Die Ultranationalisten haben gestern die Kiewer brutal zusammengeschlagen. Und wo war die ganze Zeit die Miliz ???

Die Kiewer, die es langsam satt haben und denen es nicht egal ist, was mit ihrer Stadt passiert, sind gestern zum von Majdaner barrikadierten Kreschtschatik Platz gegangen und den Ultranationalisten zum friedlichen Dialog aufgerufen (haben auch dafür ein kleines Tisch mit Stühlen hingestellt) und u.a. vorgeschlagen haben zusammen den Platz vom Dreck aufzuräumen.

Anfangs noch relativ verhalten, aber dennoch mit voller Montur gegen friedlichen Menschen aufgerüstet, wurden die Extremisten später immer ungeduldiger, beschimpften die zu ihnen sprechenden Frauen mit Drecksworten („genetischer Müll“ – da sind sie ganz die Arier    🙄    – war dabei die harmloseste Bezeichnung), von denen einem gleich die Ohren zusammenrollen! Und wenn ich durch manch eine Gesichtsmaske und auch so ein seltsam aufgedunsenes Gesicht zu erkennen meine, dann frage ich mich, wer da tatsächlich genetisch vermüllt ist!

Aber weil ein friedliches Dialog nich zur Majdaner-Doktrin gehört, eskallierte zum Schluss die Situation. Auch wenn Sie, liebe Leserinen und Leser, die russische bzw. ukrainische Sprache nicht verstehen, die Bilder sprechen ja für sich. Dabei haben die Nazis, als sie auf die Menschen mit Stöken, Ketten, Militärschaufeln, Hammern usw. zuschlugen, immer wieder laut skandiert: „Sieg heil! Rudolf Hess! Hitlerjugend! SS!“, melden mehrere ukrainische Medien, die dort anwesend waren.

Und wo ist die korrupte Kiewer Miliz (bitte nicht mit „Berkut“-Spezialeinheit verwechseln, die diese Mischpocke als einzige bis jetzt im Zaun hält!) die ganze Zeit geblieben? Das ist eine sehr gute Frage! Jedenfalls hat gestern die korrupte Miliz in der Stadt Odessa 15 Extremisten wieder laufenlassen, welche dort mit Schutzschildern und langen Messern trainiert haben…..

Hinter der kamera ist die Stimme des Journalisten Sergej Ruljow zu hören, der auch zwischendurch die Leute interviewt.

Hier werden die Frauen übelst beschimpft, nachdem sie die Extremisten fragten: „Schämt ihr euch denn nicht?“

Dann werden die Kiewer zusammengeschlagen

Alle Videos verlinkt von: http://www.youtube.com

Das Resultat (einige wurden schwer verletzt):

http://ukrpravda.ua/news/nacisty-s-evromaydana-zverski-izbili-kievlyan-vyshedshih-na-subbotnik-foto-video

Und warum höre ich von den Menschenrechtlern aka Amnesty International&Co. nichts? Ihr müsst euch genauso in Grund und Boden schämen !!!

LG. RML

Über Russian Moscow Lady

So "kuschelig" bin ich nun auch wieder nicht ;) :) Wer aber meine russische Seele berührt, der wird einen treuen Freund gewinnen. Für immer.

Veröffentlicht am 16. Februar 2014 in Aggression, Bevölkerung, Drohung, EU, Europa, Faschismus, Gesetzverletzung, Gewalt, Horrorkiste, Interessantes, Katastrophen, Konflikt, Kriminalität, Medien, Menschen, Nationalsozialismus, Opposition, Politik, Polizei, Postsowijetischer Raum, Proteste, Provokation, Regierung, Skandal, Staat, Terror, Terroristen, UKRAINE, Völkerhetze, Welt, Westen und mit , , , , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 8 Kommentare.

  1. „Ultranationalisten“, die so nationalistisch sind, dass sie als Schlägertruppe des Großkapitals gegen die Bürger der Nation arbeiten.

    Zu dem neuen Artikel „Russland unter Beschuss“ von Dr. Paul Craig Roberts

    Auszüge:

    „Washington benützt die Medien, um die Menschen Amerikas auf die Konfrontation mit Russland vorzubereiten und um die Russen und andere Völker in der Welt gegen Putin zu beeinflussen. Washington hätte gerne einen schwächeren oder zugänglicheren russischen Anführer als Putin.

    Viele Russen sind leichtgläubig. Nachdem sie die kommunistische Herrschaft und das Chaos infolge des Zusammenbruchs erlebt haben, glauben sie naiv, dass Amerika der beste Ort ist, das Beispiel für die Welt, der „weiße Hut,“ dem man vertrauen und glauben kann. Dieser idiotische Glaube, den wir manifest in der westlichen Ukraine erleben, wo die Vereinigten Staaten von Amerika das Land destabilisieren, um es bereit zu machen für die Übernahme, ist eine wichtige Waffe, die die Vereinigten Staaten von Amerika einsetzen, um Russland zu destabilisieren.

    Einige Russen entschuldigen Washington, indem sie die antirussische Rhetorik einfach als ein Relikt der alten Stereotypen aus dem Kalten Krieg erklären. „Alte Stereotypen“ ist eine falsche Fährte, eine Ablenkung, die in die Irre führt. Washington schießt auf Russland. Russland steht unter Attacke, und wenn die Russen das nicht verstehen, werden sie bald Geschichte sein.“

    „Die neokonservative Victoria Nuland sitzt in ihrem Büro im Außenministerium und sucht zufrieden die Mitglieder der neuen ukrainischen Regierung aus. Ist sich diese Regierungsvertreterin der Vereinigten Staaten von Amerika nicht des Risikos bewusst, dass Washingtons Einmischung in die inneren Angelegenheiten der Ukraine und Russlands einen Atomkrieg auslösen könnte? Sind sich Präsident Obama und der Kongress bewusst, das es eine Ministerialdirektorin im Außenministerium gibt, die Armageddon heraufbeschwört? Unbekümmerte Amerikaner schenken dem keine Beachtung und haben keine Ahnung, dass eine Handvoll neokonservativer Ideologen die Welt in Richtung Zerstörung stoßen.“

    „Die Weiterverbreitung der Texte auf dieser Website ist durchaus erwünscht. In diesem Fall bitte die Angabe der Webadresse http://www.antikrieg.com nicht zu vergessen!“

    Quelle: http://www.antikrieg.com/aktuell/2014_02_14_russland.htm
    Seltsames tut sich. Da warnt ein Angehöriger einer früheren US-Regierung der Konservativen, die erfahrungsgemäß gegen die demokratischen Bestrebungen des Volkes zu sozialem Fortschritt, solidarischem Zusammenleben und Frieden auf der Seite der Minderheit stehen, in deren Händen sich durch kapitalistische Produktionsweise und koloniale Aggressionen nach und nach das ganze von allen Menschen gemeinsam erarbeitete Vermögen anhäuft, vor den faschistischen, auf Verhetzung, Militarisierung und Krieg gerichteten Machenschaften dieser Minderheit, während angeblich für Frieden, sozialen Fortschritt und Antifaschismus stehende Kräfte gemeinsame Sache mit den von eben dieser reaktionären Minderheit bezahlten Nazis machen, die zu Freiheitskämpfern umgelogen werden.

    Wer finanzierte Hitler und die NSDAP?

    http://sauber.50webs.com/kapital

    Erinnert das nicht in fataler Weise an Hitlers Vorbild Mussolini, der anfangs erfolglos versucht hatte die fortschrittlichen Arbeiter Italiens mit scheinrevolutionärem Gehabe auf den rückschrittlichen Weg einer sogenannten „Volksgemeinschaft“ zu locken, die als pompöse Kulisse diente, hinter der Kapitalismus und reaktionäre Minderheit nur noch gefährlicher herrschend fortbestehen und das Volk nun in Kriege treiben konnte, durch die eben diese rückschrittlichen Minderheiten auf Kosten des Volkes noch mächtiger wurden?

    Dazu auch:

    NATO’s Secret Army

    http://www.globalresearch.ca/nato-s-secret-army/30701

    • „Viele Russen sind leichtgläubig. Nachdem sie die kommunistische Herrschaft und das Chaos infolge des Zusammenbruchs erlebt haben, glauben sie naiv, dass Amerika der beste Ort ist, das Beispiel für die Welt, der „weiße Hut,“ dem man vertrauen und glauben kann.“

      Dem Dr. Paul Craig Roberts in aller Ehre, aber ich weiß nicht, woher er das überhaupt nimmt! Solche Ansichten/Gedanken gelten höchstens für Großstadt – Liberasten, aber die absolute Mehrheit der Russen empfindet genau das Gegenteil und sieht die Parallelen zu den aktuellen Geschehnissen eben nicht im Kalten Krieges Zeiten, sondern noch viel früher!

      Allen Experten wäre daher geraten sich mehr mit einfachen Menschen zu unterhalten, die die größte Masse ausmachen, oder zumindest die Kommentare der Russen lesen, die keineswegs die Leichtgläubigkeit wiederspiegeln, sondern in dem Sinne eine gereifte Nation, die bereit ist bis zum Tod ihre Heimat, Familie und die Kinder zu beschützen, komme, was wolle, und bereiten sich sehr gründlich vor, und zwar, jeder einzelner!

      Sie wissen ganz genau, mit was/wem sie es erneut zu tun haben! Nichts mit angeblicher „Naivität“, man kennt die neue alte Feinde sehr gut und auswendig und sagen: Früher haben unsere Väter für uns gekämpft, jetzt sind wir also dran, wenn es dazu kommt.

      LG.

      • Das ist so nicht richtig, Swetlana!!
        Er hat geschrieben: „Viele Russen“, was nicht Heißt „Die Russen“ oder „Alle Russen“.
        Denn viele Russen gehen in die USA, nach Westeuropa, Australien etc und das sind in der Regel Menschen, die über einen guten Bildungsstand verfügen und machen dort Karriere. Das weiß ich aus erster Hand. Es sind nicht unbedingt Reiche Leute, aber zumindest verfügen sie über mittelständlerische Einkommen, die Ihnen ohne große Visaprobleme das Arbeiten im westlichen Ausland ermöglichen. Sie fügen sich nahtlos und kritiklos in entsprechende Systeme ein und argumentieren ganz einfach!
        „Wieso, es geht uns doch hier gut!!!….und sind sogar am Schwärmen über den westlichen Lebensstil.
        Die Mittelschicht Rußlands, und damit meine ich nicht die superreichen Oligarchen, macht eben mal 3 Wochen Skiurlaub in der Schweiz oder kaufen sich Wohnungen in Spanien zur Altersvorsorge.
        So war es bisher,……nun hat sich der Wind scheinbar etwas gedreht. Die Hetze der westlichen Medien gegen Russland bei der Berichterstattung über Sotschi und auch die letzten Vorkommnisse in der Ukraine scheinen doch nicht ganz spurlos an der russischen Bevölkerung vorbeigegangen zu sein.
        Sie kriegen es langsam mit und da hat mich doch die unmittelbare Reaktion einer mir sehr nahestehenden russischen Frau verblüfft, die das o.a. Statement von mir voll positiv bislang leider kontrovers mit mir ……unterstützte.

        „Wenn Die glauben, uns einkreisen zu müssen, dann sollen sie es glauben. Wir Russen werden Niemals einen ersten Schlag tun. Niemals! Aber wehe, eine Rakete kommt zu uns, dann wird unser System, unser Abwehrsystem ……sich automatisieren und nicht mehr zurückzustellen sein. Es wird nicht mehr anzuhalten sein. So ist es konstruiert. Und dann geht es pju, pju, pju …..in alle Richtungen, wo auch nur eine Bedrohung vermutet werden könnte und alles, aber auch alles ist danach nur noch Schutt und Asche. UND WIR HABEN GUTE, SEHR GUTE RAKETEN!!!! Ich glaube nicht, das Die das wollen. So dumm können die nicht sein. Das wäre Selbstmord!“ ….sagte sie. „Glaubst Du das?“

        Ich schwieg, weil ich glaube, das sie so dumm sind!

      • Seine Ausdrucksweise ist ohne Zweifel drastischer geworden, unduldsamer, seit er vor ein paar Jahren verstummen wollte, weil „das Schwert die Schreibfeder zerschlagen“ habe.

        Leichtgläubigkeit ist ein Thema, dass er in einigen seiner früheren Artikel angesprochen hat, als er erklärte, wieso seine eigenen Mitbürger so selten die richtigen Fragen stellen und jede Verbesserung gegenüber der mitteleuropäischen Leichtgläubigkeit wäre ohnehin ein Gewinn für den Fortbestand der Menschheit.

        Möge er Unrecht haben mit seinen Annahmen und Warnungen, wobei sich dieser Wunsch vielleicht aus dem Gesamtklang seiner Worte auch heraushören lässt. Wer die so oft angeführten westlichen Werte vertritt und wer sie für das Gegenteil missbraucht, wird schon deutlich genug.

        Es fällt mir durchaus nicht leicht einer Person Glauben zu schenken sich gebessert zu haben, die einer US-Regierung angehörte, die in Wahrheit für den höheren Profit der Geschäftemacher, nur um den vom Volk verjagten faschistischen Diktator wieder an die Regierung zu bringen, einen zum Freiheitskampf umgelogenen Terrorkrieg gegen das friedliche Volk von Nicaragua mit zehntausenden Toten verbrochen hat, für den die USA vom Internationalen Strafgerichtshof rechtskräftig zu Schadensersatz in Milliardenhöhe verurteilt wurde und das Befolgen dieses Urteils, trotz Aufforderung durch die Internationale Gemeinschaft in Form der UNO-Vollversammlung, bis heute verweigert (vgl. Wikip, Contra-Krieg). Doch es soll ja auch lernfähige Menschen geben.

  2. Das Schweigen und Ignorieren „diverser“ Revanchismusblogbetreibernder
    ……über die Vorkommnisse rund um die Ereignisse in der Ukraine sollte auch die letzten dummen Kleingeister endlich aufwecken, wer ihr großes Idol in Wirklichkeit ins Leben gerufen und installiert hat.
    Das Pack zeigt sich dreist und die Unterstützer, nämlich ihre EU-VSA-Freunde müssen doch nun wohl jedem Ignoranten bekannt sein.
    Da wird wohl für manche eine kleine Welt zusammenbrechen.

  3. Verdrehte Tatsachen bei den NATO-Medien

    HdF: Syrien: Die Wahrheit über Genfer Gespräche – ARD lullt ein
    Die Wahrheit über Genf – Imperium plant militärische Intervention in Syrien

    http://hinter-der-fichte.blogspot.de/

    Erfreuliche Menschlichkeit in Portland

    Radio U.: Mit erhobenen Mistgabeln und brennenden Fackeln vor das Rathaus: zorniger Protest gegen gefühllose “Obrigkeit”

    https://www.radio-utopie.de/2014/02/16/mit-erhobenen-mistgabeln-und-brennenden-fackeln-vor-das-rathaus-zorniger-protest-gegen-gefuehllose-obrigkeit/

  4. viele Menschen

    [antikriegTV] Welt – Lateinamerika
    (Deutsche Version) What`s going on in Venezuela in a nutshell
    Destabilisierung und Versuche des Regimewechsels in Syrien, der Ukraine und jetzt in Venezuela verlaufen nach identischen Mustern.

    Sicher wird ARD und ZDF darüber berichten, oder doch nicht?
    Wird die Würde der Medienmacher zum Lacher?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: