Ukraine – dein Schicksal. Nachrichten und Meinungen – Teil 23.

**********************************

22:17 Uhr

Unter den 21 ukrainischen und russischen Politikern, die den USA Saktionen zum „Opfer“ fielen, befindet sich eine Frau, die mit Entwiklungen in der Ukraine und in Krim rein gar nichts zu tun hat!

Sie heißt Jelena Misulina und ist in Russland Vorsitzende des familienpolitisches Ausschusses der Duma, die zusammen mit anderen am 23.11.2013 vor dem Beginn der Jurgen Elsässers COMPACT-Konferenz “Für die Zukunft der Familie” in Leipzig seitens Heterophoben angegriffen wurde (auch hier).

Wenn ihr nur wüsstet, was für Typen in der neuen ukrainischen „Regierung“ rumlaufen…..

Russland hat nicht vor, wenn es so weitergeht, alles erdulden und wird parallel auf Sanktion Ebene handeln, sodass man in Washington davon zu spüren bekommt und dort einem nicht gleichgültig lässt, so der stellvertretender Außenminister Sergej Rjabkow (Original)

***********************************

21:30 Uhr

images

Der ukrainische Übergangspräsident Turtschinow hat Premierminister Jazenjuk beauftragt das politisches Teil des Assoziierungsabkommens mit der EU zu unterschreiben, melden alle ukrainische Medien.

Laut den Kommentaren kam es vielen in der Ukraine immer merkwürdig vor, dass Turtschinow, seitdem er schalten und walten darf, immer Nachts „Befehle“, Änderungen etc. verteilt. Die haben die Zeitzonen zwischen der Ukraine und anderen weit entfernten Staaten/Städten nicht berücksichtigt, jetzt scheinbar schon      😉

**********************************

21:00 Uhr

Deutschland bricht die Bau eines Militärübungsplatzes, ausgeführt von Rheinmetall AG in der Nähe des russischen Stadtes Nischnij Nowgorod (Ort Mulino), ab (Quelle). Am gleichen Tag kurz davor äußerte sich das Konzern noch so..

Bei der Situation, die Politiker zwischen unseren Ländern geschafft haben und weiter schaffen, klingt das jetzt logisch. Dann werden auch, vermute ich, die deutsche und die russische Soldaten zukünftig nicht mehr zusammenüben dürfen……

So ist es aber kein Problem, die bauen selber zu Ende.

**********************************

16:19 Uhr

Unten ein Video, in dem es sich von Banditentrupps der selbsternannter ukrainischen „Regierung“ handelt und mit der die EU und USA so dicke sind. Sehr erstaunlich, das…….

Die Mitglieder der Tjagniboks „Swoboda Partei kamen vor paar Tagen ins Büro des Leiters des Esten ukrainischen  Staatsfernsehen Kanals Alexander Panteleimonow. Sie schlugen ihn und haben ihn gezwungen, eine Kündigung „auf eigene Wunsch“ zu schreiben deshalb, weil der Fernsehkanal aus Kreml übertragen hat.

Panteleimonow erwiderte, dass „unsere Bürger haben doch das Recht es zu wissen“. Dann rasteten die Ultranationalisten aus. Im Video geht es auch um Hass gegen Russland und Russen, dass äußert ganz offen der mit dem Pferdeschwanz (Igor Miroschnitschenko). Der dickere von denen, ein Schauspieler namens Bogdan Benjuk, kann es bestimmt ab sofort vergessen in russischen Filmproduktionen mitzumachen und abkassieren, erhofft sich vielleich eh eine große Schauspielkarriere in der EU     🙄

Verlinkt: http://www.youtube.com

**********************************

14:10 Uhr

519592_main_4

Auf den Vorfall mit dem Schützen reagierte Jazenjuk gestern sehr schnell und sagte, dass der Konflikt auf Krim sich nun von der politischen auf militärische Bühne übergeht. Das nur Russland an dem Ganzen schuldig ist, versteht sich eh von selbst.

Jazenjuk gab eine dringende Anordnung raus, dass der erste Vize-Premierminister der Ukraine Witali Jarema und Verteidigungsminister Igor Tenjuch nach Krim fahren, um die Situation zu lösen und Konflikt zu deeskalieren und dessen Übergang in eine militärische Auseinandersetzung zu verhindern,“ sagte heute ein Minister aus dem ukrainischen Ministerkabinett Ostap Semerak.

Der Ministerpräsident des Krims Sergej Aksenow sagte, dass den Beiden der Eintritt auf Krimer Halbinsel nicht gestattet wird. „Auf der Krim sind sie nicht willkommen. Niemand wird sie nach Krim reinlassen und sie werden  zurückgeschickt,“ sagte er dem Informationsportal „Interfax“.

Jarema und Tenjuch sollen die Ersatztanks mit ausreichend Kerosin für Hin- und Rückflug ohne Zwischenlandung mitnehmen, schrieb er in seinem Twitter.

Als Reaktion auf die Äußerung von Jazenjuk hat Aksenow geantwortet, dass auf Krim kein Krieg stattfinden wird. (wichtige Auszüge aus dem Original)

Staatsanwaltschaft von Sewastopol nimmt Befehlshaber der ukrainischen Marine fest

Nach Krim-Referendum: Gazastreifen will auch in Bestand von Russland

Linke und SPD in der Krim-Krise Vergiftete Atmosphäre

********************************

12:38 Uhr

Einfach zum Vergleich    😉

http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Lesser_Coat_of_Arms_of_Russian_Empire.svg

http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Imperial_Coat_of_Arms_of_the_Empire_of_Austria_%281815%29.svg

http://de.wikipedia.org/wiki/R%C3%B6misch-deutscher_Kaiser

********************************

04:04 Uhr

Kiew genehmigt ukrainischer Armee auf der Krim Einsatz von Schusswaffen

„Das ukrainische Verteidigungsministerium hat im Zusammenhang mit dem Tod eines Soldaten auf der Krim seinen auf der Halbinsel stationierten Truppen den Einsatz von Schusswaffen genehmigt.“

PS. Die Frage doch ist: Wem nützt das? Russland und dem krim selber ganz bestimmt nicht. Auf Provokationen jeder Art wurde dort schon längst aufmerksam gemacht und dass die Krimer aufpassen und auf diese nicht hereinfallen sollen.

Zudem wurden die Opfer von einem Scharfschützen, den man leider noch nicht geschnappt hat, beschossen – manche haben sehr gute Übung darin, das weiß man inzwischen…..

LG.RML

Über Russian Moscow Lady

So "kuschelig" bin ich nun auch wieder nicht ;) :) Wer aber meine russische Seele berührt, der wird einen treuen Freund gewinnen. Für immer.

Veröffentlicht am 19. März 2014 in Abhördienst, Aggression, Amerika, Überwachung, Bevölkerung, Demos, Deutschland, Deutschland - Russland, Drohung, EU, Europa, Faschismus, Fernsehen, Geheimdienste, Gesetzverletzung, Gewalt, Heterophobie, Horrorkiste, Informationskrieg, Interessantes, Katastrophen, Konflikt, Krieg, Kriminalität, Medien, Medienmanipulation, Menschen, Militär, Mord, NATO, Parteien, Politik, Polizei, Postsowijetischer Raum, Proteste, Provokation, Putin, Regierung, Russland, Skandal, Staat, Terror, UKRAINE, USA, Völkerhetze, Völkermord, Welt, Westen und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 16 Kommentare.

    • Hat er vollkommen recht, waren gestern mit meinem Mann gleicher Meinung mit dem Autor.

      Dass Kiew mittlerweile voll Drogen ist, weiß dort jeder. Sogar die Omis nach dem Teetrinken auf Majdan bekommen einen heftigen Entzug.

      Ich weiß nicht, ob Du Ukrainisch verstehen kannst, guck Dir an, was der Arzt dort alles erzählt – dort sind mittlerweile ein riesen Haufen von psychisch gestörten! Was für ein Dreck gibt man denn ihnen ??
      Kein Wunder, dass sie nach Blut dursten.

  1. Charly Schwarzer

    Das ist so irre!
    Mir leuchtet das einfach nicht ein. Setzen wir mal voraus, die Wahl war nicht manipuliert und spiegelt damit den Willen der Mehrheit der Einwohner der Krim wieder.
    Jetzt schreit man bei uns im Westen, im angeblichen Hort der Demokratie: „Völkerrechtswidrig“! Das darf nicht sein, weil es nicht demokratisch ist!!!
    Das ist doch bekloppt! Widerspricht allem, was man mir noch in der Schule über Demokratie beigebracht hat. 😦

    • Charly, mein Lieber 😀 , man soll nicht „mal voraussetzen“, die Wahlen waren keineswegs manipuliert. Dort war auch ein ganzes Haufen ausländischer Beobachter zugange, die alles kontrolliert haben und am Ende sehr zufrieden waren.

      Andere Frage: Würde man zu angeblich „illegalen“ Wahlen bzw. Referendum Beobachter schicken usw?

      Politiker müssen irgendetwas sagen, etwas gegen Russland unternehmen (Sanktionen etc.). Das Schlimmste dabei ist, dass ihnen die Menschen komplett egal sind, sie denken nicht über die Folgen nach, sondern gehen stur weiter. Russland ist es jetzt alles total egal nach fast 100 Jahren ausländischer Unterjochung.

      😯 Verdammt, Charly! Ich muss meinem Mann Frühstück machen zum mitnehmen!

      Bin weg! 😆

      • Charly Schwarzer

        Ich gehe auch gar nicht davon aus das da was „gedreht“ wurde. Das wird auch in unseren offiziellen Medien nicht behauptet, nur so angedeutet. Allerdings haben wir hier auch noch wirklich unabhängige Info-Quellen, die den Kram, den man uns offiziell vorsetzt deutlich relativieren.

        Wenn ich so sehe, was in der Ukraine alles für wertvolle Dinge herumstehen oder liegen, dann wird mir die Gier der EU und der USA ziemlich klar. Sie versuchen Russland einzukreisen.

        Ich habe ein mulmiges Gefühl. Hoffen wir mal, das der Weltkrieg 3 dieses mal nicht von einem Friedensnobelpreisträger gestartet wird.
        Übrigens hat die EU mittlerweile der Krim sofortige Aufnahme als Vollmitglied zugesagt. Erstaunlich! 😦

  2. Wie kann das sein, dass in den westlichen Medien nichts über die negartiven Folgen der neuen Reierung in Ukraine berichtet wird? Passiert da so wenig? Oder ist man auf dem zweiten Auge blind? Und das auf allen Kanälen. Mich kotzt das echt an. Das ist eine so ecklige und übelrichende Propaganda. Wie können soviele Deutsche (um mich herum fast alle) die einsitige Berichterstattung glauben und Putin für den Teufel selbst persönlich halten. Natürlich ist Putin nicht der Messias. Aber Gott segne ihn. Allein dafür, dass er nicht vor dem Nobelpreisträger kniet. Wie sieht es eigentlich mit der Berichterstattung in Israel aus? Was wird dort gezeigt? Denn eigentlich werden die Medien auch von den Amerikanern kontrolliert, aber es wurden ja schon zahlreiche Synagogen in der Ukraine angezündet und den dort lebenden Juden wurde auch die freiwillige Ausreise seitens des rechten Spektrums angeboten?
    Ach und ich wollte noch Fragen, ob es Demos in der kommenden Zeit zu dieser Thematik gibt.

    • viele Menschen

      „.. Wie sieht es eigentlich mit der Berichterstattung in Israel aus? Was wird dort gezeigt? Denn eigentlich werden die Medien auch von den Amerikanern kontrolliert, …“

      Oder werden die Amis von „wenigen“ Israelis kontrolliert und gesteuert?
      Bei der Gier da sind sich US Christen und sonstige Gläubige auf einmal wieder einig.

  3. Ich hatte ja schon meine Bedenken gegenüber Mr. Dax Müller geäußert.
    Hingegen äußert sich ausgerechnet ExEU Kommissar Günther Verheugen.Muß gestehen, das ich ihn in früherer Zeit nicht unsympathisch fand. Als er damals von der FDP zur SPD wechselte, war es meiner Ansicht nach ehrliche Beweggründe. Später hat er mich als EU- Kommissar angeödet, war auch ständig mit der Nazikeule unterwegs. Ganz besonders hat er sich seinerzeit gegen Haider engagiert. Allerdings haben die Medien ihn stets verunglimpft. Nun bin ich aber überrascht, daß er nicht, wie andere Politiker wegschaut, wenn es um die Nazitruppe aus Kiew geht.(erstaunlich, warum der Zentralrat der Juden sich nicht äußert, wohl mehr der Zentralrat der Zionisten)
    http://www.deutschlandfunk.de/verhaeltnis-eu-russland-gefahr-einer-spirale-nach-unten.694.de.html?dram:article_id=280378
    Der Interviewer ist mit dem Dax-Fritzen nicht identisch.

  4. russisch:

  5. „Deutschland bricht die Bau eines Militärübungsplatzes, ausgeführt von Rheinmetall AG in der Nähe des russischen Stadtes Nischnij Nowgorod (Ort Mulino), ab (Quelle)“

    und diese BRD erdreistet sich, über die Planwirtschaft der DDR her zuziehen, von wegen Einmischung der Politik in die Wirtschaft……..
    Aber wie nennt man diese BRD-Kommandowirtschaft denn jetzt ??

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: