Ukraine – dein Schicksal. Nachrichten und Meinungen. Teil 97

*******************************

23:53 Uhr

Die Verbrechen der Ukronazis gegenüber der Ostukrainern werden von youtube immer mehr und schneller entfernt, es sind „schockierende und abstoßende Inhalte“, heißt es dann (das Video war gerade vor Kurzem dort veröffentlicht). Es IST auch schockierend und abstoßend, was diese Widerlinge mit westlicher Unterstützung dort veranstalten !!!

******************************

23:33 Uhr

EU-Kommission überweist weitere 500 Millionen Euro Hilfsgelder an die Ukraine

PS. Die Summen sind bei immensen Verschuldung des Landes völlig absurd, somit kann sich jeder selber denken, wofür diese gut sind….

*****************************

15:36 Uhr

!!!!! Achtung !!!!!

!!!!! In der Ukraine gab es eine Explosion an einer Gasleitung „Urengoj-Pomary-Uschgorod“ !!!!!

Die Flamme steigt auf 200 Meter. Die Explosion ereignete sich an der Pipeline „Urengoj-Pomary-Uschgorod“, in dem Gebiet Poltawa einen Kilometer vom Dorf Iskowtsy, durch die russisches Gas nach Europa geliefert wird. Laut der operativen Informationen, gab es keine Verletzten. Augenzeugen zufolge, stiegen die Flammen nach der Explosion bis zu einer Höhe von 200 Metern, berichtet ITAR-TASS. Die Arbeiten laufen weiter, um das Feuer zu beseitigen. (Original)

PS.Ich wette, dass man bald zu lesen bekommt, dass das prorussische Terroristen/Separatisten/Extremisten oder, wie man sie seit Kurzem in Kiew nennen will, orhtodoxe Fundamentalisten (!) waren, oder gleich der Putin selbst über die Grenze undercover rübergeckrochen und die Leitung hochgehen lassen für nicht bezahlte Gasrechnungen etc. usw. usf.

Verlinkt von: http://www.youtube.com

***************************

04:50 Uhr

Charkow, 15.06.2014, nach der Attake der Neonazis auf die russische Botschaft in Kiew. Die Bewohner marschierten zu der russischen Botschaft in ihrer Stadt und haben sich dafür entschuldigt, dass der Faschismus sich  in ihrem Land, der Ukraine, wie ein Krebsgeschwür verbreitet hat, welches man aber mit allen Kräften, wie früher schon, vernichten wird.

Auch haben die Demonstranten gesagt, dass es die Junta sei, die aus beiden Völkern Feinde macht, in Wirklichkeit aber liebe man Russland und stehe voll hinter ihm. Man hat gesagt, dass hinter der Junta die USA und die EU stehen und diese unterstützen. Die Menschen haben ihr Mitgefühl für den Vorfall vor der Botschaft in Kiew geäußert und haben Russland für ihre Unterstützung bedankt und auch dafür, dass Russland sie, die Menschen, nicht verrät.

Nachtrag: Ich habe vorher im Text aus Versehen „russische Botschaft in Odessa“ statt die „russische Botschaft in Kiew“ geschrieben und habe es jetzt dank einem aufmerksamen Leser korrigiert. Ich bitte um Entschuldigung!

Verlinkt von: http://www.youtube.com

****************************

04:12 Uhr

Die internationale Konferenz für die Raketenabwehr, die sich am Dienstag in deutschem Mainz eröffnet und vom 17 bis 20 Juni andauert, wird ohne Teilnahme Russlands stattfinden, da das Organisationskomitee der Konferenz darauf verzichtet hat den russischen Antrag zu übernehmen, meldet die Nachrichtenagentur RiaNowosti.

Wie es auf der Webseite des russischen Außenministeriums mitgeteilt wird, hat das Organisationskomitee bei der Absage auf „vor kurzem aufgetretenen verschiedenen Schwierigkeiten verwiesen, die es nicht zulassen werden, die nötigen Bedingungen für den Empfang der russischen Gäste zu schaffen“.

Laut der Meinung der russischen Seite, tritt dieser Schritt „der allgemeinen Linie der Kürzung des Dialoges mit Russland in den Fragen über die Raketenabwehr (PRO) bei, die die USA und ihre NATO – Verbündeten in letzter Zeit durchführen“.

****************************

03:18 Uhr

Ukrainische Armee hat gestern Nacht in Slawjansk (Donezker Region) eine orthodoxe Kirche und andere kirchliche Einrichtungen zerbombt, zum Glück ist niemand dort zu Schaden gekommen. Eine Krankenschwester wurde beerdigt, die am 14 Juni wärend der Bombardierung ums Leben kam. Die Selbstverteidiger mussten den Leichenzug vor „unerwarteten Gästen“ beschützen. Der Kiewer Junta ist eben nichts heilig.

****************************

01:52 Uhr

Ukraine: EU Sponsert Konzentrationslager!? „Keiner kann sagen er hätte es nicht gewusst.

PS. Wer jetzt meinen wird, dass das eine pure „Kartoffelkäfig“ – Propaganda ist, der soll es hinterher trotzdem nicht sagen, er hätte es nicht gewusst, was die Kiewer Nazi-Regime vorhat. Es sei denn, man ist selber einer und freut sich darüber. (Die deutsche Untertiteln bitte vorher aktivieren).

****************************

01:42 Uhr

Gabriele Krone-Schmalz über „NATO in Zivil“ in der Ukraine, Russland und Medienpropaganda

****************************

00:51 Uhr

Oskar Lafontaine über den Vorwurf „Putin-Versteher“

PS. Wird bestimmt zum Wort des Jahres gekührt   😉   Ist aber schon sehr traurig, dass man sich in einer „Demokratie“ ständig entschuldigen und erklären muss….

Putins bedeutende Rede zum Beitritt der Krim zu Russland – Deutsch/Russisch/Englisch

LG.RML

Путин-политика-обама-форрест-гамп-751336

Über Russian Moscow Lady

So "kuschelig" bin ich nun auch wieder nicht ;) :) Wer aber meine russische Seele berührt, der wird einen treuen Freund gewinnen. Für immer.

Veröffentlicht am 17. Juni 2014 in Aggression, Amerika, Bevölkerung, Christenverfolgung, Deutschland - Russland, Drohung, EU, Europa, Faschismus, Fernsehen, Geheimdienste, Gesetzverletzung, Gewalt, Horrorkiste, Informationskrieg, Interessantes, Katastrophen, Konflikt, Korruption, Krieg, Kriminalität, Massaker, Medien, Medienmanipulation, Menschen, Militär, Mord, NATO, Politik, Postsowijetischer Raum, Proteste, Provokation, Putin, Regierung, Russland, Skandal, Staat, Terror, UKRAINE, USA, Völkerhetze, Völkermord, Welt, Westen und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 27 Kommentare.

  1. Guten Morgen Swetlana,
    ich habe Neuigkeiten(!?):

    Ich habe in mehreren Kommentaren gelesen,
    1. dass die nächtlichen Angriffe mit Brandbomben von Drohnen geflogen wurden!
    Was weißt du darüber?
    2. Das in der abgeschossenen IL-76 keine ukrainischen Soldaten, sondern Blackwater, Academi-Söldner gewesen sind!
    Was weißt du darüber?

    Noch eine Anmerkung zur Demokratie! Ich habe einmal gelernt, dass es noch nie Demokratien (im Sinne von Volksherrschaft) gegeben hat und sie es auch nie geben wird! „Die Geschichte der Menschheit ist die Geschichte von Klassenkämpfe!“ Ich weiß nicht wer das geschrieben hat, aber hat er nicht recht?

    • Ich hab das Wort ja nicht umsonst in Einführungsstriche genommen 😉 Darüber wird aber sehr gerne schwadroniert, als ob man eie hätte und will es den anderen „beibringen“. Das Resultat der überbringter „Demokratien“ sieht man in vielen zerstörten Ländern.

      Zum Lafontain Video: Bin natürlich nicht mit allem einverstanden, was sie da rumquasseln.

      Zum 1. Die Drohnen fliegen, das stimmt, gestern hat man eine „runtergeholt“. Man probiert es für einen Großeinsatz aus, nehme ich an. Jetzt wird die „Reaktion“ darauf getestet, darum nur minimal eigesetzt.

      Zum 2. Die ukrainische Soldaten waren dort keine, nur ausländische Söldner (diese sind nicht nur Amerikaner) und die Angehörigen der sogenannten „Nationalguarde“ (= „Rechter Sektor“). Ich hab schon mal vor Kurzem kommentiert, dass die ukrainische einfache Soldaten es nicht über sich bringen ihre Landsleute umzubringen, deshalb für Massaker ungeeignet.

    • Das sind die ersten Sätze aus dem Manifest der kommunistischen Partei von Marx/Engels:
      »Die Geschichte aller bisherigen Gesellschaft ist die Geschichte von Klassenkämpfen. Freier und Sklave, Patrizier und Plebejer, Baron und Leibeigener, Zunftbürger und Gesell, kurz, Unterdrücker und Unterdrückte standen in stetem Gegensatz zueinander, führten einen ununterbrochenen, bald versteckten, bald offenen Kampf, einen Kampf, der jedes Mal mit einer revolutionären Umgestaltung der ganzen Gesellschaft endete oder mit dem gemeinsamen Untergang der kämpfenden Klassen.«
      http://www.linksnet.de/de/artikel/26892
      Und JA!-sie hatten/haben vollkommen recht.

  2. „Charkow, 15.06.2014, nach der Attake der Neonazis auf die russische Botschaft in Odessa. Die Bewohner marschierten zu der russischen Botschaft in ihrer Stadt…“

    Die Versammlung war in Charkow wegen der Aggression gegen die russische Botschaft in Kiew oder in Odessa?

  3. Rosa Wittmann

    Danke für die Wahrheit!!!

  4. @ Alle

    Kann die Kommentare erst später freischalten, muss arbeiten. LG und einen schönen Tag noch! Swetlana

  5. Hier ein Beispiel aus einergrossen Schweizer Tageszeitung, dem Tages Anzeiger, zum Thema;

    Putins PR-Truppe
    Der Job Hunderter Russen besteht darin, Onlinediskussionen einen kremlfreundlichen Dreh zu geben. Was bisher bloss ein Verdacht war, belegen nun von Hackern publik gemachte Strategiepapiere.

    Am morgen war der Beginn noch „Der Job vieler Russen….“

    Zu finden unter der URL; http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/europa/Putins-PRTruppe/story/13644515

    Auch hier im kleinen Nachbarland lassen sich die Leser nicht mehr so ohne weiteres belügen was erfreulich ist. Auf der anderen Seite werden zahlreiche Leserkommentare die teils sehr viel Zustimmung erhalten, auch nach Stunden gelöscht. Sind dann plötzlich nicht mehr lesbar, man kann aber die Löschung noch sehen.

  6. Hallo Sweta,
    du bist wieder meine letzte Hoffnung!
    Folgende Meldung habe ich gefunden:

    LUGANSK, 17. Juni (RIA Novosti).
    Die Volkswehr im ostukrainischen Lugansk, die sich seit mehreren Wochen Gefechte mit der Kiewer Regierungsarmee liefert, hat nach eigenen Angaben drei Scharfschützinnen gefangen genommen.
    „Insgesamt drei Scharfschützinnen wurden gefangen genommen“, teilte Valeri Bolotow, Chef der nicht anerkannten „Lugansker Volksrepublik“, am Dienstag mit. Nach seinen Worten stammt eine der Scharfschützinnen vermutlich aus dem Baltikum. In den vergangenen 24 Stunden haben die Milizen Bolotow zufolge insgesamt fünf Gefangene genommen.

    Kannst du diese Meldung weiter verfolgen?

    @Ruth, 17. Juni 2014 um 15:02

    Danke! Ja, sie hatten und sie haben recht! Die Mähr von der Demokratie ist die Jahrtausendlüge der Menschheit!

    • Davon ist schon länger die Rede, dass man Scharfschützerinnen anheuert, am besten, die auch sportlich damit zu tun hatten/haben (Biatlon, z.B.). Sie schießen Männern auf ein bestimmtes Körperteil, Du verstehst, hoffe ich, welches gemeint ist. Über die Gefangene habe ich bis jetzt nicht gelesen, bin grad gekommen. Scheint eine frische Nachricht zu sein ? Ich schau mal, was Bolotow sagt, von ihm gibt es dann meistens Videos. LG

  7. Die neue Weltordnung ist die alte Weltordnung – Parallen zur Ukraine

    “Dieser Krieg – den viele Chilenen verständlicherweise als einen Krieg der Reichen gegen die Armen und die Mittelschicht sehen – ist die wahre Geschichte von Chiles “Wirtschaftswunder”. Als sich im Jahr 1988 die Wirtschaft endlich stabilisiert hatte und rasch wuchs, lebten 45 Prozent der Bevölkerung unter der Armutsgrenze.“

    Anhand von Beispielen ermöglicht eine neue Arbeit Ein- und Ausblicke in Entwicklungen zum Faschismus als despotischem Kapitalismus oligarchischer Herrschaft und neoliberaler Prägung, unter dem den Menschen der Völker am Ende nichts mehr gehört.

    Das Buch “Katastrophen-Kapitalismus”, Teil 1 Milton Friedman

    http://friedensblick.de/11989/das-buch-katastrophen-kapitalismus-teil-1-milton-friedman

    Die Blutspur des IWF – “Katastrophen-Kapitalismus”, Teil 2

    http://friedensblick.de/12038/die-blutspur-des-iwf-katastrophen-kapitalismus-teil-2

    Wie stellen sich neoliberale Oligarchen und deren Umfeld das ideale Staatsoberhaupt vor?
    Eigenen Aussagen zufolge entspricht ihrer Idealvorstellung der genozidal-faschistische Diktator Pinochet. Geplant und unterstützt von Washington, erstickte der Diktator Pinochet Chiles Traum von der sozial-fortschrittlichen Demokratie in Strömen von Blut und errichtete eines der unterdrückerisch-faschistischen Terror-Regime, die Neoliberale meinen, wenn sie von Freiheit reden.

    Die letzten Worte des demokratisch gewählten Präsidenten von Chile Salvador Allende an das chilenische Volk:

    “Es lebe Chile! Es lebe das Volk! Es leben die Werktätigen! Das sind meine letzten Worte, und ich habe die Gewissheit, dass mein Opfer nicht vergeblich sein wird. Ich habe die Gewissheit, dass es zumindest eine moralische Lektion sein wird, die den Treuebruch, die Feigheit und den Verrat verurteilt.”

    Chile: Der 11. September und die Menschenrechtler aus USA und BRD

    http://krisenfrei.wordpress.com/2013/09/11/chile-der-11-september-und-die-menschenrechtler-aus-usa-und-brd

  8. Infos:

    Bürgerinitiative für Frieden in der Ukraine

    https://www.facebook.com/pages/B%C3%BCrgerinitiative-f%C3%BCr-Frieden-in-der-Ukraine/220982371426073?fref=photo

    +++Der eingeplante Genozid+++ http://www.freitag.de/autoren/mopperkopp/der-eingeplante-genozid

    Zwei tote Journalisten bei Lugansk. Anton Woloshin und Igor Korenjuk. Aufnahmegruppe von WGTHR/ ВГТРК wurde beim Dorf Metallist (nordwestlich von Lugansk) beschossen. Zwei Mitglieder der Gruppe kamen ums Leben. http://www.baltinfo.ru/2014/06/17/Tela-pogibshikh-zhurnalistov-peredadut-Rossii-v-sredu-432153

    +++EIL+++ Pavel Gubarev, Anführer des tapferen antifaschistischen Widerstands im Donbass hat sich im heutigen Video (siehe Link) direkt an den russ.Präsident Putin gewendet. Er bittet Russland um Hilfe, weil der antifaschistische Widerstand nicht mehr lange durchhalten kann, gegen die Horden der Rechtsradikalen (Nazionalgarde), gegen ausländische Söldner-Gruppen und gegen eine hochgerüstete ukrainische Armee, die offen ethnische Säuberungen durchführt und einen brutalen Genozid begeht!!! Die Opferzahlen gehen in die Tausende, und bald in die Zehntausende!!! Hundert-Tausende Flüchtlinge!!! Er warnt, dass sich der Kampf der Nazis danach gegen das russische Volk richten wird!!! Gubarev sagt – jeder weiß, dass die USA nur darauf warten dass Russland eingreift, um Putin zu verurteilen und mit Sanktionen zu schwächen – aber es geht hier um einen Genozid !!! Die Weltgemeinschaft schaut weg und unterstützt die Kiewer Junta beim Völkermord!!! Er bittet Putin, um eine unabhängige Entscheidung, ohne auf diverse Berater zu hören – sondern auf sein Herz!!! http://youtu.be/Q33FRhNNgG0

    • Ich denke, dass die Menschen in erster Linie die Brandleger und nicht die Brandherde bekämpfen sollten. Wenn die Russen in der Ukraine einmaschieren, wird die Propagandamaschinerie auf Hochdampf laufen und noch viel mehr Lügen fabrizieren.
      Ich denke, das ist zeitlich eine der letzten Möglichkeiten für unsere bösen Wichte, einen großen Krieg zu starten. Meiner Meinung nach ist es zielführender, wenn die Menschen Attentäter auf die Kriegstreiber ansetzen. Daraus kann man keine so starke Propaganda produzieren und den meisten Leuten wird es auch ziemlich egal sein, wenn ein paar tausend „Obere“ nicht mehr unter uns weilen. Vorrausgestzt, diese heißen nicht Franz-Ferdinand oder so ähnlich.

  9. Da es die Option kein Krieg nicht gibt, sollte dieser langsam mal nach Kiew verlegt werden… Da die meisten dort behaupten ,dass alles Okay und gut ist.
    Über Krieg reden ist immer leicht, aber mittendrin ist es schon was ganz anderes.

  10. Zu der Explosion der Gasleitung am 17.6.14 wollte ich noch etwas nachtragen, was ich eben gefunden habe:

    „Der Anführer des offen faschistischen »Rechten Sektors« kündigte Anschläge auf russische Erdöl- und Erdgaspipelines an, wenn auch nur ein russischer Soldat ukrainischen Boden betrete.“

    http://www.ossietzky.net/11-2014&textfile=2675

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: