Archiv für den Tag 24. Februar 2014

In Kiew brennt es wieder !!! Unruhen in der Ukraine – Teil 7

Livekameras aus Kiew, Ukraine

Reuters

HromadskeTV

Kanal 112

***********************

15:05 Uhr

In den Medien wird berichtet, dass Angela Merkel in einem Telefongespräch mit den ukrainischen Politikern diese  aufforderte, bei der Bildung eines neuen Ministerkabinetts auch die Interessen des Ostens und Südens des Landes zu berücksichtigen.

Angela Merkel hat keine Ahnung davon, dass zwischen den Menschen dort und einer faschistisch ausgerichteten „Regierung“ gar keine gemeinsamen Interessen vorhanden sein können. Für sie und andere westliche Politiker ist es vielleicht in Ordnung, für die Menschen im Süd – und Ostteil des Landes eben nicht.

Aber Angela Merkel hat diese Menschen, wie auch die anderen Politiker, noch nie besucht, woher soll sie es dann auch wissen?

PS. Muss heute arbeiten, bis später!     🙂

**************************

14:45 Uhr

***Julia Timoschenko hat Opposition einige „Helden“ des Majdans als Kandidaten in neue ukrainische Regierung  vorgeschlagen. Weil aber die „Helden“ noch nicht ihre Bereitschaft bestätigt haben, wird sie vorerst deren Namen nicht nennen.

***Dmitri Medwedew heute zu Journalisten in Sotschi:

Unser Botschafter in Kiew wurde zu Konsultationen zurückgerufen. Ich brauche ihnen nicht zu sagen, was es in diplomatischen Praxis bedeutet.

Er fügte hinzu:Wir verstehen nicht, was dort los ist, es exestiert aber eine reale Bedrohung für unsere Interessen, dem Leben und der Gesundheit unserer Bürger.“

**************************

12:35 Uhr

Janukowitsch wird immer noch gesucht, keiner weiß bis jetzt, wo er sich aufhält. Man hat die Pfandung nach ihm ausgeschrieben.

Es tauchen immer wieder Gerüchte in ukrainischen Medien, Russlands Militär wäre schon in der Ukraine. So behauptete gestern Jurij Luzenko, der Vorsitzender der „Dritte Ukrainische Republik“, die russischen BTR’s würden vor dem Einfahrt des Stadtes Sewastopol stehen.

Luzenko, der bekannterweise einen gerne über den Durst trinkt (in der Ukraine eine bekannte Tatsache), musste eigentlich wissen, dass dort die russische Schwarzmeerflotte stationiert ist und die BTR’s dort nichts Außergewöhnliches sind, zudem hatte man gestern einen passenden Feiertag in diesem Heldenstadt.

Ich hab mittlerweile ein Gefühl, dass man Russland als Angreifer darstellen will um irgendwelche mögliche weitere geplante Schritte zu verwirklichen.

Also, Luzenko, halten Sie ihr Mund und trinken Sie mehr Saft!

*****************************

03:15 Uhr

Das ist die Westukraine (Lwiw Region, 2013), so wie sie ist (in baltischen Ländern auch, mitten in Europa!). Europa und USA wissen das und zeigen es auch immer öfter, dass sie es wissen und unterstützen. Catherine Ashton macht es nichts aus ihre Hand von Extremnationalisten Tjagnibok küssen zu lassen und Steinmeier macht es auch nichts aus sich mit demselbigen an einem Tisch zu setzen und ein gemeinsames Todesurteil Krisenabkommen für die Ukrainer zu unterschreiben.

Manch einem wird beim Zuschauendes Videos das Herz aufgehen. Was mich betrifft, ich hasse diese Faschisten, die das ganzes Land jetzt terrorisieren und Menschen unter Druck setzen und oft töten, die gegen ihre Ideologien sindgenauso wie es schon ihre Vorfahren vor über 70 Jahren gemacht haben!

Diese Schweine machen sich auch noch über „Berkut“ – Jungs lustig, die diesem Pack in letzter Zeit  lange ausgeliefert waren ohne Waffen und viel mehr sterben mussten, als man es ofiziell angibt!

Frau Ashton macht es wieder mal nichts aus, sie ist heute laut den Berichten in der Ukraine. Aber sie wird danach nicht mal fragen, was mit den Menschen dort geschieht!

Das tun sie alle so, die dorthin kommen – nämlich nichts!

Mich ekelt das Ganze nur noch an! Man, ist das Widerlich!

*****************************

02:00 Uhr

***Weiße Haus fordert Russland auf, keine Truppen in die Ukraine zu schicken, sagte US-Präsidentenberaterin für nationale Sicherheit Susan Rice dem TV-Sender NBC.

Nach ihr, wäre es ein großer Fehler“ seitens Russlands die Streitkräfte in die Ukraine zu schicken.

Außer allen zu drohen kennt die US Regierung keine andere Sprache.

Die Russen bemerken derweil ein reges Verkehr seit gestern auf ihren Strassen (hier z.B. in der Stadt Pskow; Fotos)

http://ufoleaks.su/news/otvet_rossii/2014-02-23-7676%C2%A0%C2%A0%C2%A0%C2%A0

***Die neuen Regierenden der Ukraine werden zukünftig wohl die russische Sprache im Land ganz verbieten. Das wird höchstwahrscheinlich auch die Medien (TV, Zeitungen usw.) betreffen, die man vorhat zu schließen. Den Russen (ca. 9 Millionen) wird man dann, wie in baltischen Ländern, Status „Staatenlos“ geben, daraufhin wird man überall diskriminiert, weil man dann so gut wie gar nichts darf (wählen uvm.).

Im Südosten und im Osten des Landes und auch auf dem Krim und dem Stadt Sewastopol haben sich die Menschen bewaffnet und organisiert. Die Majdaner, die missionieren und für Europa und Majdan werben kommen (sie haben tatsächlich oft das Weihwasser bei), werden knallhart weggejagt. Dort liegen die Nerven bei den Menschen blank, man begrüßt die Euromajdaner genauso, wie sie es mit anderen tun – mit Baseballschlägern.

Stadt Odessa, 19.02.2014

***Es wird demnächst irgendwann mal etwas schwieriger die objektive Informationen aus der Ukraine zu bekommen. Die Sender und andere Medien, die ein Wert darauf gelegt haben, die Menschen mit qualitativen Nachrichten etc. zu versorgen, werden von den Faschos geschlossen. So geschah vorgestern dem ukrainischen Sender „Inter„. Dem Nachrichtenmoderator war deutlich Angst ins Gesicht geschrieben, sobald er die Funkgespräche gehört hatte. Dem Team des Senders wurde 10 Minuten Zeit gegeben, damit sie die Räumlichkeiten verlassen konnten. Angeblich mussten sie die Senderräumlichkeiten wegen der Bedrohung einer  Explosion (Attentates) verlassen, wurde den Mitarbeitern gesagt.

Videos verlinkt von: http://www.youtube.com

***Russisches Außenministerium rief den russischen Botschafter in Kiew Michail Zurabow nach Moskau aufgrund der Lageverschlechterung in der Ukraine.

„Aufgrund der sich verschlechternden Situation in der Ukraine und der Notwendigkeit einer umfassenden Analyse der Situation hat man beschlossen den russischen Botschafter in der Ukraine Michail Zurabow zu Konsultationen nach Moskau zu rufen,“ steht es in einer Erklährung des russischen Außenministeriums.

***Es kursierten Gerüchte, dass Wiktor Janukowitsch in Krim verhaftet wurde und nach Kiew gebracht werden soll. Es wurde aber hinterher dementiert.  Noch weiß man nicht genau, ob da was dran ist und wo er sich aufhält.

***Der ehemalige georgische Präsident Michail Saakaschwili ist sicher, dass durch den Mut der Menschen auf den Straßen werden radikale Reformen kommen (c), die Ukrainer verdient haben. Das sagte er auf der Majdan – Bühne.

Sie (die „Helden“ von Majdan; Anm.) haben uns alle verändert. Als Ergebnis wird in den Geschichtsbücher stehen, dass das russische Reich genau hier auf Majdan aufgehört hat zu exestieren, sagte Saakaschwili.

Tja, Micha, kannst noch a bisserl rumquatschen; kommt Zeit, dann wirst Du wieder ein Paar Krawatten brauchen    😀

LG.RML

Sankt Petersburg, 23.02.2014, frühmorgens, Mikromajdan

Ein bekannter Petersburger Künstler    🙄     Pjotr Pawlenskij und seine Anhänger wurden in St. Petersburg für eine Kundgebung zur Unterstützung des Kiewer Majdan festgenommen. Sie legten Feuer an einer Barrikade von Autoreifen auf der Malo – Konjuschenskaja Brücke nicht weit von orthodoxen Kathedrale „Spas – na – krowi“ (z.dt. so wie „des Erlösers verschüttetes Blut“).

Insgesamt wurden zwei Männer und eine Frau inhaftiert, sagt die petersburger Polizei. Sie wurden in die Untersuchungsabteilung eingeliefert.

Pjotr Pawlenskij ist für seine Kontroversen und skandalöse Aktionen bekannt, z.B am 10. November letzten Jahres zog er sich nackt aus und nagelte seine Hoden auf dem Bürgersteig des Roten Platzes neben dem Mausoleum. Das nennt er auch Kunst.

Naja, normal ist er nicht in der Birne. Das er und seine Gleichgesinnten das noch ausgerechnet vor der Kirche veranstaltet haben, sagt auch schon Einiges über diese bezahlte Satansbrut.

Verlinkt von: http://www.youtube.com

Fotos dazu (aufs Bild klicken und hinblättern):

http://news.mail.ru/foto/170815/#photo0

LG.RML

%d Bloggern gefällt das: