Archiv für den Tag 8. Juni 2014

Ukraine – dein Schicksal. Nachrichten und Meinungen. Teil 90

******************************

23:53 Uhr

Die ukrainische Armee – dein Freund und Beschützer. Slawjansk heute

******************************

23:05 Uhr

images

In Odessa gab es einen Treffen zwischen der US-Staatssekretärin für die europäische und eurasische Angelegenheiten  Victoria Nuland und regionalen Behörden, darunter auch mit dem Gouverneur der Stadt Dnepropetrowsk und dem Oligarchen Igor Kolomoiski, berichtet RIA Novosti.

Sie sprach über die Aussicht der Wirtschaftsmission von amerikanischen Investoren, und bemerkte, dass die USA die „positive Veränderungen in der Ukraine und den Kurs für die Stabilisierung, der die Zentralregierung eingeschlagen hat, vor allem im Osten des Landes“ unterstützt.

96699243_3C8B7A63E3C543539420D2C3A88129D3_w640_r1_s

Victoria Nuland besuchte auch die Herberge „Viktoria“, wo sie den Waisen drei Kasten mit Bällen schenkte.

*

Rüdiger Göbel

Publizistische Beihilfe zum Massaker

*******************************

16:31 Uhr

Die Stadt Slawjansk wird ohne Ende beschossen, man vernichtet die gesamte Infrastruktur, nebenbei die Häuser von Zivilisten.

Videos dazu hier und hier und hier, die Menschen müssen alles stehen- und liegenlassen um zu flüchten (hier)

*******************************

15:47 Uhr

Pjotr Poroschenko ist am Sonntag nicht auf den ehemaligen Protestplatz Maidan im Zentrum von Kiew gekommen. Nach Angaben der Agentur Unian haben rund 1000 Aktivisten bei einer „Volksversammlung“ vergeblich auf den neuen ukrainischen Präsidenten gewartet. Weiterlesen

PS. Fängt ja sehr gut an….

Nebenbei: Gorbatschow: USA haben Vereinbarung über Verzicht auf Osterweiterung gebrochen

******************************

03:01 Uhr

Genozid in Odessa. Die Antwort.

Verlinkt von: http://www.youtube.com

*******************************

02:49 Uhr

Die ukrainischen Militärs beschießen diese Nacht Slawjasnk aus den Mehrfach-Raketenwerfern ГРАД (lese: Grad; z.Dt. „Hagel“; Anm.) !!! Das teilen die Vertreter der Landwehr Slawjansks mit.

Im Stab der Volkslandwehr hat man mitgeteilt, dass die Siedlung Semjonowka, der Wohnkomplex Östlicher und die Siedlung Artjom aus den Anlagen „Hagel“ vom Berg Karatschun (aus dieser Position kann man ganz Slawjansk sehr gut überblicken; Anm.) beschießen werden. Die Stadtbewohner sind in die Luftschutzbunker und die Keller der Wohnhäuser evakuiert. Die Landwehrmänner antworten auf die Salven der Anlagen „Hagel“ aus den Granatwerfern. (Original, noch gibt es keine Videos….)

Flüchtlinge aus Slowjansk und Lugansk in Rostov

Das sind doch wahnsinnige abartige Psychopathen !!!

LG.RML

petyap1

%d Bloggern gefällt das: