NASA Teleskop fotografiert „Hand Gottes“.

7dfgdfgfg

© Foto: NASA

Das Raumteleskop NuStar hat einen Nebel fotografiert, dessen Form einer 150 Lichtjahre langen menschlichen Hand ähnelt. Forscher nannten sie die „Hand Gottes“. Die Abbildung des Objektes, das im Sternbild Zirkel liegt, wurde auf der NASA-Webseite veröffentlicht.

Der Nebel, der 17.000 Lichtjahre von der Erde entfernt ist, wurde vom Pulsar PSR B1509-58 gebildet. Der PSR B1509-58 ist ein Neutronenstern, der sich siebenmal pro Sekunde um seine eigene Achse dreht und Strahlung in einem breiten Wellenlängenbereich emittiert.

Der Sensor von NuSTAR ermöglichte erstmals eine Aufnahme des 1982 entdeckten Nebels im harten Röntgenbereich (mit Photonenergien von 5 bis 80 Kiloelektronvolt).

http://german.ruvr.ru/news/2014_01_13/NASA-Teleskop-fotografiert-Hand-Gottes-2710/

******

PS. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass der lieber Gott es in nahe Zuckunft von dem ganzem Getreibsel hier auf der Erde endgültig satt haben wird – dann gibt es mächtig Ärger. Ausgeholt hat Er anscheinend schon…

LG.RML

Über Russian Moscow Lady

So "kuschelig" bin ich nun auch wieder nicht ;) :) Wer aber meine russische Seele berührt, der wird einen treuen Freund gewinnen. Für immer.

Veröffentlicht am 15. Januar 2014 in Allgemein, Interessantes, Wissenschaft und mit getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: