Ukraine – dein Schicksal. Nachrichten und Meinungen – Teil 2.

Livekameras in Kiew, Ukraine

**************************************

19:00 Uhr

Auf dem Halbinsel Krim in der Stadt Simferopol brodelt es. Auch in anderen Städten – Sewastopol, Charkiw usw. Dort laufen Demos gegen die neue ukrainische Regierung und auch solche, die Majdan unterstützen (überwiegend radikalere krimer Tataren,  die Oleg Tjagniboks Partei „Swoboda“ unterstützen); seit neulich wird er bei Wikipedia mit frischen Fotos und „erneuerten“ Informationen sehr niedlich dargestellt ). Es kommt immer wieder zu Tumulten zwischen den beiden „Gegnerparteien“. Die, die faschistisch eingehauchte neue „Regierung“ nicht anerkennen, beschützen auch „Berkut“ und lassen ihn auf Krim nicht auflösen (wurde von Neuregierenden ofiziell als aufgelöst erklärt – min. 00:56 im Video unten).

Im Kiew beschützen die neuen „Ordnungshüter“ des „Rechten Sektors“ auf Militärfahrzeugen (ab min. 02:19).

Das erneuerte ukrainische Parlament (Werchowna Rada) führt momentan Außenarbeiten indem sie sich von der Außenwelt mit einem stabileren Eisengitter a la Washington (Weiße Haus) abrigelt!

Tjagnibok will die demonstrierende Menschen in seiner heutigen Rede beruhigen und verspricht, allgemein ausgedrückt, dass ihnen nichts passieren wird, auch wegen der anderen Sprachen etc. pp. Kann man diesen Augen trauen? Mir persönlich fällt es sehr schwer, denn viel zuviel wurde schon seitens Majdaner gelogen, eigentlich so gut wie immer.

Der luxemburgische Außenminister Jean Asselborn hat sich mit Sergej Lawrow getroffen, wo das Thema Ukraine behandelt wurde.

http://rt.com/news/ukraine-language-lavrov-asselborn-627/

In Russland wurde heute um 14:00 die höchste militärische Alarmstufe ausgelöst, verteidigungsminister Sergej Schojgu gab sie an Militärbeamte weiter.

Verlinkt von: http://www.youtube.com

**********************************

! Die „Regierung“ in der Ukraine hat die „Berkut“ – Spezialeinheit aufgelöst !

Somit steht dem zuckünftigen Massaker an die Bevölkerung und insbesondere an russische nichts mehr im Wege !

Die Süd-, Südöstliche- und Östliche Teile des Landes, sowie Halbinsel Krim und Stadt Sewastopol sind deshalb in höchster Alarmbereitschaft und organisieren sich weiterhin sehr intensiv – sie sind bereit zum Widerstand !

Wladimir Schirinowski organisiert seit dem 23.02. (habe seine Rede im Fernsehen mitverfolgt; Anm.) die Freiwilligengruppen von Männern, die den Russen und anderen Minderheiten in der Ukraine beim Widerstand gegen Extremradikalen unterstützen wollen. Es haben sich sehr viele Freiwilligen dazu bereit erklärt!

Die ukrainische „Regierung“ bezeichnet die ganzen Vorgänge in diesen Regionen des Landes und insbesondere in der Stadt Sewastopol als Separatismus und hält deshalb Sondersitzungen ab um gegen dieses Problem vorgehen zu können.

Dabei kapieren diese Pseudopolitiker nicht, dass die Menschen dort nichts aber rein gar nichts mit deren faschistischer Diktatur, die immer schneller aufgebaut wird, zu tun haben wollen!

Die Menschen wissen, was auf sie zukommt, denn nicht umsonst besetzt man die Organe des Innenministeriums zum größten Teil mit „passenden“ Personen aus demRechten Sektor“, die nichts als ein blankes Hass gen Osten empfinden, ein Hass, welches sie schon mit Muttermilch übertragen bekamen.

Zbigniew Brzezinski meint, dass Russland die Ukraine in ein destruktives und gefährliches internationales Bürgerkrieg ziehen kann.“ Moskau kann die Trennung des Krims in der Ukraine und einige östlichen Industrieregionen erleichtern.

Er meint zudem, dass Washington Moskau von der Destabilisierung der Situation in der Ukraine abhalten muss.

„Die Varianten dieses Einflusses können aus einzelnen und zwischenstaatlichen einseitigen finanziellen Sanktionen variieren um den Status Russlands in der Welthandelsorganisation, der Weltbank und in der Gruppe der Acht zu  überarbeiten, „ sagte er.

Die EU Länder sollten dabei den USA eine Unterstützung liefern.

Die Führung dieser Bewegung sollten Deutschland und Großbritannien übernehmen. Der letztere der beiden (GB) als ein „Sicheres Hafen“ (O ja, allerdings!) für ukrainische und russische Oligarchen gibt dem London spezielle Hebel in die Hand. Aber jedes EU-Land muß einige Opfer aufbringen, um potenziell katastrophalen ukrainischen wirtschaftlichen Zusammenbruch vermeiden zu können ,“ sagte Brzezinski.

(Die Quelle über Brzezinskis Aussagen stammt aus „Ukrainskaja Prawda“, z.dt. „Ukrainische Wahrheit“, Anm.)

PS. Der Befehl ist also raus: Für Mister Cameron und Frau Merkel eine große Chance sich vor den ganzen Welt zu behaupten…..

Das finanzielles Desaster in der Ukraine ist nicht zuletzt dem Majdan zu verdanken. Dieser hat das letzte Krümmel aufgefressen!

****************************************

Deutsche Interessen im Kampf um die Ukraine

Verlinkt von: http://www.youtube.com

Zur Info nebenbei

***************************************

Anführer der „Bratstwo“ (z.dt. „Bruderschaft“) Dmitri Kortschinskij gab seine Absichten bekannt, eine  zweite Stufe der Revolution in Ukraine vozurbereiten.

„Zusammen mit anderen Gruppen werden wir die zweite Etappe der Revolution vorbereiten um unsere Ziele zu erreichen,“ sagte Kortschinskij am 24. Februar.

„Weil der erste Schritt bedeutet, sich von einer ziemlich hässlichen und schamlosen Regime zu befreien. Aber die grundlegenden Aufgaben der Revolution sind noch nicht erreicht. Es ist noch keine Freiheit. Und wir verstehen, dass man uns gestern für Janukowitsch schnappte, morgen wird man uns im Interesse der Demokratie fangen,“ fügte er hinzu .

„Für uns wird sich nichts ändern. Es hat sich nur für viele Abgeordnete zum Besseren verändert. Für uns aber bisher nicht. Das heißt, die zweite Etappe der Revolution soll mann dafür vorbereiten, um alles wegfegen zu können, was unsere Freiheit behindert, “ sagte Kortschinskij.

Am 23. Februar hat das Schewtschenowskij Landgericht in Kiew das Verfahren gegen Kortschinskij eingestellt. Im wurde „Organisation von Massenunruhen“ vorgeworfen u.a. wegen der Erstürmung des  Administrationsgebäude vom Präsidenten Janukowitsch am 1. Dezember 2013.

PS. Es hat wohl zu wenigTote gegeben, was, Kortschinskij? Und was haben Zivilisten mit euren Revolutionen zu tun, denen ihr schickaniert und bedroht? Scheinbar werden wir überall nur noch von Psychophaten umgeben, habe ich verstärkt das Gefühl.      😦

LG. RML

Über Russian Moscow Lady

So "kuschelig" bin ich nun auch wieder nicht ;) :) Wer aber meine russische Seele berührt, der wird einen treuen Freund gewinnen. Für immer.

Veröffentlicht am 26. Februar 2014 in Aggression, Bevölkerung, Demos, Drohung, EU, Europa, Faschismus, Gesetzverletzung, Gewalt, Horrorkiste, Interessantes, Katastrophen, Konflikt, Kriminalität, Menschen, Opposition, Parteien, Postsowijetischer Raum, Proteste, Provokation, Regierung, Skandal, Staat, Terror, Terroristen, UKRAINE, Völkerhetze, Völkermord, Welt, Westen und mit , , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 38 Kommentare.

  1. Also, wenn man da nicht den Durchblick verliert…

  2. Wenn ich diese Lügen in unseren Medien höre wird mir regelmäßig schlecht. Alle westlichen Medien sollten vor Scham in den Boden versinken für ihre Frechheit die Welt so zu verdummen. Und unsere Politiker sind immer mittendrin.
    War vorgestern bei der ukrainischen Botschaft in Berlin. Dort stehen viele Blumen und Bilder von getöteten und viele schöne Worte, aber niemand gedenkt den getöteten Berkut-Soldaten die nur ihre Arbeit gemacht haben. Wohl die Einzigen die überhaupt ihre Arbeit gemacht haben! Und nun zeigt man uns auch noch wie diese Soldaten sich dafür entschuldigen müssen.
    Ich bin sicher das keiner dieser Faschisten jemals dafür belangt wird was sie dort dem ukrainischen Volk angetan haben. Denn das ist nicht im Sinne der westlichen Politik, die doch so sehr gegen rechte Parteien ist!!! Wer hier nicht versteht das da etwas nicht richtig sein kann, der tut mir wirklich leid.
    Vielen vielen Dank für deine sehr guten Informationen.
    Habe noch etwas interessantes im Internet gefunden was ich bisher nicht wußte.

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/europa/kurt-nimmo/george-soros-finanzierte-das-libysche-szenario-das-nun-in-der-ukraine-gestalt-annimmt.html

    Ich bete weiter für das ukrainische Volk das es bald zur Ruhe kommt.

    Gruß Ronaldik

    • Dank Ukraine, Ronaldik, trennt sich Spreu vom Weizen wie noch nie!!! Insbesondere bei Blogs weiss man dann, wer was ist, aber auch privat.

      Ich bete jeden Tag ganz im Stillen, einfach im Kopf, für den Brudervolk!

      Sie haben es sehr schwer vor sich, haben jetzt schon schwer. Die Cousine meiner Mutter (habe von ihr schon mal hier erwähnt), ihre beiden Kinder samt deren Familien sind aus Lwiw Region umgezogen, nur noch weg von dort!! Das Problem wird demnächst, den Kontakt aufrecht zu erhalten, da die Ukrainer bald die Telefone usw. werden nicht bezahlen können, vermute ich.

      Mit Majdan hat dieses Gesocks dort die gesamte Wirtschaft an die Wand gefahren und das haben sie absolut bewusst gemacht und an erster Stelle die Arbeit ausgerechnet von solchen Bechörden verhindert, die mit Finanzen (!!!) zu tun hatten und Auszahlungen etc, komplett blockiert!!!

      LG und danke!

  3. ohne worte…

  4. Georgische Zeitung: Ex-Präsident Saakaschwili in Tod von Ex-Premier Schwanija verwickelt
    http://de.ria.ru/politics/20140226/267925046.html

    „Es gibt einen geheim aufgenommenen Mitschnitt mit der hörbaren Stimme von Saakaschwili: ‚Schaff‘ die Leiche weg und mach alles wie vereinbart‘“, heißt es im Artikel.

  5. Marineinfanterie der USA wurde nach kiew entsandt:

    http://russian.rt.com/article/23131

  6. heute um 14:00 ordnete russland ine militärübung an(rus):

  7. Die Zeichen stehen auf Sturm.
    Krieg -oder Frieden? Der ach so „demokratische Westen“ will KRIEG!

    Der „Westen“, genauer gesagt die EUdSSr, zündelt weiter subversiv mit der Freiheit der Ukraine.
    Der Bürgerkrieg wurde durch das OPTOR-und Adenauer-Stiftungs-Programm in die Ukraine getragen!
    Spaltung(Teil-und beherrsche) durch BRinD-NGO’s..(Soros, KlitschKO, TimotschenKO und CO.)Die Machiavellis lassen grüßen!
    Klitschko ist auch nicht ohne Egoismus in der Ukraine, der Scheinboxer ist Unternehmer (auch in der Ukraine.) und das mit BRD-Pass..
    Ukraine ist nun in zwei Lager gespalten..Ost-und Südteil.(Kiev und die Kornkammer oben und Donezbecken +Krim unten, russisch geprägt)
    Putin setzt seine Schachfiguren neu.
    Die Krim, Sewastopol etc. werden wohl von Russland geschützt. werden.
    Die ROTE LINIE ist gesetzt. Wehe die „ungleichen Brüder“, die EU und VSA gehen da drüber!
    Wenn die Rebellen des „Westens“.. unterstützt(erpresst..) durch die EU (Ashton und Steinmeier, und Polen etc.)sich den Wirtschaftsauflagen(Diktat) beugen, wird die Armut in der Ukraine ins Unermessliche sinken.
    Der Westen, Merkel +EU+Polen+VSA haben sich massiv in die inneren Angelegenheiten der Ukraine eingemischt. Das ist absolut undemokratisch!Ganz zu schweigen von der BRinD-Propaganda in den „Medien“.
    Da schwurbelt ein Prof. Gerhard SIMON, in der ARD als „Experte“ befragt,
    das KlitschKO präsidiabel (geeignet fürs ukrainische Präsidentenamt ) sei.
    Ein Witz., denn damit würden Merkel und Soros mit am Tisch sitzen!

    Arme Ukraine, wer solche Freunde hat , braucht keine Feinde mehr.
    Die schmarotzenden Läuse sitzen der Katze nun richtig im Pelz.

    Fremde raus aus der Ukraine. Freiheit für die UKRAINE, ohne Eu und VSA!

  8. einige verstehen es wohl immer noch nicht:

    der westen will den 3. weltkrieg, den russland aufgrund der unerträglichen provokation und in die eckedrängerei anfangen soll.

    genau so begann übrigens auch der zweite, aber ich will mal die „geschichtskenntnisse der profanen gesellschaft“ nicht überstrapazieren.

  9. Wer sind denn die Faschisten ,doch nicht die Statisten vom Maidan ,nee die sicher nicht sondern deren Finanzies und Aufstacheler .
    Ds sollte man bedenken !!
    Ich hoffe das es sich zum Guten für die Ukrainer wendet und nicht der Ziofaschistische Westen siegt !

    • Ein anderer Kommentarist schrieb hier bereits und auch anderswo den gleichen Text:
      „Wenn die Rebellen des “Westens”.. unterstützt(erpresst..) durch die EU (Ashton und Steinmeier, und Polen etc.)sich den Wirtschaftsauflagen(Diktat) beugen, wird die Armut in der Ukraine ins Unermessliche sinken.“

      Die Rebellen des Westens zeigen gerade ihre hässlichen Fratzen. Unsere Großväter und Großmütter würden sich im Grabe umdrehen, wenn sie das mitbekommen würden.
      Wer sind denn die Faschisten? Na, dann schau mal hinter der Fichte nach““
      Erkennst Du sie wieder oder bist du noch zu jung dazu?

      http://hinter-der-fichte.blogspot.de/2014/02/ukraine-ard-verharmlost-die-braune.html

      Zufrieden mit der Auskunft? Bitte keine Rückantwort. Dafür ist dies Blog zu schade. Die Fakten sind zu eindeutig.

  10. wie man Timoschenko richtig begrüsst:

  11. Hallo, Intime!

    Habe dein Kommentar nicht freigeschaltet, da manche Internetseiten, die man bei mir zu verlinken versucht und aus denen noch dazu zitiert, sind hier inakzeptabel. Von den Regeln meines Bloges, welche ich aufgestellt habe, werde ich niemals abweichen.

    Grüß und ebenso alles Gute. Swetlana

    • Voll in Ordnung. Ich hänge nicht an dem was da geschrieben steht. Viel lieber mag ich den ehrlichen Austausch. Ich werd mal Deine Regeln in Ruhe mir ansehen. Jeder Blog hat solche und ich übersehe diese leicht. Danke für die Klarheit. Alles Gute.

      • obwohl, ich find da so einfach keine Regeln auf diesem guten Blog hier. Sind die Regeln unausgesprochen? Ich schau mir halt alles offen an… frei, nur zur Beobachtung. Nichts muss so sein ausser es ist offensichtlich.

      • Der Text selber mag vielleicht zum Thema passen, aber den Text selber muss doch jemand geschrieben haben 😉 gerade das passt dann nicht. Danke für Dein Verständniss und sei mir nicht bös 😀 😉

        https://russianmoscowladynews.com/2013/08/05/willkommen/

        • Ne bin ich nicht. Ich denke eh lieber selber nach und tausche mich aus. Ich kannte den Schreiber auch gar nicht… Man kann auch ohne ewig verlinken was authentisches von sich aus dazu sagen.

          Habe Deine Regeln gelesen. Klingt vernünftig und gut. Der Willkommensvideo ist auch sehr schön.

          Ja, das immer so schlecht über Russland gesprochen wird ist nervig. Wir Deutschen im Ausland kennen das auch auf unsere Weise. Es nervt, wenn man als Propagandaschablone nur gesehen wird – etwas was keiner an sich ist als Mensch. Ich kenne das leider auch.

          Danke noch mal.

          • Die Propagandaschablonen sind für Dummies gemacht, die nicht imstande sind, selbst nachzudenken oder aktiv zu werden. Mich kann man mit Schablonen nicht beeindrücken, zudem bin ich selber mittendrin und habe auch andere deutsche Seiten kennengelernt.

  12. für svetlana (russisch):

  13. Hoffen wir mal, dass es noch einen Konter gibt ohne Blutvergießen, auch im Westen der Ukraine und dass die Menschen dort schneller verstehen, was man ihrem Land antun wird und will als die hier in der BRiD.

    Falls der Norden der Ukraine und die Krim sich abspalten wollen – wenn keine andere Lösung bleibt – dann hoffe ich, dass sie nicht erlauben, dass der „Berkut“ schachmatt gesetzt wird. Russland wird ganz sicher auch seine „freiwilligen“ Unterstützer dafür ins Spiel bringen, falls sie nicht direkt militärisch eingreifen werden, weil Putin vielleicht den ganz großen Konflikt nicht will.

    Wieso ist Russland eigentlich nicht in der Lage, einen „Gegen-Majdan“, eine Konterrevolution zu installieren in der westlichen Ukraine, wenn doch so viele echte Ukrainer den EU-Faschismus nicht wollen ? Es dürfte doch nicht so schwierig sein, die Soros Strategie unter umgekehrten Vorzeichen anzuwenden ? Oder ist der Westen der Ukraine völlig in der Hand von kryptischer Bevölkerung ?

    Jedenfalls wird sich Russland ein „Kuba“ direkt an der russischen Grenze nicht bieten lassen, davon bin ich überzeugt.

    LG
    Venceremos

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: