Ukraine – dein Schicksal. Nachrichten und Meinungen. Teil 66

******************************

23:30 Uhr

!!!!! Vor Kurzem erfolgte ein Ansturm der Kiewer „Henker- Armee“ auf die Stadt Slawjansk. Man attakierte die Stadt von allen Seiten! Ist das die Endphase des Spezialeinsatzes gewesen, den die Junta gestern gemeint hatte? (Siehe im Teil 65 die Einträge um 15:16 und 16:23 Uhr; )

http://vk.com/video79889569_168611463

Momentan ist Ruhepause, wird wohl nicht ewig dauern….

*****************************

22:46 Uhr

Nachrichten-Bericht vom 11.05 2014 des russischen Fernsehsenders „Rossija24“ (mit dt. Untertiteln)

Ukraine: US-Söldner im Einsatz für Kiew

*****************************

22:30 Uhr

So ging es allen Menschen in der Ost – und Südostukraine! Solche Menschen wurden von der Fascho-Junta und dem Westen dann etwas später „Separatisten“, „Terroristen“, „Extremisten“ usw. genannt. Hätte ich sehr gerne gesehen wie lange es die West – Elite fast ohne finanziellen Mitteln, wie diese alte Dame und ein größeres Teil der Ukrainer,  aushalten würde!

Beschreibung zum Video:

„Anna Ivanovna, Rentnerin in Lugansk, Ost-Ukraine, hat ihr Leben lang gearbeitet und erhält nun 80,-Euro Rente. Wenn die Gas-Preise nun aufgrund der nicht-Bezahlung der Rechnung an den Zulieferer Russland um 40% steigen, weil die vertraglich zugesicherten Vergünstigungen bei nicht-Bezahlung wegfallen, wird ihre Gas-Rechnung alles sein was sie mit den 80€ zahlen kann. Sie sieht die Schuld bei der Putsch-Regierung und fordert diese neue „Regierung“ auf ihre Politik zu ändern, und sich Russland zuzuwenden. Sie sagt, die Menschen in der Ukraine stеrben unter der neuen korrupten Regierung, jedem Land was sich der EU angeschlossen hätte ginge es daraufhin schlechter – sie hofft, dass ihr Hilferuf nicht ungehört bleibt. Wieso berichtet die Zeit, die Welt, RTL und sonst wer nicht mal zur Abwechslung das?“

Verlinkt von: http://www.youtube.com

***

Ron Paul: Sanktionen der USA gegen Russland sind eine Kriegserklärung

******************************

15:44 Uhr

Nur ein „harmloser“ von prorussischen „Separatisten“ gefangengenommener „OSZE – Militärmann“ (unter ihnen u.a.  auch 4 Deutsche) damals in Slawjansk ? Falls zutrifft, wäre seine Mama bestimmt sehr stolz auf ihn.

Guckt Ihr:

http://www.abovetopsecret.com/forum/thread1011713/pg1

http://ekstrabladet.dk/nyheder/krigogkatastrofer/article2275446.ece

*****************************

15:13 Uhr

Robert Stein auf RT über Konflikt in Ostukraine

Verlinkt von: http://www.youtube.com

****************************

14:23 Uhr

Resultat des Kampfes der faschistischen Kiewer Junta gegen angebliche „Separatisten“ (von gestern, dem 11 Mai; von heute – der Artilleriebeschuss fand um ca. 04:45 Morgens statt – kommen die Videos noch, denke ich)

Video 1 und Video 2

Inzwischen feiert die EU neue Sanktionen gegen Russland, welche sie heute kurz zuvor „abgenickt“ hat. Halleluja!

***

Deutschland Kritik: Polen sollte besser schweigen

****************************

12:57 Uhr

Das Dorf Andrejewka in der Nähe des Stadtes Slawjansk (Ostukraine), wo Kiewer Behörden eine groß angelegte Militäroperation gegen die Anhänger der Föderalisierung durchführen, wurde von der ukrainischen Armee beschossen, erfuhr Ria Novosti aus der Abwehrzentrale der Stadt.

„Es gab Artilleriebeschüsse. Häuser sind zerstört. Autos brennen,“ berichtete der Gesprächspartner gegenüber der Nachrichenagentur.

Laut ihm, gab es auch Opfer. „Es gibt Toten, aber ihre Zahl ist noch unbekannt,“ sagte er. (Originalmeldung)

***************************

12:45 Uhr

Bewaffnete Unbekannte haben am Sonntag ein Tanklager in der Region Lugansk besetzt, teilte heute am Montag der Pressedienst der regionalen Verwaltung des Innenministeriums mit.

„Unbekannte bewaffnete Männer, in Camouflage gekleidet, in einer Anzahl von etwa 15 Personen, haben das Öl-Depot (Stadt Rowenki, Lugansker Region) besetzt, welches sich auf der Wigonnaja Straße befindet,“ so der  Dienst und fügte hinzu, dass sich die Beschlagnahme am Sonntag um 13.40 (14.40 MSK) Ortszeit ereignete, die Umstände des Vorfalles werden untersucht. (Originalmeldung)

**************************

11:31 Uhr

In ihrem Fernsehbericht über die Ukraine hat CNN das Land aus Osteuropa nach Nahe Osten, ungefähr wo Pakistan liegt, „verlagert“. Das ist der heutige Qualitätsjournalismus. Ich hoffe nur, dass man es beim Nachrichtensender nicht vergessen hat, wo man sich selber samt Büro befindet. Oje…

http://russian.rt.com/article/31527

**************************

00:40 Uhr

Die Neonazis der Kiewer Junta (Speziallbatallion „Dnepr“, finanziert vom Oligarchen und Faschisten Kolomojski) gestern in ihrem Element in der Stadt Krasnoarmejsk, Donezker Region, wärend des Ansturms auf Wahllokal. Sie haben eine Lizenz zum Töten – ganz ofiziell. Der überheblicher arroganter Westen (Politiker und noch ein Paar Dummies) weiß es, sieht es, zeigt stehts kein Mitleid, wiederholt wie ein Mantra: „Russland soll bla bla bla“, bestraft es, duldet das eindeutiges Genozid an den armen Ukrainern, somit ist mitschuldig!!!

Ich kenne keinen einzigen Menschen, der es nicht weiß, was vor sich geht, und es ekelt alle an, meine Familie und mich eingeschlossen, dass in Europa ganz offen und dreist das Neofaschismus belebt wird. Das Gegenteil zu behaupten wäre einfach heuchlerisch und nicht minder ekelhaft! Pfuj, Deibel!

Video 1

Video 2

Video 3

LG.RML

Über Russian Moscow Lady

So "kuschelig" bin ich nun auch wieder nicht ;) :) Wer aber meine russische Seele berührt, der wird einen treuen Freund gewinnen. Für immer.

Veröffentlicht am 12. Mai 2014 in Aggression, Amerika, Bevölkerung, Christen, Christenverfolgung, Deutschland, Deutschland - Russland, Drohung, EU, Europa, Faschismus, Geheimdienste, Gesetzverletzung, Gewalt, Horrorkiste, Informationskrieg, Katastrophen, Konflikt, Krieg, Kriminalität, Massaker, Medien, Medienmanipulation, Menschen, Militär, Mord, NATO, Politik, Postsowijetischer Raum, Provokation, Regierung, Russland, Skandal, Staat, Terror, Terroristen, UKRAINE, USA, Völkerhetze, Völkermord, Wahlen, Welt, Westen und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 24 Kommentare.

  1. viele Menschen

    Foto DPA !

    „Ein Panzer mit russischer Flagge fährt durch Slawjansk, um die Lage während des Referendums zu kontrollieren. Das sind keine demokratischen Bedingungen für einen Urnengang. (Foto: dpa)“
    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/05/12/ukraine-referendum-rebellen-melden-89-prozent-niemand-erkennt-ergebnis-an/

    Man schaue sich mal alles unscharfe an, bei dieser Geschwindigkeit, und dazu den scharfen Schatten des Panzers und der Kette rechts unten in Bild an.
    Es heißt nicht das die DWN etwas dafür kann, aber copy/paste – etc. – gegen Geld gehört bei der – DPA – wohl zum Geschäftsmodell.
    Ich vermute mal das der ganze vordere Schatten nicht zu einem normalem Foto gehört, welches bei einer Fotomontage auch die wackelige Flagge erklären würde.

    • Momentan produziert man solche „Berichte“ wie am Fließband! Einfach nur lächerlich und peinlich. LG

    • Das sieht aus wie die wunderschönen Modelle von Revell. Hinten dran ein Poster und dann knips – das Bild ist fertig. Das ist viel billiger als einen Kriegsreporter an die Front zu schicken. Und auch ehrlicher: Märchen sind schließlich ehrlicher als Desinformation aus der Feder des Informierten.

  2. zu 11:31
    Was? Donezk liegt jetzt schon in Pakistan? Erdkrustenverschiebung? Donezkchabad oder wie, auweia.

  3. jauhuchanam

    Gestern meckerte der SPIEGEL über Schröders Geburtstagsfeier mit Putin.

    Wollte das gerade kommentieren.
    „Mit ist ein Gerhard lieber der sich von Wladimir zu einer „Geburtstagssause“ einladen lässt, als die Angelas dieser Welt, die Frauen mit schönem Gesicht, wie Yulia Volodymyrivna Tymoshenko Ю́лія Володи́мирівна Тимоше́нко zu ihren Freundinnen zählen, die OFFEN vor ALLER WELT zum GENOZID an Russen und deren „ukrainischen“ Angehörigen aufrufen.

    Offensichtlich waren meine Stellungnahmen beim SPON zu eindeutig: mein Account erfahre ich gerade, ist gesperrt. LOL.

    • Gratuliere: Da mußt Du ein sehr guter Kommentator sein, der den Nagel auf den Kopf trifft. Ich bin nicht so gut: Meine Kommentare werden einfach nicht veröffentlicht – zur Sperre reicht es noch nicht. Aber tröste Dich: Der Spiegel ist das Papier nicht wert.

      • jauhuchanam

        Danke! sophismus.

        Es war selbstverständlich von mir nicht richtig, dass ich durch meine Kommentare den SPIEGEL in der Rechtfertigung seiner Existenz unterstützt hatte. Dafür habe ich heute auf meinem Blog Buße getan. 😉

        @ capraio „Die Gier nach Geld, diese Ausgeburt des Teufels, lässt nicht locker! Seit Jahrhunderten peinigt sie die Menschen!“

        Sicher, „die Habgier ist die Wurzel aller Übel“, aber es darf nicht vergessen werden, dass Europa anthropologisch zur Schuld-Kultur zählt, die das Sein des Menschen durchdrungen hat. Aus ihr konnte sich ihrem Wesen nach, nur das Geld-System entwickeln, was wir heute haben: Schulden-Geben und Zinsen-Nehmen.

        Es wäre daher zuwenig, wollte nur die Gier nach Geld bekämpft werden. Was wir als Menschen in Europa brauchen, ist eine neue Kultur in der durchaus Paradigmen der Schuldkultur ihren Platz haben können.

        Aber dieses System der „Schuld“ muss weg. Trägerin ist die sogenannte christliche Religion, also das Papsttum und alle „Kirchen“, die als Fundament die „Lehre von der Schuld des Menschen“ haben. Es handelt sich dabei zwar um einen absurden Aberglauben, den aber sehr viele als eine Wahrheit ansehen und oft sogar für die Wahrheit halten, weil die Schuldkultur den Menschen durch die Sprache selbst ein lineares Denken mit einer analogen Logik andressiert.

        Deshalb können die meisten Menschen nicht erkennen, dass es sich bei den westlichen Kirchen weder um Kirchen noch um Religion handelt und um die christliche Religion schon gar nicht, sondern tatsächlich um einen echten KULT, der sich nicht nur der „Religion“ bedient, sondern auch der Philosophie, die Recht genannt wird und die den Menschen nicht als ein biologisches Lebewesen wahrnimmt, sondern dieses Säugetier in das von ihr erfundene Konstrukt PERSON hinein phantasiert. Obwohl PERSON nichts anderes als eine „IDEE“ ist, also ein Phantasma, eine Fatamorgana, wird im Alltag PERSON mit Mensch nicht nur für das gleiche angesehen, sondern sogar für DASSELBE gehalten.

        Damit wird aber der Mensch nicht nur mental zum Sklaven, sondern gerade im juristischen (rechtlichen) Sinn, weshalb die Menschen mit hundert Tausenden von Gesetzen und Vorschriften, die niemand mehr kennen, jedoch unterdrückt werden kann. Hinzu kommt die durch Propaganda und Unterhaltung verdummte und verblödete Masse von Menschen, die in einer hoch komplexen Massengesellschaft miteinander leben muss, denen die albernsten Dinge erzählt werden kann, solange es sich analog-linear plausibel anhört.

        • Danke für deine aufschlussreiche Ausführung, verstanden hab ich’s in etwa… plus minus… :-((

          Dabei ist mir dieser Witz eingefallen:

          Cevin zu seinem Teddybär; „Du glaubst also nicht, dass der Mensch vom Affen abstammt!!!?“

          Teddybär: „Nein! Beim beste Willen, ich sehe keinen Unterschied!“

          • jauhuchanam

            Der Witz gefällt mir. Ich schmunzel noch immer. Danke.

            Dennoch kann ich nicht umhin auf den Fehler im Witz hinzuweisen. 😉

            Denn selbstverständlich KANN sich aus einer ART Lebewesen KEINE neue ART entwickeln.
            Diese „Evolutionstheorie“ wird Charles Darwin zugeschrieben, der darüber so gar keine Aussagen gemacht hatte. NUR innerhalb einer ART können sich neue GATTUNGEN entwickeln. Aber ein Kuh wird sich nicht zum Pferd und ein Elefant nicht zum Tümmler entwickeln, weil dies der genetische Code verhindert.

            Damit streite ich nicht ab, dass ich wirklich ein echtes Säugetier bin, das zu den Affen-Lebe-Wesen gehört. Allerdings gehöre ich in der Familie der Menschenaffen zu der ART Mensch der Gattung homo. Empirisch ist – nach meiner Kenntnis jedenfalls – nicht belegt, dass eine ART aus der Familie der Menschenaffen mit einer anderen ART gekreuzt werden kann. Schon dies allein genügt, um auszuschließen, dass sich aus einer ART eine neue entwickelt haben kann. Mit dieser bewusst „verbogenen“ Erkenntnis von Charles Darwin hat man Millionen von Menschen verdummt. „Aber schön, wenn man sich für die bewussten Fehler, die verbreitet werden, um ein absonderliches Weltbild zu verbreiten, auf einen Experten berufen kann.“ So lassen sich die Sklaven im Meinungsstreit glänzend unterhalten.

            In spezialisierten Labors werden schon seit über dreißig Jahren menschliche Organe industriell hergestellt. Erst vor ein paar Wochen wartete das WSJ mit einer neuen Nachricht auf (obwohl das alles schon seit 2006 ein alter Hut ist), dass aus Schweine-Material vier Vagina gezüchtet wurden, die vier jungen Frauen, die keine hatten, erfolgreich verpflanzt werden konnten und voll funktionsfähig sind. In der selben Zeitung wurde Wochen vorher berichtet, dass Nestlé SA ein Unternehmen gekauft hat, dass schon Jahre lang Zulieferer von menschlichen Leber-, Nieren- und anderen Zellen ist, die industriell hergestellt werden. Nestlé erhofft sich bei der Verwendung dieser menschlichen Zellen neue Lebensmittel-Produkte entwickeln zu können, die sich Umsatz- und Gewinn steigernd für das Unternehmen auswirken sollen, damit den Eigentümern auch weiter dicke Zinsen und Dividenden sicher sind. (Guten Appetit, übrigens. 🙂

            Woran weltweit gearbeitet wird, ist die Herstellung eines „Super-Hominiden“ – also nicht nur die „technische“ Entwicklung einer neuen Gattung „Homo“, sondern die Herstellung einer ganz neuen und anderen Menschen-ART, weil das ja natürlich, wie oben erwähnt, nicht stattfinden kann. Uns ähnlich, aber nicht mehr mit uns verwandt, auch wenn es sich bei diesen Lebewesen in der ersten Phase noch um Säugetiere handeln wird.

            Möglicherweise ist dies auch erforderlich, damit die Art Mensch der Gattung homo, die ja die letzte überlebende ihrer Art ist, nicht ausstirbt, weil sie ja im Begriff ist, sich als erstes Lebewesen selbst auszulöschen. Schaun mär mal, sagt der Kaiser Franz.

            Weil dies unter Ausschluss der Öffentlichkeit passiert und unter strengster Geheimhaltung geschieht, bin ich leider auf die Brotkrümel, die hier und da in einem wissenschaftlichen Journal oder in ausländischen Zeitungen, wie dem WSJ anfallen, angewiesen, um mir einen Reim auf die Züchtung dieser neuen Menschen-Art zu machen. Ich kann daher nur behaupten, dass die Forschung viel und wesentlich weiter ist, als was sich die meisten überhaupt ahnend vorstellen können. Jeder Science-Fiction-Roman ist dagegen bereits eine alte Märchenerzählung.

    • deswegen gesperrt? gröööl
      Bei Welt darf ich noch schreiben, aber dieses Mistblatt kann mich am …. ihr wißt schon. Mit Kriegshetzern will ich nichts zu tun haben.

  4. viele Menschen

    Die Konrad Adenauer Stiftung der CDU(/CSU)
    “ Heute die Ukraine und morgen die Schweiz ?
    Die EU ist weiter auf ihrem aggressiven Annektionskurs. Wer sich nicht freiwillig anschliesst muss, wie sich jetzt auch in der Ukraine zeigt, mit einem von Brüssel aus geführten völkerrechtswidrigen Staatsstreich rechnen, selbst vor Gewalt schrecken die Eurokraten nicht zurück. Sogar die deutsche Konrad Adernauer Stiftung soll, wie auch in Venezuela, Ägypten und der Ukraine, in unserem Land aktiv sein. …“
    http://www.schweizmagazin.ch/nachrichten/schweiz/19400-Heute-die-Ukraine-und-morgen-die-Schweiz.html

    • Die sollen sich hüten!

    • JA, es ist manchmal schwer in der Schweiz, manchmal kaum auszuhalten wie wir mit Ausländern überschüttet werden! JA ich bin auch manchmal ein Rassist, weil ich mir im eigenen Land immer fremder vorkomme!

      DOCH!!! Ich habe so viele, so liebe, aufrichtige Ausländer kennen gelernt!

      UND!!! Wenn die Schweiz versteht und es schafft, sich NICHT durch diese Ausländerfeindlichkeit auseinandertreiben zu lassen, dann hat die Schweiz 25% Ausländer, die FÜR dieses Land kämpfen werden,
      WEIL SIE BEGRIFFEN HABEN, WAS FREIHEIT SEIN KÖNNTE!!!

      Die verbockten EU-Tyrannen werden sich noch wundern!
      Die sollen nur kommen!!!

      • Enrico, Pauser

        Deinem Kommi ist (in meinen Augen) voll zuzustimmen und ich möchte neidvoll noch etwas persönliches hinzufügen—-> ich beneide euch Swizer, ihr könnt euch wenigsten LEGAL(Waffenrecht) wehren, was uns „deutsch“ ja erschwert/verwehrt wird 😦

  5. Moskau erkennt die Referenden an 😀 daaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa

    Moskau/Donezk Russland erkennt die Ergebnisse des umstrittenen Unabhängigkeitsreferendums in der mehrheitlich russischsprachigen Ostukraine an. Man respektiere den Wunsch der Menschen, den sie in den Referenden in den Regionen (Oblast) Donezk und Luhansk (Lugansk) zum Ausdruck gebracht haben, teilte der Kreml am Montag mit. Das Ergebnis sei auf „zivilisierte Art und Weise ohne Gewalt“ umzusetzen.
    Quelle: http://www.format.at/articles/1420/931/375073/ukraine-krise-kreml-referendum-ostukraine?utm_source=Newsletter&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=format.at-NL

    Das bricht den Putschisten das Genick. Ohne den Osten/Südosten der Ukraine dürfte fast nur Ackerland übrigbleiben, wenn auch sehr fruchtbares. Die werden die Regionen nicht kampflos aufgeben. Es gilt äußerste Vorsicht!

    • Enrico, Pauser

      Das bricht den Putschisten das Genick. Ohne den Osten/Südosten der Ukraine dürfte fast nur Ackerland übrigbleiben, wenn auch sehr fruchtbares. Die werden die Regionen nicht kampflos aufgeben. Es gilt äußerste Vorsicht!
      _____________________________________________________

      Da gebe ich dir zu 100% Recht!
      …habe heute aber schon Komentare auf verschiedenen MSM-Online Medien gelesen, die mir meine gute Stube haben vergessen lassen—-wo man behauptet, daß Kiew doch froh sein soll den Osten zu verlieren, da eh finanziell am Boden und man mal in Deutschland MERKEL-(haftes Wesen) fragen sollte, wie teuer die Wiedervereinigung war usw… In manchen MSM, komm ich bei den Komentaren garnicht mehr aus dem Kotzen raus, ob solch gegenderter Scheuklappen, die DIE dort tragen 😦
      na egal, gestern wurde „Hanswursteuropa“ für Salonfähig erklärt—> Schei** Welt, muß ich sagen!!!

  6. Liebe Russen, liebe Ukrainer und liebe „freie“ Völker!

    Die Gier nach Geld, diese Ausgeburt des Teufels, lässt nicht locker! Seit Jahrhunderten peinigt sie die Menschen!

    Hier einen Dokumentation aus Argentienien, noch nicht so lange her und schon vergessen?
    Der einst reichste Staat und wie sein Ruin betrieben wurde!
    Bewusst, verbrecherisch, gnadenlos!

    Merkt Euch was ihr hier sehen werdet, seht hin was die Ziele sind, und habt nicht das Gefühl, dass in diesem Spiel in der Ukraine jemand gnädig sein wird mit Euch!

    Steht auf und kämpft gemeinsam gegen Euren Feind!
    Was die Argentinier konnten können wir auch!

    Neoliberaler Genozid!

    Das ist UNSER Feind, er hat nur immer wieder neue Namen, UNO, IWF, NWO, FED, EZB, EU, UDSSR, USA, etc…

    Schaut es euch an, hoch aktuell, und noch immer das gleiche Strickmuster!

  7. Ach ja, wie ihr sicher wisst, befasse ich mich sehr mit den BIENEN!
    Und jetzt passt auf!!!

    Schaffe ein Problem und biete die Lösung für das Problem an und die Menschen werden Dir zu Füssen liegen!

    Die Bienen werden nun, durch ein bald staatliches Programm, zu „drogenabhängigen“ Bienen gemacht, durch ein Programm, das jeden Imker verpflichtet regelmässig!!! unter einem „Schutzanzug“ ein für die Bienen ungiftiges Insektizid zu behandeln!

    Nochmals!!!

    Die Bienen werden nun, durch ein bald staatliches Programm, zu „drogenabhängigen“ Bienen gemacht, durch ein Programm, das jeden Imker verpflichtet regelmässig!!! unter einem „Schutzanzug“ ein für die Bienen ungiftiges Insektizid zu behandeln!

    Zuerst dachte ich, ok, der Patient braucht einen Notverband und muss dringend behandelt werden.
    DOCH, es ist kein Ausstiegspunkt geplant!!! KEIN AUSSTIEGSPUNKT GEPLANT!!!

    Wir brauchen also bald ein paar Millionen Chinesen, die unsere Felder und Obstbäume bestäuben!!! Aber CHINA kann NICHT liefern!!!

    Imker, die heute noch versuchen gesunde Bienen, durch gesunde Imkerei, durch Veränderungen und Fürsorge zu resistenten Bienen zu gelangen, und NICHT behandeln wollen, SIND SCHON VORVERURTEILT UND KRIMINALISIERT, weil sie Hauptsächlich an der Reinvasion der Parasiten in die behandelten Stöcke schuldig sind!

    SO DIE OFFIZIELLE BEHAUPTUNG!!!

    Reimt Euch eins und eins zusammen…

    Verdammt nochmal!

    • Enrico, Pauser

      Wenn die Bienen sterben—> stirbt der Mensch!!!

      …wann begreifen es endlich die Menschen, was uns die faschistische EU-DIKTATUR aufzudrängeln versucht?

      ICH BIN BEKENNENDER EU–GEGNER!!!

      • jauhuchanam

        Der Spruch soll von Herrn Einstein sein, habe ich Gerüchten zur Folge gehört.
        Weil er mit seiner Formel E=mc^2 schon falsch liegt, glaube ich ihm den ganzen anderen Unsinn selbstverst’ndlich auch nicht. LOL 😉

      • nun mal keine Panik, das Bienensterben ist wie die CO2-Lüge eine Lüge, eine Lüge bleibt eine Lüge!!!

        In sechzig Jahren haben es die Imker durch Propaganda geschafft die natürliche einheimische europäische Honigbiene (apis mellifera mellifera) beinahe auszurotten!
        Der Stand heute, Weicheierbienen, überzüchtet, nicht überlebensfähig, parasitiert und total krank, gestresst und bis aufs spärliche Bienenblut ausgenutzt!

        In der gleichen Zeit, hat eine in Südamerika aus einem Zuchtbetrieb entwichene Biene, die afrikanisierte europäische Mellifera, einen ganzen Kontinent, nämlich Südamerika besiedelt. Ein Stopp-Versuch in Mittelamerika, an der schmalsten Stelle ist gescheitert und die Biene verbreitete sich bis Texas. Dort wurde angenommen, dass sich diese Biene nicht mehr weiterverbreiten würde, in Montana, einer Wüstengegend wurden nun auf über 2000 m.ü.M. eingekreuzte Einheimische und Afrikanisierte aufgefunden! Eine absolute Erfolgstorry für die böse, böse „Killerbiene“

        Der einzige Unterschied, ausser der Einkreuzung; Die Killer haben keinen Imker!

        In Chile wird mit den Killern geimkert, weit abseits der Dörfer und mit dem Flammenwerfer, und können der Bienenvermehrung doch nicht Einhalt gebieten!

        Gretchenfrage: was gibt nun eins und eins?

        Capito?

  8. jauhuchanam

    @ Capraio

    „Gretchenfrage: was gibt nun eins und eins?“

    Diese Frage kann kein Mensch beantworten, weil es sich um eine unverrückbare Entdeckung handelt: 1+1=2 und es deshalb sprachlich und logisch richtig heißen muss!
    „Eins PLUS Eins GLEICHt Zwei !!!

    Uns sonst? Ich bin begeistert von deinem Kommentar zu den Afrikanern! 🙂

    • Für alle die es interessiert, was falsch läuft in der Imkerei:
      freethebees.ch/

      Mehr möchte ich nicht mehr sagen, wir sind ja nicht im Bienenforum… :–))

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: