Ukraine – dein Schicksal. Nachrichten und Meinungen. Teil 90

******************************

23:53 Uhr

Die ukrainische Armee – dein Freund und Beschützer. Slawjansk heute

******************************

23:05 Uhr

images

In Odessa gab es einen Treffen zwischen der US-Staatssekretärin für die europäische und eurasische Angelegenheiten  Victoria Nuland und regionalen Behörden, darunter auch mit dem Gouverneur der Stadt Dnepropetrowsk und dem Oligarchen Igor Kolomoiski, berichtet RIA Novosti.

Sie sprach über die Aussicht der Wirtschaftsmission von amerikanischen Investoren, und bemerkte, dass die USA die „positive Veränderungen in der Ukraine und den Kurs für die Stabilisierung, der die Zentralregierung eingeschlagen hat, vor allem im Osten des Landes“ unterstützt.

96699243_3C8B7A63E3C543539420D2C3A88129D3_w640_r1_s

Victoria Nuland besuchte auch die Herberge „Viktoria“, wo sie den Waisen drei Kasten mit Bällen schenkte.

*

Rüdiger Göbel

Publizistische Beihilfe zum Massaker

*******************************

16:31 Uhr

Die Stadt Slawjansk wird ohne Ende beschossen, man vernichtet die gesamte Infrastruktur, nebenbei die Häuser von Zivilisten.

Videos dazu hier und hier und hier, die Menschen müssen alles stehen- und liegenlassen um zu flüchten (hier)

*******************************

15:47 Uhr

Pjotr Poroschenko ist am Sonntag nicht auf den ehemaligen Protestplatz Maidan im Zentrum von Kiew gekommen. Nach Angaben der Agentur Unian haben rund 1000 Aktivisten bei einer „Volksversammlung“ vergeblich auf den neuen ukrainischen Präsidenten gewartet. Weiterlesen

PS. Fängt ja sehr gut an….

Nebenbei: Gorbatschow: USA haben Vereinbarung über Verzicht auf Osterweiterung gebrochen

******************************

03:01 Uhr

Genozid in Odessa. Die Antwort.

Verlinkt von: http://www.youtube.com

*******************************

02:49 Uhr

Die ukrainischen Militärs beschießen diese Nacht Slawjasnk aus den Mehrfach-Raketenwerfern ГРАД (lese: Grad; z.Dt. „Hagel“; Anm.) !!! Das teilen die Vertreter der Landwehr Slawjansks mit.

Im Stab der Volkslandwehr hat man mitgeteilt, dass die Siedlung Semjonowka, der Wohnkomplex Östlicher und die Siedlung Artjom aus den Anlagen „Hagel“ vom Berg Karatschun (aus dieser Position kann man ganz Slawjansk sehr gut überblicken; Anm.) beschießen werden. Die Stadtbewohner sind in die Luftschutzbunker und die Keller der Wohnhäuser evakuiert. Die Landwehrmänner antworten auf die Salven der Anlagen „Hagel“ aus den Granatwerfern. (Original, noch gibt es keine Videos….)

Flüchtlinge aus Slowjansk und Lugansk in Rostov

Das sind doch wahnsinnige abartige Psychopathen !!!

LG.RML

petyap1

Über Russian Moscow Lady

So "kuschelig" bin ich nun auch wieder nicht ;) :) Wer aber meine russische Seele berührt, der wird einen treuen Freund gewinnen. Für immer.

Veröffentlicht am 8. Juni 2014 in Aggression, Amerika, Bevölkerung, Christenverfolgung, Drohung, EU, Europa, Faschismus, Geheimdienste, Gesetzverletzung, Gewalt, Horrorkiste, Informationskrieg, Interessantes, Katastrophen, Kinder, Konflikt, Krieg, Kriminalität, Massaker, Medien, Medienmanipulation, Menschen, Militär, Mord, NATO, Politik, Postsowijetischer Raum, Regierung, Russland, Skandal, Staat, Terror, Terroristen, UKRAINE, USA, Völkerhetze, Völkermord, Welt, Westen und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 31 Kommentare.

  1. viele Menschen

    „Warnung vor Kriegen und Sanktionen – Bewegung der Blockfreien (120 Länder) “

    Frieden & wer ist Lars Mährholz , siehe dort das Video:
    http://internetz-zeitung.eu/index.php/2003-ken-fm-jebsen-interviewt-den-organisator-der-mahnwachen-montag-kommt-diether-dehm-linke

  2. viele Menschen

    @ „02:49 Uhr
    Die ukrainischen Militärs beschießen diese Nacht Slawjasnk aus den Mehrfach-Raketenwerfern ГРАД (lese: Grad; z.Dt. “Hagel”; Anm.) !!! …“

    Früher hießen die Mehrfach-Raketenwerfer Stalin-Orgel, die erst aufgrund der Gier erschaffen wurden. Heute sind es wohl die Orgeln von Pastor Gauck und Pastorentochter Merkel unter dem Dirigenten Obama, der im zum Teil in einem Kloster vom Vatikan erzogen wurde.
    Da muss man sich die Frage stellen: Welcher Gott der bessere ist. Ist es der Gott der CDU/CSU – SPD etc. der die Mörder unterstützt und dieses als Menschenrechte tarnt?

    Dazu:
    „Offener Brief eines Putinverstehers an die Mitglieder der CDU“
    http://www.barth-engelbart.de/?p=10880

    Idealer Weise wäre der Brief an alle Wähler der CDU/CSU, SPD, FDP und Grünen gegangen, da ARD & ZDF nicht ordentlich berichten.

    • „Früher hießen die Mehrfach-Raketenwerfer Stalin-Orgel, die erst aufgrund der Gier erschaffen wurden“
      Über welche Gier schreibst Du, viele Menschen ?

      • viele Menschen

        Über die Gier der Christen etc., Ausbeuter und Unterdrücker aus dem Westen.

        „Katjuscha (russ. „Катюша“) ist die russische Bezeichnung für einen sowjetischen Mehrfachraketenwerfer , der im Zweiten Weltkrieg entwickelt und eingesetzt …“
        https://de.wikipedia.org/wiki/Katjuscha_(Raketenwerfer)

        Zuerst war der Krieg, dann wurde entwickelt.

        • Man wusste danach, dass man sich zuckünftig besser schützen soll (bewahrheitet sich jetzt auch, wenn auch viel später). Was hat es also mit Gier zu tun?

          Ich bin orthodoxe Christin. Bin ich deshalb gierig? Oder welche Christen meinst Du, lieber Mensch von vielen? Die Christen, die man jetzt überall auf der Welt öffentlich tötet?

          • viele Menschen

            Jeder Krieg beruht auf Unterdrückung und Ausbeutung etc. ist. Und somit auf die „Todsünde der Gier“ gemäß der „römisch katholischen Christen“ zurück zu führen ist. (Ob in anderen Glaubensgemeinschaften die Gier auch als Todsünde betrachtet wird, kann ich nicht sagen.)
            Ich meine die Christen des Westens, die u.a. sich um ihre Gier zu befriedigen, zuletzt mit Kreuzzügen etc. – 1945 oder u.a. Ukraine, Griechenland etc. -, sich heute verglobalisieren. Es sind zu 99,99% die Globalplayer und die Oberschicht mit ihrer Raff-gier.

            Jeder kann glauben was er will.
            „Ich bin orthodoxe Christin. Bin ich deshalb gierig?“ Nein, das wollte ich in keinster Weise Unterstellen. Sonst würdest „du“ diesen Blogg (RML) wohl nicht betreiben und ich dir auch nicht antworten oder meine Meinung und Wissen zu deinem Blog hinzu tun.

            Gier ist von der Religion und der Nationalität unabhängig. Ich war selbst verwundert das es Nazis und ähnliche Gruppierungen auch in anderen Ländern gibt, worüber ich mir bis vor einiger Zeit keine Gedanken gemacht hatte. Es ist die Gier der Oberschicht, die sich willige Lakaien halten und dieses mit Nationalität, Stolz und Sicherheit begründen.

            Die Christen „und andere Gläubige“ die überall getötet werden, sind wohl zum Teil Opfer der Hauptbesatzungsmacht der USA und des Glaubens an einen Glauben. Die Und die USA wiederum mit dem Vatikan etc. Hand in Hand zusammen arbeiten. So steht dort in der Verfassung „Gott schütze den Präsidenten“ (ein Kreuzzug gegen Indianer?) und der Rest der Verfassung ähnelt verm. wie die in Deutschland den 10 Geboten, während Gierige immer reicher und vom Vatikan gegenseitig hoffiert werden.
            Nebenbei werden noch einige mit Friedensnobelpreise „gewürdigt“ um einen Kult wie bei „Hochwürden“ der Priester etc. und bei den Nazis etc. aufzubauen.

            Ich vermutete, das alle Glaubensrichtungen ggf. vom jüdischem Glauben abstammten(1), und ob copy/paste oder eine Abspaltung von deren Anhängern sehr viele Ähnlichkeiten in den verschiedenen Glaubensrichtungen mitbringen. Der Glaube soll wohl – beruhigen – und der Oberschicht bei ihrer Gier den Rücken freihalten.
            (1) Eine nordische oder östliche Religion soll mit ca. 8.500 Jahren die älteste sein. Ob da der wahre Glaube oder ein Gott dahinter steht? Vermutlich nein, da ein – Allmächtiger – leider zuviel Mord, Leid und Gier – zulässt.

            Den Glauben sollte man zumindest bei Diskussionen ganz vergessen, da er nur zu gegenseitigen Hetze missbraucht wurde/wird.
            Bei der Oberschicht mit ihrer Gier spielt der Glaube ggf. nur im Hintergrund eine Rolle, denn die handeln global auch wenn es z.T. Ausbeutung etc. ist. Von Denen und ihren Medien wird der Glaube meistens nur zur Denunzierung und Vorbereitung von Kriegen benutzt, so ist der Islamismus nach dem 11.09.2001 in den Vordergrund zur Rechtfertigung von Kriegen (Ausbeutung etc… für Gierige) benutzt worden.
            Den Islam gibt es erst seit ca. 715 n. Chr.. War es copy oder ein wahrer Prophet oder war der Glaube von vor 8.500 Jahren der richtigere?

            Oder nehmen wir mal die Partei der – Christlichen Demokratischen Union – („CDU“). Das erste Wort der Partei ist bereits eine – Lüge – und eine Vortäuschung falscher Tatsachen! Das Programm der – CDU & CSU – macht es der SPD und FDP gleich und:
            – fördern Mord durch Waffenverkäufe
            – hungern Menschen aus, während Sie selber sich ca. weit über 10.000 EURO gönnen
            – Sie enteignen = bestehlen Menschen ihr Eigentum und ihrer Existenzgrundlage
            – Hinterlist für die Gier, siehe KAS – Klitschko zur Ausbeutung der Ukraine. IWF etc.
            – Sie Missachten die 10 Gebote, die Menschenrechte und das GG
            – Hinterlist für die Gier, siehe Spionage von SS, StaSi, NSA etc – BfV, BND, zur Ausbeutung, Unterdrückung, Sklaverei durch – Christen –!
            Es sind – organisierte kriminelle Verbrecherbanden –, die über den Glauben und Medien ein Fuß in der Tür, zum Gehirn, anderer Menschen halten um den Glauben und die Gier anderen Menschen mit unchristlicher Gewalt einzureden um diese im Nachhinein oder/und stetig zu erpressen, auszubeuten etc..

          • Habe verstanden, danke. LG

        • jauhuchanam

          Nö, ich widerspreche: erst die Entwicklung, dann das Produkt und dann der Markt. Dieser Marktplatz heißt seit Jahrhunderten Krieg. Es ist genau anders herum, wie es uns suggeriert wird. „Natürlich“ eröffnet jeder Krieg weitere Entwicklungsmöglichkeiten, außerdem können diese „gerechtfertigt“ werden, „denn man muss sich verteidigen“ oder eben schon mal vorher angreifen, damit man ausschließt, daß man möglicherweise angegriffen werden könnte.
          Dieses „Calvinistische“ Prinzip ist mittlerweile Militär-Doktrin der US-Militär Diktatur. Ach, wenn die Leute doch nur mal anfangen würden, die Bücher dieser Calvins und Luthers und Päpste zu lesen. Aber, was nicht sein darf, kann halt nicht sein und also wird immer weiter in die falsche Richtung geschaut. Im Westen wird deshalb wohl noch lange nicht begriffen, dass es hier noch nie ein Christentum gegeben hat, das alles nichts mit Religion oder „Kirche“ zu tun hat, sondern es sich im Westen um nichts weiter handelt als einen ganz absurden und krankmachenden Aberglauben, den ich den Todeskult nenne.

          • viele Menschen

            Da stimme ich dir fast zu. Die Nazis und ihre Förderer der Globalplayer wurden auch von Globalplayern der USA und ggf. andere(1) gefördert und hatten den 2. WK entwickelt, danach hatte die damalige SU oder RU das Produkt der Stalinorgel – erst – im 2. WK zur Selbstverteidigung entwickelt. Siehe Wiki.
            (Ob da vielleicht eine US-Winschester aus dem 19 Jh. Modell zur Verteidigung gestanden hatte?)

            (1) Es könnte gar auf geförderten Brudermord aus einer Religion hervor gegangen sein um eine andere Religion und ihr Volk zu schädigen. Bei der Gier und bei Psychopathen(2) ist alles in Erwägung zu ziehen.
            (2) siehe zu deinem Kommentar um 14:43

            Wenn man auf Adam und Eva zurück gehen sollte, so war die kleine Kommune weder Feindselig noch an Waffen interessiert. (Eine Inzucht der Nachkommen und aller Gläubigen oder halt eben aller Menschen und Religionen, die mehr oder weniger mit einander Verwandte sind 🙂
            Hätte einer von den beiden seine Gier so entwickelt um den anderen vorsorglich umzubringen, so hätte es wohl keine Menschheit gegeben.

            Also kommt nach dem gemeinsamen der Liebe und des Handelns die Gier, dann die Entwicklung von Waffen etc., dann ggf. der Markt und zuletzt der Krieg. Nach oder in den Kriegen wird/wurde weiterentwickelt.

  3. Hallo Swetlana, zu der Karikatur von Poroschenko habe ich eine Frage: Er wird mit Schokoladentüte abgebildet.
    Ich habe bei DWN in einem Kommentar gelesen, daß er diese Sparte verkauft hat und nur noch Rüstungsgeschäfte tätigt. Kannst du das bestätigen?
    LG

    • In der Bild-Zeitung Interwiev hat er gesagt, dass falls er die Präsidentschaftswahlen gewinnen wird, würde er sein Schoko – Business verkaufen. Ob er das tut (gemacht hat), ist noch nicht bekannt. LG

  4. Danke Dir, Swetlana und für Dich und Deine Familie noch ein schönes Pfingstfest trotz allem.
    Ganz liebe Grüße

  5. @RML
    Was ich mal wissen wollte, wäre, wie denn die Kiewer Junta, die Abschußquoten von ca. 100 Öcken für einen „Separatisten“ verrechnen will, und ob sie das bereits leistet?

    Können sich da schon einige „Edelmänner“ in der Region um Lemberg, bereits deutsche Daimler-Limousinen leisten, weil sie so gut tätig waren, wie die Konrad-Adenauer-Stiftung meint?
    Ich, für mich kann nur sagen, das stinkt, wie lange soll denn noch eine Antwort der Russischen Föderation provoziert werden? Meiner, unmaßgeblichen Meinung nach, sollte die schon gestern passiert sein. Sonst macht sich die Russische Föderation unglaubwürdig.
    Eine Panzerdivision, mit etwas Luftwaffenunterstützung, ich schätze mal macht einen halben Tag bis nach Kiew, und dann, ganz einfach eine UN-überwachte Wahl, und damit hätte sich der ganze Unfug.

  6. Hallo Sweta,
    unser gemeinsamer „Freund“ Waldemar tobt ja immer heftiger auf seinem Blog rum.

    Jetzt hat er festgestellt:

    „Ich hatte ja keine Ahnung. Ich dachte, es gibt vielleicht ein paar Dutzend solche hirntote Putler-Zombies, aber es sind Hunderte, wenn nicht Tausende“, nachdem er „mal ‘ne knappe Stunde durch die Nazi-Blogs“ geklickt“ hatte. „Die meisten sind Alu-Hut-Träger, …, genau wie die Weisen von Zion und diesen ganzen Verschwörungsquatsch.“

    Dann schreibt er weiter:

    „Ich nehme an, das sind harmlose Irre, die man frei rumlaufen lassen kann, obwohl mir schon wohler wären, wenn die in der Geschlossenen säßen, aber wer soll diese vielen riesigen Klapsen bezahlen.“

    Nun, als erstes gehört ja wohl Waldemar in die Klapse! Wir sind den mächtig an die Nieren gegangen. Verständlich bei seinen hirntoten Blog!

    Weiß du das Waldemar ein Polake ist.

    „ … sollte er doch wissen, dass ich nicht aus der DDR komme, sondern noch weiter östlich, Polen. Ich bin halb Rozwodnieni Polacy und halb Vasrpoláci (Wasserpolacke), ein spätes Kind des Stalinismus. Im Gegensatz zu diesen Vollpfosten kenne ich noch die Sowjetunion persönlich, habe sie besucht und Russisch gelernt.“ (Mag sein, dass er Russisch gelernt hat, alles andere ist ihm am A**** vorbeigegangen!)

    Jetzt kannst du dir auch die krankhafte Russenphobie und den brechreisverursachenden Russenhass erklären!

    Ich war mal mit einer Polin verheiratet. Was meinst du wie krank die meisten Polaken sind, in ihren Hass gegen die Russen. Wenn sie nüchtern sind geht es noch, aber wehe sie saufen und sind besoffen, und saufen tun die ja viel (tut mir leid aber ich finde dieses Saufen einfach abartig, ob polnisch oder russisch).

    Seit Faschist Piłsudski-Zeiten hat sich am Russen-Hass nichts geändert. Piłsudski lege die Saat für die späteren Pogrome gegen die Ukrainer, Deutschen, Juden und Russen, nach den 1. Weltkrieg, zwischen und während des 2.Weltkrieges. Erinnert sei nur an den Massenmorde in Lemberg im Sommer 1941. Schon damals sind die Polen mit deutschen und ukrainischen Faschisten gegen den „jüdischen Bolschewiken“ vorgegangen.

    Nach meiner Meinung nach tragen die Polen die gleiche Schuld am Ausbruch des 2. Weltkrieges wie die Deutschen. Hätte Polen damals die Sowjetunion den Durchmarsch durch Polen, für den Fall das Deutschland Krieg führen will, erlaubt, wäre der 2.Weltkrieg erst gar nicht ausgebrochen! Der Russenhass verhinderte das!

    So trägt auch Polen Verantwortung für Millionen Tote, eigener und fremder.

    Damals sind die Polen den Engländern und Franzosen in den A**** gekrochen und wurden dann 1939 schwer enttäuscht. Aus der Geschichte gelernt haben sie nur eines, sie kriechen heute den USA in den A****.

    Die polnischen sogenannten Eliten waren schon immer abartige, selbstsüchtige, primitive duckmäuserische A****kriecher, die den Traum von Groß-Polen nie aufgegeben haben.

    Putin und alle die für Putin sind, werden auch deshalb von Leuten wie Waldemar so gehasst, Putin hat ihren Traum von Groß-Polen nun entgültig zerstört hat!

    Unter dieser Prämisse muss man den Blog von Waldi betrachten!

    Waldi ist nur ein wahnsinniger und abartiger Psychopath!

    • Peter Paul, wir belassen es dabei und verschwenden unsere Energie lieber auf etwas Gutes, statt sich mit solchen Hetzern zu beschäftigen. Es führt zu Nichts und geht an das Thema vorbei. Demnächst muss ich mehr auf die verlinkte Seiten aufpassen, damit es nicht zu solch einem Basar führt. Ich mag das nicht, lassen wir also die Hetzer sich woanderes austoben. So viel Aufmerksamkeit haben sie nicht verdient. Zudem erscheint mir das Ganze etwas skurill im Angesicht dessen, dass eine Unmenge an Menschen, auch Kinder, in der Ukraine vor aller Augen ganz „legal“ massakiert werden. LG

  7. @Carlo

    Wie naiv bist du, das zu schreiben:

    1. Es gibt keine Institution, angefangen von der UN bis hin zur OSZE die neutral ist, sonder im Interesse von USA/EU/NATO und Israel arbeitet. Es sei den Russland und China blockieren in Sicherheitsrat kriegstreibende Anträge der USA/EU und Israel!
    2. Wäre das militärische Eingreifen der Russische Föderation in die Ukraine genau das, was die Schurkenstaaten (s.o.) wollen.

    Der USA/EU-Imperialismus ist so abgewirtschaftet, dass sie nur noch einen Ausweg sehen – Krieg!

    Russland beherrscht unter Putin, mit China, immer mehr die Weltpolitik und das treibt die westlichen Finanz-Imperialisten und ihre Politiker-Karsten in immer engere Sackgassen.

    Putin handelt im Interesse des Weltfrieden völlig richtig. Die Schurkenstaaten wollen genau das, dass Russland in den Ukraine-Konflikt, der kein Russland-Ukaine-Konflikt ist. eingreift, um einen großen Krieg anzuzetteln und Russland zu vernichten!

    Da mit du weißt wo ich stehe: Ich verachte den Oligarchen-Kapitalismus in Russland, aber ich hasse noch mehr, den kriegshetzenden und kriegstreibenden, westlichen Finanz-Imperialismus!

    • jauhuchanam

      „dass sie nur noch einen Ausweg sehen – Krieg!“

      Das IST KEIN AUSWEG! Nichts zufälliges „in das man reinschlittert, weil es keine anderen Möglichkeiten mehr geben würde.“

      Das ist sehr durchdacht, geplant und über einen sehr langen Zeitraum, den wir Menschen wegen unseres kurzen Lebens nicht überblicken können – weshalb wir das meistens auch nicht für möglich halten können – vorbereitet worden.

      Der Todeskult „denkt“ nicht in 5-Jahres-Plänen oder für die nächsten 20, 30 Jahre.
      Er „denkt“ in Jahrhunderten und hat eine sehr elastische und bewegliche Strategie, die sogar Taktiken einbezieht, die wir nicht einmal ahnend für möglich halten.

      Es scheint zum Beispiel das „Christentum“ und „Islam“ totale Gegensätze seien. In Wirklichkeit kommt es aus einem Guß und ist eine Grundbedingung, wie Menschen gegenseitig aufgehetzt werden können, so dass die Welt weiter in „die Guten“ und „die Bösen“ aufgeteilt werden kann.

    • @Peter Paul
      Es tut mir leid, aber ich denke, wenn das Kiewer Puppentheater nicht sofort das Morden im Osten des Landes einstellt, bleibt der Russischen Föderation keine andere Wahl, als eben eine robuste Befriedungsaktion durchzuführen. Ich bleibe bei meiner Ansicht, daß das schon längst hätte geschehen sollen. Wenigstens eine Flugverbotszone im Osten sollte sich doch machen lassen.

      • jauhuchanam

        Gut, Carlo, dass du oder ich mit meinem militärischen Halbwissen ohne Kenntnis des Feindes nicht die Befehlsgewalt über Soldaten haben. Da war mal so ein Mann ohne Strategie, der dachte auch, in einem Blitzkrieg ließe sich die Ukraine unter den Nagel reißen. In Stalingrad wurde er eines besseren belehrt, hat zwar nichts geholfen, aber 3.000.000 tote Soldaten – das hat schon was, wenn ein Mensch Satan Blutopfer bringen muss.

        • @jauhuchanam
          Laß da doch mal den Teufel aus dem Spiel, dafür kann er wirklich nichts. Es ist eben das übliche Dilemma was die USA und in ihrem Schlepptau die EU der Russischen Föderation bereiten. Man sollte es nur wissen und weise darauf reagieren! Jede Reaktion Russlands wird im westlichen Mainstream als falsch interpretiert, übersetzt oder gar als Aggression angesehen.
          Merke:
          Der Teufel ist ein Optimist, wenn er glaubt, dass er die Menschen schlechter machen kann. – Karl Kraus

  8. jauhuchanam

    @ viele Menschen

    „Den Glauben sollte man zumindest bei Diskussionen ganz vergessen“

    Wenn das getan wird, weiß man aber nicht mehr, worauf das Denken und Handeln der anderen Menschen beruht, denn diese dressierten Vorstellungen bestimmen das Handeln aller Sklaven und auch deren Halter.

    „ÜBER“ den „Glauben“ sollte man nicht diskutieren, aber wie er funktioniert und welchen gewaltigen Einfluß das auf das Denken hat, da sollte man schon wenigstens die Grundlagen „kennen“, denn auf ihm beruhen ja die falschen Annahmen, Vermutungen, Spekulationen und Vorstellungen, und warum ein Mensch dann so oder so spricht oder so und so handelt – ja, sogar handeln MUSS!

    • @jauhuchanam,
      ach ich seh das doch gar nicht so religiös, der Teufel, der ist alt! Man/Frau kann ihm
      aber auch eine gewisse Sympathie entgegen bringen (The Rolling Stones – Sympathy For The Devil)…;-)

      Wie ich bereits schrieb, liegt hier die Chose bei USA-EU…..

    • viele Menschen

      Haben wir von den „Gläubigen“ nicht genug gelernt, wie Sie sich verbreiten und der Gier den Weg bereiten?

      Ich meinte aber eher das man sich bei Diskussionen nicht über den Glauben an die Köpfe kriegen sollte und dieses in Hetze etc. endet.
      Auch wenn ich wie der „ungläubige Apostel Thomas“ dem Glauben nicht traue und dieses aus eigener Erfahrung und von über 2014 Jahren Geschichte, in der selbst Päpste Kriege führten!

      In den Chefetagen der Globalplayer spielt der Glaube und die „Nationalität“(Ukraine – RU – CN etc..) fast absolut keine Rolle. Dort zählt Handel und Entwicklung/Selbsterhalt und Gier.
      Warum sollen sich ca. 8 Mrd. Menschen (98%, Sklaven) über diverse Glauben oder die Nationalität bekriegen?
      Die verschiedenen Glaubensrichtungen müssen neutralisiert werden. Es bringt nichts, außer Sklaverei für Irregeführte und welche Die in den Krieg ziehen oder gar Würdelos Frondienste dem Glauben zu liebe und zugleich zum Lohndruck und der Sklaverei neue Wege bereiten.

      Der Glaube dient zur Beruhigung und Ablenkung des Volkes, letztendlich ist es eine psychaterisierung wo Menschen z.T. um-erzogen und gefügig gemacht werden. Es widerstrebt eine freie Entwicklung von Mensch in Würde und gar der Entwicklung qualitativen nützlichen Produkten.

      Der Vatikan und Andere mögen zwar in Jahrhunderten Denken und Handeln, aber bei Globalplayern zählen Sekunden um vor dem Aus zu stehen welches eine Masse bewirken kann.

    • @jauhuchanam,
      nicht übertreiben mit dem Gefühl, der Teufel der ist alt, wie ja auch Goethe sagt.
      Verhältnismäßig jung sind die Spinner, die Euch und Uns immer in irre Gefährdungen bringen. Warum nicht gleich beim Teufel landen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: