Ukraine – dein Schicksal. Nachrichten und Meinungen. Teil 84

Verlinkt von: http://www.youtube.com

*******************************

23:07 Uhr

Ukrainische faschistische Junta, deren Behörden und ukrainische Medien verbreiten kaltschnauzig, wie sie es eigentlich jeden Tag tun, Lügen in der ganzen Welt, dass die Volksverteidiger selber daran schuld sind und haben vor der Lugansker Administrationsgebäude die Raketen, die mit sich viele Todesopfer bringte, abgeworfen!

Ganz egal, welche Art an Volksgenozid die Juntas vielgerühmte Häälden verüben, immer sind die Selbstverteidiger, oder Russen, oder Tschetschenen oder weiß der Geier, wer noch, schuld und knallen und bombardieren sich selber! Das ist der perverseste Massenmord an Zivilbevölkerung der jungsten Zeit, was gerade in der Ukraine geschieht!

Und es wird jetzt mit jedem Tag immer schlimmer, es muss doch schließlich vor der Poroschenkos Inauguration zum Präsidenten unbedingt „aufgeräumt“ werden (die „Hilfe“ ist ja heute angetroffen, siehe mein Eintrag im Teil 83 um 23:57 Uhr).

Der Anschlag von aus dem Kampfflugzeug abgeworfenen Raketen vor dem Lugansker Administrationsgebäude, von einer Kamera draußen fixiert:

bombs

Das Resultat:

Q_PqHMzpmrQ

QcEpHKXK7Ng

2E5bFTQsuF4

Foto anklicken und hinblättern: http://news.mail.ru/foto/190219/104167/

Verlinkt von: http://www.youtube.com

Noch mehr Videos (+18) – hier und hier

Ab der Min. 04:00

*

Wer kennt sich aus? War das soetwas wie diese Rakete? Ist sie etwa nicht verboten?

***************************

15:47 Uhr

Seit heute Morgen 5 Uhr dauern die Kämpfe in Lugansk (Donezker Region) an, die Stadt wird von der ukrainischen Luftwaffe beschossen. (hier und hier und hier)

Verlinkt von: http://www.youtube.com

*

http://de.ria.ru/politics/20140602/268660519.html

**************************

13:34 Uhr

Lawrow: Westliche Medien verheimlichen reale Situation in Ukraine

„Westliche Medien verheimlichen laut Russlands Außenminister Sergej Lawrow die reale Situation in der Ukraine und zeigen stattdessen „völlig andere Bilder“.

„„Ich habe mir heute mit Verwunderung mehrere Nachrichtensendungen von Euronews angesehen, in denen die Ukraine überhaupt mit keinem Wort erwähnt wurde“, fügte er hinzu. “

PS. Das ist schon seit paar Tagen so, je heftiger es dort in der Ostukraine wird (kommt mir das zumindest so vor).

http://de.ria.ru/politics/20140602/268654134.html

*************************

03:25 Uhr

Slawjansk, 25 Mai. Ukroarmee befeuert die Stadt. Die Menschen sind total verzweifelt. Ab der Min. 03:00 im Video regen sie sich über die UNO auf, dass diese auf die Tötung von Zivilbevölkerung nicht reagiert. Das wundert eigentlich keinem mehr….

*************************

03:04 Uhr

Eine PR-Kampagne auf höchstem Niveau: Turtschinow und Awakow zeigen, wie es geht, und kaufen Zertifikate/Staatsanleihen für die Unterstützung der ukrainischen Armee, damit diese genügend Kohle zusammenbekommt um die Ostukrainer weitertöten zu können.

*************************

02:18 Uhr

1. Juni, Stadt Charkow.

Die Neonazis – Lieblinge des Westens – marschieren durch die Stadt, damit die Bewohner sie bloooß nicht vergessen und Bescheid wissen, wer denn der Herr im Ländle ist…

Natürlich muss dabei auch die mittlerweile berühmt-berüchtigte „Ruhm der Ukraine! Ruhm den Helden!“ durch die Gegend schallen. Dass man dabei mitgeholfen hat aus dem Land eine übelste Müllhalde zu machen, kommt für diese Häälden selbstverständlich nicht infrage.

Verlinkt von: http://www.youtube.com

**************************

01:48 Uhr

Verlinkt von: http://www.youtube.com

**************************

01:29 Uhr

Intensiver Artilleriebeschuss des Ortes Semjonowka, Kreis Slawjansk (Donezker Region) am 30. Mai

Verlinkt von: http://www.youtube.com

LG.RML

Über Russian Moscow Lady

So "kuschelig" bin ich nun auch wieder nicht ;) :) Wer aber meine russische Seele berührt, der wird einen treuen Freund gewinnen. Für immer.

Veröffentlicht am 2. Juni 2014 in Aggression, Amerika, Bevölkerung, Christenverfolgung, Drohung, EU, Europa, Faschismus, Geheimdienste, Gesetzverletzung, Gewalt, Horrorkiste, Informationskrieg, Interessantes, Katastrophen, Kinder, Konflikt, Krieg, Kriminalität, Massaker, Medien, Medienmanipulation, Menschen, Militär, Mord, NATO, Politik, Postsowijetischer Raum, Proteste, Provokation, Regierung, Russland, Skandal, Staat, Terror, UKRAINE, USA, Völkerhetze, Völkermord, Westen und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 40 Kommentare.

  1. Hallo Swetlana,

    hier ist ein Bericht über einen Besuch in einer der Einrichtungen auf der Krim, wo einige Kinder aus Slavyansk jetzt sicher untergebracht sind (auf Englisch). Es ist ergreifend zu sehen, wie auch die Jüngeren mit der Kriegssituation umgehen.

    http://vineyardsaker.blogspot.de/2014/06/auslander-reports-about-ukrainian.html

    Der Blog ist sonst vor allem sehr informativ, was die militärisch-strategische Lage in der Ukraine und auch die diesbezüglichen Entscheidungen Russlands betrifft.

    LG Jana

  2. Hallo,
    ich habe schon mitbekommen, das du Swetlana heißen – ich werde dich auch so nennen. Meine Name ist Peter.

    Swetlana kannst du Informationen besorgen, was in Abchasien los ist! Wer hat da gegen wen rebelliert! Eine neue „Ukraine-Krise“?

    Ich weiß du schläfst kaum. Vielleicht findest du doch ein bisschen Zeit. Es interessiert mich sehr!
    LG
    Peter

    • Hallo, Peter! In Abchasien warf die Opposition der Regierung mangelnde Entwicklung (wirtschaftliche u.a.) und Integration mit Russland vor (angeblich). Zuerst mal wurde die „Krise“ friedlich gelöst, so wird es heute zumindest berichtet:

      http://de.ria.ru/politics/20140602/268650289.html

      Man muss abwarten, was demnächst passieren wird.

      Ich bekomme schon genug Schlaf 😉 Mache überwiegend Spätdienst, weil dieser bei uns kaum einer machen will, ich aber 🙂 Mir passt es, weil unsere Kinder schon erwachsen sind und ich von Natur aus lieber Nachts arbeite, wenn alles ruhig wird 🙂 LG

  3. Mitten in Europa führt ein durch einen Staatstreich an die Macht gekommendes Regime einen blutigen Bürgerkrieg gegen jene Teile der Bevölkerung, welche sich diesem Regime nicht umstandslos unterwerfen wollen, und praktisch alle NATO- bzw.Systemmedien hüllen sich dazu in ein totales Schweigen.
    Mir fällt dieses Verschweigen schon seit längerer Zeit auf.
    Andererseits werden hier die Leute wie üblich mit wirklich belanglosesten Blödsinn gefüttert und abgelenkt von den wirklichen Verhältnissen.
    Diese Systemmedien sind einfach nur noch Ekel erregend, keinen Pfennig mehr wert.

  4. Das kommt mir doch sehr bekannt vor = Bromberger Blutsonntag, etc., wo 1939 polnische Freischärler ein Massaker an der deutschen Minderheit verübten und so den 2. Weltkrieg auslösten! Und was macht Putin? NICHTS ! Aber vorher groß herum zu tönen, das er es nicht zulassen wird, das russisch-stämmige Ost-Ukrainer zu Schaden kommen!! Ich bin nur angewidert, wütend und traurig zugleich…und hier in der „BRD“ Zerfall und Untergang, wo man nur hinsieht – aber Fußball-WM in Brasil….ich fasse es nicht mehr!!!

    • gradischnik

      Ich bin in Revanchismus nicht so besonders gut. Also mußte ich für den Bromberger Blutsonntag leider Wikipedia zur Hilfe nehmen. Ich bin kein Wikipediafreund, um das klar zu stellen. Aber der Angriff auf Polen fand 2 Tage vor dem genannten Blutsonntag statt. Daran kann man mal sehen , wohin Revanchismus führt.
      Wenn Putin jetzt „was macht“, dann hat er das ukrainische Afghanistan am Hals. Solange noch gewisse Personen, unter anderem auch die Bergleute, die fleißig noch die Gewinne der Oligarchen einfahren,…..ihren Hintern nicht hochkriegen und andere Schreibmaulhelden, die es auch massig noch in der Ukraine gibt. …..solange wird das russische Volk seine Jugend nicht für diejenigen opfern, die jetzt noch „satt“ sind und nur profitieren wollen und ihre Nase erst an die frische Luft stecken, wenn sich der Pulvergeruch verzogen hat.

      • Zu diesem von der Nazi-Propaganda hochgekochten Bromberger Blutsonntag habe ich mal vor längerer Zeit in Erfahrung gebracht, dass einige Tage nach dem Angriff Nazideutschlands auf Polen durch die Stadt Bromberg sich zurückziehende polnische Truppen von so genannten Volksdeutschen aus dem Hinterhalt beschossen wurden.
        Man sollte auch solche Dinge wissen.

    • jauhuchanam

      Das sich 75 Jahre nach dem Ausbruch des 2. Weltkrieges immer noch Leute damit beschäftigen, „wer Schuld war“ … andere Menschen, eine andere Zeit, Millionen Ursachen und Gründe und dann immer wieder dieses Herauspicken irgendwelcher schrecklichen Einzelereignisse, die dann zwingend zu Krieg haben führen müssen.

      Das ist so ein Quatsch und Unsinn.

      Und dann dieses ewige Herumhacken auf irgendwelchen „Völkern“. Diese „Freischärler“ gab es ja nun nicht nur unter den Polen oder Juden, sondern auch unter Deutschen und anderen Nationalitäten. Und die haben nicht nur gegen deutsche Minderheiten gewütet, sondern noch viel schlimmer in der Ukraine an Polen, Deutschen, Juden, Ungarn, Rumänen und Russen. Solchen Verbrecherbanden wird man nicht dadurch Heer, dass man einfach ein anderes Land überfällt. Punkt.

      Die deutsche Wehrmacht, war stark genug und bestens ausgerüstet, die deutschen Minderheiten direkt vor Ort zu schützen. Und völkerrechtlich hätte es vollkommen genügt, die „abgetretenen“ Gebiete zu besetzen, wenn es tatsächlich nur um den Schutz der deutschen Bevölkerung gegangen wäre. IST ES ABER IN WAHRHEIT NICHT. Ziel war die Vernichtung der Sowjetunion.

      Und Fakt ist einfach, dass deutsche Truppen – völkerrechtswidrig zivil gekleidet -bereits in das Territorium Polens fünf Tage vor dem „offiziellen“ Ausbruch des 2. Krieges eingedrungen waren. Dies habe ich aus erster Hand von Soldaten erfahren, die damals dabei und daran beteiligt waren. Und zwar von deutschen Soldaten, die dem Tod danach oft in die Augen geschaut haben, trotzdem „für“ Deutschland weiterkämpften und durch Verwundungen und Kriegsgefangenschaft gegangen sind.

      Die ganze „Schuld-Frage“ ist was für Deppen Doofe Dorftrottel … mit dieser gewollten Art von Diskussionen, wird unser Land nie von der Fremdherrschaft frei werden.

  5. Offtopic, aber weil ich es gerade interessant fand:
    In dem vermissten Flugzeug von Malaysia waren angeblich 4 Mitarbeiter der Firma Freescale Semiconductor. Diese hatten angeblich gemeinsam ein Patent auf Implantierbare Microchips. Es war angeblich vereinbart, wenn einer stirbt, sollen die Rechte unter den restlichen Patentinhabern aufgeteilt werden.
    Da nun vermutlich alle nicht mehr am Leben sind, gehen die Rechte angeblich auf die Firma Freescale über, die mittels der Firma Blackstone angeblich im Besitz von Jacob de Rothschild ist.

    http://www.gizmodo.com.au/2014/03/12-of-the-most-bizarre-flight-mh370-conspiracy-theories/

  6. Und das Morden geht einfach weiter. Wieder sind Menschen ums Leben gekommen, heute auch in Lugansk und unsere Medien haben nichts besseres zu tun als den Haftantritt von Hoeness, das Abdanken von Don Carlos und den Humbug von WM-Vorbereitung zu präsentieren. Lawrow hat Recht, wenn die Berichterstattung bei ihm Verwunderung hervorruft.

  7. zum Glück ist das hier ja überhaupt keine staatstragende russische Propaganda.
    ich habe nur sorge, dass es demnächst auch von in Deutschland lebenden Russen Hilferufe an Putin gibt. Diese Hilfe hat Tradition. 17. Juni 1957; Ungarn, Prag, Afghanistan, Tschetschenien, Georgien, usw. Und jetzt alt die Krim und mindestens noch der Ostteil der Ukraine.

    • Wenn Sie was wissen wollen, fragen Sie doch. Mit Ihrem offenbarten „Wissensstand“ können Sie hier bestimmt niemanden von irgendwas überzeugen.

    • jauhuchanam

      Tja, zum Glück für dich, nicht? Denn dein Kommentar entlarvt sich ja gleich als BRD-Propaganda. Aber Sorgen brauchst du dir wirklich nicht machen, Russland wird uns auch ohne die von dir halluzinierten Hilferufe von hier lebenden Russen zu Hilfe kommen –

      kommen müssen, denn so hat sich nun einmal die Geschichte entwickelt, bilden die „Deutschen“ und die „Russen“ eine für unser kurzes Leben hier gesehen, „ewige Schicksalsgemeinschaft“, weil sich am Ende des Tages und am „Ziel menschlicher Geschichte“ überhaupt das deutsche Sprichwort bewahrheiten wird, daß „Blut dicker als Wasser ist“ und sich eben aus einem Menschenpaar, das ganze Menschengeschlecht entwickelt hat, zu dem wir mal genetisch näher, mal phänotypisch weiter entfernt scheinen.
      Denn wir bleiben was wir sind: Menschen, denen mehr oder weniger die Wahrheit betrügerisch geraubt wurde und denen anstelle dieser die absurdesten Aberglauben im Denken selbst andressiert wurden.

    • Erasmus alias Omnius

      @GPS
      Sieh dir die ukrainischen Gräueltaten genau an, das wird dich früher oder später auch erwarten. Der Krieg befindet sich vor unserer Haustür und macht mit Sicherheit nicht vor irgendwelchen Grenzen halt. Was in der Ukraine geschehen ist, zeigt gewisse parallelen zur nationalsozialistischen Zeit. So machen das die Eliten, die gleichzusetzen sind mit essentiellen Psychopathen. Solche machen sich nicht die Hände schmutzig, für die Drecksarbeit haben sie ihre Charakteropathen aus dem Volk.
      Wenn die Rechten nicht mehr gebraucht werden, kommt ein vergleichbarer Nürnberger Prozess. Warte es ab, nach dem Krieg werden sie entsorgt und verschwinden aus der Ukraine. Dafür werden die Alliierten schon sorgen, so war es auch in Deutschland.

      • Ich sehe das seit längerer Zeit genauso.
        Alle diese Rechten, Nationalisten, Faschisten, halbpsychotischen Spinner werden jeweils bei Bedarf von den tatsächlichen Eliten für die Drecksarbeit mobilisiert.
        Geld ist dann natürlich immer genug dafür vorhanden, ganz im Gegensatz etwa für die vielen Armen, weniger Betuchten.
        Nachdem sie die Drecksarbeit getan haben, werden sie wieder in den Hintergrund geschoben, mit Hilfe von Geldentzug, medial inszenierten Meinungsumschwüngen und der ach so plötzlichen Aufdeckung von zuvor begangenen Verbrechen (für die Eliten!)bei einer gewissen Widerspenstigkeit.
        Dort dann im Hintergrund, am politischen Rand der bürgerlichen Gesellschaft dürfen sie – bis zu einer eventuellen Wiederaktivierung – die Rolle von häßlichen politischen Vogelscheuchen spielen, so wie etwa die deutsche NPD und ähnliche Grüppchen.
        Diese Vogelscheuchen sind nicht unwichtig zwecks politischer Hygiene, sowohl für die Eliten als auch deren massenhaften Lakaien und Mitläufern, Mitmachern, lassen sie doch so das ganz alltägliche unmenschliche verbrecherischen Treiben der ganz normalen so genannten Demokraten an den Schaltstellen der ökonomischen und politischen Macht in einem viel milderen Licht erscheinen, sozusagen als Vollzug einer gelungenen westlichen Demokratie.
        Daher ein Prosit auf diese westliche Demokratie, oder nicht? 🙂

        • jauhuchanam

          Das Verbrecherpack ist natürlich noch widerlicher, als ein halbwegs normaler Mensch überhaupt noch mental und gefühlsmäßig gelernt hat zu verarbeiten:
          Da wurden zwei jungen Männer – Uwe B. und Uwe M. – jahrelang überwacht – denn sonst hätten wir ja keine 20.000!!! Seiten Informationen über JEDEN einzelnen von ihnen – dann ermordet, in ihren Wohnwagen gepackt, vor ein Haus gefahren, in dem ihre gemeinsame Freundin Beate Z. lebte, und ihre Leichen angezündet.
          Dumm gelaufen für die Mörder, der Holocaust (holocauston=vollständig verbrannt) hat nicht funktioniert, so daß eine Obduktion der Leichen stattfinden konnte, bei der keinerlei Rußpartikel in den Lungen der Ermordeten festgestellt werden konnte …

  8. Ein sehr blutiger Angriff. Heute, 2. Juni. Lugansk. Nach einem Luftangriff.

  9. Tommy Rasmussen

    !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :

    02.06.2014 – Petition gegen Kriegspropaganda und Kriegsvorbereitung
    https://www.openpetition.de/petition/online/aufruf-gegen-kriegspropaganda-und-kriegsvorbereitung

  10. Liebe Swetlana! Ich bin eigentlich gegen Zensur, finde es aber eine (mir fehlen die Worte)…abscheuliche Verunglimpfung der Toten vom heutigen Tag in Lugansk (und natürlich auch der vielen anderen Toten und Verwundeten in diesem Krieg). Bitte lassen Sie nicht zu, daß ein Unmensch wie GBS auf diese friedliebenden Menschen spuckt und löschen Sie seinen Schmähbeitrag. Nicht auszudenken, wenn ein Angehöriger/Freund o.a. hier liest und solche Hetze ertragen müßte. Ich wünsche Ihnen eine ruhige Nacht, auch wenn das aufgrubd der Tragödie in der Ostukraine kaum noch möglich ist. Liebe Grüße! Ruth

    • Man muss ab und zu auch solche Kommentare freischalten, damit diese Volldeppen ihr wahres Gesicht zeigen. Letztendlich blamieren sich solche wie diese(r) GBS (Geschwätz-Blödler-Sekte.ch) selber, ohne fremde Hilfe 😉 Ihnen, Ruth, auch eine ruhige und angenehme Nacht! LG

  11. jauhuchanam

    „Wer kennt sich aus? War das soetwas wie diese Rakete? Ist sie etwa nicht verboten?“

    Es spielt gar keine Rolle, welcher Art die Waffen sind – auch wenn die Verwendung dieser „besonderen“ Art von Waffen sowieso bereits ein Kriegsverbrechen darstellt – der Angriff auf Zivilisten und Nicht-Militärische Ziele, ist bereits ein Kriegsverbrechen.

    Hier wird jedes Recht verhöhnt, was zeigt, dass eine Eskalation seitens des Westens unbedingt gewollt und damit geplant ist. Und dies, obwohl es gerade der BRD-Regierung ausdrücklich verboten ist!

    Weil sie dagegen nichts sagt, ist sie rechtlich zwar nur mittelbar daran beteiligt, aber das Schweigen an sich, ist ja ein billigendes in Kauf-Nehmen, was gar keinen anderen Schluss zulässt, dass sie direkt involviert ist. So wird auch die Geschichte in ein paar Jahren über dieses Regime BRD urteilen, auch vor dem Völkergericht, das dann über diese Leute, wie Merkel, Steinmeier, Gabriel, von der Leyen usw. ihr Urteil fällen wird. Und auch Bush-Obama und dieses ganze faschistische Pack, werden sich noch wundern.

    • Ich wünschte so sehr, Du hättest recht mit den letzten beiden Sätzen. Allein mir fehlt der Glaube, wenn ich die Ergebnisse der EU- und der letzten BT-Wahl sehe…Das Volk ist primär dumm…Erst kommt das Fressen dann die Moral.

      • jauhuchanam

        Das macht nichts, ich weiß es. Und dann kann ich einfach für dich Mit-Glauben. 🙂

        Ich habe halt den Vorteil „das ich Dinge erlebt habe, die viel „unglaublicher“ waren als sie eintrafen, und daher ist das alles eine Frage der Perspektive.

        सत्यमेव जयते
        Satyameva Jayate
        „Allein die Wahrheit siegt“

        Pravda vítězí
        tschechisch für „Die Wahrheit siegt“
        ist übrigens der gleiche Wahlspruch, wie jener der
        Tschechischen Republik
        Česká republika

        wie der obige, den ich mir von der

        भारत गणराज्य
        (Hindi)
        Bhārat Gaṇarājya
        Republic of India
        Republik Indien
        entlehnt habe

        • Oh, das ist schön, mal wieder nen Optimisten zum Anlehnen zu haben…da gehts mir doch gleich wieder besser 😉

    • In der Ukraine und Russland werden schon seit gewisser Zeit Informationen über dieses Kriegs- und Menschenrechtsverbrechen in ein sogenanntes „Weißes Buch“ gesammelt. Ich freue mich, dass die Menschen dort verstehen, was hier los ist, und ganz klar zwischen EU-Politik und den europäischen Völkern unterscheiden. Zu den Deutschen hat man eine besondere „Beziehung“, eine sehr innige, lese ich immer wieder in den Kommentaren dort – das macht mich sehr Glücklich!

  12. viele Menschen

    “ „Nazigefahr“ Brief einer Lehrerin aus Odessa // Montagsmahnwache Lüneburg 26.05.14
    An alle Lüneburger… Lüneburger Montagsmahnwache/Montagsdemo jeden Montag 18Uhr auf dem Marktplatz Lüneburg. Denn was gerade in Berlin, Hamburg, Uelzen & in unglaublichen ca. 70 weiteren Städten passiert, das zieht nicht Spurlos an uns vorbei. …“

    • Wie traurig 😦 . Lüneburg hat ca. 73.000 Einwohner, seit vielen Jahren dominiert die SPD dort mit einem weit über bundesdt. Durchschnitt liegendem Wahlergebnis für die Grünen an 2.Stelle. Und dort stehen beim Verlesen dieses wichtigen und bewegenden Briefes eine Handvoll Leute…bei angenehmem Wetter abends 18.00 Uhr…

      • Ruth, es ging ja schließlich nicht um Fußball & Co. Wirklich traurig, das 😦 ….

      • jauhuchanam

        Tja, die Spreu muss sich vom Weizen trennen.
        Die wenigen Bäume der Gerechtigkeit und ihre Früchte zählen,
        die Blätter im Wind, wer will die schon zählen?

        Und wie schrieben die Gebrüder Grimm?

        „Die Sonne bring es an den Tag!“ auch in Lüneburg, wenn es auch der 24.5.2014 um 18°° Uhr werden musste, bis die Korrumpierten durch Abwesenheit glänzen konnten.

  13. viele Menschen

    “ Die Ukraine-USA-EU-Russland-Krise

    Lügen, Hetze, Drohungen
    Ein Kommentar von Wolfgang Bittner

    Schlugen wir die Zeitung auf, sprangen uns monatelang Putin-Karikaturen entgegen und Leitartikel geißelten tagtäglich die angeblich kriegslüsternen Russen. Häme, Unterstellungen und Lügen auch in Radio- und Fernsehsendungen. Im Deutschlandfunk wurde gefragt „Ist Putin noch zu stoppen?“ oder wir erfuhren: „Russland schürt den Konflikt.“ NDR-Weltbilder klärte uns über die „Psyche von Wladimir Putin“ auf, der sich laut ZDF als „der neue Zar“ fühlt und den Prinz Charles mit Hitler verglich. …“
    http://principiis-obsta.blogspot.se/2014/06/die-ukraine-usa-eu-russland-krise.html

    http://netzwerkvolksentscheid.de/2014/06/02/aktuell-98-montagsmahnwachen-am-02-06-2014-in-deutschland-oesterreich-und-schweiz/

    https://www.openpetition.de/petition/online/aufruf-gegen-kriegspropaganda-und-kriegsvorbereitung

  14. Die Linken haben es nun endlich geschafft (10 Wochen nach Beginn der Montagsdemos!!), mal was auf die Beine zu stellen. Wenn sie nun noch ihren Dünkel überwinden und sich mit allen friedliebenden Menschen (montags) vereinen, könnte vllt. doch noch ne breite Massenbewegung daraus entstehen. Aber das liegt wahrscheinlich schon wieder im Bereich Wunschdenken…
    http://weltnetz.tv/video/556

    • Sie waren jetzt in Aachen auf dem Demo gegen Jazenjuk mit von der Partie (man kann deren Flagge in der Menge ab der Min. 00:58 auch sehen):

      • Ja, hatte ich auch gesehen. Das sind aber immer bloß einzelne Akteure. Die Parteispitze der Linken hatte sich ja erst vor einigen Tagen offiziell von den Montagsdemos distanziert und dann zu der Demo am 31.5. aufgerufen. Die europäische Linke wird es m.E. nie kapieren, daß sie nur GEMEINSAM ne Chance haben. In Südamerika funktioniert das etwas besser. Die gehen dann auch schon mal Bündnisse ein.

  15. Zu den Raketenangriff
    Jeder Angriff auf die Zivilbevölkerung ist ein Kriegsverbrechen.
    Die Junta in Kiew begeht nicht nur Kriegsverbrechen sondern verstößt auch gegen die eigene Verfassung. Es ist verboten das Militär im Inneren einzusetzen, ein Ausnahmezustand wurde auch nicht verhängt. Dafür werden sie sich eines Tages verantworten müssen. Russland wird sie eines Tages vor dem Internationalen Strafgerichtshof stellen. Wenn die führenden Mitglieder der Junta noch solange leben sollten. Jede Aktion bringt immer eine Reaktion mit sich.

  16. Marina Weisband…man geh mir weg mit dieser angebleichten Lügengestalt, die ein auf Julia Timoschenko macht und lügt, nur wenn sie das Maul aufreißt: „die Separatisten sind alles Verbrecher“! Und dabei die NAZI-Massaker auf dem Maidan und in Odessa komplett ausblendet! Alles typische russophobische Kriegshetze auf Geheiß von USrael!!Gib hier Deinen Kommentar ein …

  17. Erwin Koslowski

    Die Frau im roten Overall, dabei handelt es sich um Marina Ladell. Früherer Name Barkova, jetziger Name Dmitrenko. Sie ist bekannt als Dating-Scammerin seit etwa 10 Jahren. Wenn sie auf solchen Bildern (die unbestritten sehr traurig sind), dann balle ich die Faust in meiner Hosentasche. Auch in einer für die Bevölkerung so schwierigen Situation denkt sie an Business. Einfach untragbar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: