Aus der russischen Küche: Rezept Nr. 22 – Tschebureki

108921648_5467754_getImage_14

Tschebureki sind eine Art von Piroggen, deren Teig man ohne Hefe zubereitet. Als Füllung dient Hackfleisch mit viel Zwiebeln, damit der Teig von Tschebureki beim Braten nicht fest, sondern weich und Hackfleisch schön saftig wird.

Wenn das gelungen ist (und das wird garantiert 😉 ), dann gibt es kein Halten mehr – so lecker sind die! 😀

Für den Teig braucht man:

500g          Weizenmehl

1 St.           Ei

4 EL           Sonnenblumenöl

Wasser

Für die Füllung:

400g          gemischtes Hackfleisch ( bitte vom Metzger, da Discount Hackfleisch ist dazu ungeeignet – zu wässrig!)

200g          Zwiebel (normales, kein Salatzwiebel)

1 St.           Ei

Salz, schwarzer Pfeffer (gemahlen)

Zubereitung Hackfleisch:

Hackfleisch in eine Schüssel geben. Zwiebeln schälen, in kleine Würfeln schneiden und dem Hackfleisch beifügen. Dann noch Ei dazu, Salz und Pfeffer nach Ihr Geschmack. Alles zusammen gut vermischen und zur Seite stellen.

Zubereitung Teig:

Den Teig aus angegebenen Ingredienten wie gewöhnlich machen. Kaltes Wasser so viel nehmen, damit Teig am Ende elastisch, also nicht hart wird: Soll ungefähr so aussehen:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Nachdem Teig ca. 15 Min. „ausgeruht“ hat, kann man damit beginnen von ihm Stückchen abzuschneiden und diese mithilfe eines Nudelholzes auszurollen. Dann den Hackfleisch auf eine Seite des Teigkreises platzieren und dieser etwas platter drücken, damit er beim Braten gut durch ist. Es sieht so aus:

DSC01873

Danach mit einer anderen Hälfte den Hackfleisch bedecken und die Ränder mit einer Gabel miteinander verkleben. Bitte beachten: Die Ränder müssen frei vom Hackfleisch sein und nicht zu fest mit der Gabel drücken, damit keine Löcher entstehen!

8625387.160915

Von der Größe her müssen Tschebureki ungefähr so sein:

261109

Wenn Sie alle Tschebureki fertig geformt haben, können Sie eine Pfanne mit reichlich Sonnenblumenöl drinnen erhitzen und danach Tschebureki auf mittlerer Stufe (sonst verbrennen sie!) beidseitig bis zur goldenen Kruste anbraten.

DSC_67381-1024x680

Sie können Tschebureki auf ein Küchenpapier platzieren, damit das Sonnenblumenöl etwas aufgesaugt wird:

88299409

Jetzt steht Ihnen nichts mehr im Wege – zugreifen und genießen!

Guten Appetit wünsche ich!    😀

474815_29693-300x0lg5687944696441_7d84f6a0624d9bbff3b4868d4fa59465

So kann man Teig auch machen     😆

Verlinkt von: http://www.youtube.com

LG.RML

Über Russian Moscow Lady

So "kuschelig" bin ich nun auch wieder nicht ;) :) Wer aber meine russische Seele berührt, der wird einen treuen Freund gewinnen. Für immer.

Veröffentlicht am 11. Januar 2014 in Russische Rezepte und mit , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 9 Kommentare.

  1. Ich muß doch mal kommentieren. Diese Tschebureki mache ich auch selbst.
    (Mische noch eine kleine Zehe Knoblauch unter.)

    Ich kenne die seit 1982 – da war ich zum ersten Mal in der Sowjetunion.
    Borscht, Pelmeni, Blini, Piroggen – ich könnte mich reinlegen 😉

    • Schön, dann kannst Du es vermutlich mit Links erledigen 😀 Knoblauch kann man auch nehmen, manche tun noch etwas Petersilie dazu. Da ist der Fantasie keine Grenzen gesetzt. In meiner Familie mögen alle am besten die natürliche Wariante 🙂

  2. Hallo,

    habe heute auch dieses Rezept versucht – allerdings mit vegetarischem „Hack“ aus grob gemahlenem Grünkern (in Gemüsebrühe leicht angedünstet) und dann mit obigen Zutaten abgeschmeckt. Dazu einen grünen Salat mit Dressing!

    War wirklich MEGA-lecker!!!

    Habe nur 3 Probleme beim Machen gehabt. Die Taschen waren recht groß, demzufolge habe ich auch mehr Füllung gebraucht und das Balancieren in die Pfanne und dann das Drehen in der Pfanne waren auch echt eine Herausforderung ;-)))

    Wie groß ist denn idR der Teigteller und wie viel Füllung gibt man dazu rein???

    Vielen Dank für die Hilfe und das tolle Rezept!!!

    LG

    PS: Ich lese auch gern auf dieser, Deiner Seite, Dank für Deine Mühen!!!! ••●✿⊱Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ღღღ

    • Hallo, Sonnenblatt!

      Der Teigteller ist ungefähr so groß, wie durchschnittliche Müslischale (der Kreis), also ab ca. 13 bis 15 cm. Die Füllung muss man nur auf die Hälfte drauflegen und platter machen, weiter wie abgebildet.

      ich drehe die Tschebureki mithilfe von zwei Gabeln, klappt recht gut 😉

      Schmeckt gut, nech? 😀 Heute war ich bei einer Patientin, die haben an diesem Wochenende Pelmeni mit der ganzen Familie gemacht und sich damit vollgestopft. Problem: Die konnten ihre Finger davon gar nicht mehr loslassen, bis sie alle weg waren 😆

      Schön, dass es Dir gefallen hat, das freut mich sehr!

      Nun, dann esse ich auch gleich ein wenig, bin gerade vom Dienst nach Hause gekommen.

      Und danke für Dein Dank! 😀
      LG

  3. hey ich danke dir für dieses rezept 🙂 ich liebe die russische küche und bin seit 6 jahren auch mit einem russen zusammen und haben eine tochter zusammen und ich versuche immer russische rumänische und deutsche küche unter einem hut zu bringen aber am besten laufen bei uns die russischen rezepte 😀

  4. Hallo,
    ich liebe die Dinger. Jetzt wollte ich sie mal nach deinem Rezept zubereiten und muss nur wissen für wie viele Personen das reicht? ich muss welche für 5-6 Personen herstellen und alle müssen satt werden 🙂

  5. Hey super Rezept, ich glaube meine Mutter macht das sehr ähnlich.
    Werde das mal ausprobieren, vielen Dank dafür 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: