Ukraine – dein Schicksal. Nachrichten und Meinungen. Teil 101

J. Gauck in Aachen. 19.06.2014

********************************

23: 24 Uhr

Artilleriebeschüsse am Zoll Iswarino an der russisch-ukrainischen Grenze in der Nacht vom 20 auf 21 Juli (gefilmt von der RU Seite).

Verlinkt von: http://www.youtube.com

Der russische Zoll Kontrollpunkt Nowoschachtinsk nach dem Artilleriebeschuss (siehe auch Teil 100, 23:58 Uhr; Anm.)

*******************************

23: 21 Uhr

Die „NaZionalguarde“ unter dem Kommando von paranoidem Ljaschko in ihrem Element bei der Festnahme der jungen Ostukrainern…..Pardon, „bewaffneten Terroristen/Separatisten/Kartoffelkäfern“. Ukrainische Stadt Mariupol

Verlinkt von: http://www.youtube.com

*******************************

22:11 Uhr

Dieser Sektenguru bearbeitet die Ukrainer mitten im Kiew weiter (habe über seine Sekte schon mal geschrieben). Jetzt „programmiert“ er sie u.a. auf das Vertrauen zu der Regierung.

Du, lieber Himmel, dort ist mächtig was los    9

*******************************

15:19 Uhr

Dieser 42-jähriger Hääld aus der ukrainischen Stadt Odessa hat gestern seine Oma vom Balkon nach unten gestoßen (sie liegt momentan im Krankenhaus; der junge Mann galt bis jetzt als ganz normal, ohne irgendwelche psychische etc. Auffälligkeiten). Nach der Tat musste natürlich der Zauberspruch „Ruhm den Helden!“ hinausgeschriehen werden, was er auch tat.

Die Passanten, die ihm von unten filmten, filmte er auch und drohte mit Poroschenkos 5 Kanal (Fernsehsender). Kurze Zeit später wurde er abgeführt.

Solche Häälden braucht die EU….

*******************************

13:57 Uhr

Kiew fordert von Russland, das Ziel der Vergrößerung der Konzentration der lebendigen Kraft (Soldaten; Anm.) und der technischen Kampfmittel unweit der Grenze zur Ukraine zu erklären, teilt am Sonnabend das Departement der informativen Politik des Außenministeriums der Ukraine mit, meldet Interfax.

*******************************

13:46 Uhr

Die sogenannte westukrainische „Gottesvertreter“ segnen Ljaschkos Hääldenkrieger (Rechter Sektor) zum Genozid auf Ostukrainer (Dt. Untertiteln aktivieren)

*******************************

13:12 Uhr

Das hatte man schon mal, die Petzer….

Ukraine 21.06.14 – Melde deinen Nachbarn! Denunziation auf ukrainische Art

PS. Ukraine – ein Testfeld, wo jegliche Menschenrechte (auch internationale) mit dreckigen Füßen zertreten werden.

******************************

13:03 Uhr

Ukraine 19.06.14 Jagd auf russische Journalisten (Dt. Untertiteln bitte vorher aktivieren)

Verlinkt von: http://www.youtube.com

*****************************

03:29 Uhr

!!!!!

Die Bewohner, die in der Nähe des Zollkontrollpunktes „Uspenka“ ( Donezker Region, Kreis Amwrosjewo ) leben, meldeten, dass dort gerade intensive Kämpfe verlaufen! Das ist schon der dritte Zollkontrollpunkt in einer kurzen Zeit! Noch sind keine Einzelheiten bekannt. (RT)

In der Zeit begrüßen EU und auch USA, Deutschland und Frankreich Poroschenkos „Friedensplan“……

PS. Diesen erleben die Ostukrainer ununterbrochen, auch zu dieser Stunde, z.B. in Semjonowka (Donezker Region), meldet RT mit Verweis auf die Informationsagentur ITAR-TASS. Scheinbar bedeutet „Frieden“ heutzutage genau das Gegenteil    😦

PPS. Ich wette, es wird an allem Russland schuld sein, dann flattern neue Sanktionen…..

*****************************

02:57 Uhr

Gestern fuhr das Ganze durch die Stadt Melitopol richtung Ostukraine! Vermutlich ist es das und das hier!

Die vom Poroschenko versprochene Feuerpause? Lächerlich! Entscheidung treffen die anderen…..und die drehen völlig durch!

Verlinkt von: http://www.youtube.com

*****************************

02:05 Uhr

Petro Poroschenko, der neugebackener ukrainischer Präsident, hat gestern die ATO (Anti Terror Operation) Zone, ca.15 km von Slawjansk entfernt, besucht.

Ich habe ja erwartet, dass nachdem ihm der General Witali Muschenko (das ist der, der das Massaker an Ostukrainern steuert), rapportiert hat, würde Poroschenko sich zu „Nationalguardisten“ umdrehen um diese zu begrüßen (zumindest aus Höflichkeit, wenn schon nicht nach Protokoll)….aber es geschah nichts. Naja…

LG.RML

Petr-Poroshenko-Yuliya-Timoshenko-sharzh-karikatura-prikol-07-04-14

 

Über Russian Moscow Lady

So "kuschelig" bin ich nun auch wieder nicht ;) :) Wer aber meine russische Seele berührt, der wird einen treuen Freund gewinnen. Für immer.

Veröffentlicht am 21. Juni 2014 in Aggression, Amerika, Bevölkerung, Christenverfolgung, Drohung, EU, Europa, Faschismus, Gesetzverletzung, Gewalt, Horrorkiste, Informationskrieg, Interessantes, Katastrophen, Konflikt, Krieg, Kriminalität, Massaker, Medien, Medienmanipulation, Menschen, Militär, Mord, NATO, Politik, Postsowijetischer Raum, Provokation, Regierung, Russland, Skandal, Staat, Terror, UKRAINE, USA, Völkerhetze, Völkermord, Welt, Westen und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 17 Kommentare.

  1. zu 3:29 PPS
    Wirtschaftssanktionen würden wahrscheinlich schon Auswirkungen haben, aber nicht nur für Russland, sondern auch für den Rest Europas. Darüber würde ich mir erst einmal überhaupt keine größeren Gedanken machen. Selbst wenn es zu massiven Sanktionen kommen sollte sind die Russen immer noch in der Lage sich komplett selbst zu versorgen.

    Die Provokationen von seiten des Schokoidioten werden nicht mehr lange andauern. Ich bin jetzt sicher das Putin bald eingreifen wird, muß. Die Verbrecher im Auftrag der Junta können dann im nächsten Taigastraflager bis ans Lebensende Steine kloppen (hoffentlich bald).

    • Heliben, ich mache mir keine Sorgen um Russland, finde einfach ungerecht und abscheulich, dass man den Ukrainern in ihrem eigenem Land das letztes Hemd wegnimmt und alles (Industrie etc. = Arbeitsplätze; viele arbeiten mit Russland zusammen) kaputtmacht (vom Töten ganz zu schweigen). LG

      • Das geht nicht mehr lange, glaube mir 😉

        • Da bin ich mir nicht so sicher, heliben. Russland weiß ganz genau, dass man der innere Konflikt in der Ukraine auf internationale Ebene ausweiten will – klar, es wären somit so viele Probleme (für die „Geldsäcke“ natürlich) auf ein Schlag erledigt! Ich weiß nur eines, bzw. ich bin selber Russin, und würde niemals in ein Brüderkrieg ziehen bzw. den Anfang begünstigen. Niemals im Leben, auch wenn man die beiden – Ukrainer und Russen – auf einander gehetzt hat! Russland wird niemals einmarschieren, da können die Kriegsgeilen machen, was sie wollen! Und nebenbei: Was in der Ukraine geschieht, kann man mit vorherigen Situationen gar nicht vergleichen, weil alleine schon von der Komplexität her ist die dortige sogenannte „Krise“ noch nie dagewesenes Ding in den jungsten Geschichte!

    • G, es ist eine ganz normale („überraschungs“)Übung, die man letzte Zeit oft durchgeführt hat. Es kann alles Mögliche heutzutage passieren, man muss jederzeit bereit sein, denn (um Gottes Willen!) ein Krieg, wenn er denn kommt, hat kein vorher angekündigtes Datum. Somit verbreiten Focus&Co. eine unnötige Panik, ganz einfach ist das. Der Artikel – Überschrift macht’s…. LG

  2. Unterschrift zum Bild:

    Das Bild des US-Lakai und Massenmörder am eigenen Volk, Pjotr der Blutige, im Westen!

  3. Hallo Sweta,

    gefunden bei Anna News:

    В ДНР ополченцы взяли под контроль танковую базу
    http://anna-news.info/node/17354

    Wenn das stimmt – man wäre das ein Ding!

    Kannst du da mal daran bleiben?

  4. Felix Klinkenberg

    Rechte ob Menschenrecht oder Völkerrecht, hat das Imperium schon längst in Grund und Boden Getreten, Sie haben am 9/11, dass neue Zeitalter, dass Zeitalter der Barbarei , über die Welt verhängt. Sie wissen ,dass wenn sie nicht möglichst schnell, Russland wieder unterwerfen können, brauchen sie zur Rettung, ihres Wirtschaft und Gesellschafts- Systems, den 3 Weltkrieg, dass hat die Rank Cop. Obama ins Pflichtenheft geschrieben. Weil Russland das natürlich weiß und sie keinen Weltkrieg wollen, darum bewegt sich Russland, wie im berühmten Porzellan-Laden.

  5. @ G

    Ich habe heute auch von der Übung, die selbstverständlich als Generalmobilmachung dargestellt wird, gehört.

    Hoffentlich tappt Putin nicht in die aufgebaute „Zwickmühle“!

    Lest bitte einmal den Text in folgendem Link:

    http://www.saarbruecker-homepage.de/einfach-easy/item/487-die-neuen-weltkriegs-koordinaten

    Was soll man jetzt noch hoffen??

  6. Liebe Swetlana,

    in dem Video von Putins Wirtschaftsberater Glazjev, da hörte es sich ganz so an, als wenn RU doch intervenieren müßte, weil das alte ukrainische Kriegsgerät aufpoliert wird, und sie eines Tages auf die Krim losgehen werden – dann sei es noch schwieriger, eine Balance zu finden. So habe ich es jedenfalls verstanden. Es ist tatsächlich eine Zwickmühle, nicht wahr?

    Ansonsten: einfach nur krass was Du erzählst, da fehlen mir die Worte!

    Liebe Grüße und schönen Sonntag,
    Osira

    • Hallo, liebe Osira! Sie werden es versuchen auf Krim zu gehen, das weiß man in RU und bereitet sich nicht umsonst vor (öfters Übungen usw.). Dazu hat man sich in der ukr. Regierung mehrmals schon öffentlich geäußert, zumindest die Radikalen dort. Intervenieren? Das glaube ich nicht, aber verteidigen. LG

  7. Hallo Svetlana,
    wurde denn der junge Mann, der seine Großmutter ermorden wollte, in der Zeit mal auf Drogen untersucht? Solch ein Verhalten deutet auf Pervitin bzw. in der U.S.-Army gebräuchliches Methamphetamin hin. Diese geistig degenerierenden Drogen werden völlig legal in der U.S.-Army an Soldaten und vor allem Piloten vergeben.
    Nebenbei auch in der Hochfinanz wird der Dreck reichlich konsumiert.
    Ich schreib das mal, weil Du selbst da mal was in dieser Richtung geschrieben hast.
    Zum Nachlesen hier Hitler’s drugged soldiers

    • Das weiß ich nicht, Carlo, hab’s nicht weiterverfolgt. Ich denke mal, das werden die dazu Zuständigen schon gemacht haben. Darüber laut sagen wird dort sowieso keiner, obwohl schon allgemein kein Geheimnis ist. Für mich persönlich sah es ganz klar nach Drogenmißbrauch aus.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: