Archiv für den Tag 16. Februar 2014

Worüber man niemals in den Hetzmedien berichten wird

Russlands Präsident Wladimir Putin hat in Sotschi im Amerikanischen und Kanadischen Häusern die US Journalisten und kanadisches Olympiateam besucht. Mit ungeahnten Folgen…    🙂

Putin Sochi visited teams of the USA and Canada.

Und ein Bierchen mit den Deutschen     🙂

Verlinkt von: http://www.youtube.com

*******************************

Die westlichen Medien – Zeitungen, Rundfunk, TV – überschlagen sich in ihren medialen Hieben unter die Gürtellinie. Sie haben besonders Putin auf’s Korn genommen, dann Sochi und Russland im allgemeinen. Die Lügen hageln so faustdick herunter, dass man sie als Einzelperso kaum noch sortieren, geschweige denn verarbeiten kann.

„Wenn der jüngste Tsunami von schändlich unprofessionellen und politischen Hetzartikeln in führenden Zeitschriften und Magazinen [besonder über Sochi, Ukraine und Putin] ein Anzeichen ist, dann ist dieser Medien-Missbrauch jetzt vorherrschend und die neue Norm“, wie Stephen F. Cohen schreibt. Er hätte gut und gerne Rundfunk und Fernsehen dazuzählen können.

Weiterlesen bei Einar:

http://einarschlereth.blogspot.se/2014/02/medialer-sturmangriff-des-westens-auf.html

LG. RML

Familienkino am Sonntag: Heute – Russian Transporter (Agenten-Action)

„Top Agent Yegor Kremnyov soll mit einem Spezialkommando des Geheimdienstes einen wichtigen Zeugen in Malta abholen. Sie werden verraten und geraten in einem tödlichen Hinterhalt, den nur Yegor überlebt. Sein Auftrag: den Zeugen lebendig zurückzu bringen. Seine Gegner: mächtige Oligarchen, Verräter im Geheimdienst und die Mafia. Sie wollen den Zeugen um jeden Preis töten und schicken ihre Killer-Kommandos, die Jagd beginnt.“

Verlinkt von: http://www.youtube.com

LG und einen schönen Sonntag. RML

Die Ultranationalisten haben gestern die Kiewer brutal zusammengeschlagen. Und wo war die ganze Zeit die Miliz ???

Die Kiewer, die es langsam satt haben und denen es nicht egal ist, was mit ihrer Stadt passiert, sind gestern zum von Majdaner barrikadierten Kreschtschatik Platz gegangen und den Ultranationalisten zum friedlichen Dialog aufgerufen (haben auch dafür ein kleines Tisch mit Stühlen hingestellt) und u.a. vorgeschlagen haben zusammen den Platz vom Dreck aufzuräumen.

Anfangs noch relativ verhalten, aber dennoch mit voller Montur gegen friedlichen Menschen aufgerüstet, wurden die Extremisten später immer ungeduldiger, beschimpften die zu ihnen sprechenden Frauen mit Drecksworten („genetischer Müll“ – da sind sie ganz die Arier    🙄    – war dabei die harmloseste Bezeichnung), von denen einem gleich die Ohren zusammenrollen! Und wenn ich durch manch eine Gesichtsmaske und auch so ein seltsam aufgedunsenes Gesicht zu erkennen meine, dann frage ich mich, wer da tatsächlich genetisch vermüllt ist!

Aber weil ein friedliches Dialog nich zur Majdaner-Doktrin gehört, eskallierte zum Schluss die Situation. Auch wenn Sie, liebe Leserinen und Leser, die russische bzw. ukrainische Sprache nicht verstehen, die Bilder sprechen ja für sich. Dabei haben die Nazis, als sie auf die Menschen mit Stöken, Ketten, Militärschaufeln, Hammern usw. zuschlugen, immer wieder laut skandiert: „Sieg heil! Rudolf Hess! Hitlerjugend! SS!“, melden mehrere ukrainische Medien, die dort anwesend waren.

Und wo ist die korrupte Kiewer Miliz (bitte nicht mit „Berkut“-Spezialeinheit verwechseln, die diese Mischpocke als einzige bis jetzt im Zaun hält!) die ganze Zeit geblieben? Das ist eine sehr gute Frage! Jedenfalls hat gestern die korrupte Miliz in der Stadt Odessa 15 Extremisten wieder laufenlassen, welche dort mit Schutzschildern und langen Messern trainiert haben…..

Hinter der kamera ist die Stimme des Journalisten Sergej Ruljow zu hören, der auch zwischendurch die Leute interviewt.

Hier werden die Frauen übelst beschimpft, nachdem sie die Extremisten fragten: „Schämt ihr euch denn nicht?“

Dann werden die Kiewer zusammengeschlagen

Alle Videos verlinkt von: http://www.youtube.com

Das Resultat (einige wurden schwer verletzt):

http://ukrpravda.ua/news/nacisty-s-evromaydana-zverski-izbili-kievlyan-vyshedshih-na-subbotnik-foto-video

Und warum höre ich von den Menschenrechtlern aka Amnesty International&Co. nichts? Ihr müsst euch genauso in Grund und Boden schämen !!!

LG. RML

%d Bloggern gefällt das: