Ukraine – dein Schicksal. Nachrichten und Meinungen – Teil 15.

*******************************

15:35 Uhr

Kiew, am 11. März./ITAR-TASS/.

Der ukrainische Nationalrat für das Fernsehen und Rundfunk hat die Provider verpflichtet, die Sendung fünf russischer Fernsehsender einzustellen. Die Verfügung soll am 11. März bis 21:00 Moskauer Zeit (bei uns in DE um 18 Uhr; Anm.RML) erfüllt sein. Es handelt sich um die Fernsehsender „Rossija1″, «Rossija24», «ОRТ (der Erste Kanal, das weltweite Netz)», «RTR Planeta“ und „NTV-Welt“, hat das Presseamt des Nationalrates mitgeteilt.

Es gehe dabei um dringende Maßnahmen für den Schutz der nationalen Sicherheit, Souverenitäts und territorialer Erhalt des Landes.

Sehr gut, dann kann man ja die dreckige Machenschaften des Regimes ungebremst schönreden.

Zur Info: http://www.mid.ru/bdomp/brp_4.nsf/deutsch

******************************

14:16 Uhr

Was Interessantes. Danke an Franzi für den Tipp     😉

Must see!! EU/USA unterstützen diese Faschisten.Nichts für schwache Nerven

Wahnsinn!!USA/EU support Ukraine-Nazis!Krieg beschlossen? Must see

Ob es dazu kommt? Zweifel….    😦

Ex-Regierungsberater Paul Craig Roberts warnt vor US-geplanten III. Weltkrieg:
Allein Deutschland könnte den Krieg verhindern

******************************

04:42 Uhr

Am Dienstag, 11.03.14, wird in die Werchowna Rada (ukr. Parlament; Anm.) das Gesetz über die Nationalgarde der Ukraine eingeführt, hat Arsen Awakow, der vorübergehend die Pflichten des Innenministers ausführt, mitgeteilt, berichtet Ria Novosti.

Seinen Worten nach, wird die Aufgabe dieser Struktur, deren Bestand 20 Tausend Mann betragen wird, der Schutz der Grenzen und der bürgerlichen Ordnung im Land sein.

Arsen Borissowitsch Awakow und sein Kumpel Aleksander Kirsch sollten lieber bei sich selber zuerst für Ordnung sorgen, damit man sie u.a. nicht mit gekauften Jungs in Verbindung bringt, wie es neulich passierte.    😉

Es wird niemals Ordnung in einem Land sein, wo Unsitte, Banditismus und Mafiaverhältnisse an der Tagesordnung sind. Warum wundert ihr Euch, ihr Mächtigen, dass die Russen in Scharen davon laufen???

****************************

04:08 Uhr

Die NATO-Aufklärungsflugzeuge mit AWACS -Radarsystem werden den Luftraum über Polen und Rumänien  patrouillieren um die Situation in der Ukraine zu überwachen.

„Der NATO-Rat hat am Montag beschlossen, AWACS- Aufklärungsflüge über Polen und Rumänien zu halten als ein Teil der Allianz-Bemühungen zur Überwachung der Krise in der Ukraine. Alle Aufklärungsflüge werden nur über das Gebiet der Allianz durchgeführt werden,“ sagte ein Vertreter des Bündnisses gegenüber RIA Novosti.

Ihm zufolge werden die Flüge von NATO-Basen in Geilenkirchen (Deutschland) und Waddington (UK) aus durchgeführt. Er fügte hinzu, dass die erste Aufklärungsflug in den kommenden Tagen erwartet wird.

*******************************

01:25 Uhr

Die Vertreter Russlands bei PACE werden heute aktuelle Position Russlands bezüglich der Ereignisse in der  Ukraine bei einer Sitzung des Ausschusses für politische Angelegenheiten und Demokratie in Straßburg vorstellen. Laut der russischen Tageszeitung „Iswestija„, wird Europaabgeordneten vorgeschlagen eine PACE – Kommission zur Untersuchung der Verbrechen und Menschenrechtsverletzungen, die während der letzten drei Monate in der Ukraine begangen wurden, zu bilden. Zu denen zählt die russische Seite: der Mord an Polizeibeamten und Zivilisten, Morddrohungen den ukrainischen Beamten gegenüber, Zensur in den Medien, Verbreitung von Ultranationalismus und Antisemitismus. Experten bezweifeln aber, dass die russischen Parlamentarier in Europa gehört werden, da man dort in Bezug auf die Situation in der Ukraine die Praxis der doppelten Standards verwendet.

*******************************

00:50 Uhr

1352333681_foto_471_picture

Der ehemalige Chef von Yukos, Michail Chodorkowski, sprach auf Maidan in Kiew. Nach seiner Rede traf sich Chodorkowski mit MaidanAktivisten, ehemaligen Afghanistankrieg Teilnehmern, unterhielt sich mit russischen MilitantenMaidanern und hat das „Himmlische Hundert“ geehrt (die wärend der Unruhen gestorbene/getötete Ultranationalisten; Anm.).

Ob er zumindest eine Apfelsine den von Molotow- Coktails und durch Schüsse verwundeten „Berkut“-Männern ins Krankenhaus  vorbeigebracht hat, wo diese kaum medizinisch versorgt werden, ist hingegen nicht bekannt.

Am 19 März ist ein Vortrag von Chodorkowski zum Thema „Recht und Freiheit“ in Kiewer Polytechnischen Institut geplant. Gerade der will also über Recht sprechen….

Auf das Foto draufklicken und hinblättern.

LG.RML

Über Russian Moscow Lady

So "kuschelig" bin ich nun auch wieder nicht ;) :) Wer aber meine russische Seele berührt, der wird einen treuen Freund gewinnen. Für immer.

Veröffentlicht am 11. März 2014 in Aggression, Bevölkerung, Demos, Deutschland, Drohung, EU, Europa, Faschismus, Gesetzverletzung, Gewalt, Horrorkiste, Interessantes, Katastrophen, Konflikt, Krieg, Kriminalität, Medien, Medienmanipulation, Menschen, Militär, NATO, Parteien, Politik, Polizei, Postsowijetischer Raum, Proteste, Provokation, Regierung, Russland, Skandal, Staat, Terror, Terroristen, UKRAINE, USA, Völkerhetze, Völkermord, Welt, Westen, Wirtschaft und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 21 Kommentare.

  1. viele Menschen

    Sehr Lesenswert:
    „Zu Ukraine: „Haben die Deutschen jedes Gespür für die Tragik der eigenen Geschichte verloren?“

    In der Gestapo-Gefangenschaft lernte Scholl-Latour die Abgründe der menschlichen Natur kennen“:

    „Peter Scholl-Latour: Wir leben in einem Zeitalter der Massenverblödung, besonders der medialen Massenverblödung.

    Inwiefern?

    Peter Scholl-Latour: Wenn Sie sich einmal anschauen, wie einseitig die hiesigen Medien, von TAZ bis Welt, über die Ereignisse in der Ukraine berichten, dann kann man wirklich von einer Desinformation im großen Stil berichten, flankiert von den technischen Möglichkeiten des digitalen Zeitalters, dann kann man nur feststellen, die Globalisierung hat in der Medienwelt zu einer betrüblichen Provinzialisierung geführt. Ähnliches fand und findet ja bezüglich Syrien und anderen Krisenherden statt.

    Halten Sie die Entwicklung für gefährlich?

    Peter Scholl-Latour: Ja, vor allem auch für die EU. Ich frage mich, was sich die EU von einer Annäherung der Ukraine erhofft. In Brüssel sollte man sich besser auf eine Konzentration und Konsolidierung ausrichten, statt die Ausweitung nach Osten voranzutreiben. Schon mit der Aufnahme Rumäniens und Bulgariens haben sich die Kommissare in Brüssel übernommen. Käme nun noch die Republik von Kiew hinzu, wo von den Tataren die Wurzeln des heutigen Russlands gelegt wurden und die Bekehrung zum Christentum stattfand, dann würde das aufgeblähte Territorium der fragilen Europäischen Union bis rund dreihundert Kilometer an jenes Schlachtfeld heranrücken, das unter dem Namen Stalingrad berühmt wurde. Haben die Deutschen jedes Gespür für die Tragik der eigenen Geschichte verloren?
    … “
    http://www.heise.de/tp/artikel/41/41168/2.html

  2. viele Menschen

    “ Gefährliche “Berater”
    Laut “junge Welt” haben die in Kiew Regierenden den ehemaligen Präsidenten Georgiens, Michail Saakaschwili, als “Berater” engagiert. Als jemand, der mit tatkräftiger US-Unterstützung 2003 die Regierung Schewardnadse stürzte, und der sein Land in den Krieg führte, indem er 2008 die Republik Südossetien überfiel, ist der Mann wahrlich eine gute Wahl.“
    http://www.randzone-online.de/?p=21860

  3. Habt ihr das schon gelesen? Jazenjuk ist ein NATO-Agent:
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/europa/gerhard-wisnewski/auftrag-umsturz-neuer-ukraine-staatschef-ist-ein-agent-der-nato.html

    Hallo Swetlana, vielen herzlichen Dank für Deine tolle Berichterstattung!
    Bin sehr froh, Deinen Blog gefunden zu haben, ist verlinkt auf meiner Seite.

    Lieben Gruß Osira

  4. viele Menschen

    EU Knalltüten in der Ukraine:
    „Gefälschte Abstimmungen in der Rada
    Die Abgeordneten der Partei der Regionen die nicht untergetaucht sind, berichteten wie ihnen ihre Ausweise, die gleichzeitig Stimmkarte sind, abgenommen wurden und sie nicht ins Parlament durften. Die Stimmkarten wurden dann von Abgeordneten der Putschisten und den bedrohten Abgeordneten für die Abstimmungen genutzt.
    …..[ mehrere Fotos ]
    Beidhändige Abstimmung
    Jazenjuk: Keine Hand zum Hitlergruß frei – beidhändige Abstimmung …“
    http://hinter-der-fichte.blogspot.de/2014/03/ukraine-die-kernluge-von-der-legitimen.html

    • Mein lieber Mensch von vielen 😀

      Was kann man denn sonst von diesen Schurken und Banditen (viele von ihnen mit einer kriminellen Vergangenheit) anderes erwarten?

      Dort sind unendliche krassere Dinge gelaufen und immer noch am laufen.

  5. Liebe Swatlana,

    Ich danke Dir nochmals für deine hervorragende Arbeit die Du für uns vollbringst!
    Ein Licht in der Dunkelheit, das bist Du, und ich hoffe für Dich, dass einer auch für Dich ein Licht sein wird!
    Viel Kraft und Geduld wünsche ich Dir, und lass dich nicht verheizen!
    Da hast Du besseres verdient!

    Ich lese zwar noch mit, doch werde ich mich nun vorab meinen eigenen Sachen widmen,
    und manchmal ist es besser nicht alles wissen zu müssen.
    Es braucht nicht viel um glücklich zu sein, und diese wenige genügt mir, sozusagen meine eigene Haustür, die es zu wischen gilt.

    Alles gute und Gottes Segen.

    • Finde ich schade, ehrlich gesagt! Seien Sie aber bitte nicht ungeduldig zu meinen Lesern, für alles braucht es Zeit und jedem steht es frei, sein eigener Weg zu finden!

      Ich wünsche Ihnen nochmals alles Gute und auch Gottes Segen.

      Nemen Sie sich Zeit und kommen Sie dann zurück 🙂

      Liebe Grüße und ein herzlichen Dank für Ihre warmen Worte!

    • Hallo Capraio,
      nimm Dir doch nicht gleich alles so zu Herzen. Es wäre schade, wenn von Dir nichts mehr zu hören wäre. Das meine ich wirklich ehrlich.
      Ich habe Deine Beiträge sehr wohl verfolgt. Ein einziges mal habe ich mich ereifert, als Du den Link auf eine „amerikanische Kirchensekte“ gesetzt hattest. Das fand ich sehr daneben und das kann auch nicht gut kommen. Hier sollte auch nicht der Platz sein, darüber diskutieren zu wollen.
      Ich habe leute im Netz kennengelernt, die mit der Lorberbibel gewunken und geworben haben, sich aber irgendwann selbst (in meinem Fall war es letztlich ein Flintenweib)entlarvt haben. Davon abgesehen, lese ich gerne Jakob Lorber und ich bin auch von der russischen orthodoxen Kirche sehr angetan.
      Du hast dich doch letztlich sehr dezent geäußert und ich habe an deinen tröstenden Worten nix auszusetzen gehabt.
      Na ja, …und das „Viele Menschen“ dir einen Schuss vor den Bug verpassen mußte,…nimm ihm das bloß nicht so übel und Dir nicht so zu Herzen.
      Also……., nun reiß Dich zusammen, alles ist gut!!!

      • Nun gut, noch ein kurzes Schreiben und Dankeschön!

        Bald beginnt für mich die Zeit des Imkern, also, ich werde gebraucht!
        Wenn ihr wüsstet was der Mensch von den Bienen alles lernen könnte!!!
        Stellt Euch ein Bienenstock vor, der aus Amis und Russen besteht!
        Na? Kann da was Gutes erwachsen?
        Dazu würde ich Euch wärmstens ein kleines Büchlein über die Imkerei empfehlen, dass ihr Euch den schönen Dingen des Lebens zuwendet!

        http://www.warre-bienenhaltung.de/ und dann runterladen;
        Bienenhaltung für alle!

        Ihr werdet erstens sehen, dass Imkern nicht schwer ist, warum unsere Bienen heute riesige Probleme haben und eine wunderschöne Philosophie und Weisheit dahintersteht.

        Ich bin der Meinung, wer der Schöpfung der Natur mit offenen Augen entgegensieht, der sieht auch den Schöpfer!

        Nun denn, Nichts und Niemand hat mich verärgert, weder der noch ein anderer!

        Wir haben hier doch eindeutig und zur Genüge festgestellt, welche Verbrechen, Lügen und Beraubungen momentan, seit gestern, heute und morgen auf dieser Welt geschehen? Stimmt?

        Wir haben viele Zeilen geschrieben um diese Kriegstreiberei anzuklagen, stimmt?

        Aber wie viele Zeilen wurden und werden geschrieben über den Frieden, und WIE diese fehlgeleiteten Politiker, Banditen und Mörder wieder zurück auf den richtigen Weg des Friedens gebracht werden könnten?

        Was können und müssen wir genau in diesem Punkt tun um den Frieden wieder herzustellen?

        Frieden zu haben ist nicht nur ein Geschenk, Frieden zu haben bedeutet Arbeit, verdammt viel Arbeit!

        Beginnen wir doch damit im eigenen Haus und vor der eigenen Haustür, nur schon da werden viele Menschen ihr Leben lang beschäftigt sein, aufzuräumen und zerbrochenes in Ordnung zu bringen!
        Zerbrochene Kinderherzen, zerbrochene Ehen, zerbrochene Hoffnungen und was noch so zerbrochenes rumliegt.

        Diese Aufgabe kann Euch keiner Abnehmen, keine Partei, kein Obama, kein Papst, kein Polizist, kein Poppe, NIEMAND! NUR IHR SELBST!

        Und darum liebt doch den Frieden mehr als den Krieg!

        So, und nun summ ich mal weg, da gibt’s doch was Süsses auf der weiten Wiese?

  6. viele Menschen

    „Außenministerium der Russischen Föderation
    Russlands Antwort auf die Medienfrage zur Entscheidung der NATO, im Zusammenhang mit der Lage in der Ukraine die Zusammenarbeit mit Russland einzustellen

    … offensichtlich gewannen die Reflexe der Vergangenheit die Oberhand, welche keine objektive Analyse der Ereignisse ermöglichten. Wir halten Versuche, in die ohnehin schwierige und fragile Situation in der Ukraine den „NATO-Faktor“ einzubringen, für höchst gefährlich, denn dieser schafft ein zusätzliches Spannungselement, welches die Perspektiven einer Normalisierung der Lage untergräbt. …“
    http://www.mid.ru/bdomp/brp_4.nsf/191dd15588b2321143256a7d002cfd40/fd9eaf365eaf591444257c980022fed6!OpenDocument

    Da stehen auch weitere Dokumente zur Einsicht.

  7. Anna L. Phabet

    “Am Dienstag, 11.03.14, wird in die Werchowna Rada (ukr. Parlament; Anm.) das Gesetz über die Nationalgarde der Ukraine eingeführt, hat Arsen Awakow, der vorübergehend die Pflichten des Innenministers ausführt, mitgeteilt, berichtet Ria Novosti.

    Seinen Worten nach, wird die Aufgabe dieser Struktur, deren Bestand 20 Tausend Mann betragen wird, der Schutz der Grenzen und der bürgerlichen Ordnung im Land sein.“

    Sonderbar! Plötzlich fällt mir dazu doch das Horst-Wessel-Lied ein:

    ‚Die Fahne hoch!
    Die Reihen fest (dicht/sind) geschlossen!
    SA marschiert
    Mit ruhig (mutig) festem Schritt
    Kam’raden, die Rotfront und Reaktion erschossen,
    Marschier’n im Geist
    In unser’n Reihen mit‘

    Es ist wieder soweit.
    Und 90% sind zu blöd und/oder zu feige es zu bemerken.

  8. Ich habe mal heute abend „die Anstalt“ eine Satiresendung des ZDF gesehen und (es geschehen noch Wunder) da wurden die US-Amerikaner und die EU gehörig auf die Schippe genommen. Etwas Balsam für die Seele… Wers gucken möchte, ist wirklich empfehlenswert, das gibts bestimmt morgen in der ZDF-mediathek

  9. „Die Anstalt“ heute erstaunlich offen und hintergründig. Fagt sich nur wie lange..aber ich verzweifle immer an den dummen Gesichtern im Publikum…

  10. goetzvonberlichingen

    Kann ja kein russisch..was hat es damit auf sich:
    Ukrainegrenze–ukrainische Drohne? Seit wann haben die sowas? US-Drohne oder Aufklärungsflugzeug?

    http://www.youtube.com/user/BorderGuardService

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: