Archiv für den Tag 23. Februar 2014

Kiew, 20.02.2014, morgens, Institutskaja Strasse

Es wurde eine längere Version der letzten dramatischen Vorkommnisse in Kiew veröffentlicht, der Kampf zwischen „Berkut“-Einheit und Militanten.

Eine Warnung vorab! Das Video ist ausschließlich nur für die Zuschauer ab 18 FSK.

Und noch etwas Wichtiges zum Video, wie ich persönlich finde: Dieses wurde von der Seite der Majdan – Kämpfer gedreht ( habe festgestellt, dass der Kameramann auf Englisch spricht, ursprünglich wurde das Video von Klitschkos Partei ins Netzt gestellt). Wenn man es sich anschaut, kommen beim Zuschauer unmittelbar Mitleidsgefühle mit diesen „Jungs“ oder „Kindern“, wie man sie mal genannt hatte.

Man muss aber dabei unbedingt im Hinterkopf behalten, dass diese „Jungs“ oder „Kinder“ jeden Tag die Zivilbevölkerung terrorisieren und auch massakieren und verhalten sich dabei keineswegs zimperlich anderen  Menschen gegenüber, genauso wie z.B. zu diesem „Berkut“-Mann und einem anderen (in roten T-Shirts sind die Leute von Klitschkos Partei „UDAR“), klauen überall, sobald sie sich einen Zugang ins jeweilige Gebäude verschafft haben.

Und noch was: Im Video hört man durchgehend die Stimme eines Mannes aus den Lautsprechern reden. Früher habe ich nicht sonderlich darauf geachtet, bis ich entdeckt habe, dass dieser Mann, wenn es denn zur Auseinandersetzungen kam, die Befehle an Militanten weiterverteilt, was sie zu tun haben, und zwar live! Sie müssen untereinander dann per Funk oder sonst wie „verdrahtet“ sein.

Diese Kommandozentrale, sozusagen, hat scheinbar vorsorglich überall in Kiew Kameras installiert um alles, was draußen passiert, mitverfolgen zu können und, wie gesagt, die Befehle an Kämpfer weiterzuerteilen.

Wo sich die Kommandozentrale befindet, weiß natürlich keiner und ich ebenso wenig. Was ich aber eher rein zufällig entdeckt habe, von welcher Hauptkamera es koordiniert wird. Diese Internetseite ist Euch schon bekannt, weil ich sie bei jedem meiner Berichte mitverlinke. Die Hauptkamera der Kommandozentrale ist hier die Livekamera Nr. 4 von oben und heißt auf Deutsch übersetzt „Euromajdan. Direktübertragung Radio Swoboda.“

Vergisst also nicht, was ich geschrieben habe, das ist wichtig, denn der Zivilbevölkerung in der Ukraine und insbesondere ihren russischsprächigen Teil stehen ab sofort ab heute sehr harte Zeiten bevor (ich werde heute darüber noch berichten).

https://www.youtube.com/v/oc8-q4WPoK4

Verlinkt von: http://www.youtube.com

LG.RML

%d Bloggern gefällt das: