Ukraine – dein Schicksal. Nachrichten und Meinungen. Teil 54

***************************

22:22 Uhr

Vom 9 bis 23 Mai sind im ukrainischen nationalen 1-ten Fernsehkanal die Debatten für die Präsidentschaftskandidaten (insgesamt sind es 23) geplant.

Die Debatten werden in 7 Etappen am 9, 10, 11, am 16, 17, 18 und am 23 Mai stattfinden.

Nun ist es heute bekanntgeworden, dass zwei Präsidentschaftskandidaten – Michail Dobkin und Oleg Zarjow – in diesen Debatten nicht teilnehmen werden, angeblich, weil sie ihre eigene Voraussetzungen für die Teilnahme vorgelegt bzw. gefordert haben.

Zur Information: Michail Dobkin und Oleg Zarjow vertreten die Interessen der Ukrainer im Osten und dem Südosten des Landes, sind für gute Beziehungen mit Russland und werden deshalb immer wieder von Radikalnationalisten angegriffen, der Letztere von beiden, Zarjow, vor nicht so lange her sogar krankenhausreif.

Die Show kann bald beginnen.

***************************

19:36 Uhr

Eine kleine Geschichte über die Sanktionen.

Seitens der USA wurden jetzt die Sanktionen gegen 7 Personen (2 davon aus der näheren Umgebung von Präsident Putin) und 17 Firmen, die die Menschen ebenso aus Putins Nähe angehören, verhängt.

Gerade eben hat die EU verlauten lassen, dass sie diese Liste von ihrer Seite aus um 15 weitere Personen, die „bestraft“ werden müssen, erweitert (wird Morgen bekanntgegeben – man mag’s ja spannend machen…).

Fazit 1:

Ich komme nicht drumherum zu denken, dass man sich somit erhofft hat Putin „abzustürzen“ (nicht sofort, aber sicherlich Schritt für Schritt). Das Gegenteil ist der Fall: Die Elite in Russland schweißt sich gerade immer mehr zusammen, statt auf Putin böse zu sein.

Fazit 2:

Die ukrainische Junta macht diesen Blödsinn fleissig mit. Nebeneffekt: Einige Unternehmer aus der Ukraine, die in der EU keine Chance haben und stark von Russland abhängig sind und Russland von ihnen (z.B. Hubschrauberproduktion etc.) haben heute Putin gefragt, ob sie nicht nach Russland umziehen können, und wenn, ob man dann die Unterstützung seitens Russland bekommt, auch wenn es um Wohnen etc. anfangs geht. Kein Problem, ihr seid jederzeit herzlich willkommen, hieß es vom Chefele.

Fazit 3:

Immer, wenn es kritisch war, kam es in Russland zum weiteren Progress. Jetzt ist es durch Sanktionen wieder soweit. Man wird die eigene Produktionsstätte neubauen, aufbauen, umbauen, erweitern usw. um sich weniger vom Westen abhängig zu machen. Eigene Patente/Erfindungen werden endlich umgesetzt bzw. verwirklicht werden – man ist gerade bei all den Sachen voll dabei, jetzt heißt es besonders schuften, danach kann man aufatmen.

Beinahe jeder Mensch/Familie in Russland ist autark, dank noch von der sowjetischer Regierungen geschenckten Stück Land (als Datscha etc.), auf welchen sie alles, was das Herz begehrt ohne jegliche Vorschriften (welche Sorte, wieviel etc.) einpflanzen können. Sie werden die Krisenzeiten meistern, es ist ja nicht zum ersten Mal.

Und wir hier? Wir durften in der Zuckunft, wenn es so weiter geht, die berümmte A-Karte ziehen.

***************************

17:05 Uhr

Attentat auf Bürgermeister von Charkiw

http://german.ruvr.ru/news/2014_04_28/Attentat-auf-Burgermeister-von-Charkiw-1672/

PS. Kernes weiß sehr viel, u.a. wie er reich geworden ist und wem er es zu verdanken hat. Bin gespannt, ob er aus dem KH lebendig rauskommt und was er dann evtl. „erzählen“ wird. Falls es natürlich tatsächlich so geschah, wie man es auch berichtet…. mir persönlich gefällt es überhaupt nicht. Aus dem Bauch heraus – es steckt viel mehr dahinter, als es auf den ersten Blick zu sein scheint. Keine Fotos oder Sonstiges bis jetzt, gerade das ist es auch verwunderlich, wo doch in der Ukraine scheinbar jeder Reporter unter einem Busch rumlauert auf der Suche nach einer „Sensation“.  

**************************

04:17 Uhr

Gestern nahmen in Lwiw (ehem. Lemberg) etwa fünfhundert „rausgeputzte“ Menschen auf einem Marsch zu 71 – jährigen Ehren der SS-Division „Galizien“ Teil, „Ruhm den Helden!“ – Geschrei inklusive.

Der ehemalige ukrainische Präsident Juschtschenko hat solche Märsche ab dem 27 Januar 2010 ofiziell möglich gemacht.

Solche „Häälden“ verdienen den Ruhm, ist ja schon klar. Auch die jetzigen von Majdan, Hauptsache, sie „erledigen“ die „Richtigen“, genauso, wie es schon deren Ahnen mit freundlicher Unterstützung massenweise gemacht haben….

Verlinkt von: http://www.youtube.com

***************************

02:47 Uhr

F. W. Steinmeier findet die Zuschaustellung der Militärangehörigen in Slawjansk als „abstoßend“ und findet, dass es „in eklatanter Weise die Würde der Betroffenen verletzt“.

http://www.bild.de/politik/ausland/dr-frank-walter-steinmeier/macht-russland-druck-wegen-osze-geiseln-35725350.bild.html

Ich persönlich finde es abstoßend, dass man die neofaschistische Pseudoregierung in Kiew ganz offen und ohne mit den Augen dabei zu zucken unterstützt und somit in einer eklatanter Weise die Würde aller Opfer und Hinterbliebenen solcher Regimes verletzt.

***************************

02:18 Uhr

Eilmeldung: Deutsche Kampftruppen in der Ostukraine aktiv.

Bundeswehr und Bundesregierung planen Militäraktion in der Ukraine

Danke an Osira für den Tipp!

PS. In Georgien heuert man derweil Ultranationalisten als Freiwillige für den Kampf gegen die Ostukrainer, die Föderalisation unterstützen.

Neofaschisten aller Nationen, vereinigt euch, oder was ? Es ist nur noch widerlich, abscheulich und das Allerletzte! Leider aber nichts Neues….

LG.RML

Über Russian Moscow Lady

So "kuschelig" bin ich nun auch wieder nicht ;) :) Wer aber meine russische Seele berührt, der wird einen treuen Freund gewinnen. Für immer.

Veröffentlicht am 28. April 2014 in Aggression, Amerika, Bevölkerung, Bundeswehr, Christenverfolgung, Demos, Deutschland, Deutschland - Russland, Drohung, EU, Europa, Faschismus, Geheimdienste, Gesetzverletzung, Gewalt, Horrorkiste, Informationskrieg, Interessantes, Katastrophen, Kaukasus, Konflikt, Krieg, Kriminalität, Massaker, Medien, Medienmanipulation, Menschen, Militär, Mord, Nationalsozialismus, NATO, Politik, Postsowijetischer Raum, Proteste, Provokation, Regierung, Russland, Skandal, Staat, Terror, UKRAINE, USA, Völkerhetze, Völkermord, Welt, Westen und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 45 Kommentare.

  1. Die Ratten kommen aus ihren Löchern. Ekelhaft.

  2. Unsere Politiker sollten vor Scham ganz tief im Boden versinken, für ihre Frechheiten gegenüber dem eigenen und allen anderen „freien“ Völkern. Spione werden in anderen Ländern ganz anders behandelt. Ich habe noch keine Pressekonverenz aus Guantanamo gesehen. Da die „Macht vom Volke aus gehen soll“ können wir gern auf diese verlogenen Politiker verzichten. Vielleicht haben sie noch nicht bemerkt, das sie bei einem Krieg den sie gerade anzetteln wollen, auch mitten drin statt nur dabei sind.

  3. Hallo Russian Lady.. gern lese ich auf deiner Seite , weil es Informationen sind von Menschen gemacht und nicht von Mediehuren.

    Doch ab und an stößt es mich auf. Gerade heute wieder. Denn wie Du nun selber mitbekommst werden noch und nöcher Lügen verbreitet zur jetzigen Situation. Meinst du nicht das es in der geschichte nicht anders gewesen ist ???? Ich bin kein Nazi oder rechts. Ich bin ich. Doch habe ich verstanden was man mit der sog. Geschichte bezwecken möchte. “ DER SIEGER SCHREIBT DIE GESCHICHTE “ So war es immer und so wird es weiter bleiben.

    Ich hoffe du löscht meinen Beitrag nicht. denn ich möchte das du vielleicht selber nachforschst um die Wahrheit zu finden.

    1. Das Massaker von Katyn . ( ich hoffe es ist richtig geschrieben ) wurde von den Reichsdeutschen gemacht . Sagt man uns !!!!! Doch waren es die sowjets in Uniformen der Wehrmacht. Es gibt ein Buch von damals. An dem Fall war Briten , Amerikaner und das Reich beteiligt um das Verbrechen auf zu klären. Unweit von dem Ort hat man Massengräber ausgehoben und dort waren alles deutsche drin. Frauen Kinder und Männer ( die Männer ohne Kleidung ) . In Polen wurden Massengräber ausgehoben mit deutschen Frauen und Kinder . Und und und.

    Bitte versteh mich nicht falsch. ich rede nichts schön. DOCH MUSS MAN SICH IMMER ZWEI SEITEN ANSCHAUEN !! Ich kann meinen Grßvater nie meine letzte Ehre erweisen. ich darf nicht stolz sein auf ihn. Nein. Er darf kein Grab haben und ich darf ihn nicht erwähnen. Die heute sich rechts nennen und verbrechen im Namen der ahnen begehen sind der letzte Dreck und Abschaum. Und machen es noch schwieriger die Wahrheit aussprechen zu können. Und das liebe Russian Lady ist gewollt von dem Ober Verbrechern dieser Erde. Denn ihre ganzen Lügen über die Schuld der Deutschen war am zerbröckeln. In vielen Ländern schon spricht man die Wahrheit aus. Drum musste das u.a. jetzt in der Ukraine passieren. Damit die Menschen nicht mehr zuhören wenn es um die Wahrheit der deutschen Geschichte geht.

    Ich bin eine deutsche Frau und liebe die Russen denn sie sind uns historisch näher als so manchen lieb ist. und ich hoffe das die russ. Ukrainer es schaffen gegen die Vebrrecher standhaft zu bleiben. Ich bete für Sie.

    • Liebe Olivchen! Das sollte Dich oder sonst jemanden nicht verletzen, das würde ich niemals machen und war auch nicht meine Absicht!

      Von Katyn kenne ich natürlich, darum verurteile ich es genauso und finde es abscheulich, wie jedes anderes Verbrechen gegen die Menschen, ganz egal, was für welcher, und vom welchen Regime es begangen wurde.

      Es ging mir nur um Bandera – Anhänger, deren Nachkommen jetzt das Gleiche tun (nur noch nicht in vollem Umhang!) und feiern dürfen, verstehst Du? Und damals wie auch jetzt tut sie keiner stoppen!

      Krieg ist niemals schön, ob früher oder jetzt, gerade deshalb soll diese Bande auch gestoppt werden! Das (!) ist mein Appell und nichts anderes, damit es sich nicht mehr wiederholen darf !!!

      Ich kann genauso wie Du meinem Opa väterlicherseits keine Ehre erweisen, da die Hospiz damals so heftig zerbombt wurde, dass es gar nichts mehr übrig blieb. Mehr als halb Russland ist weise geworden: Kinder ohne Eltern, Enkel ohne Omas und Opas, oder wurden auch massenweise getötet, obwohl man angeblich nur „die Bolschewiken“ vernichten wollte.

      Jetzt beginnt es in der Ukraine alles von vorne, genauso wie damals, mit einer erschreckender Ähnlichkeit!

      Ich spreche viel mit den Deutschen, die noch am Leben sind, darum kann ich mir ein besseres Bild daraus machen, als sonst jemand aus Russland – es sei denn, jemand interessiert sich für dieses trauriges Kapitel unserer beiden Völker genauso oder mehr als ich. Das sind immer intensive gute Gespräche, ohne jegliche Vorwürfe, wo es am Ende das Gleiche rauskommt – es darf nicht mehr passieren, auf gar keinen Fall! Und dann versteht man immer mehr – ich darf Dich zitieren – dass man einander historisch (und nicht nur, das ist es ja!) sehr nah steht, als so manchem lieb ist.

      Kurzrum: Du und ich können unsere Großväter nicht an ihren Gräbern besuchen – der Grund ist hier auf die aktuelle Geschehnisse bezogen (!) erstmal unwichtig.

      Man kann aber jederzeit einem Stepan Bandera im Waldfriedhof in München besuchen, wo ihm die letzte Ehre erwiesen ist. Verstehst Du, worauf ich hinaus will?

      Hier im Video unten besuchten ihn vor Kurzem die Russen, obwohl aus ganz anderem Grund, als seine Anhänger es tun würden und es auch regelmässig tun. Sie – seine Anhänger – haben ihre Pilgerstätte, wir – Du und ich – nicht.

      Du hast bestimmt den Film „Unsere Mütter, unsere Väter“ gesehen? Dort gibt es eine Szene mit ukrainischen „Banderas“, die die „Drecksarbeit“ übernommen haben, und das Entsetzen in den Augen eines deutschen Soldaten (das eigentliche Entsetzen war damals in Wirklichkeit weit weit größer, bei uns drüben in Russland sowieso):

      Kannst Du mich jetzt verstehen, was ich meine? In der Ukraine versucht man es gerade wieder zu beleben, dann dürfen irgendwann die anderen sich auf Deinem und auf meinem Platz befinden und sich – im schlimmsten Fall- gegenseitig zerfleischen. Ein Dritter und seine Helfer dürfen sich derweil freuen und ihre Pilgerstätten haben.

      Lieben Grüß. Swetlana

    • Umlandt Gerhard


      Hallo olivchen,

      das geht noch weit über Katyn hinaus. SEHR WEIT!
      Die ganze Geschichte ist verdreht und verlogen.
      Eine einzige Hetze gegen Deutschland!
      Diejenigen Russen, die gebildet sind, wissen dies
      übrigens sehr genau, so wie z.B. ein russischer
      Arbeitskollege vor 14 Jahren in einer Elektronikfirma.

      1. Hitler bzw. das 3. Reich hat NICHT den Krieg gegen
      Russland angefangen. Den plante Stalin! Und Hitler ist
      ihm nur zuvorgekommen. Das ist historisch bewiesen.
      Schreiben russische Historiker in ihren Büchern.

      Z.B. liess Stalintausende grosse Lastensegler bauen
      zum schnellen Transport von Militärgütern in Richtung
      Westen. Die Lastensegler hatten Tragflächen aus
      Segeltuch. Für sie gab es keine Unterstände. Das
      bedeutet, sie waren für den baldigen Einsatz vorgesehen,
      denn das Segeltuch verrottet nach einiger Zeit.

      Stalin liess auch breite befestigte Strassen in Richtung
      Westen bauen. Diese Strassen waren nicht für die
      Bauern, die darüber verwundert den Kopf schüttelten,
      den, sie gingen entweder zu Fuss oder hatten nur
      Pferdefuhrwerke mit schmalen Karren. Die Strassen
      führten auch nicht zu Fabriken, da waren gar keine
      Fabriken, sondern nach Westen ins Niemandsland.
      Diese Strassen können also nur einen einzigen Zweck
      gehabt haben.

      2. Die ganzen Verbrechen, die man den Deutschen
      in Russland andichtet, hat es im großen und ganzen
      nicht gegeben! Es war die russische Armee selber
      sowie Partisanen, die beim Vormarsch der Deutschen
      eigene russische Leute in den Dörfern umbrachte!
      Diese Überfälle wurden meist in erbeuteten deutschen
      Uniformen begangen. Der Zweck war, das russische
      Volk gegen die Deutschen auzuhetzen und die
      Deutschen auch vor der Weltöffentlichkeit als Monster
      hinzustellen. Es war auch die russische Armee und
      Partisanen selber, die ganze Dörfer verwüsteten und
      die Felder der Bauern niederbrannten, also
      „verbrannte Erde“ hinterliessen, wie man das nennt.
      Der Zweck war, der deutschen Armee die Versorgung
      mit Nahrungsmitteln zu nehmen.

      3. Die russische sog. „Rote Armee“ war von dem
      Juden Ilja Ehrenburg aufgehetzt und führte bei der
      sog- Rückeroberung nichts anderes als einen Krieg
      gegen deutsche Frauen, Mädchen und Säuglinge,
      die zu MILLIONEN(!) vergewaltigt, gefoltert und
      umgebracht wurden.
      Es gehört zur Unterhaltung der Russen, deutsche
      Frauen zu foltern, vor den Augen ihrer Kinder ihre
      Brüste an die Tischkante und die Schamlippenen an
      die Stuhllehne zu nageln.
      Ich erspare es den Lesern hier noch weiter ins Detail
      zu gehen. Wer sich dafür interessiert kann ja mal
      nach den RAD-Mädchen von Neu-Stettin googeln.

      Fazit: Wenn man die Wahrheit auch nur annähernd
      kennt, gibt es keinen Grund mehr, als Deutscher
      wegen der deutschen Vergangenheit ein schlechtes
      Gewissen zu haben – wie uns unsere „deutschen“
      Juden-Regierungen seit Jahrzehnten einzureden
      versuchen -, sondern gerade umgekehrt: nicht die
      Deutschen haben die Massaker begangen, die
      Massaker sind an den Deutschen begangen worden!
      Wieviel Deutsche sind aus aus russischer
      Kriegsgefangenschaft zurückgekehrt?
      Eine kleine Minderheit!

      Die Amis waren auch nicht besser: sie haben noch
      nach dem Krieg 1,5 Millionen Deutsche – darunter
      waren auch Zivilisten z.B. aus den Behörden, oder
      Frauen – in ihren Rheinwiesenlagern VERRECKEN
      LASSEN. Auf deutsch gesagt, ERMORDET!

      Und wir Deutsche habe so eine Verbrecher-Regierung
      in Berlin, daß über deren Leichen eine Autobahn führt
      und nach den Toten unter Androhung massivster
      Strafen(!) nicht mal (privat) gegraben werden darf!

      Allerdings hat Putin nichts mit einer verjudeten
      Roten Armee zu tun. Er steht ja inzwischen gerade
      auf der Gegenseite dieser Weltverschwörer!

      Hochrangiger amerikanischer Diplomat erklärt:
      Russland hält sich nicht an die Spielregeln und
      verrät die »Neue Weltordnung«

      http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/paul-joseph-watson/hochrangiger-amerikanischer-diplomat-erklaert-russland-haelt-sich-nicht-an-die-spielregeln-und-verr.html

      In Teil 49 habe ich Putin allerdings kritisiert, dass er zu
      zögerlich handelt und immer nur zusieht.
      Dazu meinte ein Poster: „Ich denke Putin wird schon
      wissen was er macht.“

      Offenbar aber nicht. Und die gegenwärtige Situation
      und die der letzten Jahre nehme ich als Beweis dafür:
      Putin hat den Westen immer mehr an Russland
      heranrücken lassen, immer mehr Atombasen an
      Russslands Grenzen installieren lassen, USrael und
      die Nato immer aggressiver werden lassen.
      Russland steht mittlerweile „mit dem Rücken zur
      Wand“ wie auch der deutsche Aufklärungsjournalist
      Wisnewski meint.

      Vorallem sagt Wisnewski in seinem Video-Interview
      auch, das sich RUSSLAND DAS NICHT MEHR LANGE
      LEISTEN KANN.

      Politik wird ja gern mit dem Schachspiel verglichen.
      Wisnewski merkt richtigerweise an, dass wer beim
      Schachspiel sich immer nur – SO WIE PUTIN! – auf
      eine DEFENSIVE SPIELWEISE verlegt, nicht gewinnen
      kann, sondern VERLIEREN WIRD!


      Interview mit Gerhard Wisnewski zur Lage in der Ukraine und der Kriegsgefahr

      • Hallo, Umlandt Gerhard!

        Ich würde mal vorschlagen, dass Sie sich für ihr Revanchismus ein anderer Blog aussuchen würden, die gibt es genug. Mein Blog ist nicht die richtige Plattform dafür, wo man es „als historisch bewiesen“ die angebliche „Beweise“ von dubiösen gesponsorten „Historikern“ und irgendwelchen „russischen Arbeitskollegen“ verbreiten kann.

        Alleine schon, als Beispiel, ist die von EU finanzierte Doku „Die Sowjet Story“ ist der Hammer schlechthin! Fragt sich nur, warum man die Gegenseite nicht zu Wort kommen lässt und es hartnäckig verhindert?

        Wie gesagt, der Krieg ist immer dreckig, dass ist weltweit eine bekannte Tatsache. Tun Sie aber bitte nicht so, als ob die Wehrmacht in Russland nur spazieren ging!

        Oder wollen sie den Millionen von Russen, Weißrussen, Ukrainern und anderen Nationen von damals und noch Lebenden die Massenhallutination unterstellen? Geht’s denn noch?

        Statt für die Aufklärung eine Basis zu schaffen, tun Sie nichts anderes, als die Situation, die für unsere Völker schon zwei Mal geschaffen wurde, nun zum dritten Mal zu verschlimmern. Die Hintermänner bleiben dabei stets verschont und freuen sich darüber tierisch, wenn Sie und die anderen die wahren Schuldigen an den ganzen Schlamasseln bewusst oder unbewusst in ihren dreckigen Spielchen unterstützen, indem ihr pausenlos auf Russland eindrescht.

        Russland, obwohl hat weit mehr Opfer zu beklagen, tut das nicht (und zockt sie nicht ab!) und denkt an die Zuckunft, am besten zusammen mit Deutschland, was man aber tagtäglich unmöglich macht – Ihr Kommentar trägt dazu sehr viel bei!

        Kurzrum: Ich möchte solche Diskussionen hier nicht, mein Ziel ist eine ganz andere, was unsere Völker betrifft! Und wenn jemandem meine Einstellung nicht gefällt, dem halte ich hier nicht auf.

        Was Russland, bzw. Putin betrifft, dort sitzen keine Dummköpfe und wissen ganz genau, was sie tun und was sie eben nicht tun oder besser gesagt, noch nicht tun sollten.

        Sich vor jemandem zu bücken werden sich die Russen auf gar keinen Fall, das hat man noch nie gemacht. Das können die anderen umso besser.

        LG

        • Umlandt Gerhard


          Hallo russian moscow lady,

          das sind nicht „angebliche Beweise“ wie Sie schreiben,
          sondern tatsächliche. Und wenn Sie die nicht kennen,
          wie gesagt von russischen Historikern selber, zeigt das
          nur, dass Sie nicht gut genug informiert darüber sind.
          Es leuchtet mir schon ein, dass man Fakten, die für
          die russische Seite kein Ruhmesblatt sind, in Russland
          nicht an die grosse Glocke hängt. Davon unabhängig
          bleibt Wahrheit aber Wahrheit!

          Reichlich befremdlich ist Ihre Ansicht, auf die Sie hinaus
          wollen, daß man wegen der aktuellen Lage und zukünftigen
          Entwicklung zwischen Deutschland und Russland die
          Wahrheit nicht sagen dürfte. Glauben Sie wirklich, dass
          man auf Unwahrheit, um nicht zu sagen Lüge, eine
          gute Zukunft aufbauen kann? Und Deutschland
          natürlich in der Rolle der ewigen Verbrecher.

          Ich wiederhole: Hitler ist Stalin nur zuvorgekommen.
          Stalin plante den Überfall auf Deutschland und Europa!
          Wer geschichtlich ein wenig gebildet ist, weiß das auch.
          Und wenn es in Deutschland und Europa und der ganzen
          Welt noch nicht als Allgemeingut gilt, dann deswegen,
          weil in Berlin (und zuvor Bonn) eine jüdische
          Hochverräter-Regierung sitzt, die an Deutschfeindlichkeit
          nicht zu überbieten ist.

          Eine, wie auch immer Sie sich das vorstellen, Zusammen-
          arbeit zwischen Russland und Deutschland wird es nicht
          nur deswegen nicht geben, weil die Juden-Politik in Berlin
          die letzte ist, die das wollte, sondern weil es „Deutschland“
          in dem Sinne wie man das im Ausland heute verwendet,
          jetzt fast schon nicht mehr gibt und in Zukunft aufgrund
          der Überfremdung immer weniger.

          Schon VOR ZEHN Jahren konnte man im deutschen
          Internet Postings von Deutschen der Art finden, dass z.B.
          japanische Touristen gesagt hätten, „Deutschland ist
          schön, seine Landschaft ist schön, seine Städte sind
          schön, ABER WO SIND DIE DEUTSCHEN?“

          Kein Wunder, wenn es bald keine Deutschen mehr
          gibt, wenn jeder, der wie ich zurecht(!) deutsche Interessen
          formuliert, sofort – wie hier – niedergemacht wird.

          Und ab 2005 hat die Jüdin Merkel wieder begonnen, so
          wie zuvor der Juden-Kanzler Kohl, pro Jahr über 1 Million
          Migranten nach Deutschland zu holen, – während gleich-
          zeitig natürlich jede Menge Deutsche weggestorben sind.

          Das Problem mit Deutschland zu kooperieren (oder auch
          nicht) wird sich daher sowieso komplett erledigen.
          Russland kann sich dann mit Migranten oder Israelis
          auseinandersetzen.

          Ist schon bekannt, daß Israel über viele hunderte
          Atomwaffen – bzw. Raketen verfügt – und die meisten
          davon auf Moskau zielen? (kein Scherz) Im Internet war
          auch zu lesen, dass die Sniper vom Maidan Israelis waren
          und die angeblich selber damit im Web prahlen.

          Was der Hinweis auf die „von EU finanzierte Doku “Die
          Sowjet Story”“ soll, erschließt sich hier nicht. Ich kenne
          diese Doku nicht und habe darauf nicht Bezug genommen.
          Ich recherchiere seit 12 Jahre SELBER gründlich im
          Internet und ich kann mich erinnern, wie ich als Kind
          hörte, wie mein Onkel und ein Freund von ihm, der
          gerade von der Kriegsgefangenschaft zurückgekommen
          war (1956) brutalste Geschichten (vor allem über Russen)
          berichteten: Massenvergewaltigungen an deutschen Frauen
          („die danach 14 Tage lang nicht mehr gehen konnten“), an
          kleinen Mädchen und sogar an Säuglingen („die unten
          ganz aufgerissen waren“).

          Bei der deutschzen Wehrmacht gab es dagegen die
          „deutsche Soldatenehre“(!), die strikt(!) eingehalten
          wurde und wenn im Ausnahmsfall doch übertreten
          wurde, so streng(!) bestraft wurde, bis hin zur
          Todesstrafe! Während Ilja Ehrenburg die Rote Armee
          auffordete, die deutschen Frauen systematisch zu
          vergewaltigen! Und angesichts dieser Tatsachen
          will man uns Deutsche immer noch als Weltverbrecher
          hinstellen?! Wer so handelt, versündigt sich und wird
          eines Tages im Jenseits (oder auch schon zuvor)
          zur Rechenschaft gezogen werden.

          Mit einem Wettbewerb „wer hat die meisten Opfer zu
          beklagen“ kommt man sicher nicht weiter, denn die
          eigentlichen Fragen sind, welche Verbrechen sind
          geschehen und WER hat den Krieg angefangen.
          Und da brauche ich, wie erklärt, als Deutscher KEIN
          schlechtes Gewissen haben.
          Außerdem hat Stalin in der Ukraine Millionen Sowjetbürger
          verhungern lassen! Dichten Sie das nicht den
          Deutschen an, sondern informieren Sie sich erst mal.
          Die Deutschen sind teilweise in der Ukraine freudig
          begrüsst worden.

          p.s.: Wenn meine Beiträge hier nicht erwünscht sind,
          was Sie „Revanchismus“ nennen, so ist das für mich
          kein Problem, denn auf einem Blog, wo die WAHRHEIT
          über die Vergangenheit des 2. Weltkriegs unerwünscht
          ist (und ich zumindest in diesem Punkt keinen Unterschied
          zur Merkel-Bundesregierung und diesem Blog sehe) habe
          ich selber keine Ambitionen zu schreiben.

          p.p.s.: Die Zeugin für die erwähnten Verbrechen an den
          deutschen RAD-Mädchen in Neu-Stettin ist übrigens
          eine BRASILIANERIN! Natürlich auch Nazi! Nazi! Nazi!

          p.p.p.s.: Gott-sei-Dank gibt es in Deutschland wenigstens
          den Türken Akif Pirincci, der die DEUTSCHEN Interessen
          verteidigt.

          p.p.p.p.s.: Abschliessend danke ich Ihnen, dass ich hier
          was lernen durfte, nämlich wie sich Russen die `neue
          Partnerschaft´ mit Deutschen vorstellen: gute Stimmung
          und Toleranz herrscht nur, solange der Deutsche kuscht
          und zu Kreuze kriecht, sagt er aber die Wahrheit oder
          meldet er sogar eigene Interessen an, dann soll er sich
          vertschüssen. Was ich hiermit tue.

          „Urri! UrrI“, sagt Ihnen das was RML? Dann informieren
          Sie sich mal in einer stillen Stunde, wenn Sie mal Zeit
          haben ….

          • Lassen Sie bitte MICH in Ruhe! Ich schulde Ihnen nichts und ich brauche Ihnen oder sonst jemandem keine Rechenschaft abzulegen!

            Sie haben kein Recht dazu von mir irgendetwas in die Richtung zu verlangen. Fahren Sie selber nach Russland und informieren sich persönlich, verdammt noch mal, ist ja auch nicht verboten! Das tat bis jetzt aber keiner – warum eigentlich nicht??

            Oder bedienen Sie sich weiter im Internet – eine absolut zuverlässige Quelle, gerade was Geschichte und Menschenhass betrifft! Sie sind längst schon davon infiziert und merken es nicht mal! Ein Klumpen voller Hass auf bestimmte Ethnien sind Sie, sonst würden Sie auch – blind von eben diesem Hass – nicht behaupten, was ich gar nicht geschrieben habe!

            „Die Deutschen sind teilweise in der Ukraine freudig begrüsst worden.“

            Das ist nicht so ganz richtig und betrifft fast ausschließlich nur den Westen des Landes. Gerade sind die Nachkommen von damaligen Westukrainern voll dabei, die Geschichte zu wiederholen und haben schon ab Ende November letzten Jahres damit angefangen.

            Fahren Sie doch dorthin, man wird sich über solche wie Sie wieder freuen. Dann können Sie sich zusammentun und sich an Russen und Juden (da können Sie auch nicht differenzieren, was?) ganz ordentlich rächen.

            Was Ihr letzter Satz betrifft, verstehe ich nicht, worum es sich bei diesen Hieroglyphen handelt und was damit überhaupt gemeint ist. Und wissen Sie was? Das interessiert mich auch nicht, genauso, wie auch Sie mich nicht interessieren.

            Für mich ist diese Diskussion somit beendet, ich unterhalte mich mit solchen Menschen wie Sie nicht.

            Alles Gute.

          • „Der Zweck war, der deutschen Armee die Versorgung
            mit Nahrungsmitteln zu nehmen.“
            Genau so wars. So haben das die pösen Russen auch mit dem Napoleon gemacht. Mano, sind die Russen fies. ….und zur Strafe hat die gute, gute Wehrmacht schlußendlich ärgerlich ne Hungerblockade um Leningrad errichtet und 2 Millionen Russen (Zivilbevölkerung) kurz mal verhungern lassen. Ein deutscher Landser (Maschinengewehrschütze) hat mir (vertraulich) erzählt, das er allein am Anfang des Russenfeldzuges wenigstens 1000 Russen abgeknallt hat. „Die kamen uns so verdutzt „WEHRLOS“entgegen, da habe ich nur reinhalten brauchen.“ Übrigens, der hatte noch einige Kollegen mit der gleichen Knarre. Wieviel Väter von Kindern und Söhne aus Familien wurden da „ehrlos“ abgeknallt. Du meinst tatsächlich, daß die Deutschen den „Unterrrmenschen nix getan hat auf dem heroischen Marsch gen Osten?

            Was deine bekloppte Ehre der deutschen Wehrmacht betrifft. Wer beim Massenmordfest nicht mitmachte, der durfte sich gleich selbst die Kugel geben.
            Das es anständige Soldaten gab, stelle ich nicht außer Frage, aber die hat es bei den Russen genau so gegeben.
            Weißt du, (absichtlich „Du“ kleingeschrieben) Umland Gerhard,…..eigentlich….wo nur die hunderttausende russischen kriegsgefangenen geblieben sind? Irgendwie haben die sich scheinbar in Luft aufgelöst…oder wie? Hast ja wohl wochenlang auf die Gelegenheit gewartet, dein Erbrochenes hier abzusondern und dich textmäßig hochintellektuell vorbereitet. Im ersten Moment dachte ich, es soll ein nettes Gedicht für Swetlanas Arbeit sein.
            Aber ein derartiges Pamphlet hier zu verfassen, …tut mir leid,…..du…. und Konsorten, ihr passt in die Welt wie Schweine aufs Sofa. Genau so verhasst ist die Bandera-Bande.
            „Die Deutschen sind teilweise in der Ukraine freudig
            begrüsst worden“…..???……..jaaaa, von den Banderamördern! http://pbs.twimg.com/media/BiKhuVhCcAA3Fca.jpg
            Schau es dir an, du Hornochse, wie sie gewütet haben.
            Es wird Zeit, das der Hass gegen Pollaken gegen Russen, gegen Deutsche endlich mal aufhört. Ich habe es dermaßen satt! Aber soooo wird das nix!

          • Vielen herzlichen Dank, gradischnik! LG

          • Oha, da konnte aber jemand so gar nicht zuhören.
            Mach Dir nix daraus, liebe Sweta, heute ist Sonnenfinsternis, und da dreht so mancher vorher gerne auf, ab oder durch :-)) nimm Dir das bloß nicht zu Herzen, sowas darf man gar nicht persönlich nehmen.

            Liebe Grüße Osira

          • Die sollen mich einfach in Ruhe lassen und selber nach Russland fahren. Es ist aber nicht das Krasseste, was man mir schriftlich „zukommenließ“, ich hab auch viel schlimmere Sachen von eben solchen wie Umlandt Gerhard überlebt. Danke, liebe Osira. LG

          • Ein Besorgter

            Hallo Herr Umlandt,ich finde Ihren Kommentar auf einer Seite wie Dieser geschmacklos. Was immer war ,wir können die Vergangenheit nicht ändern,wohl aber die Zukunft. Irgendwann sollte mal ein Schlussstrich gezogen werden .
            Leute mit Profilneurosen gibt es auf anderen Seiten genug ,bitte nicht hier!

      • Felix Klinkenberg

        Heute: Der Herrenmensch Zuckerberg Finanziert den klein- Faschisten Ljaschko, um das Hindernis, für Ihre Schreckensherrschaft, Russland zu Beseitigen.
        Früher: Der Herrenmensch Bush Finanziert den klein- Faschisten Hitler, um das Hindernis, für Ihre Schreckensherrschaft, Russland zu Beseitigen.
        Früher: Russland schlägt den Aggressor: Vernichtend
        Heute: Russland schlägt den Aggressor: Vernichtend

      • Ich kann Ihnen dutzende Quellen bieten die genau das Gegenteil behaupten, nur, was hab ich damit bewiesen?
        Die russische Armee war zu Kriegsbeginn sehr schlecht ausgerüstet, teilweise ein Gewehr auf 3 Soldaten, wenn Stalin das wirklich geplant haben sollte müsste er ja strohdumm gewesen sein, sich nicht besser darauf vorzubereiten oder sehe ich das falsch?

        • Diese Menschen wird es nicht überzeugen, Echolot! Mein Opa und seine drei Kumpels hatten für alle nur einen (!) Karabiener und 5 Granaten! Dann, hat er mir erzählt, als sie im Graben saßen und die „Tigers“ sahen, dachten sie, es ist vorbei. Manche Männer haben alleine vom Anblick her buchstäblich in die Hose gepinkelt. Danach begann es richtig „spassig“ zu werden…. ein Brei aus Erde und Blut, manche haben sich selber mit einer entsicherten Granate unter dem Panzer hingeworfen, da es sonst keine andere Möglichkeit bestand diese zu stoppen.

          • Ich kann mich dem nur anschließen. Ich habe ebenfalls viele solcher Geschichten gehört von Menschen die diese Schrecken durchleben mussten. Sollte es zum Krieg kommen werde ich auf jeden Fall den Dienst verweigern, ich sehe es nicht ein, warum ich mein Leben und das Leben anderer auslöschen soll, nur für ein paar wenige geldgierige Menschen!

          • Eben, sollen sie doch ihre Söhne und Töchter dahin schicken, statt evtl. in ein abgesichertes Bunker mit allem drum und dran zu verfrachten. Meine Kinder bekommt man auch nur über meine Leiche. Sollen sie etwa, wenn was ist, gegen ihre Geburtsheimat und an erster Stelle gegen nahe Verwandte und Freunde dort kämpfen?

            Die ticken doch nicht mehr richtig! Weiß Gott, unsere Familie ist nicht alleine mit diesem Desasterproblem konfrontiert….

        • eben, und schon allein die Tatsache das die Wehrmacht am Anfang praktisch ohne nennenswerte Gegenwehr nach Russland marschieren konnte widerlegt Gerhardts Beitrag.

      • viele Menschen

        „In Teil 49 habe ich Putin allerdings kritisiert, dass er zu zögerlich handelt und immer nur zusieht. Dazu meinte ein Poster: “Ich denke Putin wird schon wissen was er macht.”
        Offenbar aber nicht.“

        1. Diplomatie?
        2. Den angeblich bösen Westen sich selbst an der Nase herum führen zu lassen und wie u.a. gezeigt, waren westliche Spione in der Ukraine. OSZE bestätigt. O wie peinlich für angeblich friedvolle Menschen der BRD-Regierung(1), die aber offensichtlich die Ukraine unterwanderten und gegen die russisch Stämmige Bevölkerung offensichtlich militärisch/bewaffnet Anschläge plante. Auch wenn es nur die Versklavung der Menschen dort, also das Volk auf ihrem Gebiet ist. Sonst wären die ja nicht da gewesen.(2)

        „… die der letzten Jahre nehme ich als Beweis dafür: Putin hat den Westen immer mehr an Russland heranrücken lassen, immer mehr Atombasen an Russslands Grenzen installieren lassen …“
        3. – Fakten – sind das, die den Menschen im – Westen und global – immer größere Augen auf diese und andere Beweise der offensichtlichen Aggression der Unterdrückung durch Sanktionen etc.. nachhaltig und diplomatisch liefern.
        4. – X. Man könnte hier noch mehr ausführen, aber … viele Menschen wollen Putin und der Welt den Spaß nicht verderben. 🙂
        4a. Siehe den Text: „Matrosen in Senfsoße“ – Das bringt alleine Hollywood ~10 Mrd. US$
        🙂 😦 🙂 Da bekommt Obama ein kleinen Teil der US Steuern zurück 🙂

        +++ „Was Russland, bzw. Putin betrifft, [… die ] wissen ganz genau, was sie tun und was sie eben nicht tun oder besser gesagt, noch nicht tun sollten.“
        und wann die bei Hollywood einsteigen 🙂

        (1) Steinmeier) Die faseln was von einer evidenten Verletzung der Würde ! Während Sie hier selbst in Deutschland unter Willkür Menschen Aushungern; Enteignen; Diskriminieren; in den Suizid treiben und willkürlich Sanktionieren; Eugenik betreiben u.s.w., welches mit der verurteilten Willkür von vor 1945 vergleichbar ist:
        http://www.servat.unibe.ch/dfr/bv006132.html Rn. 126 – 144
        Aber da recherchiert in Deutschland nicht die – gleichgeschaltete – Presse und ARD – ZDF.
        Hatte Kopp oder Wisnewski da recherchiert und die evidenten Entwürdigungen und Menschenrechtsverletzungen angeprangert?

        (2) „Völkerstrafgesetzbuch (VStGB) …
        § 1 Anwendungsbereich
        Dieses Gesetz gilt für alle in ihm bezeichneten Straftaten gegen das Völkerrecht, für die in ihm bezeichneten Verbrechen auch dann, wenn die Tat im Ausland begangen wurde und keinen Bezug zum Inland aufweist.
        § 2 Anwendung des allgemeinen Rechts
        Auf Taten nach diesem Gesetz findet das allgemeine Strafrecht Anwendung, soweit dieses Gesetz nicht in den §§ 1 und 3 bis 5 besondere Bestimmungen trifft.
        § 3 Handeln auf Befehl oder Anordnung
        Ohne Schuld handelt, wer eine Tat nach den §§ 8 bis 14 in Ausführung eines militärischen Befehls oder einer Anordnung von vergleichbarer tatsächlicher Bindungswirkung begeht, sofern der Täter nicht erkennt, dass der Befehl oder die Anordnung rechtswidrig ist und deren Rechtswidrigkeit auch nicht offensichtlich ist.
        § 4 Verantwortlichkeit militärischer Befehlshaber und anderer Vorgesetzter
        (1) Ein militärischer Befehlshaber oder ziviler Vorgesetzter, der es unterlässt, seinen Untergebenen daran zu hindern, eine Tat nach diesem Gesetz zu begehen, wird wie ein Täter der von dem Untergebenen begangenen Tat bestraft. § 13 Abs. 2 des Strafgesetzbuches findet in diesem Fall keine Anwendung.
        (2) Einem militärischen Befehlshaber steht eine Person gleich, die in einer Truppe tatsächliche Befehls- oder Führungsgewalt und Kontrolle ausübt. Einem zivilen Vorgesetzten steht eine Person gleich, die in einer zivilen Organisation oder einem Unternehmen tatsächliche Führungsgewalt und Kontrolle ausübt.
        § 5 Unverjährbarkeit
        Die Verfolgung von Verbrechen nach diesem Gesetz und die Vollstreckung der wegen ihnen verhängten Strafen verjähren nicht.
        …“ u.s.w. – u.a. Sklaverei
        „Abschnitt 2
        Kriegsverbrechen
        § 8 Kriegsverbrechen gegen Personen
        …“ u.s.w.
        Ich denke da hat die Merkel Truppe die auch über die KAS Klitschko förderte erhebliche Probleme.

  4. Nachdem ich vor Scham über unsere Regierung fast im Boden versunken bin, rappel ich mich grad wieder auf. Es ist so ungeheuerlich, und alles an Volk und Parlament vorbei!!

    Hier ein Beitrag von Freeman, der auch über das Lügenblatt schimpft:
    http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2014/04/ostkraine-keine-osze-beobachter.html

    • Umlandt Gerhard


      🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂

      Jetzt fehlt nur noch, dass BILD schreibt, dass die Amis
      auf dem Mond waren.

      🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂

  5. Noch ein erhellender Bericht über die ‚Mission‘ der Militärbeobachter:
    Ein ungewöhnlicher Einsatz
    http://www.german-foreign-policy.com/de/fulltext/58848

    Die recht guten Artikel dieser Seite sollte man sich kopieren, denn sie verschwinden nach 2 Wochen im kostenpflichtigen Archiv.

  6. Meine allerliebste Swetlana!
    Ich bewundere deinen Durchhaltewillen und deine Standhaftigkeit!
    Mir fehlen die Worte für weiteres, doch ich weiss, ihr tut das Richtige!
    Bleibt dran! Haltet durch. Und betet für den Frieden!

  7. Felix Klinkenberg

    Sehr geehrte Swetlana, Kopf hoch,mach dir bitte keine sorgen, dass du hier nicht willkommen wärst. Menschen wie du, die alle Menschen liebt und das friedliche Miteinander aller Menschen befördert, sind bei der absoluten Mehrheit unseres Landes, immer und herzlich willkommen. Nur die verschwindende Minderheit, die davon Lebt, alle anderen gegeneinander zu Hetzen, die mögen dich nicht, aber uns auch nicht, dass sollte uns aber völlig egal sein. Wir sollten weiter, auf die Menschen ohne Vorbehalte zu gehen und erst nach bestimmten Erfahrungen, die Menschen meiden, mit denen wir nichts gemein haben.

  8. Sasa Schronzator

    Und hier noch mal was für die Seele… Von einer russischen Babuscka. 🙂

  9. Mal rein wirtschaftlich betrachtet: Warum macht die Ost-Ukraine (also der wirtschaftlich relevante Teil des Landes) keinen Genralstreik gegen die Junta?

    Anfang der 1920er Jahre gab es in Deutschland auch einen Putsch: Den Kapp-Putsch. Nach einem Generalstreik von nur 5 Tagen war der Putsch Geschichte

  10. Felix Klinkenberg

    Sehr geehrte Swetlana, diese Lebensweise, die im sogenannten Westen “gepflegt“ wird, kann nur auf Kosten von sehr sehr viel Menschen in anderen Ländern funktionieren. Was du beschreibst, die teilweise Eigenversorgungs- Wirtschaft, die sich in Russland Gehalten und Bewährt hat. Ist die Lebensweise der Zukunft, denn nur so, können wir alle gut leben, ohne auf den Knochen anderer zu Leben. Auch Russland hat der Welt noch so viel zu geben.

    • Nur mit EIgenversorgung kann man die Macht der „Lebensmittel“konzerne brechen 😉 Wir versuchen das auch, sind aber noch am Anfang. Man kann die Ernte sogar tauschen. Äpfel gegen Hühnchen oder so. Das funktioniert 😉 auf unserem Dorf.

  11. Ich könnte platzen. Ich bin heute extra nach Dresden zur Montagsdemo gefahren. Das sind von mir 60km einfache Strecke. Dann kam ich endlich am Ort der Demo an. Satte 150-200 Menschen aus der 500.000 Einwohner-Stadt haben es geschafft zur Demo zu kommen! In der Stadt, so schön wie diese auch ist rennen tausende Zombies rum die nichts, aber auch gar nichts mitkriegen. Ich wette das im Blödmarkt mehr Leute in 5 Minuten rein und rausgehen als sich da zur Demo bewegen.
    Aber es war trotzdem eine gelungene Veranstaltung. Es kamen ganz normale Menschen zu Wort, keine Andreas Popp, kein Jürgen Elsässer, sondern ganz normale Michelinen und die, die ihnen nachlaufen, lol, also die Michels die niemand kennt. Einer der Redner muß noch etwas zur Geschichte lernen, macht aber nichts denn unterm Strich: Keiner von denen will Krieg, nicht gegen Russland nicht in Europa und überhaupt nirgends auf der Welt. Wie transportiert man das in die anderen 499.800 Zombiehirne?

    • Enrico, Pauser

      Satte 150-200 Menschen aus der 500.000 Einwohner-Stadt haben es geschafft zur Demo zu kommen!
      …Wie transportiert man das in die anderen 499.800 Zombiehirne?
      ——————————————————————————————–

      Da Dresden 525.000 Einwohner hat, zähle ich mich zu den von dir nicht erwähnten 25.000 Menschen, die der Demo ferngeblieben sind und die man NICHT als Zombies bezeichen kann!

      …tut mir Leid, solange nicht erkannt wird, daß diese Demos (auch wenn sich „vermeintlich“ NUR normale Menschen dort treffen) vom System gestrikt wurden, werde ICH zb. auch NIE dort dran teilnehmen!…oder glaubst du auch an die Mähr der DDR-Demos, welche vom Volk ausgingen?

      In einem System, wo man Demos anmelden muß, das System ergo die Kontrolle darüber behält, sollte man nicht blindlinks von Demokratie und umgesetzten Volkeswille reden 😦

      Zitat: Keiner von denen will Krieg, nicht gegen Russland nicht in Europa und überhaupt nirgends auf der Welt.zite…

      „Will ich auch nicht“ aber ich lehne es ab, als Bittsteller/Sklave gegenüber einer VerräterreGIERung, meinen Unmut auf einer angemeldeten und vom System überwachten Demo zur Schau zu stellen.

      Denk doch bitte einmal darüber nach was werden wird, wenn diese Aktionen eine Größenordnung annimmt, wo das System NICHT mehr lächelt—> LissboaVERTRAG läßt dann grüßen und EurogendFOR steht schon in den Startlöchern! (du kannst dann garnicht so schnell gucken, wie auch hier in „deutsch“ ukrainische Verhältnisse geschaffen werden!)

      …was die Menschen heute verkennen, ist, wir haben heute eine ganz andere Ausgangslage—->zu DDR Zeiten war es gewollt (Zusammenbruch-Mauerfall), damit man die DDR einverleiben konnte(NATOd/NWO—OSTerweiterung)!
      HEUTE ist es auch gewollt aber nur unter der Premisse, die Systemgegner ausschalten zu wollen oder denkst du in „deutsch“, gibt es keine Internierungslager ala FEMA???

      Es ist nicht meine Absicht, deinen Aktionismus zu schmälern, will dir nur sagen, daß jede Medallie 2 Seiten hat und trotzdem, Ein und Dieselbe bleibt.

      LG

      • viele Menschen

        Ein gesamt guter ehrlicher Text.
        u.a. „oder glaubst du auch an die Mähr der DDR-Demos, welche vom Volk ausgingen?“

        Andere Menschen sollten:
        Fragt mal dezent den Geistlichen Präsi. der nun ein auf Werte in anderen Ländern macht.
        Fragt mal die – christliche – Merkel … CDU/CSU oder der CIA wie ihr Vater und Pfarrer dort hin kam? (CDU – KAS – Klitschko)
        Fragt mal die west Verräterpartei der SPD
        Bei den Grünen und der FDP ist es offensichtlich.

        Fragt mal den – gezielt – heilig – gesprochenen, der zuvor die Solidarnosch in PL unterstützte, mit dem Ziel der westlichen christlichen Todsünde der Gier zu unterstützen.
        Ach nein, der ist schon Tod.
        Vielleicht gehen neben Parolen „Wir sind Papst“ bald „Wir sind heilig“ durch Polen und fördern einen – Führer-Kult – der auch in Diktaturen oder vor 1945 zu sehen war?

        Die (Heiligen) im Vatikan etc. bräuchten keinen Kerker etc. da ein angeblicher Jesus und Sohn Gottes dieses auch nicht gefordert und gefördert hatte.
        „Religion ist Opium“ soll Marx gesagt haben. – Opium macht Schizophren – man glaubt es steht ein Elefant auf dem Flur oder dass was die Propaganda Medien einen immer wieder und immer wieder vorkauen. Eintrichtern!

        Es kommt nicht auf den Namen einer Partei sonder dessen ehrlichen Inhalten an, die auch umgesetzt werden können, welches hier durch Medien und durch die Lobby/Funktionäre der Gier wie vor 1945 / 1989 blockiert wird.

      • @Enrico
        Dafür das ich für Frieden eintrete, meinen A… bewege und meinen Unmut darüber äußere das nicht einmal ein Promille der Bevölkerung den Kopf zum Denken benutzt muß ich mich jetzt rechtfertigen? OK, dann lege ich ab sofort die Füße hoch und mache nichts mehr. Logisch war ich über die geringe Teilnehmerzahl enttäuscht und so bitte ich auch meine oben getroffene Aussage zu verstehen.

        • Enrico, Pauser

          @heliben

          …ich hatte deinen Komentar auch als Enttäuschung wahrgenommen und wollte einfach nur mal meine Beweggründe, fürs Nichterscheinen bei dieser Demo schildern.

          Dir und ALLen Anderen hier, noch einen sonnigen Tag 😦

          • @Enrico
            Niemand muß sich rechtfertigen wenn er nicht das macht was andere für richtig halten. 🙂

    • viele Menschen

      Hinter den Blödmärkten die man eigentlich und die anderen gleichberechtigter Weise beim Namen nennen sollte (ich denke an positiver Werbung), steckt die Sklaverei sonst wäre die Ware nicht so billig.

      “ Wie transportiert man das in die anderen 499.800 …hirne?“
      Bei den Blödmärkten an den Autos einfache Visitenkarten an den Scheibenwischer verteilen (Normales Papier), mit der Aufschrift:

      “ – wollt ihr den totalen Krieg

      der von dieser Regierung; EU & USA provoziert wird ?

      Wenn ihr den Frieden wollt dann:
      —————————– („Kurze URL“) http://www…….

      –– Wir wollen Frieden und wollen Aufklären –– ! “

      Und dort eine sachliche Aufklärung – Kurz und knapp, aber auch mit – fundierten – verlinkten Belegen (die auch gesichert wurden).
      u.s.w.
      Es könnte auch sein das Aldi & Lidl etc. davon nicht erfreut sind (Platzverweis). Aber dann sollte man den auch die Sklaverei – Sozialversicherungs-Plünderungen etc. nahe legen.

  12. Liebe Swetlana
    mal ein Ass zum entspannen
    http://www.russland.ru/russland-ist-dicht-der-rueckzug-aus-afghanistan-jetzt-ein-logistischer-alptraum/

    Die kotzen ,daß ist gewiss ……………..

    • Man hat ja gewarnt, dass man auch was zu bieten hat, was Spuren hinterlassen wird (es sind auch weitere im Anmarsch). Wahrscheinlich hat man es nicht geglaubt und dachte, dass Russland auch weiter kriechen wird. Ist schon traurig, das Ganze

    • Zu Beginn werden sie sicherlich wenig erfreut sein, aber sie werden schon einen Weg finden, durch Lug und Trug. Schon bald wird Iran nicht mehr so ein übler Schurkenstaat sein wie man immer versucht hat darzustellen.

    • viele Menschen

      O nein 🙂 , ein Auszug aus dem Link:
      „.. Man spricht bereits von der größten Katastrophe seit dem Zweiten Weltkrieg. 30.000 Soldaten und 48.000 Fahrzeuge, …“

      Wo ist den da die Katastrophe? Das ist Kapitalismus pure, wo 30.000 Soldaten z.T. mit einem zweiten Fahrzeug anreisen. 🙂
      Während sich EU Politiker um den Krümmungsgrad von Bananen Gedanken und Gesetze machen. – 🙂 x 1 Millionen – Bollywood verdächtig.

      Aber es ist doch schön das die christliche CDU etc. in der EU sich Gedanken um Affen macht, die, die Bananen nicht zu dolle biegen brauchen, um der Verpackung- und ÖKO Vorschrift gerecht zu werden. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: