Ukraine – dein Schicksal. Nachrichten und Meinungen. Teil 55

*******************************

23:52 Uhr

Heute Abend kamen Euromajdaner und auch Studenten zum Gebäude des Ministerkabinetts in Kiew und skandierten „Verschwindet!“. Es kam zu Auseinandersetzungen zwischen ihnen und der sogenannten Nationalguarde (in schwarzen Schutzwesten), die ausschließlich aus Mitglieder des „Rechten Sektors“ besteht.

So „regiert“ die faschistische Junta, wird langsam aber sicher nicht nur im Osten und Südosten des Landes verhasst.

Heute tagsüber haben die Menschen vor dem Gebäude gegen die Lügen der Ministers und von ihnen regelmässig betriebenen Machtmißbrauchs auch schon protestiert und forderten den Rücktritt.

Verlinkt von: http://www.youtube.com

PS. In ukrainischen und russischen Medien munkelt man, dass eine Spezialoperation in Vorbereitung ist um die gefangengenommene Militärs in Slawjansk zu befreien und dass Spezialeinheiten einiger EU Länder (im Originalartikel ist es Polen) schon bereit sind (800 Mann) !!! Aber vielleicht ist es nur ein Gerücht, wir werden sehen…..

http://tod-news.com/240-polskiy_specnaz_grom_zhdet_prikaza_dlya_osvobozhdeniya_polskogo_predstavitelya_obse-full.html

******************************

14:53 Uhr

Die Putin-Party zeigt Schröders ganze Verachtung

Stoßtruppen des Kreml halten vier Bundeswehrangehörige als Geiseln, und der Ex-Kanzler liegt sich mit Putin in den Armen. Erschreckend ist aber auch, dass wohl viele Deutsche dafür Verständnis haben.

http://www.welt.de/debatte/kommentare/article127431134/Die-Putin-Party-zeigt-Schroeders-ganze-Verachtung.html

PS. Viel erschreckender ist es, meiner Meinung nach, dass man für die Gefühle der Deutschen kein Verständnis  hat und kriegstreiberische realitätferne Ausdrücke wie „Stoßtruppen des Kreml“ & Co. in die Welt setzt.

http://tvthek.orf.at/program/ZIB-24/1225/ZIB-24/7837001/Gespraech-mit-Claus-Neukirch-von-der-OSZE/7837005

******************************

13:35 Uhr

Der Majdan, der war mal lustig…..  Fackel – Marsch (Eintrag um 02:21 Uhr) war unerwünscht

Euromajdaner vs. „Rechter Sektor“, 29.04.2014

Verlinkt von: http://www.youtube.com

****************************

03:15 Uhr

Obamas Spiel: Soll Putin in eine Falle gelockt werden?

http://www.luftpost-kl.de/luftpost-archiv/LP_13/LP07514_220414.pdf

Danke an Franco für den Tipp.

PS. Ich bin damit nicht einverstanden, dass „Putins Hauptinteresse an der Ukraine rein kommerziell“ sein soll (wegen des Gastransites), wie man es in der „Luftpost“ schreibt. Es spielt zwar eine bedeutend große Rolle, der moralische Aspekt jedoch darf man dabei nicht nach hinten stellen, weil mehr als halb Ukraine mit Russland durch Heirat zwischen den Menschen verwandt ist. Dort drüben wird der Familienzusammenhalt ganz großgeschrieben, es hat der früheren Politelite trotz allem niemals gelungen dieses starkes Band zwischen den Beiden für immer und ewig durchzutrennen und es wird auch jetzt und in der Zuckunft nicht gelingen – man wird es noch zu sehen bekommen. 

Mysteriöser Waffenhandel der Ukraine in Deutschland 

****************************

02:21 Uhr

Kiew, gestern. Ukrainische Realität. Scheinbar gefällt es den Westpolitikern sehr, deshalb frage ich diese: Wo liegt ihr verdammtes Problem, dass sie es nicht kapieren wollen, das sich sehr viele Menschen im Osten kein neues Faschismus wünschen ???

Verlinkt von: http://www.youtube.com

****************************

00:15 Uhr

Ich schaue mir gerade live die Extra – Sitzung des UN-Sicherheitsrates bezüglich der Ukraine. Es ist eine Katastrophe, so viel krankhafter und gezielten Russophobie habe ich noch nie erlebt !!! Ekelhaft und widerlich !!!

(wird synchron auf Russisch übersetzt, ich weiß nicht, ob es auf Englisch übertragen wird? konnte leider nicht finden)

http://russian.rt.com/article/29951

RT Englisch:

http://rt.com/

Nachtrag: Hab ich gefunden: UN Sitzung live (Englisch)

http://webtv.un.org/

LG.RML

Über Russian Moscow Lady

So "kuschelig" bin ich nun auch wieder nicht ;) :) Wer aber meine russische Seele berührt, der wird einen treuen Freund gewinnen. Für immer.

Veröffentlicht am 30. April 2014 in Aggression, Amerika, Bevölkerung, Christenverfolgung, Demos, Deutschland, Deutschland - Russland, Drohung, EU, Europa, Faschismus, Geheimdienste, Gesetzverletzung, Gewalt, Horrorkiste, Informationskrieg, Interessantes, Katastrophen, Konflikt, Krieg, Kriminalität, Medienmanipulation, Menschen, Militär, Nationalsozialismus, NATO, Politik, Polizei, Postsowijetischer Raum, Proteste, Provokation, Regierung, Russland, Skandal, Staat, Terror, UKRAINE, USA, Völkerhetze, Völkermord, Welt, Westen und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 17 Kommentare.

  1. Ich möchte zum dem Bericht über Russlands bzw. der Strategie der USA auf einen Artikel der Zeitschrift Zeitfragen aus der Schweiz hinwiesen. In einem Artikel vom 27.8.2012 beschreibt Prof. A. Stahel vom Institut für Strategische Studien der ETH Zürich die in Bosnien und Serbien erstmals umgesetzte Strategie eines Regierungswechsels und die installation eienr genehmen neuen Regierung. Es begann auch damals schon mmit Propaganda, mit Lügen, Anschuldigungen, forderungen, immer neuen Forderungen die nei erfüllt werden können…

    Es begann mit einer Lüge…

    Es ist eine Strategie in mehreren Schritten die da von A. Stahel beschrieben wird und die sich nun auch in der Ukraine klar erkennbar wiederholen und auch in der Luftpost so beschrieben werden.

    Hier die URL und ein Auszug aus dem Bericht;

    http://www.zeit-fragen.ch/index.php?id=1037&no_cache=1&sword_lis

    Die Ursprünge der Killer-Strategie von Obama

    von Prof. Dr. Albert A. Stahel, Institut für Strategische Studien

    1999 setzte der damalige US-Präsident Bill Clinton gegen Belgrad eine Strategie ein, die für die USA wegweisend war. Bereits vor Beginn des Krieges wurde von Clinton und dem inneren Kreis seiner Administration (Madeleine Albright und Richard Holbrooke) der Sturz des jugoslawischen Präsidenten Miloševic als Ziel, das jedoch offiziell nicht deklariert wurde, der kommenden Auseinandersetzung bestimmt. In Belgrad sollte ein Regime Change erfolgen.1 Um dieses Ziel erreichen zu können, verbündeten sich die USA mit einer Partei des Konfliktes, der UÇK, und ihren Anführern. Bereits zu diesem Zeitpunkt war allen bekannt, dass die UÇK nichts anderes als eine Bande von Kriminellen und Terroristen war, die sich bei ihren Morden und ihrer Politik auf den albanischen Kanun, das Rechtssystem einzelner albanischer Stämme, stützte. Mit dieser Allianz ergriff die Clinton-Administration im Konflikt zwischen der UÇK und Belgrad in eindeutiger Weise Partei und deklarierte die Serben zu Gegnern, die unter allen Umständen zu kapitulieren hatten….

    Die Zeitschrift Zeitfragen ist die einzige mir bekannte die seit Jahren u.a. viele Russlandfreudliche Artikel publiziert… sie ist auch die einzige die eine lange Artikelserie zum Thema URAN Munition publiziert hat und auch sonst viele Themen betrachtet die in den anderen Medien nicht behandelt werden.

  2. Hier liegt der Grund für die Agression gegen Russland und Putin. Das US Dollarsystem soll abgeschafft werden!

    http://www.rottmeyer.de/nikolai-starikov-das-russische-zentralbanksystem/

    • Genauso ist es. Das US-Falschgeldsystem ist bereits im Untergang und für den endgültigen Zusammbruch, der so sicher ist wie das Amen in der Kirche, braucht man einen Schuldigen.

  3. @Lady
    Dieses Schmierblatt Welt ist auf meiner Boykottliste. Ich klicke von denen nichts mehr an und schreibe da auch nicht mehr, wird eh gelöscht, lol. Dieser Propagandamüll ist schlicht und ergreifend unerträglich.

    Ich weiß das ein Video von Ewald Stadler evtl. nicht gern gesehen ist, wenn das so ist, dann lösche diesen Absatz einfach raus, null problemo. Ich denke aber das das der Aufklärung dienlich ist. Darin wird unmißverständlich gesagt das große Panzertransporte durch das neutrale! Österreich gen Osten durchgeführt werden. Somit ist Österreichs Neutralität Geschichte. http://www.youtube.com/watch?v=FC0_rT-Euns

  4. Felix Klinkenberg

    Sehr geehrte Swetlana, solange diese Organisation, der man den Namen Vereinte Nationen gegeben hat, seinen Sitz in New York hat, ist diese Organisation, ausschließlich ein Instrument, unter der Herrschaft der USA. Siehe die demaskierende Einreiseverweigerung, des offiziellen UNO Botschafter, des Souveränen Staates IRAN. Daran sieht man das die USA, nicht nur diese Organisation Beherbergen, wie es immer so nett publiziert wird, sondern über sie Herrscht.

  5. Felix Klinkenberg

    Sehr geehrte Swetlana,eine weitere sehr fundierte Beschwerde, eines Medien Fachmanns. Es bewegt sich Gott sei Dank, immer mehr in unserem Land.
    ARD-Desinformation zur Ukraine: Beschwerde beim NDR-Rundfunkrat durch Ex-Tagesschau-Redakteur Volker Bräutigam
    http://internetz-zeitung.eu/index.php/1784-ex-ard-redakteur-beklagt-sich-%C3%BCber-l%C3%BCgen-der-ard-in-der-ukraine-berichterstattung

  6. Das ukrainische Militär wird in der Nacht zum 1. Mai in der Hauptstadt Kiew nach Angaben der Stadtverwaltung eine „taktisch-spezielle“ Übung abhalten.

    Die Stadtleitung hat am Mittwoch offiziell die Einwohner gewarnt, dass Militärkolonnen sich durch die Stadt bewegen, Kriegstechnik und Soldaten in Stellung gehen würden. Zu dem Anlass für die überraschende Militärübung in der 2,8-Millionen-Metropole machten die Behörden keine Angaben. ???????????????????????????????????????
    http://de.ria.ru/politics/20140430/268394601.html

    Wieso gehen bei mir alle Alarmlichter an?

    • Die, die in der Ukraine „am Steuer“ sitzen, heliben, haben nicht alle Tassen im Schrank. Dort ist es schon längst bekannt, hier im Westen versucht man den Menschen das Gegenteil tagtäglich, fast penetrant schon, zu beweisen.
      Die Junta hatte heute gesagt, es stimme alles nicht, es wird nix stattfinden. Wer’s glaubt…

  7. In dem Konflikt ist es wie beim Poker in der Wild-West-Stadt Thumbstone (zu deutsch: Grabstein): Es gibt es viele Falsch-Spieler:
    – Obama bezahlt Demonstranten auf dem Maidan
    – Die EU spielt nur falsch (z.B. leonischer Assoziationsvertrag, der die Ukraine aus der EAU kickt)
    – Donald Tusk, der die Westukrainer immer mehr aufmischt. Letztlich will er doch nur Lwiw wiederhaben.
    – OSZE-Beobachter, die zusammen mit Agenten unterwegs sind und keine OSZE-Mandatspapiere dabei haben.
    – Die Presse, die sich aufregt, daß diese OSZE-Beobachter arretiert werden (fahrt Ihr mal über eine Grenze und habt den Ausweis vergessen und werdet kontrolliert – da ist so einiges los… und das im Frieden und nicht im Bürgerkrieg, wie in der Ukraine)

    Dann gibt es noch in Kiew diese obscure „Regierung“, bestehend aus einem Ex-Geheimdienstchef als „Präsidenten“ und einem Ex-Zentralbankchef als „Regierungschef“, die beide die Armee aufs eigene Volk schießen lassen und das noch als demokratischen Akt rechtfertigen.

    Dann gibt es noch die Dame mit der Hefezopf-Frisur, die sagt, sie wäre Demokratin, aber faschistischste Ziele (Russen töten) äußert.

    Dann gibt es noch die offen traditionellen Faschisten vom rechten Sektor. Sie sind unterschrieben einen Waffenstillstand und machten dann eine Stunde später Krieg und hetzten den offiziellen Präsidenten aus Kiew.

    Zu guter Letzt regt sich die Presse über einen abgewählten Ex-Kanzler auf, dem zwar niemand eine Träne nachweint, aber der jetzt nichts anderes tut als Urlaub machen. Im Urlaub trifft er sich mit seinem früheren Amts-Kollegen, der – als Geburtstagsgeschenk – mit ihm einen Krimsekt-Umtrunk macht. Schröder ist 10 Jahre aus dem Amt; der weiß nichts aktuelles mehr und KANN somit nichts verraten. Trotzdem schreit die Presse Verräter….

    Sind denn alle verrückt geworden?

  8. viele Menschen

    “ … Der Spiegel agitiert gegen die ‚Kriegsangst‘ der Deutschen

    Mit ihrem provokativen Vorgehen versuchen Deutschland, die EU und die USA nicht nur die Rohstoffe, fruchtbaren Agrarflächen und billigen Arbeitskräfte der Ukraine unter ihre Kontrolle bringen, sie wollen vor allem Russland zurückdrängen und schwächen, dass sie als Hindernis für ihre Vorherrschaft über die eurasische Landmasse und im Nahen Osten betrachten.
    Die Bundesregierung spitzt den Konflikt mit Russland auch deshalb zu, weil sie durch eine Art Kriegsschock den Widerstand gegen den Militarismus brechen will.(…)
    Die Forderung, die Deutschen müssten endlich ihren „Pazifismus“ überwinden und wieder Krieg führen, findet sich auch in zahlreichen anderen Leitartikeln und Kommentaren deutscher Medien. …“
    https://nachrichtenagentur.radio-utopie.de/ verweist auf:
    https://www.wsws.org/de/articles/2014/04/30/spie-a30.html

    Die Sponsoren vom Spiegel werden wohl ihre finanziellen Interessen haben, genau wie:

    + “ ARD-Desinformation zur Ukraine: Beschwerde beim NDR-Rundfunkrat durch Ex-Tagesschau-Redakteur Volker Bräutigam
    Veröffentlicht am 29. April 2014 von Hartmut Barth-Engelbart

    Der ehemalige Redakteur der Tagesschau, ehemaliges Vorstandsmitglied der IG-Medien//ver.di, Honorarprofessor an der Universität Taipeh/Taiwan, der Publizist und Autor Volker Bräutigam hat gegen die desinformierende Ukraine-Berichterstattung des NDR beim NDR-Rundfunkrat Beschwerde eingelegt.

    (Siehe dazu auch den Georg/Bräutigam-Ukraine-Artikel in der nrhz (neue rheinische zeitung): http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=20289
    http://www.barth-engelbart.de/?p=10286

  9. ruebezahl99

    Na nun schau mal !!

    „Nur 18 Prozent der Deutschen können sich eine militärische Aktion in der Ukraine vorstellen. Bundeskanzlerin Merkel sagte am Mittwochabend, dass sie auch gegen einen ein Krieg ist. Am Nachmittag hatte Merkel gesagt, dass an den bestehenden Sanktionen gegen Russland nicht zu rütteln sei. “
    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/05/01/umfrage-deutsche-lehnen-militaer-aktion-in-der-ukraine-ab/

    Das soll jetzt aber nicht bedeuten dass das Merkel als preisgekrönter zionistischer Diplompsychophat plötzlich lieb geworden ist – nee, es scheint nur irgendwie gewaltig „zu klemmen“. 🙂
    Es ist zwar hier zu sehen dass hier die Menschen sich trauen wieder Worte für ihren heruntergeschluckten Groll zu finden -aber das wird nicht reichen…… 😦

  10. viele Menschen

    „“Das ist ein Verstoß gegen alle Standards“
    Paul Schreyer 29.04.2014
    Zur Rolle der Militärbeobachter in der Ukraine
    Der Skandal ist groß, seit Ende vergangener Woche bekannt wurde, dass Kiew-kritische Aufständische sogenannte „OSZE-Beobachter“ festgesetzt haben. Denn nicht nur bei den strittigen Begrifflichkeiten in dieser Sache scheint einiges im Argen zu liegen. Wer sind diese „Beobachter“ – und was ist ihr Auftrag? ………“
    http://www.heise.de/tp/artikel/41/41616/1.html

    • Man hat sie, sobald sie die ukrainische Grenze passierten, zum Boden in eine Larche geworfen und auf sie mit Waffen gezielt, dabei verprügelt. Danach die Vernehmung durchgeführt und weiter verprügelt.

      In einem Land, wo die Faschisten an der Macht sitzen und sich mit solchen umgeben ist es nicht verwunderlich. LG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: