Ukraine – dein Schicksal. Nachrichten und Meinungen – Teil 28

************************************

23:56 Uhr

Das Krim-Gambit – Putins Triumph

***

ARD und ZDF der Gipfel, Russia Today Spitze

Russia Today ist heute der gefragteste Nachrichten-Sender. An Gleichschritt und Einseitigkeit der deutschen Medienlandschaft wird auch eine Kosmetikoperation a la Karlsruhe beim ZDF nichts ändern.

„Alternative werden diffamiert und Faschisten ausgerechnet von den Brandstiftern des Maidan heruntergespielt. Nicht die NATO, die Russland („Putin“!) auf die Pelle rückt; nicht die USA die weltweit fast 1000 Militärstützpunkte unterhalten und Dutzende Länder überfallen haben oder dort Terroristen unterstützen; nein, Putin ist ein „imperialistischer“ Aggressor.

Wie man sieht: Putin und Lawrow als Hunde! Schlimmer hätte es Göbbels auch nicht treiben können. Sie spiegeln obendrein alle gemeinsam das Bild vor, ausgerechnet der Westen allein wäre die internationale Gemeinschaft. Die gleichgeschalteten Medien spielen Hand in Hand mit der Politik von CDU bis Grün die faschistische Gefahr herunter, bagatellisieren Banditen als ein paar „Irre“. (Weiterlesen)

********************************

18:26 Uhr

Auf der Strassen von Lwiw, 20.03.2014, Westukraine

Im Westen nichts Neues….

verlinkt von: http://www.youtube.com

********************************

15:37 Uhr

Nato aktiviert Zusammenarbeit mit Ukraine

„Wir schließen die Ukraine in eine noch größere Zahl von Programmen und Übungen ein und werden den politischen Dialog entwickeln. Wir werden das Land unterstützen, obwohl es kein Nato-Mitglied ist“, sagte Pshel. (Weiterlesen)

PS. Ja, üben muss man…. sonst wird es genau so sein, wie früher mal in der Nähe von ehemaligen ukr. Stadt Feodossija     😀

Dabei fing alles so heroisch an….

Verlinkt von: http://www.youtube.com

********************************

13:56 Uhr

Mitglieder des Rechtssektors drohen mit Rache für den Tod von Musytschko

Vertreter der ukrainischen nationalistischen Organisation „Rechtssektor“ haben die Absicht geäußert, sich am amtierenden Innenminister Arsen Awakow für den Mord an Aleksander Musytschko zu rächen. (Weiterlesen)

PS. Jetzt beginnen sie sich gegenseitig zu bekämpfen, was der Entwiklungen dort entsprechend eigentlich das Logische ist.

********************************

05:30 Uhr

eb883a172f5ccf06da18536d47ffccd3

Timoschenko hat ihr Hass – Telefonat in ihrem Twitter bestätigt, nur wegen 8 Millionen Russen, die man mit Nuklearwaffen töten soll, bestreitet sie und schiebt es den Geheimdiensten Russlands in die Schuhe, indem sie meint, es war von deren Seite eine Montage/Fälschung.

Is scho klar, Frau Oligarchin, da „glaubt“ Dir jeder sofort aufs Wort….

Es wird höchstwahrscheinlich eine Anzeige gegen sie und ihrem Gesprächspartner erhoben.

c40ee2d29841fe4334717da6d6715610__380x

*****************************

04:50 Uhr

Mit Musitschko scheint es zu stimmen. Er wurde angeblich zwei Mal tödlich ins Herz getroffen. Vorher saß er und seine drei Beschützer in einem Cafe, als eine Gruppe bewaffneter personen reinstürmten. Musitschko versuchte zu fliehen, aber vergeblich. (Quelle)

Der „Rechte Sektor“ hält das Innenministerium der Ukraine dafür verantwortlich.

PS. Irgendwann erwischt es die Mörder selber, dieser war auch keine Ausnahme.

*****************************

03:05 Uhr

Es kursieren in den ukrainischen und russischen Medien viele Gerüchte, dass man Musitschko umgebracht hat. Muss man abwarten, ob das nun stimmt oder nicht und ob das einfach keine Inszenierung ist um für die eigene abscheuliche Taten nicht verantworten zu müssen.

Siehe dazu die Eintragung um 17:33 Uhr

*****************************

00:52 Uhr

Da man es selber nicht schafft die Proteste der Russen im Ost- und Südosten der Ukraine zu beenden, ist es geplant eine Firma mit KillernFreiwilligen zu engagieren. 

Angeblich soll diese Drecksarbeit die amerikanische Greystone Limited übernehmen, eine Unterabteilung der Militärfirma „Academy“ .

Darüber hat eine Quelle aus dem ukrainischen Sicherheitsdienst berichtet. (Originalnachricht)

PS. Das ist sehr wahrscheinlich. Den „Probelauf“ hatten sie ja schon, z. B. am 3 März in Donezk

LG.RML

Über Russian Moscow Lady

So "kuschelig" bin ich nun auch wieder nicht ;) :) Wer aber meine russische Seele berührt, der wird einen treuen Freund gewinnen. Für immer.

Veröffentlicht am 25. März 2014 in Abhördienst, Aggression, Amerika, Überwachung, Bevölkerung, Christen, Christenverfolgung, Demos, Deutschland, Deutschland - Russland, Drohung, EU, Europa, Faschismus, Geheimdienste, Gesetzverletzung, Gewalt, Horrorkiste, Informationskrieg, Interessantes, Konflikt, Krieg, Kriminalität, Medien, Medienmanipulation, Militär, NATO, Politik, Polizei, Postsowijetischer Raum, Proteste, Provokation, Regierung, Russland, Skandal, Staat, Terror, Terroristen, UKRAINE, USA, Völkerhetze, Völkermord, Welt, Westen und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 11 Kommentare.

  1. ein interessanter blog auf russisch:
    http://smartsekko.livejournal.com/

  2. viele Menschen

    „eine Firma mit -Killern-Freiwilligen zu engagieren.“
    Bezahlte Söldner waren für die USA auch schon im Irak im Einsatz, (vermutlich um den Staat USA vor – sehr hohen – Regressforderungen zu schützen).

    Siehe Afghanistan, wo der Abzug der US-Armee, u.a. an der Unterzeichnung von „keinen Verbrechen gegen die Menschlichkeit“ scheitert oder hinausgezögert wird.

    Ähnlich sieht es bei den versuchten privatisierten ARGE´n (Job-Centern) aus, in dem die Willkür des Staates Deutschland, also – Verbrechen gegen die Menschlichkeit – auf Private Firmen ausgelagert werden sollte. Danke, RA Ex-BK Schröder – Bertelsmänner etc../?
    Ob so ein RA Ex-BK Schröder, auch für eine Geisel von RU (Gazprom)/Sanktionen zur Verantwortung gezogen werden wird?

  3. goetzvonberlichingen

    Während in der Ukraine -dem Maidan-Kiev dort die „Kinder der Revolution“ sich selber zerfleischen..

    Während sich das Merkel , die Obambi, das Ashton und-so-weiter in Holland treffen…

    ….hat Putin Schach gespielt..

    Wer aber ist Putin(und seine Berater..)
    Wer ist der Joker…?
    Wer ist DER Schachspieler?
    **********************************
    Putins genialer Schachzug oder wie Russland in ein paar Tagen 20 Mrd. Dollar verdiente..
    Russland hat einen genialen ökonomischen Springerzug gemacht, sie alle um den Finger gewickelt und in nur ein paar Tagen über 20 Mrd. Dollar verdient. Dazu hat es etwa 30 % der Aktien der eigenen Monopole zurückgeholt. Putin verkaufte sowohl die EU als auch Amerika für dumm, und wie schön! vor den Augen der ganzen Welt hat er alles wie nach Noten gespielt.Früher gehörte ein Teil der Aktien der Energiegesellschaften ausländischen Investoren (US-Amerikanern und Europäern) – das bedeutet, dass fast die Hälfte der Einkünfte aus der Öl- und Gasindustrie nicht in die Staatskasse Russlands, sondern auf die Konten der “Finanzhaie” Europas ging. Im Zusammenhang mit der Situation auf der Krim fing der Rubel an, stark zu fallen, aber die Zentralbank machte nichts, um den Rubelkurs zu unterstützen. Es tauchten sogar Gerüchte auf, Russland habe einfach keinen Währungsvorrat für die Aufrechterhaltung des Rubelkurses.

    Diese Gerüchte und die Erklärungen Putins, er sei bereit, die russischsprachige Bevölkerung der Ukraine zu schützen, haben zum großen Fall der Preise für die Aktien der Energiegesellschaften Russlands geführt, und die “Finanzhaie” fingen an, die Aktien für den Verkauf anzubieten, bevor die sich ganz entwertet haben. Putin wartete die ganze Woche und lächelte nur auf Presskonferenzen, als der Preis aber in den Keller fiel, gab er Anweisung, diese Aktien schnell und gleichzeitig bei allen Europäern und US-Amerikanern aufzukaufen.

    Bis diese “Finanzhaie” kapierten, dass sie um den Finger gewickelt worden waren, war es schon zu spät: die Aktien waren in Russlands Händen. Nicht bloß, dass Russland in diesen Tagen über 20 Mrd. Dollar verdient hat, es hat auch die Aktien seiner Unternehmen nach Hause zurückgeholt. Jetzt wird das Einkommen aus Erdöl und Gas nicht ins Ausland abfließen, sondern in Russland bleiben, der Rubel erhebt sich von sich aus und für seine Unterstützung muss man keine Goldwährungsreserven Russlands verbrauchen, und die “Finanzhaie” Europas blieben „Neese“ und wurden um den Finger gewickelt. Ihre Aktien, die Milliarden Dollar bringen, wurden innerhalb von wenigen Minuten für ein paar Cent aufgekauft und haben sie ohne Einkünfte aus dem Erdöl und Gas gelassen. Eine solche glänzende Operation hat die Börsengeschichte noch nicht gesehen.

    Kollektive – unautorisierte – Übersetzung
    von
    http://www.tlaxcala-int.org/article.asp?reference=11838

  4. goetzvonberlichingen

    >Jetzt beginnen sie sich gegenseitig zu bekämpfen, was der Entwiklungen dort entsprechend eigentlich das Logische ist.<

    Das Regime dort wird sehr nervös,
    Die "Revolution" frisst ihre Kinder.
    Vor allem, weil es böse Kinder sind.
    Weil es keine echte Revolution war.
    Es gibt eine ausgleichende Gerechtigkeit..die kommt jetzt zum Zuge..

  5. Macht man nun klar Schiff?

    Und wieder nachdem Steinmeier in der Ukraine war, eine
    Wendung, eine Zuspitzung:

    Das offengelegte Telefonat der Gasprinzessin stellt sie ins Abseits – wer war das?
    Der Militante wurde gezielt erschossen, nicht verhaftet – wer war das?
    Heute nacht soll Majdan geräumt werden und der rechte Sektor dort aufgelöst und verhaftet werden.
    Jarosch will man mit loswerden.

    Somit will man sich der Leidigen entledigen. Übrig bliebe der US-Agent-Vasalle und die Oligarchen. Was schön anzuschauen wäre auf dem Parkett.

    Was aber wenn sie den Innenminister töten, wie ja angekündigt?! Teile der Restarmee mit CIA und Spezialeinheiten sowie Milizrest gegen rechten Sektor mit seiner Nationalgarde mit anderem Rest der Armee?

    Daß man die Rechten loswerden will, war wohl klar, aber was machen sie dann ohne diese? Wer verleiht ihnen die „Macht“?
    Sie fühlen sich sicher mit dem Westen im Rücken. Es scheint schon alles etabliert, so als sei alles normal. Man hat Fakten geschaffen.

    Aber das stimmt doch von vorne bis hinten nicht.
    Das ist Bürgerkrieg.

    LG
    Thomas

  6. Der Link zu Feodossija zu Lügipedia ist etwas unglücklich gewählt. Dort wird (mal wieder) frech gelogen: „Im März 2014 erfolgte die russische Annexion der Krim.“

    So, wie ich Ihre Seite erlebe, sind Sie ganz und gar nicht dieser Meinung. Warum dann helfen, soetwas zu verbreiten?

    • Ich weiß, dass sie an viele Stellen hinterlistig schreiben und auch lügen. Das kotzt mich tatsächlich an! Ich hab es nur verlinkt, damit man zumindest sehen kann, wo sich diese Stadt auf der Karte befindet.

      Falls Sie andere alternative Seiten kennen, würde mich sehr freuen, damit ich sie als Info verwenden und verlinken kann. LG

  7. Ahoi,

    es tut sich was da draussen. Es gibt offensichtlich noch mehr leute, die sich mit den gleichgeschalteten medien in D nicht mehr identifizieren können:

    https://www.facebook.com/events/1552965438261936

    Danke übrigens für die mühe, die du dir tagtäglich machst. Ich schaue regelmässig vorbei. Hier bekomme ich infos, über die in den deutschen medien gar nicht, oder erst um einiges (manchmal tage) später brichtet wird.

    Nulli

  8. viele Menschen

    Wollen das die – nicht US – EU geförderten – Ukrainer in der EU?
    “ Haftbedingungen à la Guantanamo und Mord an Wärter in Griechenland

    In Griechenland wächst die Beunruhigung, geplante Verschärfungen im Strafvollzugssystem könnten vor den Wahlen im Mai 2014 zu einer Destabilisierung führen, womit jedoch die Ermordung eines Vollzugsbeamten in der Strafvollzugsanstalt Malandrino am 25 März 2014 in keinem direkten Zusammenhang zu stehen scheint.“
    http://www.griechenland-blog.gr/2014/03/haftbedingungen-a-la-guantanamo-und-mord-an-waerter-in-griechenland/100838/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: