Ukraine – dein Schicksal. Nachrichten und Meinungen. Teil 120

****************************

22:27 Uhr

Der Ministerpräsident der ausgerufenen Donezker Volksrepublik Alexander Borodaj hat heute bei einem Pressetermin gegenüber den Journalisten seine Besorgnis bezüglich der Leichen der Opfer des Boeing-Absturzes geäußert. Er wunderte sich, dass immer noch keine Fachleute (Pathologen, Kriminalisten etc.) dort eingetroffen sind, auch von den Angehörigen weit und breit – nichts….

Er hält das für eine Sabotage der Untersuchung, weil die Kiewer Regierung daran nicht interessiert sei und deshalb auch die Militärmanöver in dem Gebiet rund um Unfallort nicht einstellt!

****************************

18:29 Uhr

Russische Botschafter in Großbritannien wurde heute ins britische Außenministerium gerufen um ihm dort die Position Londons bezüglich der Ukraine mitzuteilen, berichtet ITAR-TASS mit Bezug auf offiziellen Vertreter des Auswärtigen Amtes (GB).

****************************

16:22 Uhr

Der Experte für die Internationale Angelegenheiten Andreas Schockenhoff (CDU) ist überzeugt, dass es die Zeit angebrochen ist für die Einführung einer Friedensmission in die Ukraine mit der Teilnahme der deutschen Militärs.

Na dann, Prost und Mahlzeit…. Die Experten weisen uns den Weg in eine heile Welt.

Im Hintergrund, laut dem Pressedienst von Poroschenko, bereitet die Kiewer „Regierung“ schon mal „den Boden“ dafür, indem sie gedenkt, die ausgerufenen Lugansker und Donezker Volksrepubliken auf internationalen Ebene ofiziell als Terrororganisationen einzustufen. (Originalquelle)

PS. Ob das für den „Rechten Sektor“, der die ethnische Säuberungen in der Ukraine freudig ausführt, auch gilt?

***************************

15:20 Uhr

Rogosin kritisiert Schlüsse der USA zu Boeing-Absturz als übereilt

„Das Weiße Haus hat noch vor Beginn der Ermittlungen zur Boeing-Katastrophe (in der Ukraine) genau festgestellt, wer schuldig ist. Auf gleiche Weise hatte das Weiße Haus seinerseits ‚bewiesen‘, dass (Iraks Präsident Saddam) Hussein Massenvernichtungswaffen besitzt“, schrieb Rogosin am Samstag im Kurznachrichtendienst Twitter.“

„Zuvor hatte die „Wall Street Journal“ unter Berufung auf Geheimdienstquellen berichtet, dass die US-Aufklärung den Start einer Rakete geortet hatte, mit der der malaysische Passagierjet über der Ukraine hätte zum Absturz gebracht werden können. Dabei wies das Blatt darauf hin, dass Geheimdienstler nicht genau den Ort feststellen konnten, wo die Rakete abgeschossen wurde.

Weiterlesen: http://de.ria.ru/society/20140719/269054191.html

PS. So, so… lächerlich!

http://de.ria.ru/society/20140719/269055494.html

http://de.ria.ru/society/20140719/269055679.html

LG und ein schönes Wochenende. RML

Symbolträchtig: US Vize Joe Biden im ukrainischen Parlament (Werchowna Rada)

img_5397fe002239e

Über Russian Moscow Lady

So "kuschelig" bin ich nun auch wieder nicht ;) :) Wer aber meine russische Seele berührt, der wird einen treuen Freund gewinnen. Für immer.

Veröffentlicht am 19. Juli 2014 in Abhördienst, Aggression, Amerika, Überwachung, Bevölkerung, Christenverfolgung, Drohung, EU, Europa, Faschismus, Geheimdienste, Gesetzverletzung, Gewalt, Horrorkiste, Informationskrieg, Interessantes, Katastrophen, Konflikt, Korruption, Krieg, Kriminalität, Massaker, Medien, Medienmanipulation, Menschen, Militär, Mord, NATO, Politik, Postsowijetischer Raum, Provokation, Regierung, Russland, Skandal, Staat, Terror, UKRAINE, USA, Völkergenozid, Völkerhetze, Völkermord, Welt, Westen und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 16 Kommentare.

  1. Ein sehr seltsames Flugzeug …

    Quelle: http://novorossia-onlain.info/ochen-strannyj-samolyot/

    Anscheinend ist das Flugzeug NICHT GANZ ECHT, und die ganze Tragödie — ein Spektakel, wie auch der Abriss von Türmen in New York am 11. September.

    1. Im März wurde ein Flugzeug der Malaysia Airlines entführt, das angeblich absolut und spurlos verschwunden sei. In Wirklichkeit wurde es auf den amerikanischen Militärstützpunkt Diego-Garcia geflogen.

    2. Am 5. Juni 2014 wurde eine Nato-Übung durchgeführt und die Flugtransponder für die zivile Luftfahrt in Osteuropa fielen für einige Stunden aus. Thema des Manövers der N.A.T.O. war die elektronische Kampfführung, speziell das Ausschalten der Transponder von zivilen Flugzeugen mit dem Einsatz von Störsignalen. Wurde dies vor einem Monat gezielt über Europa gemacht, um ein Zeitfenster zur Überführung von MH370 zu haben?

    3. Am richtigen Tag und Stunde ist dieses Flugzeug nach Malaysia abgeflogen. Drin waren nicht die lebendigen Menschen, sondern die Leichen der damaligen Passagiere. Das Flugzeug wurde nicht von echten Piloten, sondern vom Autopilot oder ferngesteuert geflogen. Es wich an diesem Tag ohne Grund von seiner normalen Route ab und flog ins Kampfgebiet. An der erforderlichen Stelle wurde es gesprengt oder abgeschossen, die Spur der CIA der USA, wie auch am 11. September).

    5. Die Pässe der Passagiere sind alle unversehrt — und das im verbrannten und zerstörten Flugzeug (man erinnert sich an die selbe Situation am 11. September — die Gebäude zu Pulver zermahlen, aber die Pässe der Entführer sind ganz sauber aufgefunden worden — wieder die Handschrift der CIA der USA).
    Und was sind das für holländische Pässe mit Löchern? So werden in den Niederlanden die ungültigen Pässe markiert (gelöscht).

    6. Die Volkswehrmänner berichten über sehr seltsamen Leichengeruch, der von den Leichen ausgeht, als ob sie nicht frisch wären. Und sie wissen ja (mittlerweile mehr als ihnen lieb ist), was eine frische Leiche ist. Also im Flugzeug waren Leichen, die angefangen haben, sich zu zersetzen.

    7. Ab dem Moment der Tragödie hat kein einziger Fernsehsender der Welt uns die Verwandten der Opfer der Katastrophe gezeigt. Auch auf keinem einzigen Internetportal findet man die Fotos dieser Verwandten; auch kein Interview mit ihnen auf dem Ankunftsflugplatz. Nirgends werden Hysterien anlässlich der vorliegenden Tragödie gezeigt, was in dieser Situation natürlich wäre.

    8. Die Nummern der beiden Flugzeuge sind fast identisch und unterscheiden sich bis auf 1 Buchstaben — O und D:
    – Die Bordnummer des Fluges MH370, das im März verschwand — 9M-MRO.
    – Die Bordnummer des Fluges MH17, das “runterfiel” — 9M-MRD.

    9. In Facebook haben alle angeblich getöteten Passagiere (ihre Namen wurden aus den Pässen entnommen) an einem und DEMSELBEN Tag (am 21. April, also bereits nach der Entführung des 1. Flugzeugs im März) ihre Accounts eröffnet. Und haben dort nichts gepostet. Auch haben diese Benutzer weder Freunde, noch irgendwelcher Publikationen, Notizen über die Likes-Seiten — absolut nichts! Die Seiten sind leer.

    10. Das Ziel der Operation der CIA der USA — Russland an Allem zu beschuldigen und einen großen Krieg zu beginnen.

    Die Quelle: http://politikus .ru/articles/24697-nemnogo-konspirologii-strannye-trupy-pasporta-s-dyrkami-i-bortovye-nomera-boingov.html

    • Gut, Verschwörungstheorien hin oder her…. auffällig ist und bleibt: WO sind die trauernden Hinterbliebenen ??? Außer paar weinenden Menschen (Mann, angeblich aus NL, und Frau, angeblich aus Malaysien) – nichts! Da habe ich – und da bin ich bei sehr Weitem nicht alleine! – ganz andere Erinnerungen im Kopf, was solche (Flug)Katastrophen betrifft und die Reaktion der Angehörigen darauf. Komisch, dass gerade in diesem Fall glatt alle Medien freiwillig auf solche Bild- und Filmmaterialien verzichten, wo sie doch gerade mit solchen Meldungen die meisten Umsätze verbuchen.

      • Berechtigte Frage nach den trauernden Angehörigen. Ich fürchte die Wahrheit um MH 17, MH 370 werden wir nie erfahren 😦

    • viele Menschen

      interessant währen Fotos von den Gesichtern/Leichen, um die den einen oder andern Flug zuzuordnen.
      Wer weiss wen die da entsorgen wollten. Das lässt viel zu spekulieren offen. Verseuchte (Aids) Blutkonserven als B.-Waffe, Reste vom Organhandel …?

      • Darüber u.a. wird schon in russischsprachigen Kommentarbereichen heiss diskutiert…

        • viele Menschen

          „7. Ab dem Moment der Tragödie hat kein einziger Fernsehsender der Welt uns die Verwandten der Opfer der Katastrophe gezeigt. Auch auf keinem einzigen Internetportal findet man die Fotos dieser Verwandten; auch kein Interview mit ihnen auf dem Ankunftsflugplatz. Nirgends werden Hysterien anlässlich der vorliegenden Tragödie gezeigt, was in dieser Situation natürlich wäre.“
          Siehe:http://www.tv3.com.my/beritatv3/berita_terkini/6_Beranak_Dari_Sarawak_Antara_Penumpang_MH17.html

          oder suchen bei http://www.abyznewslinks.com/malay.htm dort ist sehr viel auf englisch zu finden. (Die Fahne ähnelt der von der USA)

          • Der Lügensender CNN kümmert sich um die Angehörigen.
            Die haben dafür extra eine Expertin gezeigt, welche die Facebook-Beileidsbekundungen für die Opfer analysiert.
            Da sind schon bis zu 30.000 Kommentare auf einigen Opferseiten aufgelaufen.

            Ich beteilige mich nun nicht an den Spekulationen, ob die Opfer echt sind.
            Die Malaysian Airlines will eine Passagierliste veröffentlichen.

            Ich stehe auf dem Standpunkt, dass die Opfer echt sind, solange keine eindeutigen Beweise vorgelegt werden, dass es anders ist.

            Ich finde, dass Moskau richtig agiert und ohne Hysterie vorgeht.
            Hier die 10 Fragen, die das russische Verteidigungsministerium gestellt hat :

            „Zehn Fragen an die ukrainischen Behörden

            1. Unmittelbar nach der Tragödie beschuldigten die ukrainischen Behörden die Selbstverteidigungskräfte. Worauf basieren diese Anschuldigungen?

            2. Kann Kiew genau erklären wie es BUK-Raketenrampen in der Konfliktzone nutzt? Und warum vor allem wurden diese Systeme dort stationiert, angesichts dessen, dass die Selbstverteidigungskräfte keine Flugzeuge haben?

            3. Warum tun die ukrainischen Behörden nichts eine internationale Untersuchungskommission einzusetzen? Wann wird eine solche Kommission ihre Arbeit aufnehmen?

            4. Wären die Ukrainischen Streitkräfte bereit internationale Ermittler die Bestände ihrer Luft-Luft-Raketen und ihrer Boden-Luft-Raketen sehen zu lassen, einschließlich der in den Boden-Luft-Raketenstartrampen genutzten?

            5. Wird die internationale Kommission Zugang bekommen zu den Verfolgungsdaten aus zuverlässigen Quellen bezüglich der Bewegungen ukrainischer Kampfflugzeuge am Tage der Tragödie?

            6. Warum hat die ukrainische Flugkontrolle dem Flugzeug erlaubt von der regulären Route nördlich in Richtung der „Antiterror-Operations-Zone“ abzuweichen?

            7. Warum war der Luftraum über der Kriegszone nicht für zivile Flugzeuge gesperrt, besonders seit das Gebiet nicht vollständig von Radar-Navigations-Systemen abgedeckt war?

            8. Wie kann das offizielle Kiew die Berichte in den sozialen Netzen kommentieren, von einem vermeintlichen spanischen Fluglotsen der in der Ukraine arbeitet, dass da zwei ukrainische Militärflugzeuge längsseits der Boeing 777 über ukrainischen Territorium flogen?

            9. Warum hat der ukrainische Geheimdienst begonnen mit den Aufnahmen der Kommunikation zwischen ukrainischen Fluglotsen und der Besatzung der Boeing zu arbeiten, ohne auf die internationalen Ermittler zu warten?

            10. Welche Lehre hat die Ukraine aus dem ähnlichen Vorfall gezogen, als eine russische Tu-154 im Schwarzen Meer abstürzte? Damals stritten die ukrainischen Behörden jegliche Verwicklung der ukrainischen Streitkräfte in den Vorfall ab, bis unwiderlegbare Beweise die Schuld Kiews erwiesen.“

            Quelle:
            http://hinter-der-fichte.blogspot.de/

            Ich wage mal eine Prognose:
            Das Mörder-Regime in Kiew will diese klaren Fragen nicht beantworten, man verrät sich doch nicht selbst.
            Stattdessen wird die Hetzpropaganda gegen Russland noch intensiviert werden, um vom Offensichtlichen abzulenken.

  2. Politikscanner

    US-Kongressabgeordneter: Putin ist zu klug, um in einer Geschichte mit Boeing beteiligt werden

    Источник: http://politikus.ru/events/24795-kongressmen-ssha-putin-slishkom-umen-chtoby-byt-zameshannym-v-istorii-s-boeing.html
    Politikus.ru

    MfG

    Politikscanner

  3. Felix Klinkenberg

    Sie hängen förmlich an den Lippen, des 1 sten Stellvertreters, des Führers. Erbärmlich solche Seelenlosen Kreaturen zu sehen. Was sehen die Morgens im Spiegel, einen schön Sauberen, völlig Lehren Spiegel? Wenn sie eigenes Antlitz sehen würden, Fallen sie dann sofort Tot um?

  4. viele Menschen

    „19.6.2014 Slawyansk: „Ukrainische Kampfjets versteckten sich hinter Passagiermaschine“
    Wurde MH17 über Donezk geleitet um ukrainischen Militärflugzeugen Deckung zu geben? …“

    Der weisungsgebundene Flug über das Gebiet könnte das bestätigen.

    2.
    OSZE-Beobachter begutachten die Verbrechen der ukrainischen Armee in Lugansk
    „Osze-Beobachter, das sind Schulen, Kindergärten, Wohnhäuser. Ich sehe hier keine militärischen Installationen….“

    3.
    „Lebenshaus-Alb] Welt – Weltpolitik
    Alarmstufe „Rot“ – ein weiterer Denkanstoß von Willy Wimmer
    Der frühere Parlamentarische Staatssekretär und CDU-Bundestagsabgeordnete Willy Wimmer verfolgt das Geschehen mit großer Sorge – so auch jetzt das Geschehen an der Grenze zwischen der Ostukraine und Russland. Er sieht ein Zusammenspiel zwischen den Spitzen in der Ukraine und den USA unter Ausschluss der europäischen Staaten. Das amerikanisch-Kiew-ukrainische Ziel dieses Vorgehens werde notfalls auf den offenen Krieg mit Russland aus sein, um letztlich die Ukraine als Bollwerk nicht nur gegen Russland nutzen zu können. Sollte es gelingen, die Ukraine derart den USA dienstbar zu machen, werde es einen kompletten Riegel unter US-Kontrolle zwischen dem Baltikum über Polen und die Ukraine zum Schwarzen Meer geben. …“
    http://www.lebenshaus-alb.de/magazin/008601.html

    Aber Herr Wimmer, die CDU etc. ist der USA bei diesem Putsch dienlich und lässt sich von guten Freunden auf Gegenseitigkeit bespitzeln, so wie es die StaSi gewohnte Merkel es nun auch von der USA regungslos hin nahm, während Menschen in der – Europa – wieder mit Willkür unterdrückt, diskriminiert und ermordet werden. Sogar weisungsgebundene Staatsanwälte nehmen/nahmen dieses hin.

  5. politikscanner

    Hallo, Russian Moscow Lady,

    Terrorist Schokoschenko spricht von einem „freien“ Ukraine und von den Amerikanischen „Freunden“. Eine Farce, dass durch dieses oben gezeigte Bild in vollendeter Form bestens in Szene gesetzt wird – aber Amerika hat keine und wird auch niemals wahre Freunde bekommen – nur Rosettenkriecher.

    Die Amerikaner „führen“ – ja sie führen alle und alles in ihr Verderben, mit ihrer aggressiven und moralisch – verwerflichen, imperialistischen, von Gewalt geprägter Außenpolitik.
    Doch die Geschichte lehrt uns, dass jedes Reich einmal zerfällt und dieser Zerfall in den USA schon im Gange ist – deswegen brauchen Sie auch den Krieg und die daraus resultierende Expansion um ihr Moral – und Gewissenloses Finanzgebilde, dass auf Lug, Trug und Manipulation aufgebaut ist, auch weiterhin willenlos ausführen zu können. Bestes Beispiel hierfür ist das alte Rom – von dem Amerika viel übernommen hat.

    Nikolay Kondratieff, ein russischer Ökonom, der stets als Außenseiter ( er war ja Russe und kein „lupenreiner, amerikanischer Demokrat“ ) ,abgehandelt wurde, hat in den zwanziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts seine Wirtschaftstheorie mit dem Wellenzyklus eines Wirtschaftszeitraums von 50-60 Jahre als die vier Jahreszeiten der Wirtschaft dargelegt.
    Was weit weniger bekannt ist, sind seine übergeordneten Zyklen und die besagen, dass wir uns in einem 500 Jährigen übergeordneten Zyklus befinden und das Machtgefüge sich von West nach Ost verlagert – was ja gerade passiert. Dies hat Kondratieff schon in den Zwanzigern in seiner Theorie festgelegt und bestätigt sich z.Zt..
    Bisher hatte er oftmals Recht und wenn dies eintrifft, so ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis die USA finanziell kollabieren und implodieren, sprich in sich zusammen fallen.

    Ich zitiere hier mal einen Satz von Mao Zedong im Bezug auf den Westen speziell auf den US-Dollar gerichtet.

    „Der Imperialismus und alle Reaktionäre haben eine Doppelnatur: sie sind wirkliche Tiger und zugleich Papiertiger. Einerseits sind sie echte Tiger, die Menschen fressen, Millionen und aber Millionen Menschenleben vernichten. Anderseits nur Papiertiger. Darauf müssen wir unser taktisches Denken gründen.“

    Nun, China und Russland haben das kapiert, ebenso die weiteren BRICS. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis der Rest der Welt bzw. die Nichtvasallen der USA dies kapieren und die USA finanziell, politisch und wirtschaftlich in Jenseits befördern.

    Mit den besten Grüßen

    Politikscanner

  6. Warum zweimal Flugzeuge der malaysischen Airline in so kurzer Zeit? Erst MH370, jetzt MH17!

    Besteht da etwas ein Zusammenhang?

    Bush und Blair von KLWCC verurteilt
    Jens Blecker, November 24, 2011

    Weiterlesen: http://globaldiscussion.net/topic/12033-warum-zweimal-flugzeuge-der-malaysischen-airline-in-so-kurzer-zeit-erst-mh370-jetzt-mh17/

  7. Das ganze wird sehr schnell einschlafen: Rußland ist an keiner Escalation interessiert. Die Ukraine will keine UNO-Blauhelme im Land (das würde zur faktischen Teilung führen!). Die EU-Staaten haben keine Lust, teure Blauhelm-Soldaten mitten in der EURO-Krise zu entsenden. Die USA tobt, da weder Rußland, noch die Ukraine, noch die EU das tut, was die USA gerne hätten.

    Somit wird das ganze wie eine Trotzphase eines Kleinkindes enden: Erst wird kräftig getobt, dann nach dem Schnuller verlangt und Ruhe kehrt ein.

  8. Hallo zusammen.. Frau Evelyn Hecht-Galinski ist mir persönlich bekannt. Ihre Kritik an den derzeitigen katastrophalen Zuständen verweilt leider nur an der Oberfläche. Sie zeigt keine empathisch echte Betroffenheit…es sind Luxusbetrachtungen. Der weltweit agierende Nazionismus a`la USrael gehört gebranntmarkt und nun endlich als Feind angeprangert! Es geht hier in der Ukraine wie in Palästina um MENSCHENLEBEN und um nichts weniger. Sind wir alle schon so abgestumpft a`la systemischer Habitualisierung (Elendsgewöhnung), das wir keine Trauer mehr empfinden? Wurden wir schon so sehr an Lügen gewöhnt, das wir die schlichte Wahrheit als Bedrohung empfinden? Was ist mit den Befreiungskräften in der Ost-Ukraine, die die Leichen bergen und traumatisiert sich danach durchs Leben quälen, von den Bildern verfolgt werden?? Es war ein Kapitalverbrechen und kein Unfall, was am 17.7. geschah. Mir geht das an die Nieren, macht mich fassungslos und wütend zugleich! Mögen die Seelen der Opfer ihren Frieden finden und wiederkehren in einer anderen Welt aus Liebe und Wahrheit.

    • Gerade vor Kurzem, EQUINOX, erzählten die Selbstverteidiger, die die Leichen borgen/sammeln, in den russisischen Nachrichten, dass einige zusammenbrechen von diesem Bild der Grausamkeit und müssen erstmal eine Pause einlegen, werden von anderen Männern abgelöst.

      Die malaysische Untersuchungsexperten sind schon seit zwei Tagen in Kiew!!! Die Selbstverteidiger haben deshalb Russland gebeten, dass die russische Spezialisten kommen sollen, denn sonst kommt überhaupt niemand!!! Wären die 3 Tagen nicht ausreichend dafür, dass man endlich mit den Untersuchungen beginnt? LG.

      PS. Die malaysische Untersuchungsexperten sind seit 2 Tagen in Kiew, hat mich mein Mann korrigiert (ursprünglich habe ich 1 Tag geschrieben) und befinden sich seitdem angeblich in dem SBU Gebäude – ukrainischen Sicherheitsdienst.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: