’s aber geben: Endlich werden auch die zombiartige Gestalten ihre Kopfhörer aus dem Schädel rausziehen, damit sich der Ohrenschmalz auf einem natürlichen Wege absorbieren kann. Diese Gruppe werden die globale „Umstellungen“ besonders hart erwischen.

      Die werden völlig perplex und entsetzt sein und nur noch wegfliehen wollen. Sie werden es aber nicht können, da die Operation „Kluge Grenze“ von vorne an schon voll am laufen ist und langsam aber sicher ihr höhes Ziel, die Endphase, erreicht. Die „Sowijetunion 2.0“ lässt (hart)grüßen.

      http://www.uni-marburg.de/fb03/politikwissenschaft/pi-nip/rezensionen/essays/grenzen_indes_vbredow.pdf

      LG.

  2. Kann mich Ihnen nur anschließen ,leider scheint sich die Masse der Deutschen dafür nicht zu interessieren . Ich sehe diesbezüglich schwarz für die Zukunft .

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: