Ukraine – dein Schicksal. Nachrichten und Meinungen. Teil 98

Sensation !!!

In der Westukraine in Oblast Lwiw formiert sich eine Gruppe von Menschen, die auf der Seite der Ostukrainer stehen und das Vorgehen der Regierung verurteilen. Man unterhält sich untereinander auf dieser Seite sowohl auf Ukrainisch  als auch auf Russisch, man weiß , was im Osten ihres Landes passiert! Die Gruppe geht noch weiter: Man hat vor die Lwiwer Volksrepublik zu gründen! Die Kiewer Behörden haben eine Anzeige erstattet gegen der Separatismus Versuches. Ich glaube, die Menschen verstehen langsam, was in ihrem Land tatsächlich geschieht und wollen das nicht länger hinnehmen.

******************************

23:55 Uhr

Dem Radikalnationalisten Ljaschko wurde in Lwow (Lemberg) Brilliantgrün ins Gesicht geschüttelt. Er war unterwegs in ein TV – Studio, vor dem Gebäude haben sich ca. 150 Menschen (Jugendliche zwischen 16-17 Jahren) versammelt, die ihn zu sich riefen. Einer von ihnen hat dann die Tat begangen und weggelaufen.

„Ich kann nur raten, wer es war: entweder „Swoboda“– Anhänger (Tjagniboks – Anhänger; Anm. RML) oder die Kartoffelkäfer. Obwohl, es können keine Kartoffelkäfer in Lwow sein,“ so Ljaschko.

:mrgreen:

Apropos Tjagnibok: „Ehre von Parteichef verletzt“ Swoboda-Nationalisten zeigen Gysi an

*****************************

23:45 Uhr

Im Internet ist die Videoanrede eines Soldaten der ukrainischen „Nationalguarde“ erschienen, in der er den Präsidenten Pjotr Poroschenko bittet den Kampf im Osten des Landes anzuhalten. Andernfalls, behauptet der Mann, „werden alle umkehren und auf Kiew gehen.“ Seinen Worten nach, benutzen Kiewer Behörden die Gardisten als Kanonenfutter.

Den Soldaten kommt alles ziemlich komisch vor, weil sie das Gefühl haben, man würde sie in den Kampf hinschicken um zu sterben, weil vorher keine Vorbereitungen stattfinden. Man habe große Verluste, es sei so, als ob das Ganze Operation extra ausgedehnt wird – zwei Schritte nach vorne, drei Schritte zurück. Der Mann beklagt sich über die große Unprofessionalität und Unfähigkeit der Armeekommandeure.

Es führt zu nichts, meint er, und ähnelt dem „Ping – Pong“ – man beschießt die feindliche Seite, dann beschießt die feindliche Seite sie (die Soldaten; Anm.) Seit 15 Tagen, meint der Mann, hat man vom Staat nicht mal Brot bekommen, auch Wasser wird unregelmässig geliefert, sodass man mehrere Tage keine Möglichkeit hat sich zu waschen. usw. usf.

PS. Wie wäre es, Soldat, ihre Landsleute in der Ostukraine nicht mehr als Feinde zu betrachten, sich mit ihnen stattdessen zusammenzuschließen und alle Oligarchen und deren Freunde aus eurem Land zum Teufel jagen?

Verlinkt von: http://www.youtube.com

******************************

15:56 Uhr

Neugebackener Präsident Poroschenko meldete heute vor der Presse, dass die ATO – Pause sehr kurzer Dauer sein wird. In dieser Zeit müssen die illegale bewaffnete Gruppen die Waffen niederlegen. (sprich, der Donbass muss aufgeben, was, wie ich vermute, nie passieren wird, bis der letzte Ostukrainer tot umfällt; Anm.RML)

PS. Bis später! 🙂

*****************************

15:10 Uhr

Der Vorsitzende der ukrainischen kommunistischen Partei (KPU) Petro Simonenko meint, dass im Herbst das ganze Land die Aufruhre erfassen und dass auf die Straßen Tausende ausgerüsteter Bewohner des Landes hinausgehen werden.

„Der Osten der Ukraine gewährt 30 % BSP der Ukraine. Aus Mangel an den Eingängen ins Budget sage ich für den Herbst die ernsten sozialen Aufruhre durch die ganze Ukraine voraus. Es werden keine Mittel dafür da sein, um die  Sozialpolitik zu regeln, es wird nichts da sein um die soziale Auszahlungen zu machen,“ hat Simonenko erklärt, meldet die Agentur UNN. Der Chef der kommunistischen Partei hat auch bemerkt, dass seine im vorigen Herbst vorhergehende gemachte Prognose darüber, dass in der Ukraine beginnen wird das Blut zu strömen, hat sich schon erfüllt. (Original)

PS. Simonenko ist einer der wenigen, der noch klar denken kann, wird immer wieder von Ultranationalisten, die die Wahrheit über die Zustände des Landes nicht hören wollen, angegriffen. Die ukrainische „Medien“ versuchen den Mann in ihren Artikeln stets zu denunzieren und schlecht zu machen.

****************************

14:07 Uhr

Die USA werden Ukraine weitere 10 Mio. $ geben „für den Kampf gegen die Korruption“, zitiert Gazeta.ru den ukrainischen UNIAN.

****************************

14:05 Uhr

Ukraine will für ATO (Anti -Terror Operation), welche sie in der Ostukraine durchführt, 1000 (ein Tausend) neue BTR’s kaufen für weitere Kämpfe. Die Wahl wird zwischen БТР-3 und БТР-4 stehen, melden heute ukrainische Medien, u.a. UNIAN. Kosten: БТР-3 – ca. 1. Mio. $, БТР-4 – zw. 1,3 und 1,6 Mio. $

LG.RML

ixHH9MQpHJg

Über Russian Moscow Lady

So "kuschelig" bin ich nun auch wieder nicht ;) :) Wer aber meine russische Seele berührt, der wird einen treuen Freund gewinnen. Für immer.

Veröffentlicht am 18. Juni 2014 in Aggression, Amerika, Bevölkerung, Christenverfolgung, Drohung, EU, Europa, Faschismus, Gesetzverletzung, Gewalt, Horrorkiste, Informationskrieg, Interessantes, Katastrophen, Konflikt, Korruption, Krieg, Kriminalität, Massaker, Medien, Medienmanipulation, Menschen, Militär, Mord, NATO, Politik, Proteste, Provokation, Regierung, Russland, Skandal, Staat, Terror, UKRAINE, USA, Völkerhetze, Völkermord, Welt, Westen, Wirtschaft und mit , , , , , , , , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 16 Kommentare.

  1. @Lady
    zur Korruption: Stimme Russlands schreibt von 10 Mrd. $ die die Pleiteamis irgendwoher klauen, notfalls drucken müssen. Ursprünglich waren für den Kampf gegen Korruption 15 Mrd $ vorgesehen. Auf welchen Konten dieses Geld wohl jetzt landen wird? 😀

      • Ich habe keine Ahnung, aber so ein paar Milliarden würden doch des Schokohasens Leben verbessern, lol.
        Wie auch immer, aber Korruption mit Geld bekämpfen? Wieviel versickert davon in dunklen Kanälen? Mir scheinen aber beide Summen möglich, die 10 Mio aber realistischer. Die Amis haben keine 10 Mrd einfach so zum Verbrennen zur Verfügung.

  2. Es sind 10 Mollionen, und ich habe daruntergeschrieben:

    Nur 10 Millionen? Da reichen keine 10 Milliarden!

  3. Felix Klinkenberg

    Solange die Menschheit, den USA wertvolle Güter, für ihr völlig Wertlosen Grün Bedruckten Papierfetzen, die Dollar genannt werden Abtritt , werden sie immer in der Lage sein, beliebig viel davon zu Drucken und jeden Menschen der Käuflich ist, zu KAUFEN.

  4. „PS. Wie wäre es, Soldat, ihre Landsleute in der Ostukraine nicht mehr als Feinde zu betrachten, sich mit ihnen stattdessen zusammenzuschließen und alle Oligarchen und deren Freunde aus eurem Land zum Teufel jagen?“ – sagt Swetlana

    Genau so ist es, bzw. sollte es sein.
    Diese angeblichen Nationalgardisten oder wie sie sich sonst noch nennen mögen sind im Grunde bezahltes Kanonenfutter, Sturmtruppen, Söldner und Narren zugleich für Leute, welche in Wahrheit auf deren Leben nur verächtlich spucken, es eiskalt verheizen, egal ob ukrainische Ganoven-Oligarchen oder deren neue Gönner und Oberdirigenten aus Nato-Europa und USA.
    Wollen wir hoffen, dass mehr und mehr von ihnen doch noch allmählich zur Vernunft kommen, ihre wahren Feinde erkennen und zum Teufel jagen.

  5. „meint, dass im Herbst das ganze Land die Aufruhre erfassen und dass auf die Straßen Tausende ausgerüsteter Bewohner des Landes hinausgehen werden.“
    BIs dahin steht die NATO Basis und die Amerikaner sorgen für ruhe….

    @Alfonse kann dir da voll zustimmen, aber das schlimme wie ich finde ist der neue HASS
    es gibt mittlerweile so viele Ukrainer die unendlichen HASS gegen Russen haben..
    sie reden von Demokratie ..aber diese hat nicht nur eine Seite.

  6. Die Menschen fliehen aus Slawjansk. Dramatisch. Video mit englischen Untertiteln.

    Eben gerade berichtete Strelkow (Militärischer Führer von DNR), über die Umzingelung von Slawjansk und die unverhältnismäßige militärische Unterlegenheit der Volkswehr. Jetzt beginnt die Säuberung der Stadt. Video auf Russisch.

  7. Hallo Sweta,

    Immer wieder muss ich lesen, das schlecht informierte Menschen behaupten, dass der Konflikt in der Ukraine ein Bürgerkrieg sei. – Das ist falsch!

    Der Krieg ist kein Bürgerkrieg, wo die Westukraine mit der Ostukraine aneinandergeraten ist sondern ein weiter Angriffskrieg des US-​Imperialismus!

    „Dem US-​Imperialismus geht es um ein ganzes Bündel von Zielen, die er höchst aggressiv und gestützt auf seine „Koalition der Willigen“ (NATO) und darin eingeschlossen auch die faschistischen Mörderbanden (Blackwater, alias Academi) durchzusetzen versucht.

    Bekannt geworden ist, dass die US-​Regierung Milliarden Dollar für die Finanzierung des braunen Mördermobs in der Ukraine und dessen Massaker und Kriegsverbrechen ausgibt.

    Woher jene eingesetzten Phosphorbomben stammen, kann sich jeder denken, der noch miterlebte, wie genau solche Massenvernichtungswaffen von den US-​Kriegsverbrechern vor 50 Jahren gegen das vietnamesische Volk im Einsatz waren.“

    Noch einmal: Der Konflikt in der Ukraine ist kein Bürgerkrieg sondern eine auf den Rücken des ukrainischen Volkes ausgetragener US-Aggression zur zerschlagung Eurasiens!

    Weiterlesen:
    http://linkezeitung.de/index.php/ausland/welt/859-us-imperialistische-globalstrategie-zielt-auf-vernichtung-eurasiens

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: