Ukraine – dein Schicksal. Nachrichten und Meinungen – Teil 39

**************************

23:53 Uhr

Der Tschetscheniens Präsident Ramsan Kadyrow hat die westliche Länder der Ereignisse in der Ukraine beschuldigt. Seinen Worten nach, muss sich das ukrainische Brudervolk ohne Vorsagen von Außen selbst über sein Schicksal entscheiden und mit Russland in Frieden leben.

„Das ukrainische Volk muss auf den Westen verzichten, das ukrainische Volk soll das Schicksal selbst bestimmen. Ich denke, dass in nächster Zukunft sich die Situation beruhigt und die westliche Politiker werden verstehen, dass Russland kein Libyen oder Syrien ist. Russland ist eine starke Großmacht, und wir werden niemandem zulassen, mit uns zu scherzen. Man braucht uns mit Schiffen nicht einschüchtern, wir haben bessere, in allerlei Hinsicht,“ hat Ramsan Kadyrow heute mitgeteilt.

http://lifenews.ru/news/131119

**************************

22:50 Uhr

Es wurde ein Video jetzt veröffentlicht, wie die damalige „friedliche“ Demonstranten in Kiew die Sicherheitskräfte von „Berkut“ mit einem LKW plattfuhren. Wie hat man damals rumgeschriehen, allen voran die EU und die USA? Bloß die armen harmlosen Demonstranten nicht militärisch angreifen!

Für die russische Bevölkerung in der Ukraine gilt das nicht, fürsorglich nennt man sie ja jetzt Separatisten, diese kann man getrost abknallen.

Verlinkt von: http://www.youtube.com

*************************

22:34 Uhr

Der in die Präsidenten der Ukraine kandidierende Anführer der radikalen Vereinigung „Rechter Sektor“ Dmitrij Jarosch, der in Russland wegen der Teilnahme an den Kämpfen gegen die russischen Soldaten in Tschetschenien in 1994-1995 Jahren an der Seite von Radikalislamisten angeklagt ist (alle Beweisunterlagen sind beim Interpool), hat zu der vollen Mobilisierung aller Strukturen der Organisation in Zusammenhang mit den letzten Ereignissen im Südosten der Ukraine aufgerufen, wo die Ortsbewohner die Proteste zur Unterstützung der Föderalisation des Landes durchführen, melden RiaNovosti.

„In Anbetracht der Situation, befehle ich allen Strukturen des „Rechten Sektors“ die volle Mobilisierung durchzuführen und zu den entschlossenen Handlungen für den Schutz der Souveränität und der territorialen Integrität des Landes vorbereitet zu werden“, erklärte Jarosch in der Videoanrede, die am Sonnabend vom Presseamt des „Rechten Sektors“ bekanntgemacht war.

Er hat die Militärs des Landes aufgerufen, die Handlungen des „Rechten Sektors“ nicht zu behindern, sondern diesem zu helfen.

Die ukrainische Vereinigung der radikalen nationalistischen Organisation „Rechter Sektor“ ist mit der nationalistischen Partei „Swoboda“ von Tjagnibok verbunden, die nach dem Wechsel der Macht in der Ukraine in der regierenden Koalition ist.

PS. Wie sie üblicherweise handeln, ist reichlich bekannt… Die faschistische Politiker in der „Regierung“ haben sich schon oft genug für die Tötung der Menschen dort geäußert (gibt es ebenso reichlich Material dazu). Sich mit ihnen zusammen zu setzen ist nicht in ihrem Sinne, war auch noch nie.

**************************

21:27 Uhr

Die Pressestelle der NATO Allianz versuchte auf alle jungsten Vorwürfe Russlands zu antworten. Eine detaillierte Analyse der Vorwürfe wurde auf der NATO -Website veröffentlicht.

„Russland hat eine Reihe von Anschuldigungen gegen die NATO aufgestellt, die sich auf eine Fehlinterpretation der Tatsachen basieren, um die Aufmerksamkeit von seinen Handlungen in Bezug auf die Ukraine abzulenken“, steht in der Erklärung der Allianz.

Man verweist in der Erklärung darauf, dass die russische Seite sich Angriffe erlaubt und dabei permanent die NATO- Bemühungen um eine Partnerschaft mit Russland übersieht. Laut der Nordatlantischen Allianz, hat die NATO Russland als „privilegierter Partner“ seit Anfang der 90er Jahre behandelt.

Die Osterweiterung der Allianz erklärt man mit der freien Wahl der europäischen Länder freiwillig der NATO beizutreten.

„Dank diesen Bemühungen näherte sich Europa wie nie zuvor um als ein Ganzes, frei und friedlich zu sein,“ behaupten die Dokument – Autoren.

Geantwortet hat die NATO auch auf Moskaus Vorwürfe in Bezug auf die militärischen Operationen im Kosovo und in Libyen. Insbesondere erinnerte man daran, dass zu Durchführung der Operation in Libyen hatte der UN-Sicherheitsrat die NATO ermächtigt und alle notwendigen Maßnahmen erlaubt um Zivilisten vor Androhung eines Angriffs zu schützen. Ebenso hat die NATO die Erlaubnis von der internationalen Gemeinschaft für die Durchführung einer Operation im Kosovo erhalten.

Schlussendlich erklärte NATO seine Einstellung zu Handlungen Russlands gegenüber der Ukraine.

„Russlands Aggression gegen die Ukraine führte zu internationalen Isolation Russlands, einschließlich der vollständigen Aussetzung der praktischen Zusammenarbeit mit der NATO.“ Nach der Meinung von Allianz, ist Moskau ohne Bestätigung und Beweis für eine Krise in der Krim, ohne jeden Versuch, seine Entscheidung mit der internationalen Gemeinschaft zu diskutieren, einschließlich der UN, einfach so ein Teil des Territoriums eines anderen Staates besetzt.“

Original:

http://news.mail.ru/politics/17811663/?frommail=1

PS. Mir ist nur noch schlecht von diesen „Behauptungen“. Dass die Menschen dort KEINER hören wollte – NATO sowieso! – und KEINER ihnen zur Hilfe eilen wollte, dafür gibt es mittlerweile mehr als genug Belege (Videos etc.)

Jetzt läuft das Gleiche ab, KEINER hört ihre Hilfeschreie im Osten und Süd-Osten des Landes, darum kein Wunder, dass die Menschen nur einen einzigen Ausweg, den wir jetzt beobachten, kennen.

***************************

14:55 Uhr

Nördlich des Stadtes Donezk, in Slawjansk, haben die Selbstverteidiger die Kreisdienststelle der Miliz besetzt.

Laut RiaNovosti, sagte stellvertretender Kommandeur der Volksverteidigung von Donbass Sergei Zyplakow, diese Menschen haben keine Waffen.

Innenminister Arsen Awakow versprach auf seiner Facebook-Seite, dass die Antwort sehr hart sein wird“ und schickte, laut Medien, Spezialeinheiten richtung Slawjansk. Er meinte noch, dass „für Separatisten bestehe null Verständniss“.

Typisch ein Doppeltstandard: Als damals die Ultranationalisten und „Rechte Sektor“ reihenweise Gebäude in Kiew besetzten (einige sind immer noch besetzt), wagte es keiner sie als Separatisten zu nennen. Jetzt sind sie sogar „Volkshelden“ und dürfen mit damals geklauten Waffen ganz legal als Sicherheitseinheiten der Kiewer Junta die Drecksarbeit erledigen.

Im Zentrum von Donezk läuft jetzt eine Kundgebung von Anhängern der Föderalisierung der Ukraine (Tausende von Menschen), deren Mitglieder begonnen haben Einheiten zu bilden um die Menschen in Slawjansk zu unterstützen.

In dem Video unten ist die Bürgermeisterin von Slawjansk zu sehen, die zuvor mit den Selbstverteidiger, die die Milizdienststelle besetzt haben, gesprochen hatte. Von ihnen erfuhr sie, dass diese u.a. mit der neuen Kiewer Regierung nicht einverstanden sind usw. Das teilt sie per Lautsprecher den Bewohnern des Städchens mit.

Die Menschen jubeln zum Schluss und feuern die Selbstverteidiger an.

Es ist total peinlich, dass eine „Regierung“ nur die Sprache der Gewalt und der Waffe kennt, statt sich mit Menschen zu unterhalten. Das tut sie aber grundsätzlich nicht, wie auch Arsenij Jazenjuk (Premierminister) gestern, der sich nur mit der Elite getroffen hat.

Verlinkt von: http://www.youtube.com

LG.RML

Über Russian Moscow Lady

So "kuschelig" bin ich nun auch wieder nicht ;) :) Wer aber meine russische Seele berührt, der wird einen treuen Freund gewinnen. Für immer.

Veröffentlicht am 12. April 2014 in Aggression, Amerika, Bevölkerung, Christen, Christenverfolgung, Demos, Deutschland, Deutschland - Russland, Drohung, Ernährung, Europa, Faschismus, Geheimdienste, Gesetzverletzung, Gewalt, Horrorkiste, Informationskrieg, Interessantes, Katastrophen, Konflikt, Korruption, Krieg, Kriminalität, Medien, Medienmanipulation, Menschen, Militär, NATO, Politik, Polizei, Postsowijetischer Raum, Proteste, Provokation, Regierung, Russland, Skandal, Staat, Terror, UKRAINE, USA, Völkerhetze, Völkermord, Welt, Westen, Wirtschaft und mit , , , , , , , , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 19 Kommentare.

  1. Nicht nur Slavyansk-

  2. Diesen Bericht fand ich ganz gut:
    http://konjunktion.info/2014/04/kiew-ultimatum-fuer-die-sued-und-ostukraine/

    Der Autor Oles Buzina hat einen offenen Brief an die Übergangsregierung geschrieben – allerdings glaube ich nicht, daß er diese damit beeindrucken kann. Da herrschen ganz andere Regeln, wie leider zu hören ist 😦

    Liebe Grüße!

    • Oles Buzina ist ein toller Mann, der auch für das Erhalt der Ukraine ist, ist aber auf einem freundschaftlichen Fuß mit Russland. Für die ukrainische „Regierung“ und Extremnationalisten ist er seitdem Landesverräter.

      Das ist einfach nur noch krank. LG

  3. Krieg ist Frieden, schwarz ist weiß, oben ist unten. Oder etwa nicht?

    Das System ist am Ende, rien ne va plus. Ein Kartenhaus im Sturm. Alles, was passiert ist und noch passieren wird, ist so gewollt. Für die Erfüllung der Protokolle der Weisen von Zion, der „Prophezeiung“ des Georgia Guidestone und die endgültige Umsetzung der Neuen Weltordnung wird Krieg unvermeidlich sein. Leider, muss man sagen.

    Die zionistische Propagandapresse wird immer schriller mit ihrem verlogenen Geheule, siehe Josef Joffe in der FAZ oder Richard Herzinger in der WELT.

    Aber es bleibt ja immer noch der dritte Sargon…

    Eine tolle Seite, übrigens.

    In tiefer Freundschaft, nein Liebe, zu Russland.

    • Danke, Oliver, mir geht es genauso, wenn es um Deutschland und die
      Deutschen geht, nicht nur um meine ehemalige Heimat und das russisches Volk.
      LG

      • Danke schön, sage ich da als Deutscher, der mal offen stolz auf sein Land war, sich jetzt aber nur noch fremdschämen kann für seine fremdgesteuerten, erpressten und/oder gekauften Politmarionetten. Insbesondere den wunderbaren russischen Menschen gegenüber mit ihren offenen Herzen und der großen Seele. Es tut immer wieder gut zu sehen, dass die Menschen der Völker nicht das repräsentieren, was die Politik vormacht, sondern im Großen und Ganzen sehr gut miteinander auskommen.

        Wie heißt es doch: Politik ist nicht die Lösung des Problems, sondern die Ursache.

    • Dieser menschenverachtende Dreck ist offenbar wie erwartet sehr gefragt, bei den russophoben Völkermördern der „triumphierenden Demonstranten, die Flaggen mit Nazi-Symbolen schwenkten und, wie es heißt, „neue Übersetzungen von ‚Mein Kampf‘ und der ‚Protokolle der Weisen von Zion‘ auf dem Unabhängigkeitsplatz verteilten“.

      http://www.wsws.org/de/articles/2014/03/19/isra-m19.html

  4. Wie du sagst, auch mir wird schlecht.
    Auch bei uns in der Schweiz wird die Daumenschraube angezogen.
    Hatte von Nov bis Feb gerade viertausend Franken verdient und kann im Moment meine Rechnungen nicht bezahlen.
    Dabei hätte ich Anspruch auf Arbeitslosenentschädigung, weil ich aber das erniedrigende Theater nicht mitmachen wollte und auf meinen Anspruch verzichtete bin ich nun in Teufelsküche geraten.
    Die wollten mein Haus pfänden!

    Die spinnen!

    Aber es ist so, alle sind in Panik geraten, alle spüren dass das Finanzsystem kriminell geworden ist, und keiner unserer Politiker hat EIER in den HOSEN!

    Ja mir wird schlecht, einerseits das Ablenkungsmanöver in der Ukraine, anderseits die offensichtliche Plünderung. Nun kommt noch das wehrlose Moldavien dazu! Dort leben so oder so nur noch Alte und Kinder, während die Arbeitende Bevölkerung ihr Glück in der Sklaverei im Westen sucht!

    Mir wird auch schlecht, Schweizer zu sein! Und diesem Chotzerovski nicht in die Fresse schlagen zu dürfen…

    Aber vielleicht kommt der Tag, und er kommt bestimmt, das ist ja das Ziel, dass bei einigen die Sicherungen durchbrennen, und dann geht jeder auf jeden los, Nation gegen Nation, Ethnie gegen Ethnie…

    Mir ist’s auch schlecht, dass ich nicht weiss, es besser zu machen, nur mit Geduld und Gewaltlosigkeit… ?!?!?!

    Der Frieden wird vergewaltigt, lassen wir uns wieder verführen wie es unseren Grossvätern geschehen ist? Wird es uns gelingen nicht in diese Selbstzerstörerische Falle zu tappen! Hat die Vernunft die Kraft noch siegen zu können?

    Ich schäme mich ein so schwacher Mensch zu sein!

    • Du bist stärker als Du denkst, warte mal ab 🙂

      Chodorkowski ins Gesicht zu schlagen bringt nichts, man muss bis zuletzt ein Mensch bleiben.

      Das Leben wird mit solchen wie dieser unverschämter Oligarch selber fertig, nur Geduld.

      LG und alles Gute, halte bitte durch!

    • viele Menschen

      lieber Capraio,
      “ Die wollten mein Haus pfänden!“

      Wir werden/wurden um unserem Haus enteignet – wie Juden vor 1945 – in Deutschland. So sieht es in Deutschland aus.
      Die verbotene Willkür wie vor 1945, ist heute unter Hartz IV in der EU wieder Gang und gebe, das ist die Würde der Deutschen Richter, Staatsanwälte, Politiker, Lobby von den Globalplayern der Gier wie Deutsche Bank; VW; Siemens etc…
      http://www.servat.unibe.ch/dfr/bv006132.html Rn. 126 – 144

      Man kann nur anderen Staaten wie hier der Ukraine und Russland raten, sich von solchen Globalplayern nicht abhängig zu machen und sich nicht in die Ecke zu drängen lassen! Auch wenn die heute mit mildtätigen kleinen Geschäften helfen wollen.

      Das trifft auch für den „Finanzstandort der Gier(Banken)“ der Schweiz zu, die sich über Globalplayer (der Banken) ihre Demokratie gegen global Unterdrückte – verkaufen – die wegen Bin Laden oder Obama den Terrorismus gegen Staaten und der Folter frönen.

      Es gibt keinen Unterschied ob Menschen durch Schweizer Kugeln sterben oder ob Menschen durch ein Schweizer blockiertes Konto ausgehungert und pervers vernichtet werden. Soviel zur Unabhängigkeit und Souveränität der Schweiz.
      Siehe u.a. diktierte US Kontosperren mit Hilfe von Schweizer Banken gegen Syrien; Iran etc..

      Globalplayer VW etc.:
      Schade das man hier keine Fotos von Bremsscheiben hoch laden kann, die von VW oder dessen zweit Zulieferern kommen – aber zumindest vom TÜV (!) abgenommen – wurden.
      Sieht es in anderen Branchen besser aus? Fragen Sie bitte nicht bei ARD, ZDF oder ADAC nach, den selbst bei letzterem wird meinem Sagen bestätigt.
      Sieht es bei Airbus etc. besser aus? Wem Juckt da die persönliche Erfahrung unter Mobbing – Bossing und Zeitdruck etc. wenn es von oben auf´s billigste diktiert wird?

  5. Ich hoffe dass Russen wissen was das westliche Volk wirklich denkt und in welcher Lage wir in unserer freien Demokratie angelangt sind!

    http://kenfm.de/blog/2014/04/03/montagsdemo-2/

  6. viele Menschen

    @ „PS. Es ist schon ein offenes Geheimnis in der Ukraine, dass unter den Euromajdanern Drogen in Fülle und Hülle im Spiel sind.“
    https://russianmoscowladynews.com/2014/03/15/ukraine-dein-schicksal-nachrichten-und-meinungen-teil-19/
    Siehe dazu auch:
    http://www.voltairenet.org/article183143.html

  7. Ich bin weder deutsch noch sonst was, ich bin ein M E N S C H – eine natürliche Person vor dem Völkerrecht! Sehe weinenden Auges diese so genannte Menschheit in eine böse Katastrophe schlittern, in das Armageddon. Ohne jegliche Vernunft, einem Hasardeur gleich, wird alles geopfert, wofür Generationen gekämpft und gelitten haben: Gerechtigkeit, Anstand, Respekt, Gemeinschaft, Frieden und Liebe. Und nun?? Bin fassungslos, sehr traurig und empfinde Schmerz und Wut. So liebe ich das russische Brudervolk der Germanen, zu dem ich nie Feindschaft fühlte. Wir gehören zusammen, sollten Seite an Seite für den Frieden und Wohlstand einstehen, das ist meine letzte Hoffnung – Gott ist mein Zeuge!

  8. Ich kämpfe an verschiedenen Fronten: Eine ist die Gesundheit der Bienen!
    Wir hatten vor zwei Wochen einen wunderbaren Kurs mit wunderbaren Leuten aus Polen, welche ihr Wissen aus dem Ural beziehen konnten. Die Zeidlerei.
    Zeitung, TV, Radio, kant. Förster, kant. Bieneninspektor, kant. Tierarzt und viel waren vor Ort in Kriens CH.

    Nun bin ich am obligatorischen Imkerkurs; und da wurde ich von einem Kursleiter derart angefahren, ich solle nicht zu viele Infos aus dem Ausland beziehen und die Sachen besser auseinenderhalten.

    Mach ich! Denn es gibt Imker die kommen ohne Gift aus und haben Varroa-Resistente Bienen!
    Doch am unserem Kurs wird uns eingebleut; Gift muss sein, und alle gleichzeitig!

    Völker die wegen Krankheit verloren gehen und die Gifte, werden vom Kanton bezahlt und ersetzt!

    Super, Sche$$e! Und dafür bezahle ich eine Menge Kursgeld! Kakke!

    Statt jene zu unterstützen die gesunde Bienen halten werden Krankmacher belohnt!

    Und ich habe nun so viel von den Bienen gelernt, dass ich behaupten kann
    Bienen haben mehr Weisheit als wir Menschen!

    Es ist einfach nur typisch wie der Mensch mit sich selbst und seiner Umwelt umgeht!

    Seht hin wie alles gemacht wurde und ihr werdet den Schöpfer erkennen!

    http://www.natuerliche-bienenhaltung.ch/

    Ich weiss, es hat mit dem Thema nichts direkt zu tun, doch offensichtliche Paralellen!

    Ich lese immer gerne bei Euch mit, macht weiter, weckt die Menschen, ich wecke die Bienen!

  9. Hallo RML,

    die NATO-Verlautbarungen kann man natürlich lesen, um zu sehen, wie die Propaganda läuft und was die Menschen, die sich diese Propaganda mittels ARD und ZDF noch antun, denken sollen, aber darüber aufregen lohnt sich nicht.

    Die NATO ist nichts weiter als eine Terrororganisation des Westens; das hat sie schon oft genug bewiesen.

    Wenn NATO-Meldungen für eines gut sind, dann dafür, um zu sehen, was ganz sicher NICHT wahr ist und welcher Medien-Spin gerade aktuell ist. Allerdings merken immer mehr Menschen im Westen, wie sie systematisch belogen werden. Danke für Deine Berichte – die sind sehr wichtig, um sich selbst ein Bild machen zu können.

    • Danke auch 🙂 Deshalb versuche ich, wenn es geht, die Videos reinzustellen, wenn es geht, damit man es selber sehen kann, was abläuft.

      Natürlich kommen mit mir auch die Emotionen hoch, weil es um mein Volk und die Ukrainer – das Brudervolk – geht, zudem hat man in beiden Ländern Verwandte. Da bitte ich um Verzeihung, kann es manchmal ganz schwer zurückstecken, wenn es besonders emotional, wie jetzt wieder, zugeht.

      Mir ist es auch sehr wichtig, dass wir – Deutsche und Russen – uns niemals mehr gegen einander ausspielen lassen! Früher war es schwierig, heutzutage eines Leichten – man kennt die Täter. Nur ein kompletter Depp weiß es noch nicht und wird es wohl auch niemals wissen.

      LG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: