Ukraine – dein Schicksal. Nachrichten und Meinungen. Teil 114

http://einarschlereth.blogspot.se/2014/07/genozid-in-der-ukraine-augenzeuge.html

Danke an F. für den Tipp!

**************************

**************************

16:37 Uhr

In diesem Video beerdigt die Frau ihr 5-Jähriges Kind und ihren Ehemann. Das ist der Vater, der sein Kind mit eigenem Körper von Bombardierung seitens der Kiewer Junta-Piloten schützen wollte. Genau über diesen Vorfall erzälte ja der älterer Mann! (Eintrag um 03:37 Uhr)

Ukraine: Mother buries five year old child and husband in E. Ukraine

***************************

15:17 Uhr

Der Ljaschko, so wie der ist – in seinem Element und seine „Säuberungsarbeit“ im Osten der Ukraine sehr gerne ausführend. Da ist er ein Hääld, wenn sein Gegenüber sich nicht wehren kann….

Zu einem älteren Mann, 62, dem er vorwirft, dass dieser die „Separatisten“ bei sich hatte und darum ein Verräter sei,  sagt er, dass dieser sich für glücklich schätzen kann, wenn er es schafft aus dem Knast lebendig rauszukommen.

Vorher rechnet „Richter“ Ljaschko nach: der alter Mann ist 62, plus 15 Jahre, dann ist er 77. Dem Häälden der Ukraine ist es nicht genug, er will den alten Mann bis deren 80 Lebensjahr im Gefängniss wissen.

PS. Auf Ljaschkos Schutzweste ist die Deutsche Staatsflagge zu sehen. Meine Familie und ich sind etwas schockig, weich ausgedrückt. 32

Zum Video von heute hier entlang.

******************************

04:50 Uhr

Gestern, am 6 Juli um 17:00 Uhr in der Stadt Krasnodon im Waldviertel hat die ukrainische Artillerie die Kirche bombardiert, die an der Stelle gebaut wurde, wo 80 Bergleute durch eine Methan-Explosion in der Barakowa-Mine am 11 März 2000 ums Leben kamen. Es ist mittlerweile nicht das erste orthodoxe Gotteshaus, das von Faschos zerstört oder attakiert wurde. (hier – Anhänger von Tjagniboks „Swoboda“; hier – Anhänger von Klitschkos „UDAR“ und hier hat die Ukroarmee in Slawjansk am 19 Juni einen Pfarrer getötet – seine Frau weint)

******************************

03:37 Uhr

6

Wie sich die Bilder gleichen (Foto: Weißrussland)…..

Staniza (Dorf) Luganskaja, nach der Bombardierung am 2 Juli seitens der ukrainischen Piloten. Ein Bewohner des Dorfes erzählt, wie diese die Kinder getötet haben. Ein Vater hat versucht sein Kind mit eigenem Körper zu schützen, es hat aber Nichts genutzt – die beiden sind sofort „wie ein Stück Kohle verbrannt“.

Der Mann spricht in die Kamera Poroschenko an und fragt, was das Ganze soll, denn vorher konnte man doch jemanden vorbeischicken um zu prüfen, ob die Separatisten überhaupt im Dorf sind. Stattdessen hat man die Bewohner bombardiert. Er sagt noch, dass kein einziger ukrainische  Korrespondent gekommen ist um sich dieses Elend anzuschauen, nur die russischen sind gekommen, als ob sie nichts Besseres in ihrem eigenem Land zu tun hätten. „Warum wollen unsere ukrainischen Journalisten keine Wahrheit wissen?“

Der Mann rät, dass man vielleicht die Ärzte aus Europa hinschicken soll, damit diese prüfen konnten, was mit ukrainischen Soldaten nicht stimmt, vielleicht sind sie überhaupt alle krank? Er begreift auch nicht, wie man sich auf Majdan (in Kiew; Anm.) darüber freuen und dabei tanzen kann, wie Ljaschko, dass man die Kinder getötet hat. „Wie werdet ihr denn Nachts schlafen können? Hat denn Präsident keine Kinder? Es sind doch Kinder gestorben, gerade mal 5 Jahre alt“, so der Mann.

„Und? Habt ihr erreicht, was ihr wolltet? Seid jetzt froh, eure Zeit ist gekommen. So sieht unsere glückliche liebe Ukraine aus,“ sagt er verbittert zum Schluss.

Die Frau (Min. 02:37), die dazukam, sucht ihren Mann. Sie war schon in der Leichenhalle, im Krankenhaus – vergebens. „Wo ist er? Ist nach draußen gegangen und das war’s, keine Spur von ihm. Vielleicht ist er unter der Bombardierung geraten?“

***

PS. Das ist ein weiteres Material zu Poroschenkos gelobten Häälden-Armee. Vor dem Tribunal, der früher oder später stattfinden wird, können Er & Co. darüber dann weiter gerne schwadronieren.

******************************

02:11 Uhr

Der Oligarch-Präsident Poroschenko hat auf einer Sitzung der Werchowna Rada (Parlament) davon gesprochen, was er bezüglich der ukr. Armee beachten will (z.B. dass das Geld nicht verschwendet werden darf etc.). Er redete weiter über die Armee, bis die Volksabgeordnete Jelena Bondarenko von der „Partei der Regionen“ rief: „Die Armee, die die Alten und die Kinder tötet!“. Daraufhin ist der Poroschenko richtig ausgeflippt und beschuldigte am Ende, ganz klar, die russische Propaganda, welche ein schlechtes Bild auf die ukrainische Armee wirft, und die, die ihr folgen.

Ich frage mich, ob er auf dem Mond lebt und deshalb keine Ahnung davon hat, dass die Ukrainer in der betroffenen Regionen des Landes fast alle diese Verbrechen der „gelobten ehrenhaften Armee“ selber festhalten. Unglaublich und sein Benehmen einer Frau gegenüber einfach nur abstoßend, finde ich.

******************************

01:22 Uhr

Poroschenkos faschistische blutige Junta & Friends drehen völlig durch und die ganze Welt schaut zu – das ist einmalig in der Weltgeschichte! Über die Folgen dieses Experimentes (!), welches in der Ukraine gerade abläuft (neben Genozid, die Zertretung aller möglichen Menschenrechte), braucht sich später kein Einziger wundern!

Das Örtchen Iswarino, Ukraine, direkt an der Grenze zu Russland. Die alten Leute bleiben trotz der Bombardierungen seitens der sogenannten „Nationalgarde“ in ihrem Haus, obwohl sie in Russland Verwandte haben. Der Mann im Video (Min. 00:50) sagt, dass sie keine Lebensmitteln haben und essen, was sie finden. Nach Russland zu den Verwandten zu gehen will er nicht, weil er ihnen nicht zu Last fallen will. Die Omi (vielleicht ist sie seine Mutter) umarmt und küsst weinend einen Volkswehr-Mann und bittet ihn sie (die Menschen) zu schützen: „Machst Du das? Ehrlich?“. Der Mann verspricht es.

Ein Dorf im Lugansker Umkreis nach der Attake der „Nationalgarde“-Häälden.

LG.RML

Europa – wir kommen…. Die Integration der Ukraine in Europa wird zivilisiert verlaufen

430925-2011.09.09-04.18.00-bomz.org-demotivator_integraciya_ukrainiy_v_evrjpu_prjyidiet_civilizjvanj

Über Russian Moscow Lady

So "kuschelig" bin ich nun auch wieder nicht ;) :) Wer aber meine russische Seele berührt, der wird einen treuen Freund gewinnen. Für immer.

Veröffentlicht am 7. Juli 2014 in Aggression, Amerika, Bevölkerung, Christenverfolgung, Drohung, EU, Europa, Faschismus, Geheimdienste, Gesetzverletzung, Gewalt, Horrorkiste, Informationskrieg, Interessantes, Katastrophen, Kinder, Konflikt, Krieg, Kriminalität, Massaker, Medien, Medienmanipulation, Menschen, Militär, Mord, NATO, Parteien, Politik, Postsowijetischer Raum, Provokation, Regierung, Russland, Skandal, Staat, Terror, UKRAINE, USA, Völkergenozid, Völkerhetze, Völkermord, Welt, Westen und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 15 Kommentare.

  1. ученик

    Was bedeutet закрив рота? …“nachdem sie die Truppe kritisierte“?

  2. ученик

    …vielleicht heißt es ja auch закрыв ротa…? …“nachdem sie den Mund zugemacht hat“? im vorangegangenen Kommentar angegebene Übersetzung ist mit Sicherheit falsch. закрив gibt es in meinem Wörterbuch nicht. рота kann eigentlich nur der Akkusativ von рот („Schnauze“) sein. Warum heißt der рота und nicht рот? рот ist doch unbelebt, oder gelten im Russischen Teile von Lebewesen, also Schwänze, Klauen, Zähne als belebt?

  3. sonnenblatt

    Hallo RML,

    nachdem ich nun schon viele Beiträge hier gelesen habe, möchte ich heute allen diesen betroffenen Menschen in der Ukraine mein aufrichtiges Beileid zu den vielen Grausamkeiten und absoluten Unmenschlichkeiten aussprechen. Ich bin einfach nur noch fassungslos über die dortigen Zustände, die von diesen – für mich absoluten – UNTERMENSCHEN geplant und von willigen Handlangern einfach so – offensichtlich ohne irgendwelches Gewissen – ausgeführt werden. Ich finde gar nicht die richtigen Worte dazu, denn ich weiß auch, nur durch Worte werden weder die getöteten Menschen wieder lebendig, noch ändert sich etwas an der dortigen Situation. Trotzdem ist es für mich wichtig, daß die Menschen dort wissen, daß es auch hier in D Menschen gibt, die die Situation mitverfolgen. Die dortigen Verbrechen geschehen OHNE meine Zustimmung!!!!

    Sicherlich gäbe es noch so viel mehr dazu zu schreiben…..

    Danke für Deine Arbeit!!!

    LG
    sonnenblatt

  4. viele Menschen

    “ Abmachung 1990: „Keine Osterweiterung der NATO“
    durch Aussenminister Genscher & US-Aussenminister Baker “

  5. Hallo RussianMoskauLady,

    ich weiß nicht ob dieser Film schon gepostet wurde.

    Wie die Ukrainische Armee im Osten gekämpft hat:

    Liebe Grüße
    und danke für deine Arbeit

  6. viele Menschen

    „OFFENER BRIEF an die Bundeskanzlerin

    Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,

    der Deutsche Freidenker-Verband warnt, gemeinsam mit anderen dem Frieden verpflichteten Verbänden und Vereinen, vor der weiteren Zuspitzung der Auseinandersetzungen zwischen dem Westen und Russland.

    Wir verlangen ein Ende der Feindbildproduktion und Desinformation sowie der antirussischen Kampagnen und der Dämonisierung des Präsidenten Putin.
    … [weiter bei:]“
    http://www.freidenker.org/cms/dfv/index.php?option=com_content&view=frontpage

  7. @viele Menschen, 7. Juli 2014 um 18:51

    ”Abmachung 1990: “Keine Osterweiterung der NATO”
    durch Aussenminister Genscher & US-Aussenminister Baker”

    Das waren keine Abmachungen! Das waren Versprechen, also leere Worte! Wie schnell solche Versprechen in der Politik gebrochen werden, ist doch wohl bekannt!

    Der Verräter der Sowjetunion haben in ihrem Vertrauenswahn dem Westen gegenüber und der Gier sich im Kapitalismus bereichern zu können, einfach verschäumt völkerrechtliche Verträge abzuschließen, obwohl die politische Lage damals günstig dafür war!

    Auf einem Verrat folgt bekanntlich der nächste!

    • viele Menschen

      Recht hast du.
      Man könnte auch noch über die Wortwahl und Spitzfindigkeiten von dem der FDP (im CDU/CSU-FDP-SPD – USA Auftrag) diskutieren, die aller Welt zeigt wie hinterlistig die Verbrecher sind, und für Sich und befreundete der Lobby/Globalplayer Vorteile erschleichen und zugleich Leben anderer Menschen opfern.

      • viele Menschen

        „Deutsche Eliten setzen auf aggressivere Außenpolitik, Militarisierung und Krieg
        Verantwortlich: Albrecht Müller

        Die deutsche Außenpolitik setzt nicht erst seit den Geschehnissen in der Ukraine, die unter anderem zu einer offenen Unterstützung faschistischer Kreise durch deutsche Regierungsvertreter [ http://www.german-foreign-policy.com/de/fulltext/58805 ] zum Ziele der Übernahme der Ukraine in den europäischen Einflussbereich führten [ http://www.german-foreign-policy.com/de/fulltext/58830 ], auf Militarisierung und „Bereitmachung“ für den Krieg. Bereits 1992 erklärte der damalige Verteidigungsminister Volker Rühe in einem Spiegel-Interview [ http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13855248.html ] die planmäßige Art und Weise [PDF – 1.2 MB] [ http://www.medienverantwortung.de/wp-content/uploads/2009/07/Wernicke_Forschungsarbeit-Feindschaft.pdf ], mit der die wiedervereinigte Bevölkerung Deutschlands auf kommende Kriege eingestimmt werden solle: “Deswegen müssen wir Schritt für Schritt vorgehen. …
        ….
        Und wie ist die ganze Ukraine-Entwicklung in diesem Kontext zu interpretieren? Es ist ja augenscheinlich, dass hier unter westlicher Führung eine Restauration der Oligarchen sondergleichen organisiert wird, die zugleich eine institutionelle Verzahnung zwischen ukrainischen und westlichen Eliten sicherstellt…

        Der Konflikt um die Ukraine ist ja in der Form, wie er sich entwickelt hat, ein Ergebnis dessen, dass Deutschland und die EU das Assoziierungsabkommen durchsetzen wollten, ohne dabei auf grundlegende russische Interessen Rücksicht zu nehmen. Es ging darum, nach der EU-Osterweiterung einen nächsten Ring von Staaten direkt an der russischen Grenze in aller Form an die EU anzubinden; dazu gehört nicht nur die ökonomische Anbindung, sondern etwa auch die außen- und militärpolitische: In den Assoziierungsabkommen ist festgelegt, ….“
        http://www.nachdenkseiten.de/?p=22292

        Den Eliten der Globalplayer und den Oligarchen neben ihren Medien von ARD – ZDF etc. darf man nicht von 12 Uhr bis mittags glauben!

        Was würden neue Werke von Daimler – VW etc. in der UK oder in RU verursachen? Fast voll-automatisierte Massenentlassungen und Staatsverschuldung – Ausbeutung, Enteignung und Sklaverei (Ex-DDR ab 1990). Abhängige Regierungen, die Bertelsmann, BMW – VW – USA hörig und NSA abhörig sind.

  8. viele Menschen

    Schockierende Bildbeweise: Ostukraine – Das Abschlachten der Zivilbevölkerung durch die teilfaschistische Regierung geht weiter!
    http://guidograndt.wordpress.com/2014/07/03/schockierende-bildbeweise-ostukraine-das-abschlachten-der-zivilbevolkerung-durch-die-teilfaschistische-regierung-geht-weiter/

    Hm? Davon abgesehen, ob Hitler auch nur teilfaschistisch war? 🙂 So ähnlich wie ein bisschen schwanger, und Er (der Mann) sagte: „Ich stand nur schmiere“. 🙂 🙂
    Oder sind alle Förderer der Faschisten Voll-Faschisten?

    Siehe Spendenlisten der CDU/CSU – SPD – FDP, EU, US Regierung etc. die dieses Abschlachten für ihre Globalplayer unter richterlichem Schutz und unter Beaufsichtigung der NSA/USA fördern und fordern.

    Es sind alles Kriegsverbrecher, Massenmörder, Menschenrechtsverletzer, Wirtschaftsverbrecher etc. die nach Den Haag geschleift werden müssen, da die dieses unterstützen.

    Siehe auch:
    https://denkbonus.wordpress.com/2014/06/30/usa-contra-menschheit-bis-einer-heult/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: