Archiv für den Tag 26. November 2013

Kiewer Studenten protestieren gegen das Assoziierungsabkommen – Stopp oder wieviel kostet „Freiheit“

b7bu7ub65
Studenten der Kiew-Mogiljanski Akademie nehmen heute auf einer Kundgebung zur Unterstützung der europäischen Integration Teil und schließen sich somit dem Euromajdan“-Protesten an, berichtet „Interfax“. Eine Kolonne von 2-3 Tausend Menschen kam heute zum Unabhängigkeitsplatz (Majdan) in der Innenstadt von Kiew.
*
*
Dabei skandierten die demonstrierenden Studenten: „Studentenstreik!“, „Jugend der Nation für die europäische Integration!“. Ein zunächst viertätiger Studentenstreik ist heute in der Ukraine somit ofiziell eröffnet worden.
*
*
Rektor Sergej Kwit unterstützt Studenten sehr eifrig. „Wir haben einige sehr kritischen Tage vor uns. Jetzt wählen Sie ihr Koordinierungsrat. Seid organisiert, seid ein Vorbild für andere und ich bin sicher, dass wir gewinnen werden..“, rief Kwit wärend seiner Rede an die Studenten. Die Universität arbeitet währenddessen im Normalbetrieb. Studierende, die sich entschlossen haben den Protesten fern zu bleiben, können an den Vorlesungen weiterhin ungehindert teilnehmen.
*
*
Wärenddessen läuft die (Geld)Verlockungsmaschienerie für die Proteste in der Ukraine wie beschmiert weiter. Habe unten eine der typischen Anzeigen reinkopiert. Warum typischen? Weil sie sich alle inhaltlich beinahe identisch sind. 
*
*
Man kommt dabei nicht umhin, wärend man sich dort auf der Anzeigeplattformen durcharbeitet, und bekommt das Gefühl, dass die „Lockvögel“ die Vorlageschablonen benutzen, die irgendwo in einer „Zentrale“, oder wie auch immer, entwickelt wurden. Nur die „Lockvögel“ wechseln ihre Identität, nicht aber die Inhalte der Inseraten.
*
*
Vorab die Übersetzung der unten eingeführten Anzeige:
*
*
Flashmob 28 (Do) und 29 (Fr) November TREFFEN bis 10.00h
Wir laden alle 1560Jahre alt. Versammlung Metro Universität um 10.00 Uhr
ZAHLUNG 20 Griwna pro Stunde (4 Stunden = 80 Griwna)
Brauchen 500 Menschen, wer zu mir kommt, nehme alle. Zahlung sofort. Schreibt heute. SCHREIBT ALLE (und alle Interessierenden) mir in PM (Flashmob, Name, Alter und Telefon, WIEVIELE FREUNDE SIE MITBRINGEN). Desyatnikam (d.h. die,die Zig Menschen mitbringen, Anm. RML) zusätzlicher Verdienst. Schreiben Sie in PM.“(PM hier bedeutet Personalmetrik, also die Koordinaten des Anzeigegebers, Anm. RML)
*
*
Original:
*
*
Onz0VfnIhv0
Anastasia Vitkovskaya

ФЛЕШМОБ 28(четв) и 29(пятн) ноября СБОР до 10.00ч-
Приглашаем ВСЕХ 15-60лет Сбор Метро Университет в 10.00
ОПЛАТА 20грн в час (4часов =80грн )
Надо 500 человек кто придет ко мне всех возьму. Расчет сразу. Пишите сегодня. ВСЕ ПИШИТЕ (и все желающие) мне в ЛИЧКУ (ФЛЕШМОБ ,ФИО , возраст и тел , СКОЛЬКО С ВАМИ БУДЕТ ДРУЗЕЙ).Десятникам доп.зароботок. Пишите в личку.

Muss das denn sein ? Man treibt es ungebremst weiter…

DSC_039izh9

Ich hab so ein Hals!

**************************************************************************************************************************************

Umstrittene Forschungsförderung NRW-Unis forschten für das Pentagon

Auch Universitäten in NRW haben vom US-Verteidigungsministerium Geld für Forschungen erhalten. Nach Recherchen des NDR sind Aachen, Bochum und Wuppertal betroffen. Wieviel Geld dabei geflossen sein soll, erläutert NDR-Redakteur Arne Meyer im Interview.

http://www1.wdr.de/themen/politik/geheimerkrieg110.html

http://www.tagesschau.de/inland/usmilitaershochschulen100.html

Kein Geld vom Pentagon für Uni Münster

http://www1.wdr.de/studio/muenster/nrwinfos/nachrichten/studios16914.html

Chemie-Professor Thomas Klapötke sieht Feinde, überall Feinde. Ja, wo denn?

Alle Videos verlinkt von: http://www.youtube.com

IMI-Standpunkt 2013/066: Die Bevölkerung auf Kriegskurs bringen – Offensive zur Militarisierung von Schulen und Universitäten

Das ist sehr heftig, was hier in Deutschland abläuft!

LG.RML

%d Bloggern gefällt das: