Archiv für den Tag 11. Juli 2014

Ukraine – dein Schicksal. Nachrichten und Meinungen. Teil 115

Danke an gradischnik, der schrieb: „Ein meines Erachtens gutes Video. Gesehen bei astrologieklassisch Kommentator Bruno (ihm Dank). Für manchen eine gute Erklärung, warum Russland diese ganzen Sauereien hinnimmt.“

Ich habe das Video hierher platziert, damit es sichtbarer wird.

**********************************

Donezk, Stadtteil Petrowskij, 12 Juli, nach der Bombardierung seitens der ukrainischen Junta (18+ !!!).

Im Video ist der Anfang der Bergungen von getöteten Zivilisten gefilmt, zu dem Zeitpunkt waren es erst 30….

Mich wird es nicht wundern, wenn bald die chemische Waffen eingesetzt werden (die Übungen hat man ja schon hinter sich)….

**********************************

Lugansk, 08.07.2014. Morgentlicher Beschuss der Zivilbevölkerung der Stadt. Ein kleines Mädchen ist ohne Vater geblieben (er liegt auf der Strasse auf der Bortkante), die Mutter kam daraufhin ins Krankenhaus.

*********************************

Aus eigener Sache.

@ Gilbert O. & Co.

Würden Sie und die andere kranke russophobe Gestalten (weich ausgedrückt) mich bitte in Ruhe lassen und sich weiter auf eurem ebenso kranken Blog unterhalten? Eure hasserfüllten Kommentare werde ich hier niemals freischalten. Solchen wie Sie und Ihre Freunde – allesamt die Ewiggestrigen, die außer Hass keine Gefühle mehr empfinden können – haben hier nichts zu suchen !!!

********************************

01:55 Uhr

Erklärung des Russischen Außenministeriums in Zusammenhang mit den neuen Beschuss des russischen Territoriums seitens der ukrainischen Militärs

1678-10-07-2014
Am 10. Juli infolge der Handlungen der ukrainischen Militärs wurde erneut der russische Kontrollpunkt „Gukowo“ auf der russisch-ukrainischen Grenze aus der Artillerie beschossen.

Zu jenem Moment befanden sich im Raum des Kontrollpunkts etwa 230 Flüchtlinge aus dem Gebiet der Ukraine. Nur durch pures Glück gab es keine Opfer. Die Flüchtlinge sind in ein sicherer Ort evakuiert.

Die Handlungen der ukrainischen Seite sind ein grober Verstoß der grundlegenden Prinzipien des internationalen Rechtes.

Die russische Seite erhebt gegenüber der ukrainischen Seite ein entschlossener Protest und fordert, den Beschuss des russischen Territoriums einzustellen.

Im Falle der weiteren Wiederholung von ähnlichen Fällen wird sich die ganze Verantwortung für die Folgen auf die Kiewer Behörden liegen.

***

LG.RML

10357259_753213444729234_4244566019688275038_n

%d Bloggern gefällt das: