Dieses Baby werden die New Yorker nicht so schnell vergessen

Die Macher eines neuen Horrorfilmes haben sich entschieden in einer sehr ungewöhnlichen Weise zu werben – eine der Hauptpersonen des Filmes, das furchtbares Roboter – Baby, in den Kinderwagen unterbracht, haben die Filmemacher die Puppe durch die Straßen New Yorks fahren lassen. Das Baby weinte und wenn die besorgten Passanten näher herankamen, sprang das Monster aus dem Bett hinaus und schrie aus vollem Halse. Es ist wahrscheinlich nicht ausgeschlossen, dass auf die Schöpfer des Horrorstreifens die gerichtlichen Klagen von der Seite der Betroffenen warten.      😯

Verlinkt von: http://www.youtube.com (User: DelinquentHD | Best GTA V & Cod Content!)

LG.RML

Über Russian Moscow Lady

So "kuschelig" bin ich nun auch wieder nicht ;) :) Wer aber meine russische Seele berührt, der wird einen treuen Freund gewinnen. Für immer.

Veröffentlicht am 18. Januar 2014 in Allgemein, Amerika, Horrorkiste, USA und mit , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 3 Kommentare.

  1. Menschleinchen

    Ja genau das wäre meins^^
    Ihr denkt vllt wie verrückt ist denn die… aber mal im ernst….
    wie lang wird es noch dauern bis solche babys geboren werden? Die biotechnologie lässt doch kaum noch wünsche übrig….. solche vid wie hier dienen NOCH dem aufwachen…..möchte garnit wissen wo es realität ist. Wie gesagt…. ich bin gern für ein spässle zu haben…. aber wo die realität anfängt ist für mich schluss….

    • Die Frauen können jetzt schon kaum noch ohne Hilfsmitteln gebären 😦

      • Menschleinchen

        Vllt liegt es auch darann, das den Frauen vor der Geburt eingetrichtert werden, das eine Geburt sehr Gefährlich ist und ohne Hilfmittel es garnicht schaffen usw…. Krankenhaus will ja auch verdienen.
        Da sollte man sich doch fragen wie die Menschheit bis heute überlebte ohne Panikmache und Krankenhäuser.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: