Ukraine – dein Schicksal. Nachrichten und Meinungen. Teil 59

******************************

23:52 Uhr

Die grossen internationalen Militärmanöver „Der Frühlingssturm“, an denen sechs Tausend Militärangehöriger aus der Reihe der NATO – Länder teilnehmen werden, werden vom 5. bis zum 23. Mai in Estland verlaufen, hat der Hauptstab der Landesverteidigungskräfte mitgeteilt.

PS. So ist man unter sich – wie schön. Das Expandieren gen Osten muss ja schließlich gut geübt werden.

******************************

17:05 Uhr

Ministerpräsident Jazenjuk wird sich heute in Odessa mit den Vertretern der sozio- politischen, kulturellen und wirtschaftlichen Bereich treffen.

Jazenjuk nannte die Ereignisse in Odessa als Provokation gegen die Ukraine und Odessa und gab der Polizei die Schuld an dem Vorfall. „Wenn die Strafverfolgungssystem in Odessa arbeiten würde, dann würden alle Terroristen unschädlich gemacht,“ sagte Jazenjuk. Der Fall von Unruhen in Odessa wird eine Sonderermittlungsgruppe unter dem Generalstaatsanwalt der Ukraine untersuchen, versprach Jazenjuk.

Darüber hinaus versucht er die Schuld an der Tragödie in Odessa auf Russland zu schieben und hat die Generalstaatsanwaltschaft aufgefordert in dem Vorfall nach „russischen Spur“ zu suchen.

(Nach Informationen von ITAR- TASS und Interfax).

PS. Alles, was diese Pseudoregierung und Konsorten machen, ist komplett krank und hochgradig gemeingefährlich! Alleine die Timoschenko beweist das immer wieder, wie sie es jetzt in Odessa tat. Dort sagte sie, dass es ganz gut wäre in Odessa am 9 Mai eine Provokation gegen die Kriegsveteranen zu veranstalten, also gegen sehr alte Leute! (einfach als Beweis hier das Video (auf Ukrainisch), sie sagt es ziemlich am.Ende)  Dass dieses weibliches Monster langsam einen Dachschaden hat, ist für mich persönlich mehr als sicher.

http://german.ruvr.ru/news/2014_05_03/Timoschenko-Verbrennung-in-Odessa-war-Schutz-von-Verwaltungsgebauden-2232/

f215449e98634ada2a8ea570813e2bb0__380x

LG und bis später – die Arbeit ruft 🙂 RML

 

Über Russian Moscow Lady

So "kuschelig" bin ich nun auch wieder nicht ;) :) Wer aber meine russische Seele berührt, der wird einen treuen Freund gewinnen. Für immer.

Veröffentlicht am 4. Mai 2014 in Aggression, Amerika, Bevölkerung, Christenverfolgung, Demos, Deutschland, Deutschland - Russland, Drohung, EU, Europa, Faschismus, Geheimdienste, Gesetzverletzung, Gewalt, Horrorkiste, Informationskrieg, Interessantes, Katastrophen, Konflikt, Krieg, Kriminalität, Massaker, Medien, Medienmanipulation, Menschen, Militär, Mord, Nationalsozialismus, NATO, Politik, Postsowijetischer Raum, Proteste, Provokation, Regierung, Russland, Skandal, Staat, Terror, UKRAINE, USA, Völkerhetze, Völkermord, Welt, Westen und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 15 Kommentare.

  1. Sasa Schronzator

    Diese „Frau“ (Timoschenko) ist wahrlich ein geisteskranker Zombie…

    • Waldhessen

      Grüß Dich, Sasa 🙂 !

      Weißt Du, ob Hermann Breit (Politaia) mittlerweile schon einen neuen Blog hat ? War ja geplant. Wenn ja, wie heißt er ?

      LG
      Waldi

  2. TImoschenko hat klar einen gewaltigen Dachschaden. Was dieses Weib an Abscheulichkeiten abläßt, ist kaum noch zu toppen. Und ich sage es noch einmal, dieses Miststück saß zu Recht im Knast, und dort gehört die auch schnellstens wieder hin.

    • Nach den vielen Toten, die auf ihr Konto gehen (nachträgliches Zustimmen zum Mord = vorheriges Beauftragen eines Mordes) sollte sie als Haupt-Kriegsverbrecherin vor ein Tribunal und dann aufs Schaffott. Bei Jazenjuk könnte bei dem Kriegsverbrechertribunal bei etwas Gnade 30 Jahre herauskommen.

      Aber ganz allgemein gilt: wer auf eigene Volk schießen läßt – und dies taten historisch – erstaunlicherweise – nicht viele (mir fallen da im 20. Jhd. nur 5 Fälle ein – der erste war 1905, dann 1953, 1956, 1968, 1989) – ist ein beispielloser Kriegsverbrecher. Vor 1900 fällt mir da nur der Bauernkrieg, die Templer-Morde und Sulla ein. Kriegsverbrechen gegen das EIGENE Volk sind somit in der Menschheitsgeschichte extremst selten. Im 21 Jhd. kommt 2014 hinzu.

      btw.: In Artikel-2 EMRK (Europäischen Menschenunrechtskonvention) ist ein Masaker am eigenen Volk erlaubt, wenn die Staatsraison es gebietet – also immer). In Europa war ein Menschenleben noch nie etwas wert – in den letzten 2400 Jahren (nach der Ermordung von Sokrates) hat sich da freilich nichts geändert.

      • viele Menschen

        „btw.: In Artikel-2 EMRK (Europäischen Menschenunrechtskonvention) ist ein Masaker am eigenen Volk erlaubt, wenn die Staatsraison es gebietet – also immer). “

        Die Schreiber der EU Gesetze, ab 1951, waren von Anfang an von der Lobby – Funktionären der Gier besetzt/unterlaufen. Da kann man nichts anderes erwarten. Die ganzen EU-Organisationen gehört ordentlich ausgemistet.

        Art. 30 der AEMR, von 1948 besagt:
        „Keine Bestimmung dieser Erklärung darf dahin ausgelegt werden, daß sie für einen Staat, eine Gruppe oder eine Person irgendein Recht begründet, eine Tätigkeit auszuüben oder eine Handlung vorzunehmen, welche die Beseitigung der in dieser Erklärung verkündeten Rechte und Freiheiten zum Ziel hat.“
        http://www.unric.org/de/menschenrechte/16

        Auch damit gehört TTIP etc. auf dem Scheiterhaufen.

  3. Noch eine beunruhigende Meldung. Es gibt Hinweise darauf das nicht-ukrainische Truppen an den Massakern beteiligt sind!
    http://www.contra-magazin.com/2014/05/nato-truppen-ukrainischer-uniform/

    Aus meinem Bauch heraus würde ich sagen es handelt sich Eurogendfor!

  4. viele Menschen

    “ Kein Bargeld: Größte Bank der Ukraine schließt Filialen im Osten

    Wegen der Eskalation der Gewalt schließt die größte Bank des Landes ihre Filialen in den Separatisten-Hochburgen Donezk und Luhansk. Die Bürger können keine Bar-Transaktionen mehr durchführen. Die Bank gehört dem Milliardär Igor Kolomoiski, der für jeden pro-russischen „Saboteur“ ein Kopfgeld von 10.000 Dollar ausgesetzt hat.
    Deutsche Wirtschafts Nachrichten | 05.05.14, 13:38 | …“
    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/05/05/kein-bargeld-groesste-bank-der-ukraine-schliesst-filialen-im-osten/

    Ist der Milliardär Kolomoisik Pleite?
    Alles Geld auf eine ordentliche Bank überweisen, die kein Kopfgeld bezahlt!

    • Wo sollen sie das denn in der Ukraine machen, mein lieber Mensch von vielen?? Man will die Menschen dort verrotten lassen, verstehst Du? Sogar Rotes Kreuz helft ihnen vor Ort nicht, gibt stets Absagen!! Ist das zu fassen?

      • viele Menschen

        Wenn es dort ordentliche Banken gibt, denn von dort aus die Konten belasten (durch einen Kauf von … oder sonstige Überweisung) und anschließend das Konto kündigen.
        Oder aus RU …. heraus die Konten belasten u.s.w.

        Ähnlich sieht es mit Sanktionen gegen RU Konten in der USA etc. aus: Das Geld in RU gegen den Staat USA und seinen „Schützlingen einklagen“, und auf ein Vermögenswechsel / Tausch von z.B. – Ford-RU; VW-RU Anteile – nach dem Kläger hinarbeiten. So verliert die USA – EU… ordentlich an Einfluss zur weiteren Unterdrückung.

        Letzteres müsste auch mit Ukrainischem Vermögen (Geld auf den Konten) gegen dem Milliardär / Staat gehen.

        • viele Menschen

          „Ständige EU-Botschafter uneins über neue Sanktionen gegen Russland
          23:09 05/05/2014

          Ständige EU-Botschafter uneins über neue Sanktionen gegen RusslandDas Komitee ständiger EU-Botschafter (COROPER) hat bei einer außerordentlichen Sitzung am Montag keine neuen Sanktionen gegen Russland beschlossen. Das erfuhr RIA Novosti aus zur EU-Führung nahestehenden Kreisen in Brüssel. …“
          http://de.ria.ru/politics/20140505/268424335.html

          Dazu passt auch (ohne weitere Quelle und ggf. etwas älter):
          „Russische Wirtschaft begrüßt Sanktionen
          Veröffentlicht am Mai 5, 2014 von denkbonus

          So schießt man sich in den Fuß. Moskau erklärte in seiner jüngsten Stellungnahme zu den anstehenden Sanktionen, dass Russland darin eine Chance sehe, sich endlich von der EU zu befreien

          Kommentar – Wie russische Diplomaten erklären, ist das Land merklich ermüdet von seinem wirtschaftlichen Umgang mit der EU. Die wirtschaftliche Dauerkrise und deren Verbreitung, die harten Sparmaßnahmen durch die Austeritätspolitik, vor allem aber die Abhängigkeit vom Wohl und Wehe Washingtons, wer will mit so einem Kontinent schon gerne Geschäfte machen. Russland offenbar nicht, zumindest nicht länger. Daher wendet sich Russland künftig verstärkt dem Iran, Südostasien und China zu. …“
          http://denkbonus.wordpress.com/2014/05/05/russische-wirtschaft-begrust-sanktionen/

      • viele Menschen

        „Man will die Menschen dort verrotten lassen, verstehst Du? Sogar Rotes Kreuz helft ihnen vor Ort nicht, gibt stets Absagen!! Ist das zu fassen?“

        Das ist in Deutschland auch so.
        Die Commerzbank hält uns seit Jahren das Kindergeld vor! u.s.w. Die Richter sind korrupt.
        Von der r.Kat. Kirche und von der Diakonie gibt es auch – keine – Unterstützung!
        Aber so einen Erzbischof van Elst kann sich eine Villa für 35 Mio. Euros, z.T. auf Staatskosten mit Doppelbadewanne etc. bauen.

  5. viele Menschen

    “ Rettungsarzt beim Großbrand in Odessa als „Jude“ behindert und mißhandelt

    Hallo, mein Name ist Igor Rosovskij, ich bin 39 Jahre alt und lebe in der Stadt Odessa. Seit 15 Jahren arbeite ich als Notarzt im Rettungsdienst.
    Sie wissen, dass Gestern in unserer Stadt eine schreckliche Tragödie sich ereignet hat, Menschen haben Menschen getötet. Getötet wurden sie brutal – lebendig verbrannt. Nicht unter Alkoholeinfluss, nicht wegen Omas Erbe, nur deshalb, weil sie nicht die politische Ansichten der Neonazis teilten.

    нашем города случилась страшная трагедия, одни люди убили других. Убили жестоко – сожгли живыми. Не в состоянии опьянения, не за наследство бабушки, а потому что они не разделяют политических взглядов националистов. Сначала жестоко избивали, потом жгли.

    [mit facebook link, u.v.m.]
    http://www.internetz-zeitung.eu/index.php/1804-rettungsarzt-beim-gro%C3%9Fbrand-in-odessa-als-jude-behindert-und-mi%C3%9Fhandelt

  6. viele Menschen

    „Ukraine: ohne russische Intervention und deutsche Unterstützung stockt die Kampagne der Vereinigten Staaten von Amerika

    … Viele Menschen in Europa haben das schändliche Vorhaben der Vereinigten Staaten von Amerika durchschaut und protestieren gegen das sklavische Verhalten ihrer Politiker bei der Befolgung der Vorgaben der Vereinigten Staaten von Amerika. Der politische Druck gegen das Schlechtmachen Russlands baut sich auf. …“
    http://antikrieg.com/aktuell/2014_05_05_ukraine.htm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: