Ukraine – dein Schicksal. Nachrichten und Meinungen. Teil 56

*****************************

23:55 Uhr

NATO sieht Russland nicht als Partner, sondern als Feind – diese Aussage wurde von dem zweiten Mann in der NATO Stellvertretender Generalsekretär Alexander Vershbow gemacht . US-Diplomat erinnerte daran, dass vor 65 Jahren wurde die NATO gebildet um den Einfluss der Sowjetunion zu widerstehen. Und nun denkt die Führung der Allianz erneut über die sogenannte „defensive“ Maßnahmen gegen die Nachfolgerin der UdSSR, berichtet TV-Sender „Rossija 24.“

Zunächst wird die NATO ihre östlichen Grenzen stärken, und die letzten Schritte der Allianz sind die Bestätigung dieser Worte. Am Montag, dem 28. April, wurden acht Kampfjets aus Großbritannien und Frankreich nach Litauen und Polen verlegt. Und am Mittwoch schickte man auf ein Luftwaffenstützpunkt in der Nähe von Tallinn vier Militärflugzeuge aus Dänemark.

http://www.vesti.ru/doc.html?id=1537516

PS. Mindestens ist es jetzt ofiziell raus, was man die ganze Jahrzehnte in Russland wusste bzw. spürte. Unglaublich, aber wahr….

********************************

16: 56 Uhr

Die Berichte über ein bevorstehender Angriff im Osten und dem Südosten der Ukraine (habe gestern darüber kurz  berichtet) werden immer lauter!

Das russisches Außenministerium ist über die Absicht der Kiewer Regime äußerst besorgt und insbesondere, weil  die geplante Spezialoperation mit Unterstützung der ultranationalistischen Gruppen des „Rechten Sektors“ verlaufen sollten, steht heute in einer offiziellen Erklärung des Außenministeriums.

„Wir appellieren an Kiew sowie ihn unterstützende und die Genfer Vereinbarung unterschreibender USA und die EU, die verbrecherischen Fehler nicht zu begehen, die ganze Schwere der möglichen Folgen für die Benutzung der Gewalt gegen das ukrainische Volk nüchtern zu bewerten,“ steht es in der Erklärung.

PS. Außer der Neofaschos des „Rechten Sektors“ und anderen Tötungsgeilen u.a. aus dem Ausland wird kein normaler Mensch/Soldat eigene Landsleute umbringen wollen! Und die wollen es scheinbar, denn man schwadroniert schon (hier ab der Min. 00:37 einer der sogenannter Politiker, Juri Luzenko, der immer wieder gegen Alkoholabusus vergebens ankämpft), dass man die ukrainische Macht in Donbass Region ohne Blutvergießen nicht mehr wiederherstellen kann!

Dagegen sagt der Kommandant der Selbstverteidiger aus Slawjansk Igor Strelkow, dass die Kiewer Junta die Gespräche mit Menschen aus den betroffenen Regionen streng ablehnt und sich nicht mal für die gefangene Militärs interessiert.

*****************************

15:36 Uhr

Operation Sommerregen

Ausschnitt aus der ZDF Dokumentation „Kampfeinsatz Afghanistan“

Verlinkt von: http://www.youtube.com

PS. Im Gegenzug zu den Russlandsdeutschen aus dem Video, konnten wir, Gott sei Dank, unseren Sohn damals überreden. Man wollte ihn unbedingt im Auslandeinsatz haben (er hat goldener Schützenschnur bei Bundeswehr bekommen, vielleicht u.a. auch deshalb noch). Manchmal fühlte ich mich total verzweifelt, weil er es unbedingt wollte. Irgendwann konnte ich dann nicht mehr und habe so laut mein russisches „njet!“ geschrien und aus der ganzen Seele geweint, so, dass er sich dabei erschrocken hat. Dann noch einige sehr gewichtige Argumente und die Sache war zum Glück erledigt. Jetzt würde er das nicht mal für eine Million mitmachen, sagt er.

*****************************

13:41 Uhr

Ukrainische „Regierung“ will in Bezug auf Abtransport von US Truppen etc. aus Afghanistan ein Hauptpartner der NATO sein und das Land als Transit – Ort anbieten. Darüber berichtet ukrainisches „CyberBerkut“, der ein geheimes Schriftwechsel von General Anatoli Petrenko, einem Vertreter der ukrainischen Mission bei der NATO, gecknakt und veröffentlicht hat.

http://www.vesti.ru/doc.html?id=1536047

Davor, am 29.04.2014 hat „CyberBerkut“ ein Schriftverkehr der Lwiwer Kreisstaatsanwaltschaft, wo es ersichtlich wird, dass nach dem Staatsputch nun ein Militärputch geplant ist zu Gunsten der Neofaschisten (Tjagnibok und seine „Swoboda“).

Am Ende des Artikels zu dieser Enthüllung schreibt „CyberBerkut“:

„Heute wird klar, dass unter den Verrätern der Ukraine auch eigene Verräter gibt’s, die zu allem bereit sind um an die Gunst des amerikanischen Herren zu erlangen.

Wir, CyberBerkut! Wir werden nichts vergessen. Wir werden es nicht vergeben.“

http://cyber-berkut.org/

PS. Man braucht schon ein massives Bulldoser um all diese Verräter des ukrainischen Volkes auf eine Mülldeponie zu verfrachten. Dort ist ihr wahrer Platz, dort gehören sie hin.

Verlinkt von: http://www.youtube.com

LG und einen schönen Feiertag Euch allen! RML

 

Über Russian Moscow Lady

So "kuschelig" bin ich nun auch wieder nicht ;) :) Wer aber meine russische Seele berührt, der wird einen treuen Freund gewinnen. Für immer.

Veröffentlicht am 1. Mai 2014 in Abhördienst, Aggression, Amerika, Überwachung, Bevölkerung, Christenverfolgung, Computer, Deutschland, Deutschland - Russland, Drohung, EU, Europa, Faschismus, Geheimdienste, Gesetzverletzung, Gewalt, Hacker, Horrorkiste, Informationskrieg, Interessantes, Internet, Katastrophen, Konflikt, Kriminalität, Medien, Medienmanipulation, Menschen, Militär, NATO, Parteien, Politik, Postsowijetischer Raum, Proteste, Provokation, Regierung, Russland, Sensationen, Skandal, Staat, Terror, UKRAINE, USA, Völkerhetze, Völkermord, Welt, Westen und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 25 Kommentare.

  1. http://german.ruvr.ru/news/2014_05_01/Donezk-Gebietsstaatsanwaltschaft-von-Protestlern-besetzt-4312/
    RT, die englische Variante berichtet von Polizeieinsatz gegen die die das Gebäude der Staatsanwaltschaft gestürmt haben.
    http://rt.com/news/156160-gas-rally-donetsk-ukraine/

  2. jauhuchanam

    Panzer und Raketen werden gerade von der US-Militär-Diktatur in das Baltikum und Polen verlegt. Die Panzertransporte werden unter der Verletzung der Neutralität Österreichs über Ungarn transportiert.

    • viele Menschen

      Kann es sein, das die Schweiz sich auch nicht neutral verhält, wenn Sie und (fast leider) ihre unterdrückten Banken, sich dem Sanktions-krieg der USA etc. anschließen?

      Fast leider, da die Banken der Schweiz im Prinzip und in der Tat der Ausbeutung etc. global dienlich sind, ob mit Sanktionen oder auch ohne und zwar in dem Sie u.a. den Nicht-Schweitzer Geld vorenthalten um dieses anderseits für u.a. spekulative Konkurrenzprodukte einsetzen oder/und den – freien – Markt suveräner Staaten/Firmen/Menschen gar blockieren.

      Da der Faschismus sich durch Willkür und Gier auszeichnet, sind die Sanktionen ohne Tatbestände, also ohne Fakten, auch Faschismus. Man könnte die Gier der Einen auch Sparprogramme oder Austeritätspolitik bezeichnen, was letztendlich nur eine Neubezeichnung vom Faschismus ist und gar in Eugenik / Rassendiskriminierung ist/landet.

      • jauhuchanam

        Kein Gesellschaftssystem, das sich dem Schuld-Kult des Papstes unterworfen hat ist neutral. Wie kommst du darauf, dass die Schweiz neutral sein könnte?

        Jeder „Staat“ in Europa ist durch die Unterwerfung
        unter den Kapitalismus = Schulden-Geben und Zinsen-Nehmen
        Pro Schuld-Kult und niemals als „Neutral“ zu bezeichnen.

        • viele Menschen

          Ich bin/war der Meinung das die ganz Neural sein wollen.
          „… Diese Voraussetzungen haben sich in einem in seiner Gesamtheit einzigartigen politischen System niedergeschlagen, in dem der Föderalismus, erweiterte politische Volksrechte bzw. Elemente der direkten Demokratie, die aussenpolitische Neutralität und innenpolitischer Konsens im Vordergrund stehen. …“
          http://de.wikipedia.org/wiki/Schweiz#Politik

          Sicher ist jede politische Aktivität auch eine wirtschaftliche u.s.w..
          Die Sanktionen u.a. gegen Russland ; Iran; Syrien; Kuba etc.. sind politisch aus wirtschaftlichem Interesse.
          Man mag darüber munkeln ob die Wichtelmänner vom Vatikan eine besondere Rolle spielen oder ob die nur ein Teil des herrsche sind..
          Auf jeden Fall stinkt es in dem System ganz ordentlich.

  3. viele Menschen

    @ 13:41 „PS. Man braucht schon ein massives Bulldoser um all diese Verräter des ukrainischen Volkes auf eine Mülldeponie zu verfrachten. …“
    Die Wut kann ich verstehen.

    Ich bin manchmal auch sehr hart mit meinen Worten, aber man sollte versuchen doch wenigstens in der Ukraine ein zusammen halt zu ermöglichen. Ich weiß, es ist sehr schwierig wenn West Faschisten (BRD-USA) den alten Faschismus in der Ukraine aufleben lassen. Man muss bedenken das die meisten erst durch korrupte Oligarchen der Gier es erst ermöglichen, das andere ausgebeutete Menschen für ein paar US $, die kaum was Wert sind, ihr Land noch größeren Oligarchen (IWF; Soros etc.) verkaufen und leider verraten.

    Es kann ja durch aus sein das einige von denen hier mitlesen oder das Andere es zum weiteren aufputschen betrachten oder benutzen, – auch wenn es nur eine einzelne impulsive Meinung ist.
    Idealer Weise würden sich dort und hier alle Menschen mit Respekt und Würde begegnen, aber es ist die Gier und das Aufstacheln von wenigen „Oligarchen“.

    Bevor die sich z.T. umbringen oder im Krieg gegenseitig Abschlachten, sollte das Land besser vorerst geteilt werden, und ein Handel mit Würde bringt wieder Frieden.
    Die Westukrainer sollten aber aufgrund der massiven Gewalt und ungleichberechtigt verstehen wenn sich der Osten der Ukraine selbständig macht und sich ggf. Russland anschließt. Auch dann ist Handel mit der Ukraine gegeben und die jetzigen Putschisten wissen sehr wohl das Russland zur Ukraine gestanden hatte.

    Politiker und Bedienstete die sich offen für Mord; Verachtung und willkürlichen Sanktionen aussprechen, gehören in kein Amt.

    • jauhuchanam

      „Bevor die sich z.T. umbringen oder im Krieg gegenseitig Abschlachten, sollte das Land besser vorerst geteilt werden, und ein Handel mit Würde bringt wieder Frieden.“

      Machst du hier Propaganda für die faschistische US-Militärdiktatur?

      Der Krieg ist ja kein interner, sondern wurde von der faschistischen US-Militärdiktatur der Ukraine und damit Russland und damit ganz Europa aufgezwungen. Wachen Sie endlich auf!

      Die Panzer rollen bereits gegen Russland!

      • Eben, jauhuchanam! Die Menschen in betroffenen Regionen der Ukraine sind total verzweifelt und haben kaum Luft zum Atmen von diesen Faschisten!!!

        In diesem Kurzvideo aus heutigen Nachrichten aus Donezk (wohin übrigens meine Verwandte aus der Stadt Lwiw geflohen und jetzt nun Todesgefahr ausgesetzt sind) ist es zur Auseinandersetzung zwischen Donezker und ukrainischen Miliz gekommen.

        Im Video schreit fast schon eine ältere blonde Frau voll verzweifelt, dass die Menschen dort nicht mehr ruhig zusehen können, dass sich Faschismus überall verbreitet, ganz egal, unter welcher Flagge dieser auftritt!

        http://www.1tv.ru/news/world/257752

        Und da soll ich gleichgültig und „ausgewogen“ bleiben??

        Allgemein, wer es nicht verstanden hat: Mein Blog ist kein Mainstream-Medium und ich bin keine Journalistin, sondern einfache Frau und Mutter! Hier spiegeln sich auch teilweise meine Gefühle wieder und das wird auch weiterhin so bleiben, ich habe für irgendetwas anderes kein Vertrag unterschrieben und schon gar nicht jemandem zur gewalt anregen! Ich würde auch in dem Sinne darum sehr bitten mir solche absurde Sachen hier nicht unterstellen!.

        Und für alle anderen, die mein Blog verlinken: Ja, ich bin Russin (das war doch von vorne an doch schon klar, oder?) und mein Blog ist prorussisch (wer sich quasi sowas wie entschuldigen muss, braucht ihn auch nicht zu verlinken!), weil es meine Heimat ist. Ich bin auch prodeutsch, weil es auch meine jetzige Heimat ist. Diese beiden werde ich niemals verraten, komme, was wolle! Und ich werde weiter Tacheles sprechen – ebenso komme, was wolle, und ob es jemand passt oder nicht! Dann einfach nicht lesen.

      • viele Menschen

        „Machst du hier Propaganda für die faschistische US-Militärdiktatur?“
        Nein bestimmt nicht.
        Aber wenn man die Leute, die so wie ich hoffe zu 90% der gesamten Ukrainern ist, so sollte man doch , wie einige Anzeichen in Kiev sind, erst den Frieden suchen bevor die Nato da sich richtig breit macht und es dann erst ordentlich knallt.

        Idealer weise wäre die Ukraine ein souveräner Staat. (ggf. erst des Friedens willen geteilt, aber unabhängig von der sehr teuren Nato. Das kann man in anderen Staaten sehen)

        • NATO hat sich schon längst breit gemacht, aber richtig!

        • viele Menschen

          liebe Swetlana,
          Friede ist oberstes Ziel, ich hoffe das ich nicht falsch verstanden wurde. 🙂
          Wenn die in der Ukraine Frieden bekommen wird sich vieles so hoffe ich von selbst erledigen.

          Idealer weise lesen das auch andere bevor – ihre Familien und Freunde – dran glauben müssen!
          Wenn ich hier pro N bloggen würde, so würde ich nicht um einen sehr guten Job etc. in R nachgefragt haben.

        • jauhuchanam

          Sage an, wo ich den Frieden suchen kann. Ich bin gerne behilflich.
          Nun wird aber nun einmal gegen meinen Willen Krieg gemacht, da falle ich doch den Menschen, die davon gerade unmittelbar betroffen sind, nicht in den Rücken und rate ihnen den Frieden zu suchen, wenn die Mörder vor der Tür stehen. Die Mörder interessiert das nämlich gar nicht.

          Die wollten den Krieg.
          Sie haben ihn seit Jahrzehnten geplant und in allen Details vorbereitet.

          • viele Menschen

            „Sage an, wo ich den Frieden suchen kann. Ich bin gerne behilflich.“
            Bei der Jugend die dem schnöden Dollar dienlich ist. Und finden sollte man die im Internet oder minimal vielleicht auch hier falls es Mitleser und Erwachsene mit klarem Verstand gibt. Oder wenn jemand – behilflich – ist und dem Wesen der Gier und Ausbeutung dieses ggf. zwischen den Maidanern und Rechten etc. verbreiten kann.

            „Nun wird aber nun einmal gegen meinen Willen Krieg gemacht, da falle ich doch den Menschen, die davon gerade unmittelbar betroffen sind, nicht in den Rücken und rate ihnen den Frieden zu suchen, wenn die Mörder vor der Tür stehen. Die Mörder interessiert das nämlich gar nicht.“
            Meine erste Antwort sollte den Satz befriedigt haben.
            Ansonsten hatte ich ja auch bereits geschrieben das die Hilfe von Blauhelmen und gar militärisch über Putin gerechtfertigt wäre.

            „Die wollten den Krieg.
            Sie haben ihn seit Jahrzehnten geplant und in allen Details vorbereitet.“
            Das wissen die meisten/ich nicht.
            Hier fehlt dringendste – globale – Aufklärung über den neuen US-EU-Faschismus!

        • viele Menschen

          „In einem Statement des Kremls heißt es, Putin habe darauf hingewiesen, dass es jetzt am wichtigsten ist, „alle Militär-Einheiten aus der südöstlichen Teilen [der Ukraine] abzuziehen, die Gewalt zu beenden [ – ] und sofort einen nationalen Dialog zu beginnen, der alle Regionen und politischen Kräfte innerhalb des verfassungsmäßigen Rahmens einbezieht“. …“ –
          Veröffentlicht: 02.05.14, 10:59
          http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/05/02/merkel-bitte-putin-um-befreiung-der-militaer-beobachter/

  4. Hallo, lieber rainerpeffm rcpffm!

    Du hast folgender Kommentar hinterlassen (ich muss ihn zitieren, weil er ins Spam reinkam, deshalb kann ich ihn nicht fteischalten):

    ******
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/putins-russland-ideologie-vom-ueberlegenen-volk-von-jan-fleischhauer-a-967115.html

    Letzter Absatz vor allem.
    Ist die dort gemachte Aussage im Original wirklich so gemacht worden ?
    Gruß aus Rheinmain am 1. Mai
    ******
    Meine Antwort: Sein Satz ist komplett aus dem Gesamttext herausgerissen worden und noch dazu nicht so ganz genau übersetzt – ist also in diesem Sinne absolut nichtig und hochmanipulativ!!!

    Er beantwortete die Frage einer Frau und seine Antwort dauerte einige Minuten, weil sehr komplex war!

    Hier ist das Original mit seiner Zuschauerkonferenz (besteht dort im Link aus 4 Videoteilen, zum Schluss im 4 Teil ab der 01:06:30 Min. beginnt er zu antworten; es ist auch ein Stenogramm – Text seiner Konferenz dort vorhanden)

    http://www.moskva-putinu.ru/#page/question

    Es ist schon zum kotzen, wie man die ganzen Sachen verdreht, wir, meine Familie und ich, Verwandte, Bekannte etc., leben schon über 20 Jahren damit, nur bloß, dass es jetzt viel krasser geworden ist.

    Was Spiegel & Co. betrifft… es gibt doch so ein Spruch (kenne ihn leider nicht genau), der ungefahr besagt: „Was ich selber tue, schiebe ich den anderen in die Schuhe“, sowas Ähnliches?

    Das, was jetzt in der Welt und in den Medien abläuft, passt dieser Spruch wie Faust ins Auge!!!

    Lieben Grüß an Dich.

  5. https://m.youtube.com/watch?v=YNsAWzmsgCY

    Präsident Putin erklärt in 6 Min. die Situation USA/EU!
    Treffend und klar!

  6. Jazenjuk ist zweifellos unberechenbar, da er auf sein eigenes Volk den Befehl zum Schießen gibt. Jazenjuk ist aber zweifellos kein „Regierungschef“, da er weder „Regierung“ (dafür bräuchte er Legitimation) noch „Chef“ ist. Der wahre Chef ist der IWF, der dem Jazenjuk die Daumenschrauben ansetzt:“Entweder Jazenjuk hält den Osten militärisch oder es gibt keinen Kredit“. Selbst wenn Jazenjuk zu Verstand käme, könnte er nicht mehr vernünftig handeln, da er letztlich machtlos ist. Er könnte einem fast schon leid tun.

    Somit liegt die Macht im Osten (Selbstverteidigungsräte) und im äußersten Westen (Bandera-Faschisten des rechten Sektors). Letztlich können nur diese beiden – obwohl sie gar nichts gemeinsam haben – verhandeln. Verhandeln kann logischerweise immer nur derjenige, der Macht hat. Die Mitte des Landes, Kiew, ist völlig machtlos. Folglich kann niemand sinnvoll mit Kiew verhandeln.

    Fall-A: Angenommen, die Ukraine würde geteilt und kein Teil käme zu einem anderen Land: Der souveräne Ost-Teil wäre dann von unten regiert und der souveräne West-Teil wäre dann ein Bandera-Regime. Andere Alternativen wären: Fall-B: Ein geeinter Failed-State im Dauerbürgerkrieg; Fall-C: Eine Teilung, in der beide Teile zu einem anderen Land kämen. Letztlich gibt es leider nicht mehr Möglichkeiten.

    Welche dieser Möglichkeiten eintreten wird, ist die große Frage….

  7. Und die SCHEINHEILIGEN Briten hatten doch öffentlich erklärt, dass Sie sich raushalten wollen, aus dieser Kriese, doch nun liefern Sie wieder unbehelligt Kriegsmaterial und mischen sich unter die Kriegstreiber, wie schon 1914.
    Immer das selbe Spiel, es ist eben eine Bande, die nichts anderes weiß, als alles was Ihnen im Weg steht, zu zerstören.

    Eine einzige Drecksbande und die deutsche nicht legitimierte Verwaltung, mitten drin.

    Saubande!!!! schämt Euch.

    • jauhuchanam

      Es sind zwar immer Menschen, die Kriege anstiften, aber das hat nichts mit „den“ Briten, Deutschen, Juden, Russen, Polen oder sonst einer Menschen-Gruppe als „Nationalität“ oder „Rasse“ zu tun, sondern damit, dass solche Menschen von einem System versklavt wurden, das von Menschen erdacht wurde.

      In der „westlichen Welt“ nennt sich das System Schuld-Kultur. Diese „Kultur“ ist religiös-philosophischen Ursprungs und hat sich mit militärischer Gewalt durch die von Cäsar Augustus errichtete Stratokratie, die der Namen Imperium Romanum gegeben wurde, die letzen 2041 Jahre auf der gesamten Erde ausgebreitet.

      Nach dem das Römische Reich äußerlich als „Staatswesen“ verfiel und durch den Untergang der Antiken Welt im Jahre 542 als solches aufhörte zu existieren, wurde es durch eine Organisation, die sich als Religion ausgibt und sich Ecclesia Catholica Romana „Römisch Katholische Kirche“ = Heiliger Stuhl = Papst = ein Völkerrechtssubjekt nennt, fortgeführt.

      Das „Wesen“ dieser „Religion“ ist die Lehre, dass es keinen Gott gibt und der Mensch als solcher ein Böses-Sein und damit schuldig ist und nur sie die Macht hätte, den Menschen sowohl von seinem angedichteten Bösen-Sein als auch von seiner ihm zugewiesenen Schuld zu befreien und zu erlösen. Alle „westlichen“ „Kirchen“ und „christlichen Religionen“, die aus ihr hervorgegangen sind, bauen auf dieser „Matrix“ und den sich daraus ergebenden Paradigmen auf, wodurch eine Schizophrenie im Denken die Folge sein muss, da sie vordergründig von dem Erlöser der Menschen und seinem Evangelium – das ist die Lehre der Liebe – spricht, mit der sie ihre eigene absurde Lehre von der Nichtexistenz Gottes, dem Bösen-Sein des Menschen und seiner Schuld zu „rechtfertigen“ sucht.

      Dieser Kult weißt noch weitere Hauptbestandteile auf.

      Die Menschenjagd.
      Der Menschenhandel und die Menschenhaltung, was unter dem Oberbegriff Sklaverei zusammengefasst wird und, wie er „rechtlich“ erst vorgestern (1814) in den deutschen Staaten abgeschafft wurde.

      Die ganz „gewöhnliche“ Jagd auf Menschen in Europa wurde erst beendet als der „Groß“-Vasall Litauen-Polen, dessen vom Papst zugeteiltes Gebiet sich von Moldawien bis zum Baltikum von dort über das heutige Weißrussland bis nach Südrussland und die Ukraine ausdehnte, von Schweden und Russland im 17. Jahrhundert zerschlagen wurde und schließlich auch der Jahrhunderte andauernde Sklaven-Verkauf mit den europäischen Menschen an das Osmanische Reich durch die Eroberung der Krim 1783 unter Katharina der Großen zum vollständigen Erliegen kam. Dadurch entstand den Handelshäusern aus Venedig und Genua, die bereits ihre Geschäfte seit dem 12 Jahrhundert in ganz Europa ausgebreitet hatten – vor allem aber der „Handels-Dynastie“ = „Monarchie“ des zur Weltmacht aufstrebenden Britischen Empire erheblicher Schaden an Schulden und Zinsen.

      Das Schulden-Geben und Zinsen-Nehmen.
      Kurz, der Kapitalismus mit seiner Ausplünderung, Ausbeutung der Menschen, seinem Betrug, Raub, Mord und seinen endlosen Kriegen.

      Die Gewalt und das Recht.
      Das System wird ausschließlich mit Gewalt, „Feuer und Schwert“ verbreitet, während nach erfolgreicher Eroberung das Römische Recht eingeführt wird.

      All dies geschah und geschieht nicht etwa, weil die Kirche oder der Papst dagegen nichts unternehmen könnten, es geschieht auch nicht nur mit Billigung sondern seit mindestens dem Jahr 542 ausdrücklich auf Anordnung dieses – wie ich es zu nennen pflege – Welt-Groß-Handels-Konzern für Menschenfleisch, Menschenjagd, Menschenhandel und Sklaverei mit Geschäfts-SITZ – Heiliger STUHL – unter seinem Vorstandsvorsitzenden – Primus Inter Pares PAPST zu Rom.

      .
      Aus diesen Gründen ist es falsch, sich gegen bestimmte Volksgruppen „aufhetzen“ zu lassen – natürlich müssen dennoch die sich kriminell organisierten Vereinigungen und deren Mitglieder offen beim Namen genannt werden.

      Aber vor allem muss es bei allem um den Sturz und die Vernichtung des Weltkonzerns gehen –
      der über seine 23 Kirchen und 33 Orden, 212 Kardinäle, 6.000 Bischöfe, 40.000 Diakone, 70.000 Mönche, 400.000 Priester, 750.000 Nonnen, 1.200.000 Mitarbeiter und 3.500.000 Lehrer, größter Eigentümer aller Aktien aller Unternehmen der Welt ist.

  8. Diese Verbrecher hetzen jetzt wirklich das Militär (welches?) und die Naziidioten gegen die Bewohner von Slawjansk. Der IWF gibt Befehl, und Pissertöle Jazeniuk läßt ausführen. Zum ko….

  9. Der Krieg beginnt. Russland muss still halten, sonst haben wir den 3 Weltkrieg. Aber was haben die USA vor? In der polnischen Presse gab es ein Interview mit Klitschko der gegen Russland hetzte und bekräftigte gegen Putin kann man nur mit Atomwaffen vorgehen (!), na dann Prost Mahlzeit. Der Artikel wurde später gelöscht.
    Haben Sie davon gelesen? Ich kann die Infos nicht mehr wiederfinden.
    Ich lese Ihren Blog täglich, und verzweifle über die Propaganda in den deutschen Medien.
    Aber ich bin nicht allein.
    Alles Gute, schreiben Sie, berichten Sie weiter!

  10. jauhuchanam

    @ kulturom

    Bitte noch mal ins Video schauen
    https://russianmoscowladynews.com/2014/05/01/ukraine-dein-schicksal-nachrichten-und-meinungen-teil-56/comment-page-1/#comment-3477

    „Der Krieg beginnt. Russland muss still halten, sonst haben wir den 3 Weltkrieg. Aber was haben die USA vor? „

    Das ist sachlich falsch. Der Krieg hat bereits begonnen. Warum sollte Russland still halten? Damit wir weiter ein bequemes Leben im Kapitalismus frönen können? Für Russlands Überleben gibt es gar keinen Ausweg … klar theoretisch kann ein Mensch, dem die Waffe an den Kopf gehalten wird, immer sagen: Ich tue schon, was ihr sagt.“

    Meine ganz persönliche Erfahrung ist, dass damit jeder innere Widerstand der Kräfte des Lebens gegen die Gewalten des Todes in einem Menschen zerbricht. In Afrika ist mir das selber passiert – also Waffe am Kopf, Lagerhaft und Folter – alle die da eingeknickt sind, waren am Schluss „geisterhafte Gespenster“. In diesem Leben kann das Leben nun einmal den Tod kosten, die Angst davor muss der Mensch selber überwinden. Knickt er ein, ist er „verloren“.

    Aber um Ihre Frage zu beantworten, die US-Militär-Diktatur (ich mache bewusst diese Unterscheidung zur USA oder zu „den“ Amerikanern, denn die leben ja in einer noch aktuelleren Truman Show LIVE als die Leute hier im Lande) will den Krieg mit Russland. Dazu ist sie nun einmal beauftragt worden. Wenn Sie die wahre Natur dieser sich als Religion und Kirche tarnenden kriminellen Vereinigung erkennen, wird es Ihnen vielleicht auch klar, in was für einem „religösen“ System wir hier aufgewachsen sind und leben.

    Der Mensch darf sich auch nicht dadurch täuschen lassen, dass es hier im Westen „alternative“ Kirchen zu der Ecclesia Catholica Romana gäbe – sie vertreten alle den gleiche Unsinn, denn darin sind sie sich nun einmal alle einig: „Es gibt keinen Gott, der Mensch ist ein Böses sein und schuldig.“ Alleine an der Behauptung, dass irgendein Mensch SCHULD habe, erkennt der geübte Denker, dass es sich um eine Lüge handelt, denn damit wird die zentrale Wahrheit abgestritten und geleugnet, dass wir Menschen lebendige Wesen sind, denen ein solcher Unsinn gar nicht von Natur aus anhaften kann. Also kann das alles nur dazu dienen uns blöde zu halten oder eben bekloppt im Kopf zu machen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: