Die rigorose Schlacht um die Ukraine ist ab sofort eröffnet (Teil 3)

10.12.2013

Diese(n) Rubrik/Reiter könnt Ihr auf meinem Blog unter denTHEMEN” – Bezeichnung/Wort  “UKRAINE” –  jederzeit aufrufen.

LIVEKAMERAS

12:32 Uhr

Das Gebäude des EU-Vertretung in der Ukraine wird momentan von ca. 50 männlichen Demonstranten  sportlichen Aussehens, die unter sich auf Russisch sprechen, blockiert. Sie verteilen Informationsblätter auf Englisch in welchen die EU aufgefordert wird ihr Druck auf die Ukraine einzustellen, berichtet Interfax Ukraine.

In den Medien wird insbesondere jetzt der Kommunikation (Sprache) zwischen den Männer viel Aufmerksamkeit geschenkt. Man hat scheinbar vergessen, dass in der Ukraine knapp über 17% Russen leben. Die Anhänger der Opposition sagen dann natürlich gerne, dass Russland ihre Männer nach Ukraine geschickt hat. Ja, klar     🙄

******

09:11 Uhr

Präsident Wiktor Janukowitsch hielt heute ein Telefongespräch mit dem US-Vizepräsident Joseph Biden. Das teilte den ukrainischen Medien der Pressedienst des Präsidenten der Ukraine.

Die Parteien haben die Fragen der bilateralen Zusammenarbeit besprochen. Diskutiert wurde auch über die politische Situation in der Ukraine und ihre möglichen Lösungen.

PS. Da zittert wohl Einer über seine nicht ukrainischen Bankkonten….

******

03:05 Uhr

Die Volksabgeordnete der Fraktionspartei der Regionen Elena Bondarenko sagte im ukrainischen Fernseher in der Sendung „Freiheit des Wortes“ Folgendes:

„…. Wenn die Beschlagnahme von öffentlichen Gebäuden in London, Paris oder Berlin stattgefunden hätte (die ukr. Opposition hat in Kiew einige belagert; Anm. RML), dann garantiere ich Ihnen, dass von den europäischen Staats-und Regierungschefs niemand nur noch ein Wort darüber verlieren würde, wenn die Polizei begonnen hätte die Regierungsviertel wieder freizugeben! Können Sie sich denn überhaupt die Blockierung vom, zum Beispiel, britischen Parlament oder dem Büro von Angela Merkel vorstellen? Keine Opposition kommt dort darauf! Nur unsere hausgemache Opposition sagt, dass nur so friedlichen Proteste und friedliche Schlägereien sein können,“  sagte die Politikerin.

„Der Wunsch der Menschen auf ein friedliches Protest zu gehen, nutzten in diesem Fall Provokateure – Politiker, die in der Tat versucht haben, mithilfe dieses Platzes (Maidan; Anm. RML) auf eine illegale Art und Weise die Machtsesseln zu besetzen,“ so Bondarenko .

******

02:38 Uhr

Der nächster „Berkut“ Ansturm ist gerade voll im Gange (die Kameras, die gerade übertragen, haben in  unteren rechten Ecke ein rotes „Live“ )!

Vom Klitschko & Co. weit und breit nichts zu sehen (nur vor paar Stunden einige Zeit), nicht aber, wo es jetzt heiss zu geht! Bin mal überrascht, ob sie woanders doch noch mit den Leuten, sage ich mal, „mitgelitten“ haben.

Gott, ich glaub einfach nicht, was abgeht!

******

02:23 Uhr

Bis jetzt (noch?) ist alles relativ in Ordnung. Die Ulranationalisten stehen momentan den Spezialeinheiten von „Berkut“  gegenüber, viele sind vermummt. Man merkt, dass sie gut vorbereitet und geschult sind,  haben ihre „Anführer“, die regelmässig aus den Megafonen die einstudierte Lösungen ausrufen.

Tagsüber schreiben im Internet in den Kommentarbereichen die Ukrainer aus industriellen Teilen des Landes (das ist DIE MEHRHEIT), dass das eine Unverschämtheit sei, dass die „Westler“ statt zu arbeiten, lieber auf Maidan rumschreien und, „wie so oft“ faulenzen, wo der Rest des Landes arbeiten geht.

Noch wütend sind sie, dass diese ein falsches Bild über die Ukraine in die Welt hinaustragen.

******

00:45 uhr

Die „Berkut“ – Spezialeinheiten beginnen gerade auf Maidan Platz in Kiew Demonstranten rauszudrängen!

Ihr könnt momentan die dritte (3) Livekamera von unten anklicken und schauen!

*******

LG.RML

Über Russian Moscow Lady

So "kuschelig" bin ich nun auch wieder nicht ;) :) Wer aber meine russische Seele berührt, der wird einen treuen Freund gewinnen. Für immer.

Veröffentlicht am 10. Dezember 2013 in UKRAINE und mit getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Ein Kommentar.

  1. viele Menschen

    „Unser Mann in Kiew
    10.12.2013
    KIEW/BERLIN
    (Eigener Bericht) – Die Bundesregierung will den Box-Champion Witali Klitschko als Präsidentschaftskandidaten in der Ukraine platzieren und ihn in Kiew an die Macht bringen. …“
    http://www.german-foreign-policy.com/

    „Klitschkos Coach
    Merkel will in Kiew mitmischen …“
    http://www.jungewelt.de/2013/12-10/064.php

    „Deutscher Putschversuch in der Ukraine

    In den deutschen Massenmedien wird das Bild vermittelt, in Kiew demonstrierten friedliche, westlich und demokratisch gesinnte Massen gegen eine korrupte und autoritäre Regierung. Das ist ein Lügenbild. In Kiew marschieren hysterisierte Kleinbürger, die von einem “Leben wie im Westen” träumen, Arm in Arm mit den Faschisten und den bezahlten Provokateuren aus dem ….“
    http://news.dkp.de/2013/12/deutscher-putschversuch-in-der-ukraine/

    Wo endet die Unterdrückung von vielen Menschen?
    in Willkür und Sanktionen:
    https://epetitionen.bundestag.de/content/petitionen/_2013/_10/_23/Petition_46483.html
    http://altonabloggt.wordpress.com/

    Es ist auch die Würde von deutschen Richtern, nach 1945, sich gegen jegliche Willkür und Sanktionen auszusprechen und zu richten.

    So enden friedliche Demonstrationen in Deutschland:
    „Fährt Friedrich Wagner, der Mann, dem sie beim Wasserwerfereinsatz im Stuttgarter Schlossgarten am 30. 9. 2010 fast die Augen ausgeschossen haben, noch Auto? Wichtige Frage …“
    http://www.kontextwochenzeitung.de/editorial/130/auf-den-hintern-gestarrt-1751.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: