Türkei an Freihandel mit Eurasischer Wirtschaftsunion interessiert

Recep Tayyip Erdogan

 

STIMME RUSSLANDS Die Türkei ist an der Schaffung einer Freihandelszone mit der Eurasischen Wirtschaftsunion interessiert, die 2014 die Zollunion von Russland, Weißrussland und Kasachstan ersetzen soll. Der türkische Premierminister Recep Tayyip Erdogan bekräftigte nach Gesprächen mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin Ankaras Interesse an der Unterzeichnung einer entsprechenden Vereinbarung mit der Eurasischen Wirtschaftsunion.

Er bestätigte auch den Wunsch der Türkei, der Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit beizutreten.

Weiterlesen:

http://german.ruvr.ru/news/2013_11_22/Turkei-an-Freihandel-mit-Eurasischer-Wirtschaftsunion-interessiert-0084/

PS. Ist ja sehr spannend, wie sich alles entwickelt….

LG.RML

Über Russian Moscow Lady

So "kuschelig" bin ich nun auch wieder nicht ;) :) Wer aber meine russische Seele berührt, der wird einen treuen Freund gewinnen. Für immer.

Veröffentlicht am 23. November 2013 in Bevölkerung, Eurasische Wirtschaftsunion, Interessantes, Menschen, Politik, Postsowijetischer Raum, Putin, Regierung, Russland, Sensationen, Staat, Welt, Wirtschaft und mit , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: