Archiv für den Tag 6. Juni 2014

Ukraine – dein Schicksal. Nachrichten und Meinungen. Teil 88

Der ukrainische Nationalhääld beim „essen“ des Feindes…. alle normalen Menschen sind schockiert über dieser perverse „Humor“ !!! Was sagen denn seine Sponsoren dazu ?? Oder freuen sie sich vielleicht auch noch mit ?

********************************

17:25 Uhr

Sahra Wagenknecht, DIE LINKE: »Frau Merkel, lösen Sie sich aus dem Schlepptau der US-Kriegspolitik«

(Die Frau Merkel hört, wie immer, unhöflich „aufmerksam“ zu…. das sagt ja schon ziemlich viel aus.)

Nur mit Marine Le Pen verstehe ich nicht – warum sollte sie die Gefahr darstellen?

*******************************

17:06 Uhr

Slawjansk ist wütend, die Junta-Flugzeuge fallen vom Himmel – hier und hier und hier

Man meldet zudem, dass einige Panzer der sogenannten „Nationalguarde“ auch dran glauben mussten…

*******************************

16:44 Uhr

Das Ort Krasnyj Liman, der die vorige Tage ohne Ende seitens Junta-Armee beschossen wurde. Man terrorisiert die Bewohner, führt Durchsuchungen durch, dabei entkleidet man die Menschen, stellt sie auf die Knie, erzählt eine Frau – das ist die Macke der Neofaschos, alle auf die Knie zu stellen, um die Leute noch mehr zu erniedrigen. Die Menschen sind gezwungen sich mit den Kindern in Kellern zu verstecken, auch mal ohne Essen, denn man musste sich schnell retten um nicht von Geschossen umzukommen.

Um den Ort herum dislozieren sich jetzt die „Häälden der Nation“ und verpesten die Umgebung mit Futterverpakungen ihrer fleissigen spendenfreudigen Sponsoren.

Die Tragödie von Krasnyj Liman (z. Dt. Roter Liman)

Verlinkt von: http://www.youtube.com

*****************************

15:49 Uhr

Der chronisch russophobe und psychisch instabile (meine eigene Einschätzung nach langjährigen beruflichen Erfahrung; Anm.) Abgeordnete Ljaschko hat heute die Journalisten von ВГТРК aus dem ukrainischen Parlament (Werchowna Rada) rausgeschmissen, weil diese, seiner Meinung nach, „russische Spione“ sind. Besonders für ihn sind sie es alle Journalisten, die aus Russland kommen um nur genauso wie die anderen Journalisten ihre Arbeit zu machen und von Ukrobande verhaftet, gefoltert usw. werden (gibt es inzwischen genug (Video)Material darüber). Wer will denn die Wahrheit über eigene Ungeheuerlichkeiten schon gerne hören und insbesondere Sehen? Ljaschko bestimmt nicht (15:20 Uhr). Und da sagen doch einige, dass aus der Ukraine kein faschistischer Staat gemacht wurde….

****************************

15:05 Uhr

Präsident Russlands Wladimir Putin hat heute mit neuem Präsidenten der Ukraine Pjotr Poroschenko gesprochen. Das Gespräch hat während der feierlichen Veranstaltung anlässlich der Feierlichkeiten des 70. Jubiläums der Landung der Verbündeten in der Normandie stattgefunden.

Putin und Poroschenko haben die Wirtschaftsfolgen der politischen Krise in der Ukraine besprochen. Beim Gespräch war die Kanzlerin Angela Merkel anwesend, teilt die Agentur Reuters mit. (Quelle)

*****************************

14:26 Uhr

Im Örtchen Konstantinowka (Donezker Region) haben die Männer einen Panzer Typs ИС-3 aus dem 2 WK zum laufen gebracht    🙂

*****************************

13:41 Uhr

Heutige Artilleriebeschuss des Örtchens Semjonowka (Slawjansk) – hier und hier das Gebiet einer Chemiefabrik, die laut Informationen, auch getroffen wurde (dort hat man u.a. Waschpulver hergestellt). Die Junta zerstört gezielt die Infrastruktur und Häuser der Menschen.

Morgen ist die Poroschenkos Inauguration zum Präsidenten….ich befürchte nichts Gutes am heutigen Tage…

****************************

12: 54 Uhr

Ukrainische Armee beginnt Panzerangriff gegen Vororte von Slawjansk

PS. Die Information ist noch relativ frisch.

***************************

04:10 Uhr

Endlich hat es mit dem Kleinen geklappt, zuvor hatte die herzlose Fascho – Junta der humanitäre Korridor für das Baby stets verweigert… Das ist das Kind, welches die medizinische Mitarbeiter und Ärzte mit ihren Körpern wärend der Bombardierung seitens Ukroluftwaffe schützten; zum Glück, haben alle überlebt.

Ukraine: Critically ill baby evacuated from Slavyansk

Verlinkt von: http://www.youtube.com

Noch ein Video dazu: http://www.vesti.ru/videos?vid=603178&cid=1

http://www.kp.ru/daily/26240.4/3121986/

**************************

04:05 Uhr

IMG_9577

In der Ukraine kann beim Außenministerium eine Organisation gegründet werden, die sich mit dem „Monitoring über die Bedrohungen des Neonazismus“ beschäftigen wird, teilt die Nachrichtenagentur Ria Nowosti mit Verweis auf das Presseamt des Vorsitzenden des Komitees für die Fragen der Humanpolitik und des Schutzes der Menschenrechte Andrej Gadschaman mit.

Seinen Worten nach, wird das Zentrum „auf der Grundlage des Systemmonitorings, der Analyse, der öffentlichen Expertise der inneren und internationalen Gesetzgebung gegen den Neonazismus kämpfen“. Er hofft auch, dass es der Ukraine mithilfe der gewonnenen Daten gelingen wird, das Antinazi – Gesetz zu beschließen. (Quelle)

LG. und ein schönes langes Wochenende. RML

1175470_original

%d Bloggern gefällt das: